p2p kredite q2 2020

Willkommen zum schon zweiten P2P Kredite Quartalsupdate auf meinem Blog. Ich habe unglaublich viele positive Feedbacks zum ersten Quartalsbericht bekommen und dafür danke ich euch sehr. Das zweite Quartal war hochspannend, sah es doch im ersten nach dem Untergang der P2P-Kredite aus 🙂 Nun, der Untergang ist ausgeblieben. Ganz im Gegenteil haben sich die P2P-Kredite (bisher) als eines der stabilsten aller Assets erwiesen. Wenn du in dein eigenes Portfolio schaust und nicht davongerannt bist, als der Crash begann, wirst du das sicher selbst sehen. Es sei denn natürlich du warst nur auf 4 Plattformen investiert und eine davon war Grupeer. Aber selbst hier scheint noch nicht alles verloren. Natürlich nur sofern man dem Unternehmen die guten Absichten glaubt 😉

Seit einer Woche bin ich nun in Südschweden, wo ich noch bis August bleiben werde und habe mir viele Gedanken zu meinem Portfolio gemacht. Tatsächlich bin ich ein bisschen stolz darauf, dass es die Krise bisher so gut überstanden hat. Stand heute ist der gesamte Jahresverlust aus dem kurzen Aktiencrash wieder aufgeholt und ich habe etliche neue Vermögenswerte einsammeln können. Heute geht es natürlich primär um meine P2P-Kredite und wie immer nicht um den Rest meines Portfolios. Aber auf Wunsch vieler Leser, die mehr über mein gesamtes Portfolio wissen wollen, rede ich heute auch darüber mal ein wenig. Ich hoffe, das gibt euch einen kleinen Einblick, wo die P2P-Kredite bei mir einzusortieren sind.

Zudem gibt es ebenfalls auf euren Wunsch nun ein quartalsweises Update der P2P Plattform-Ratings. Veränderungen werden immer hier bekannt gegeben. Ein neues überarbeitetes System, welches mehr auf Sicherheit fokussiert ist, ist ebenfalls schon in Arbeit und wird Anfang 2021 erscheinen.

Und bevor es losgeht, wie immer die Anmerkung: Es geht hierbei nicht um meine Einnahmen aus P2P Krediten, auch wenn ihr Screenshots sehen werdet. Wenn euch nur bestimmte Plattformen interessieren, dann nutzt die Navigation im Inhaltsverzeichnis.

Inhalte

Mein P2P Kredite Portfolio

Bevor wir zu den einzelnen Plattformen springen, wie immer der Blick aus der Vogelperspektive auf mein Portfolio. Zur besseren Sichtbarkeit erneut getrennt. Einmal mit und einmal ohne meinen großen Bondora Go and Grow Account. Die anderen Plattformen haben aber im letzten Quartal deutlich aufgeholt. Das liegt unter anderem daran, da ich Bondora Go and Grow für 2020 bei 184.000 EUR gekappt habe, um das Wachstum etwas auszubremsen. Überschüsse werden ausgezahlt und auf andere P2P Plattformen oder Vermögenswerte verteilt.

Auch wenn es im Fall Grupeer aktuell Bewegung gibt, bleiben sie weiterhin ausgebucht als Verlust. Daher sind sie nicht im Diagramm zu finden, sondern nur in der Auflistung weiter unten.

p2p portfolio exkl. bondora q2

Mein P2P Kredite Portfolio Q2 ohne meinen großen Go & Grow Account

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus)
  2. OnVista Depot (Nur 5 EUR Ordergebühr)
  3. Royal Indigo Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 50$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven)

p2p portfolio q2

Mein P2P Portfolio Ende Q2 mit meinem großen Bondora Go and Grow Account

Wie sich P2P-Kredite in mein gesamtes Portfolio integrieren

Wie eingangs beschrieben habe, wollen viele Leser mehr über mein gesamtes Portfolio wissen. Ich berichte hier bewusst nur über P2P-Kredite, da ich den Blog nicht verwässern möchte und es schon genug gute Aktien-Blogs gibt. Die P2P-Kredite sind jedoch nur ein kleiner Teil des großen Kuchens. Ohne auf einzelne Werte einzugehen, habe ich euch hier mal meine gesamte Portfolio-Struktur niedergeschrieben.

Aktienmarkt ca. 65%

  • 50% Dividenden Einzelwerte solider Marktriesen
  • 25% globale ETFs (Rohstoffe inkludiert)
  • 25% US-amerikanische, kanadische, britische und australische REITs

Cash ca. 15%

  • 75% innerhalb von 3-6 Monaten nutzbar
  • 25% über Tagesgelder sofort nutzbar

P2P Kredite ca. 10%

  • Verteilt auf ca. 15 aktive P2P-Plattformen

Anleihen ca. 7%

  • 90% Staatsanleihen bester Bonität
  • 10% US-amerikanische Kommunalanleihen

Kryptowährungen ca. 3%

  • Hauptsächlich Bitcoin & Ethereum

Das alles ist natürlich nicht in Stein gemeißelt. Ich betreibe “dynamisches Rebalancing”. Das heißt also, ich schaue von Monat zu Monat, wo ein Übergewicht ist oder entsteht und verteile entsprechend neue Geldmittel & Ausschüttungen.

Zu beachten dabei ist, dass ich meine gesamten Investments auf Cashflow ausgelegt habe. Das heißt, ich nutze zu 90% nur ausschüttende Investments. Selbst die Kryptowährungen schütten mittlerweile aus (dazu erzähle ich euch bald mehr). Hintergrund dazu ist, dass ich im Zweifel davon leben können möchte. Zudem ist ein Rebalancing sehr viel einfacher, wenn regelmäßige Ausschüttungen vorliegen. Der steuerliche Effekt spielt für mich hierbei keine Rolle. Damit ihr euch meine Strategie immer mal wieder abrufen könnt, habe ich sie euch in meine Über Mich Seite gebaut.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den P2P-Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Bondora (- 0,85%)

Portfoliostand

Wer meinen Blog verfolgt, der weiß, dass ich ein großer Fan von Bondora bin. Daher vertraue ich dieser P2P Plattform auch eine Menge Geld an. Fast eine 1/4 Million Euro habe ich auf Bondora verteilt in unterschiedliche Go & Grow Konten für verschiedene Zwecke. Business-Rücklage, Ansparen für verschiedene Dinge, Test Account für den Blog, ein Account für meinen Sohn etc. Im letzten Quartal wurde der Betrag hier wie geplant konstant gehalten.

bondora go and grow

Mein großer Bondora Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Die Teilzahlungen sind zuletzt kaum noch vorhanden gewesen. Angeforderte Beträge waren in wenigen Tagen oder sofort auf dem Hauptkonto.
  • Bondora liegt nach wie vor im selbst gewählten Zielkorridor.
  • Indirekt ist Bondora von der Wirecard-Pleite betroffen. Kreditkartenzahlungen werden nämlich über die Wirecard-Bank abgewickelt. Aufgrund der Pleite, muss hier ein neuer Partner gefunden. Ein- und Auszahlungen per Kreditkarte sind aktuell gesperrt.

Meine aktuelle Einschätzung

Ich bin nach wie vor mit meinem Portfolio hochzufrieden. Es macht, was es soll und das reicht mir. Wer sich für das Thema Bondora & Corona interessiert, dem lege ich einen der Artikel der letzten Wochen ans Herz. Hier nehme ich mein Investment, die Teilzahlungen etc. nochmal ganz genau unter die Lupe.

Veränderung im Rating

Bondora bleibt unverändert beim Rating A-.

Aktuelle Vorteile für dich

Bis Ende Juli gibt es noch 10 EUR, statt der üblichen 5 gutgeschrieben. Nutze einfach diesen Link.

Mintos (+ 6,79%)

Portfoliostand

Nach Bondora kommt eine lange Zeit erstmal überhaupt nichts und dann kommt Mintos! Die größte P2P Plattform Europas und eine Art Leuchtturm und Vorbild für viele andere P2P Plattformen. Im letzten Quartal wurden hier weitere Mittel hinzugefügt. Perspektivisch soll Mintos die zweite P2P Plattform werden, die 1000 EUR pro Monat in meinem Portfolio abwirft.

mintos q2

Mein Mintos Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Es gab weitere Probleme mit Kreditgebern im zweiten Quartal, jedoch hat sich die Lage sichtlich beruhigt.
  • Martins Sulte hat erneut zur Fragerunde geladen.
  • Einige Kreditgeber wurden aus der Suspendierung genommen (z.B. IFN Extra Finance) und Gelder fließen nach und nach zurück.
  • Varks will bis 2022 alle ausstehenden Zahlungen begleichen.

Meine aktuelle Einschätzung

Auch wenn alle auf Mintos einhauen, haben sie im letzten Quartal Gelder von mir bekommen. Der Grund dafür ist, dass ich die ganzen Skandalunterstellungen rund um Varks etc. nicht teile. Ganz nüchtern betrachtet, generiert Mintos mir monatlich Zinsen und das immer mehr. Das hier und da mal ein Kreditgeber ausfällt, ist Teil des Spiels. Ich finde es zudem ein Unding, dass nicht auf der anderen Seite nicht auch die Erfolge betrachtet werden. Monatlich zahlen diverse Kreditgeber Millionenbeträge zurück, das Geschäft läuft weiter und die Plattform hält die Investoren besser auf dem Laufenden als je zuvor. Wie immer werden aber nur die negativen Dinge gesehen. Aber nicht mein Problem, denn mein Investment läuft.

Veränderung im Rating

Mintos steigt von A- auf A in meinem Rating durch die Veröffentlichung der Smartphone-App. Damit ist Mintos an der Spitze der aktuellen Rangliste.

Aktuelle Vorteile für dich

Durch die Corona-Krise hat Mintos alle Vorteile für Neuinvestoren aktuell gestrichen. Willst du dich dennoch anmelden, kannst du das über diesen Link tun.

Estateguru (+7,87%)

Portfoliostand

Estateguru ist meine aktuelle primäre Wahl, wenn es um Immobilienkredite geht. Willst du Immobilienkredite ordentlich auf dem P2P-Markt streuen, ist Estateguru ein Muss. Auch hier wurde im letzten Quartal etwas aufgestockt.

estateguru q2

Mein Estateguru Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Die estnische Immobilienplattform ist nach wie vor meine erste Wahl in dem Segment und wird es auch wohl lange Zeit bleiben. Momentan stocke ich das Portfolio wieder regelmäßig auf, was im letzten Jahr etwas eingeschlafen ist.

Veränderung im Rating

Estateguru bleibt unverändert beim Rating B.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Estateguru bekommst du 0,5% Cashback. Nutze einfach diesen Link.

Crowdestor (+4,68%)

Portfoliostand

Crowdestor habe ich im letzten Jahr im Rahmen meines P2P Lifestyle Projektes besuchen dürfen. Mittlerweile sind sie viel größer als noch damals.

crowdestor q2

Mein Crowdestor Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Crowdestor hat sein Team massiv vergrößert.
  • Auch hier wurde eine Equity-Kampagne zur Geschäftserweiterung gestartet.
  • Wir haben auf der Plattform Hammer-Kredite zu über 30% gesehen.
  • Die Zahlungen diverser Projekte sind wieder angelaufen.

Meine aktuelle Einschätzung

Crowdestor ist wirklich eine Nummer! Sie meistern die Krise auf eine Art und Weise, die wohl keiner für möglich gehalten hat. Zwar machen sie hier und da ihre eigenen Regeln, aber das Ergebnis scheint es zu rechtfertigen. Nach der Zahlungspause laufen momentan viele Projekte wieder an und zahlen die Rückstände zurück. Auf der anderen Seite glänzt Crowdestor mit einem 1A Informationsfluss. Nicht nur gab es unzählige Mails zu den Projekten und deren Status, auch in der geschlossenen Facebook-Gruppe für Investoren wird fleißig diskutiert. Ich persönlich bin aufgrund der Größe des Investments in meinem Portfolio aber nach wie vor noch vorsichtig. Bei einigen hochverzinsten Projekten konnte ich dann aber doch nicht nein sagen 🙂

Veränderung im Rating

Crowdestor sind im Rating von C+ auf C gefallen. Grund hierfür ist der Vertrauenspunkt, den ich ihnen vorläufig abgezogen habe. Ursache dafür ist ihr unkonventionelles Handeln in der Krise. Zwar mag das alles Sinn machen, jedoch haben sie alles über die Köpfe der Investoren hinweg entschieden.

Aktuelle Vorteile für dich

Crowdestor hat keinerlei Anmeldevorteile. Willst du dich dennoch anmelden, kannst du das über diesen Link tun.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Crowdestor:
23.03.2019: Crowdestor – Inspirierende Tage in Riga (P2P Lifestyle Teil 1)

Viainvest (+15,38%)

Portfoliostand

Viainvest habe ich schon von Beginn am im Portfolio und sie gehört zu einer meiner Lieblingsplattformen. Im letzten Quartal gab es ordentlich Zulauf um langsam aber sicher in Richtung 100 EUR Gewinn monatlich zu kommen.

viainvest q2

Mein Viainvest Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Die Zinsen sind pauschal über alle Länder hinweg auf 12% gestiegen.
  • Es wurde ein neuer Business-Kredit auf die Plattform gestellt, um das Joint Venture mit Twino zu finanzieren.

Meine aktuelle Einschätzung

Mein Investment bei Viainvest ist erheblich gestiegen und wird wohl recht bald Crowdestor vorerst überholen. Die Plattform ist nach wie vor supersolide, es gibt keinerlei Probleme und die Verzinsung ist gut. Stück für Stück wird die Plattform daher weiter bespart, auch wenn es im letzten Quartal recht ruhig hier zuging und nicht viel passiert ist. Oder vielleicht genau deswegen.

Veränderung im Rating

Viainvest bleibt unverändert beim Rating B.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Viainvest gibt es aktuell 15 EUR zum Start. Willst du dich anmelden, kannst du das über diesen Link tun.

Twino (+18,12%)

Twino war neben Bondora meine zweite P2P Plattform, die ich im Ausland besparte. Mit den Jahren haben sie sich wirklich gemacht und daher gab es seit langer Zeit wieder weitere Gelder.

Portfoliostand

twino q2

Mein Twino Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Twino berichtet, dass sie mittlerweile alle Voraussetzungen für die Regulierungs-Lizenz in Lettland besitzen.
  • Es gibt nun eine Freunde-Werben-Freunde Kampagne.

Meine aktuelle Einschätzung

Bei Twino ist mein Portfolio im Verhältnis zu anderen P2P Plattformen mit am stärksten gestiegen. Ich wollte schon länger wieder etwas mehr nachlegen und dazu kamen noch einige Werbekampagnen genau passend, um das zu verstärken. Die lettische Plattform machte im letzten Quartal einen sehr guten Eindruck und ich bin happy damit. Auch im Rating geht es verdient etwas weiter nach oben.

Veränderung im Rating

Twino steigt im Rating durch die Einführung der Zwei-Faktor Authentifizierung von B+ auf A-.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Twino gibt es aktuell 20 EUR zum Start. Willst du dich anmelden, kannst du das über diesen Link tun.

Debitum Network (+9,84%)

Debitum Network ist erst recht spät in mein Portfolio gewandert, aber ich halte große Stücke auf sie.

Portfoliostand

debitum network q2

Mein Debitum Network Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Sie haben das Analyseverfahren ihrer Kreditgeber in einem Interview mit mir offengelegt.
  • Die Plattform hat die Krise bisher gut überstanden, wie auch ihre veröffentlichten Zahlen zeigen.

Meine aktuelle Einschätzung

Zu Debitum Network hatte ich im letzten Quartal recht viel Kontakt. Nicht zuletzt natürlich wegen meinem Artikel über die Kreditgeber Due Diligence. Der persönliche Kontakt zur Plattform hat mir mehr Vertrauen gegeben, als es normalerweise bei neuen Plattformen der Fall ist. Daher flossen weitere Mittel im letzten Quartal in die Investments der Plattform.

Veränderung im Rating

Debitum Network bleibt unverändert auf C- im Rating.

Aktuelle Vorteile für dich

Bis zum 18.7.2020 kannst du als Neuinvestor 10 EUR Startguthaben abgreifen, wenn du mindestens 100 EUR einzahlst. Nutze einfach diesen Link. Zudem gibt es noch 1% Cashback in unlimitierter Höhe.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Debitum Network:
21.09.2019: Debitum Network – Eine gute Ergänzung für deine P2P Kredite?
04.04.2020: Nachhaltig investieren mit P2P Krediten – Möglich oder nicht?
23.05.2020: Debitum Network Erfahrungen – Analyse eines Kreditgebers

Bulkestate (+9,45%)

Bulkestate war immer meine Estateguru-Alternative und Erweiterung. Hier fließen regelmäßig neue Gelder in neue Immobilienprojekte.

Portfoliostand

bulkestate q2

Mein Bulkestate Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Bei Bulkestate läuft es wie immer. Ruhig und unscheinbar bringen sie hin und wieder neue Projekte auf die Plattform, die ich in der Regel auch mitnehme. Erstmals gibt es auch ein Projekt mit Zahlungsschwierigkeiten, über das sehr gut informiert wurde (bisher). Der Ausgang ist aber momentan noch ungewiss.

Veränderung im Rating

Bulkestate steigt im Rating E+ auf D durch die Einführung der Steuerberichte und dem ersten Projekt außerhalb Lettlands.

Aktuelle Vorteile für dich

Bulkestate hat keinerlei Anmeldevorteile. Willst du dich dennoch anmelden, kannst du das über diesen Link tun.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Bulkestate:
23.06.2018: Bulkestate – Eine echte Alternative zu Estateguru?

Grupeer (+4,26%)

Grupeer war der Newcomer der P2P-Szene. Selbst vorsichtige Investoren haben hier extrem viel Geld platziert. Der Rest ist Geschichte.

Portfoliostand

grupeer q2

Mein Grupeer Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Es gab ein weiteres Statement von CEO Alla Kisika mit einem Plan zur Auszahlung der Investoren in den nächsten Monaten.
  • In diesem Zuge gibt es Aktivität auf den Grupeer Konten und die letzten Monate wurden geradegezogen.
  • Auch das KYC musste von den Investoren auf den aktuellsten Stand gebracht werden.

Meine aktuelle Einschätzung

Das Grupeer der klare Scam ist, für den es zeitweise alle hielten, ist noch nicht in trockenen Tüchern. Denn im Hintergrund scheint viel zu passieren. Wie du in meinem Screenshot siehst, ist mein Kapitalbetrag auch rund 100 EUR höher als beim letzten Mal. Das liegt daran, dass an den Konten gearbeitet und Zinsen etc. gutgeschrieben wurden. Auch Auszahlungen die feststeckten, wurden zurückgebucht. CEO Alla Kisika bleibt bei ihrem Statement, Investoren auszahlen zu wollen. Alle sind hochgespannt, was hier im nächsten Quartal passieren wird, denn zuletzt wurde ihr “Portfolio Performance Audit” veröffentlicht. Ich glaube jeden würde es freuen, wenn am Ende doch Geld zurückkommt und man es nicht als Totalverlust abschreiben muss. Bis das jedoch so weit ist, bleibt Grupeer bei mir als 100%-Verlust ausgebucht. Den ganzen Vorfall und meine Meinung dazu, habe ich hier nochmal im Detail beschrieben.

Veränderung im Rating

Grupeer bleibt unverändert beim Rating X.

Bondster (+2,14%)

Bondster ist noch immer relativ neu im Portfolio. Durch die angeschlagenen Kreditgeber (auf Grund von Kreditmoratorien) habe ich weiterhin keine neuen Gelder im letzten Quartal investiert.

Portfoliostand

bondster q2

Bondster Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Seit letztem Quartal kannst du EUR und CZK hin und her tauschen.
  • Ein paar der Kreditgeber von Bondster leiden noch immer unter den staatlichen Moratorien, aber Bondster betreibt hier ein sehr gutes Informations-Management.

Meine aktuelle Einschätzung

Bondster ist recht unscheinbar im Verhältnis zu den baltischen P2P Plattformen. Keiner hat sie so recht auf ihrem Schirm und sie machen auch ihr eigenes Ding. Das finde ich recht sympathisch. Ich werde in Zukunft hier sicher weiterinvestieren, aber momentan reicht mir der organische Anstieg durch die Zinsen.

Veränderung im Rating

Bondster bleibt unverändert beim Rating C.

Aktuelle Vorteile für dich

Auf Bondster gibt es aktuell 1% Cashback. Willst du dich anmelden, kannst du das über diesen Link tun.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Bondster:
14.12.2019: Bondster – P2P Kredite aus Tschechien

Peerberry (+36,95%)

Peerberry war lange Zeit in meinem Portfolio unterrepräsentiert. Wie angekündigt, wollte ich das ändern, daher gab es ein Plus von über 36% gegenüber dem letzten Bericht. Daher flossen neue Mittel der selbsternannten Nummer 2 der P2P-Marktplätze im letzten Quartal zu.

Portfoliostand

peerberry q2

Mein Peerberry Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Peerberry hat einen neuen umfangreichen Bericht auf dem Blog bekommen inklusive CEO-Interview.
  • Mit Veriff hat man einen neuen Identifizierung-Partner an Bord. Den gleichen nutzt übrigens auch Mintos.
  • Laut eigenen Angaben stabilisiert sich die Plattform nach dem Corona-Crash.
  • Zinsen sind in den letzten Wochen stark gefallen.

Meine aktuelle Einschätzung

Rein von der Stabilität der Ausschüttungen her, war Peerberry die stabilste P2P Plattform in der Corona Krise. Neben Bondora Go and Grow, denn da kann schwankungsmäßig ja recht wenig passieren. Leider sind direkt nach meinem Bericht die Zinsen gut in den Keller gegangen und zeitweise gab es nur noch um die 9%. Ob das der Preis der Sicherheit ist? Vielleicht. Ich werde hier in den nächsten Monaten in jedem Fall weiter erhöhen und schauen, wo die Reise hin geht.

Veränderung im Rating

Peerberry bleibt unverändert beim Rating C+.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Peerberry bekommst du 0,5% Cashback nach 3 Monaten! Nutze einfach diesen Link. Bis zum 11.7 hast du zudem die Möglichkeit noch 50 EUR bei einem Kommentar unter meinem Artikel zu ergattern.

Neo Finance (+16,35%)

Neo Finance ist bei mir noch im Testmodus. Im letzten Quartal wurde dafür neues Geld überwiesen und die negative Rendite weiter aufgeholt.

Portfoliostand

neofinance q2

Mein Neo Finance Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Es gab im letzten Quartal keine nennenswerten News, die mir hier aufgefallen sind.

Meine aktuelle Einschätzung

Neo Finance ist weiter auf der Aufholjagd. Bin ich durch die Nutzung des Provision Funds tief in den roten Zahlen gestartet, bin ich aktuell sehr zufrieden mit der Performance. Die durch die Corona-Krise hinzugekommenen A+ Kredite habe ich zusätzlich noch ins Portfolio aufgenommen, um die Aufholjagd zu beschleunigen.

Veränderung im Rating

Neo Finance bleibt unverändert beim Rating C+.

Aktuelle Vorteile für dich

Wenn du bei Neo Finance als Investor starten willst, bekommst du ganze 25 EUR Startguthaben! Nutze einfach diesen Link.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Neo Finance:
21.03.2020: Neo Finance – Regulierte P2P Kredite aus Litauen

EvoEstate

EvoEstate ist der Neuzugang des letzten Quartals. Meinen Einführungsbericht dazu kannst du hier lesen.

Portfoliostand

evoestate q2

Mein EvoEstate Portfolio Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Ganz neu im Portfolio, daher keine News.

Meine aktuelle Einschätzung

EvoEstate ist noch eine recht kleine Plattform, aber ich mag deren Konzept. Denn mit EvoEstate werden viele andere Immobilien-Plattformen überflüssig, was natürlich genial ist. Die Zeit wird zeigen, ob das Konzept aufgeht.

Veränderung im Rating

EvoEstate bleibt unverändert beim Rating D+.

Aktuelle Vorteile für dich

Wenn du bei EvoEstate als Investor starten willst, bekommst du 0,5% Cashback nach 6 Monaten! Nutze einfach diesen Link.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform EvoEstate:
27.06.2020: EvoEstate – Mit wenig Einsatz zum europaweiten Immobilieninvestor

Viventor (+1,20%)

Viventor ist eine meiner ältesten P2P Plattformen im Portfolio.

Portfoliostand

viventor q2

Mein Viventor Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Ähnlich wie Twino, war es um Viventor viele Jahre still und sie sind nur so dahergedümpelt. Spätestens seit der Corona-Krise scheint man aber verstanden zu haben, worum es wirklich geht und gibt auf allen Linien ziemlich Gas. Ob der Eigentümer-Wechsel nun gut oder schlecht ist, vermag ich nicht zu sagen. Fakt ist aber, dass der Eigentümer ebenfalls Kreditgeber der Plattform ist. Dieses Konzept hat ja auch schon bei Peerberry funktioniert.

Veränderung im Rating

Viventor bleibt unverändert beim Rating C-.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Viventor bekommst du aktuell 1% Cashback nach 3 Monaten! Nutze einfach diesen Link.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Viventor:
17.03.2018: Viventor Review: Buy and Hold zahlt sich aus
29.10.2016: Erste Viventor Erfahrungen
03.09.2016: Viventor, die aufstrebende P2P-Plattform im Baltikum?

Swaper (+2,46%)

Swaper ist bei vielen von euch eine beliebte Plattform. Bei mir jedoch seit jeher eher ein Testobjekt.

Portfoliostand

swaper q2

Mein Swaper Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Swaper hat durchweg bis Ende Mai über die Updates der Plattformen während der Corona-Krise berichtet

Meine aktuelle Einschätzung

Auf Swaper ist nichts bahnbrechendes passiert. Man informierte die Investoren besser über die Corona-Zeit hinweg, als ich es von ihnen erwartet habe. Ansonsten ist alles beim alten.

Veränderung im Rating

Swaper bleibt unverändert beim Rating C.

Aktuelle Vorteile für dich

Aktuell gibt es keinen speziellen Bonus auf Swaper. Mit dem Loyalty-Program kannst du jedoch deine pauschalisierte Rendite von 14 auf 16% erhöhen. Du musst hierfür mindestens 5.000 EUR investiert halten. Wenn du Interesse hast, nutze einfach diesen Link.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Swaper:
09.06.2018: Wie du den begehrten Swaper VIP Status bekommst
04.03.2017: Swaper Erfahrungen: Mein erstes Investment
07.01.2017: Swaper – Empfehlenswerte neue Plattform mit Rückkaufgarantie?

Robocash (+0,03%)

Robocash, der anonyme Anlageroboter mit Firmensitz in Kroatien hat auch im letzten Quartal keine weiteren Gelder von mir bekommen.

Portfoliostand

robocash q2

Mein Robocash Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Robocash startet den Zweitmarkt.
  • Die Plattform erhöht das maximale Investment von 10.000 auf 180.000 EUR.

Meine aktuelle Einschätzung

Robocash bekam auch keine weiteren Gelder von mir. Grund ist hierfür, dass es auch im dritten Monat in Folge kaum noch Zinsrückflüsse gibt und ich auch mit der bisher erreichten Rendite nicht zufrieden bin. Ich überlege, sie komplett aus meinem Portfolio zu nehmen.

Veränderung im Rating

Robocash ist im Rating von C+ auf C gefallen, da meine Rendite unter 10% gesunken ist.

Aktuelle Vorteile für dich

Derzeit gibt es keine besonderen Vorteile für den Start als Investor auf Robocash. Wenn du Interesse hast, nutze einfach diesen Link.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Robocash:
29.09.2018: Robocash investiert nicht – Wirds noch was?
30.09.2017: Robocash Erfahrungen – So läuft mein erstes Investment
10.06.2017: Robocash – Vollautomatisch Cash in die Täsch?

DoFinance (-6,65%)

DoFinance befindet sich im Auszahlmodus und hat demnach keine neuen Gelder erhalten.

Portfoliostand

dofinance q2

Mein DoFinance Account Ende Q2

Meine aktuelle Einschätzung

DoFinance befindet sich im Auszahlmodus, daher keine weitere Einschätzung von mir an dieser Stelle.

Veränderung im Rating

DoFinance ist von D+ auf C- durch die Veröffentlichung der Geschäftsberichte geklettert.

Aktuelle Vorteile für dich

Falls du dich dennoch für DoFinance interessiert, gibt es aktuell 1% Cashback. Nutze einfach diesen Link.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform DoFinance:
25.11.2017: DoFinance Review – Weiter investieren oder nicht?
08.07.2017: DoFinance – P2P Investment mit vorzeitigem Ausstieg

Reinvest24 (+16,48%)

Reinvest24 hat im letzten Quartal neue Mittel bekommen.

Portfoliostand

reinvest24 q2

Mein Reinvest24 Account Ende Q2

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Auch Reinvest24 war Teil meines Webinars zum Thema “Real Estate Crash in the Baltics“.
  • Der Zweitmarkt soll Ende des Sommers online gehen.
  • Es gab neue Objekte in neuen Ländern.

Meine aktuelle Einschätzung

Reinvest24 ist mit einem tollen Konzept gestartet, jedoch konnte man bis heute noch nicht das abliefern, was man damals versprochen hatte. Dazu gehört auch der Zweitmarkt. Ich mag die Plattform wirklich sehr gerne, überlege aber, sie langfristig auszusortieren, da ich mit EvoEstate hier ohne größeren Mehraufwand investieren kann und mir eine Plattform spare.

Veränderung im Rating

Reinvest24 ist von F+ auf E+ durch die Steuerberichte, verschiedenen Projektarten und die ersten Auslandsprojekte gestiegen. Die Plattform hatte damit die stärkste Verbesserung aller Plattformen im Rating des letzten Quartals.

Aktuelle Vorteile für dich

Einen generellen Startbonus für Investoren gibt es nicht. Jedoch gibt es ein Freunde-Werben-Freunde Programm (10 EUR für deinen Freund und 1% der Investments von 365 Tagen für dich). Wenn du mit deinem Investment beginnen willst und dich als Freund von mir werben lassen willst, melde dich gerne über meinen persönlichen Link an.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Reinvest24:
23.02.2019: Reinvest24 – Passives Einkommen mit Mieten aus Estland

Flender (-22,05%)

Flender befindet sich im Auszahlmodus und bis alles zurückgeflossen ist, wird es noch 1-2 Jahre dauern.

Portfoliostand

flender q2

Mein Flender Account Ende Q2

Meine aktuelle Einschätzung

Flender befindet sich im Auszahlmodus, daher keine weitere Einschätzung von mir an dieser Stelle.

Veränderung im Rating

Flender bleibt unverändert beim Rating E+.

Aktuelle Vorteile für dich

Die Startkonditionen sind aktuell günstig. 5 EUR gibt es für den Start und ganze 1% Cashback bis Ende April 2020. Wenn du mit deinem Investment beginnen willst, melde dich über diesen Link an.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Flender:
09.12.2017: Flender – P2P Investment im Land der Kobolde

Fast Invest (-30,49%)

Die Auszahlung auf Fast Invest dauert an.

Portfoliostand

fast invest q2

Mein Fast Invest Account Ende Q2

Meine aktuelle Einschätzung

Auch hier gibt es keine Einschätzung von mir, da sie sich in der Auszahlphase befinden. Einige Auszahlungen sind noch nicht auf meinem Konto angekommen und befinden sich seit mehr als einem Monat in der “Reservierung”. Ich bin gespannt, ob ich die Gelder wiedersehe.

Veränderung im Rating

Fast Invest bleibt unverändert beim Rating X.

Aktuelle Vorteile für dich

Für Fast Invest mag ich keine Vorteile anpreisen. Wenn du dennoch mutig genug bist dort zu investieren, kannst du gerne diesen Link nutzen. Viel Glück, du wirst es vielleicht brauchen.

Auxmoney (+-0%)

Auxmoney befindet sich noch immer im Auszahlmodus. Ob es irgendwann enden wird?

Portfoliostand

p2p kredite auxmoney q12020

Mein Auxmoney Account

Meine aktuelle Einschätzung

Keine weitere Einschätzung erforderlich. Wenn sich hier bis Ende 2020 nichts ändert, werde ich den Rest der Gelder als Verlust abschreiben.

Veränderung im Rating

Auxmoney bleibt unverändert beim Rating D+.

Aktuelle Vorteile für dich

Auf Auxmoney gibt es keinerlei Vorteile für den Start. Wenn du mit deinem Investment dennoch beginnen willst, melde dich über diesen Link an. Viel Glück!

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Auxmoney:
27.07.2018: So entstand meine niedrige Auxmoney Rendite – ein schonungsloser Blick hinter die Kulissen

Dein Feedback zu den P2P Kredite Quartalsrückblicken!

Und damit sind wir am Ende der zweiten Ausgabe meiner P2P Kredite Quartalsrückblicke. Ich hoffe, ich konnte euch damit wieder eine kleine Orientierung an die Hand geben. Alles in allem bin ich, vor allem im Zuge der Corona-Krise, sehr zufrieden mit der Performance der P2P-Kredite. Und ich danke an dieser Stelle auch euch. Ich stand mit vielen Lesern im letzten Quartal quasi täglich in Kontakt, um über die Geschehnisse am P2P-Markt zu diskutieren und auf dem Laufenden zu bleiben. Das hat für mich die Corona-Zeit unglaublich spannend gemacht.

Nun geht es im nächsten Quartal für die P2P Plattformen darum, ihre Kreditvolumen wieder hochzufahren. Die P2P Plattformen haben aus meiner Sicht in den nächsten 6-12 Monaten eine große Chance auf europaweite Etablierung, wenn man die Ergebnisse stabil halten kann und keine weiteren Katastrophen passieren. In diesem Sinne sehen und hören wir uns wieder beim nächsten Quartalsupdate!

Bitte schreibt mir in die Kommentare ob euch die Anpassungen (Rating, prozentuale Veränderung etc.) helfen und was ihr sonst noch gerne sehen würdet. 

P2P Kredite Quartalsrückblick Q2 2020 – Das Video

Weitere von mir getestete P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


11 Kommentare
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Chris,

      nein, das tue ich nicht. G&G ist kein Cash, sondern Hochrisiko-Kapital, wo ich nicht sicher sein kann, wann es mir tatsächlich zur Verfügung steht. Den Beweis dazu hat jüngst die Corona-Krise gebracht.

      Antworten
      • Chris sagte:

        Gut, da bin ich ganz bei dir.

        Mich hatte nur die 3-6Monate bei dem 75%-Cashanteil zu der Vermutung gebracht.

        Dann ist dein angelegtes Vermögen ja doch beträchtlich. Wenn 10% P2P (inkl. Go&Grow) ca. 250k € ausmachen. Wahnsinn und das in so jungen Jahren.

        Antworten
  1. albert sagte:

    Ein sehr interessant zu lesender Rückblick – vielen Dank für deine Einschätzungen und Erfahrungen. Meine Assetaufteilung ist auch so angelegt, dass ich auf ca. 10% P2P komme. Mal abgesehen von Grupeer bin ich bislang auch zufrieden. Es bleibt spannend und es macht mir immer noch viel Spaß, meiner passiven Strategie zum Trotz regelmäßig reinzugucken.

    Antworten
  2. Alex sagte:

    Mintos sehe ich sehr kritisch. Die Anbahner können machen was sie wollen. Erst Aforti, das nicht zahlen will, mehrere Monate später nun z.B. Alexcredit die weiterhin Kredite vergeben aber an Investoren zurückzahlen. Learnings bei Mintos null. Zinsen auf ausstehende Zahlungen ist auch nur ein Marketinggag. Anbahner können zahlen oder auch nicht. Ich hatte einen Großteil meines Geldes in 16% Kredite von Mogo investiert, die nun alle zurückgekauft wurden. Oftmals habe ich das Geld erst nach 10 Tagen bekommen, natürlich ohne jemals Zinsen für ausstehende Zahlungen bekommen zu haben. Die Darlehensanbahner bestimmen wie der Hase läuft und nicht Mintos. So wie es aktuell läuft ist Mintos tot und ich entspare. Und dass die meisten P2P Blogger, das weiterhin so positiv sehen, nachdem ihr alle Privattrips mit dem CEO hattet, ist ein großes Warnsignal. Bei Grupeer habt ihr euch ja auch sauber um den Finger wickeln lassen.

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Danke für dein Feedback Alex! Ich sehe das differenziert. Die Anbahner können von mir aus machen was sie wollen, ebenso Mintos. Wichtig ist doch am Ende das Ergebnis und nur darauf schaue ich. Und das ist bei mir (auch nach 5 Jahren noch) sehenswert. Ich beschäftige mich aber auch nicht so sehr mit den Investments auf Kreditgeber-Ebene und setze mehr auf Streuung. Bei Mintos ist es ein bisschen wie beim Fußball. Alle meckern immer, aber so richtig bringen tut das alles nichts. Daher schaue ich nur auf die Zahlen.

      Was den Trips angeht: Das sind immer nur Momentaufnahmen. Bei Grupeer war ich einen Tag Anfang 2019, hochgegangen sind sie mehr als 1 Jahr später. Und wie du an meinem Einsatz dort siehst, haben sie mich nicht um den Finger gewickelt 😉

      Antworten
  3. Mario Schäfer sagte:

    Hallo Lars,
    ein Tipp zu Robocash:
    Ich hatte nach einem Jahr auch nur einen XIRR von knapp unter 8%, obwohl mein Geld permanent zu höheren Zinssätzen investiert war. Nach Ursachenforschung bin ich auf die Langläufer gestoßen, die alle endfällig waren/sind. Ein Jahr auf die Zinszahlung zu warten war mir zu lange und ich habe nach Studium der FAQs und Rücksprache mit dem Support alle Langläufer verkauft. Entweder kaufen andere Investoren die Kredite über Autoinvest vom Zweitmarkt oder Robocash kauft sie nach 20 Tagen zurück. In beiden Fällen erhält man die Zinsen für die gehaltenen Tage. Mein Autoinvest ist nun auf max. 45 Tage Laufzeit eingestellt, damit fällt der Darlehensgeber RC RIGA Vietnam raus. Cashdrag habe ich seitdem trotzdem nicht, bei deutlich höherem Einsatz. Mein XIRR liegt nun nach 1,5 Jahren bei 12%.

    Antworten
  4. Mario Schäfer sagte:

    Ja stimmt, neben Vietnam fällt Singapur mit meinen Einstellungen defacto auch raus. Zwar sind hierzu mögliche Laufzeiten von 30-365 Tagen angegeben, aber unter meinen 491 laufenden Krediten tauchen sie gar nicht auf. Die sind alle in Kasachstan und Spanien angesiedelt. Also höhere Rendite & Cashflow zu Lasten der Diversifikation.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.