debitum network erfahrungen

In meiner Community besteht immer wieder der Wunsch, dass ich mir P2P Plattformen noch detaillierter anschaue. Das scheitert jedoch meist an der Transparenz der jeweiligen P2P Plattform. Anders scheint hier Debitum Network zu sein, wo ich auch erst kürzlich weitere Gelder überwiesen habe. Ich stehe mit dem Team um Sergei Demchuk und Martins Liberts in regelmäßigem und wertvollem Austausch. Wir haben ein großes Problem bei P2P Marktplätzen wie z.B. Mintos. Wir wissen nicht genau, wie die Due Diligence eines Kreditgebers durchgeführt wird. Wir dachten uns daher, dass wir genau das der P2P Community näherbringen und meine Debitum Network Erfahrungen damit erweitern wollen.

Im heutigen Beitrag zeige ich dir daher, wie der smarte P2P Marktplatz seine Kreditgeber auswählt. Alle Informationen, die du hier lesen wirst, habe ich mir nicht erdacht. Ich habe sie aus einer gemeinsam aufgenommenen Session zwischen CEO Sergei Demchuk, Risiko Analyst Gytis Juškys und mir. Ich veröffentliche die Einzelheiten hier in ihrem Wissen und Einverständnis. Das entsprechende Video der Session dazu ist bereits kürzlich erschienen und ich habe es dir nochmal im Beitrag selbst eingebunden. Wenn du mehr zu meinen ersten Debitum Network Erfahrungen lesen willst, empfehle ich dir diesen Einführungsartikel zur Plattform. Und nun viel Spaß beim heutigen Beitrag!

Für Neuinvestoren gibt es am Ende des Beitrags nochmals einen interessanten Deal zum Start!

Wie ist die Due Diligence bei Debitum Network aufgebaut?

Wenn das Team von Debitum Network anfängt, sich einen neuen Kreditgeber anzuschauen, achten sie im ersten Schritt auf qualitative Faktoren. Erst dann steigen sie in die konkrete Risikoanalyse auf Basis der Zahlen ein. Der ganze Prozess dauert in der Regel um die 2 Monate. Erst dann ist klar, ob ein neuer Kreditgeber auf die Plattform kommt oder nicht.

debitum network due diligence

Klare Strategie! Sergei und Gytis erklären mir den Due Diligence Prozess bei Debitum Network

Qualitätsanalyse

Market Screening und Erstkontakt

Die ersten Schritte des Onboardings sind die Auswahl an in Frage kommenden Firmen und der Erstkontakt mit dem Kreditgeber. Debitum Network vergibt beispielsweise nur Kredite aus dem Geschäftsbereich. Dies jedoch in verschiedensten Formen, wie z.B. Invoice Financing etc. Ist ein passendes Unternehmen gefunden, geht es in den vorläufigen Check eines geeigneten Kandidaten.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den P2P-Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Vorläufiger Kreditgeber Check

Hierbei geht es für die Plattform herauszufinden, ob eine Partnerschaft sinnvoll ist oder nicht. Dinge wie die Reputation des Kreditgebers, der Shareholder und des Managements werden hierbei extrem wichtig. Wie wir aus jüngster Vergangenheit wissen: Niemand möchte jemanden im Management haben, der vorher Verbindungen zu einem Krypto Scam im Lebenslauf hatte 😉 Auch wird hierbei schon wichtig, was für Informationen öffentlich einsehbar sind. Wie transparent ist also das Unternehmen? Gibt es öffentliche Geschäftsberichte zum Download? etc.

Loan Originator Deep Dive

Danach geht es in die Tiefen des Kreditgebers. Es werden verschiedene Fragen beantwortet, die auch später für unser Investment interessant sein werden. Diese Fragen werden übrigens nicht nur aus der Ferne beobachtet. Ein sogenannter “Field Visit”, also ein Besuch des Kreditgebers vor Ort ist obligatorisch. Hierbei geht es um folgende Themen

  1. Wie gut sind die Kreditgeber selbst in der Kreditvergabe?
  2. Wie läuft der Inkasso Prozess ab?
  3. Ist das aktuelle Management kompetent und wie läuft es aktuell eigentlich?
  4. Wie gesund ist das aktuelle P2P-Kredite Portfolio?
  5. Wie sehen die aktuellen Geschäftsberichte und die der Vorjahre aus?
  6. Welche Vereinbarungen können getroffen werden, um hochwertige Kredite an Debitum Network zu liefern?

Erwähnenswert ist, dass bei einem Besuch vor Ort, nicht nur mit dem Management gesprochen wird. Wie ich bei meinen P2P-Lifestyle Besuchen (zuletzt bei Mintos), spricht Debitum Network mit dem gesamten Team. Das tun sie, um sich ein Bild vom Kreditgeber zu machen. Und es tritt auch der gleiche Effekt ein, wie bei meinen Besuchen. Das gesamte Team gemeinsam muss eine Einheit ergeben. Ist das nicht der Fall, stimmt etwas nicht. Am Ende geht es immer um das Team im Gesamten.

Zudem werden Informationen vor Ort spontan gegengecheckt zu dem, was der Kreditgeber im Vorfeld an Debitum Network gesandt hatte. Ganz nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus)
  2. OnVista Depot (Nur 5 EUR Ordergebühr)
  3. Royal Indigo Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 50$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven)

Risikoanalyse

Während der Risikoanalyse geht es nun ans Eingemachte und zwar an die Zahlen! Der ganze Prozess ist in mehrere Schritte aufgeteilt, die wir nun einmal durchgehen werden.

Bewertung durch das interne Scoring System

Sind alle Information aus der qualitativen Analyse zusammengetragen, werden diese in das interne Scoring-System eingebunden. Danach durch Debitum Network bewertet. Ein essentieller und zeitraubender Analysepunkt ist hier das “loanbook” des Kreditgebers. Denn mit ihm steht und fällt die gesamte Performance. Das Scoring-System ist auf Basis der Erfahrungswerte immer weiter gewachsen und umfasst etliche Metriken. Am Ende kommt eine Prozentzahl heraus, mit der Debitum Network eine Entscheidung über das Onboarding des Kreditgebers einfacher treffen kann.

Scoring System von Debitum Network

Das Scoring System von Debitum Network

Analyse des Loan Book

Wie gerade erwähnt, ist das “Loan Book”, also die Aufzeichnungen über alle Kredite und dessen Performance, der Kernpunkt der Risikoanalyse. Mit ihm können die Experten bei Debitum Network genau sehen, wie gut sich der jeweilige Kreditgeber in seinem Geschäft macht. Hierbei fallen auch kleinste Ungereimtheiten direkt auf und ihnen kann entsprechend nachgegangen werden.

loan book debitum network

Eine wichtige Komponente für die Investments von Debitum Network. Das Loan Book

Performance des Kreditgebers

Ist das Loan Book geprüft, geht es zur Prüfung der Performance des Kreditgebers selbst! Denn wie bei jedem anderen Investment, spielt auch das bei Debitum Network eine Rolle. Hier wird auch ein Blick in die Zukunft auf Basis der heutigen Daten geworfen. Denn für den Marktplatz ist es natürlich auch wichtig zu wissen, wie seine Geschäftspartner in Zukunft abschneiden werden. Auch eine Art “Stresstest” der finanziellen Situation ist obligatorisch.

Natürlich wird auch die Rückkaufgarantie intensiv betrachtet. Für Debitum Network ist das nicht nur ein Marketing-Gag. Sie wollen, dass ihre Kreditgeber diese wirklich langfristig und nachhaltig decken können.

Kreditgeber Performance Debitum Network

Wie gut wird sich der Kreditgeber und die Rückkaufgarantie in Zukunft schlagen?

Vertragsverhandlungen

Mit am interessantesten für mich waren die Vereinbarungen, die mit dem Kreditgeber getroffen werden. Sie gelten quasi als Richtlinien für die Zusammenarbeit mit Debitum Network.

Verschuldungsgrad

Beispielsweise der Verschuldungsgrad. Dieser sollte im Bestfall nicht mehr als 5:1 betragen. Für jeden Euro Eigenkapital sollten also maximal 5 Euro aufgenommen werden. Es gibt allerdings auch Kreditgeber mit einem Verschuldungsgrad von 9:1, was aber das Maximum laut Sergei ist.

Als praktisches Beispiel: Hat ein Kreditgeber ein Kreditportfolio von 10 Millionen Euro und nur 1 Million Euro ist davon durch Eigenkapital gedeckt, wird Debitum Network auch nicht mehr als 1 Million Euro finanzieren. Damit wird sichergestellt, dass die Rückkaufgarantie zu jedem Zeitpunkt funktionieren kann.

Ausfallrate

Ebenso wird eine maximale Ausfallrate vertraglich festgelegt. Wird diese überschritten, muss auch das auf Debitum Network platzierte Kreditvolumen erneut geprüft werden. Damit wird sichergestellt, dass das Zusammenspiel der Komponenten weiterhin funktioniert und genug Eigenkapital für den Rückkauf zur Verfügung steht.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den P2P-Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Weiterführende Due Diligence der Kreditgeber

Durch die Corona-Krise wurden alle Kreditgeber von Debitum Network neu evaluiert. Das aktuelle Monitoring findet nun auf monatlicher Basis statt. Alle obigen Punkte zusammengenommen, wird das Team also recht schnell merken, wenn es hakt. Das ist schon einmal passiert bei Aforti Finance. Damals hat die P2P Plattform schneller als Mintos, Viventor und andere geschaltet und das Thema direkt gelöst. Was hier gemacht wird, scheint also zu funktionieren.

ᐅ Abonniere jetzt meinen YouTube Kanal
Man glaubt es kaum, aber auch auf meinem YouTube-Kanal tummeln sich mittlerweile tausende von Investoren. Abonniere ihn jetzt um auch dort nichts mehr zu verpassen!

Plattform-Check in der aktuellen Marktsituation

Debitum Network ist meines Wissens der einzige Marktplatz aktuell, der weitere Kreditgeber prüft. Selbst Mintos hat das Onboarding aktuell gestoppt. Alle anderen haben das Onboarding weiterer Kandidaten aktuell gestoppt. Auch das hängt natürlich mit der Gründlichkeit der Prüfung zusammen.

Ansonsten ist die Plattform sehr stabil. In den letzten Wochen überwogen die Einzahlungen wieder deutlich die Auszahlungen. Jedoch hat sich scheinbar das Bild der Investoren geändert. Während Kleinanleger (mit Beträgen im 3-stelligen Bereich) geflüchtet sind, bleiben die “ernsthaften” Investoren auf der Plattform. Auch neue kommen hinzu, die jetzt ihre Chance sehen. Sie platzieren laut Informationen der Plattform selbst direkt Beträge bis zu 5.000 EUR.  

Auch mein persönliches Investment und die damit einhergehenden Zinsen sind sehr stabil. Nach einem kleinen Abfall im März, ging es im April wieder aufwärts und ich rechne mit weiterer Erholung im aktuellen Monat.

debitum network erfahrungen pp

Die Zinsentwicklung bei Debitum Network in der Corona-Krise

Das gesamte Interview als Video

Wie eingangs erwähnt, stammen alle Informationen über die Analysen eines Kreditgebers aus einer gemeinsamen Session mit dem Debitum Team. Wenn du deine Debitum Network Erfahrungen etwas vertiefen möchtest, kannst du nun hier in über 40 Minuten tun!

5 Key Takeaways

Vor meinem Fazit wie immer die 5 Key Takeaways aus diesem Beitrag. Ok, erwischt, diesmal sind es 6 😉

  1. Debitum Network scheint transparenter als andere Plattformen. Sie machen kein Geheimnis aus der Vorgehensweise zur Analyse neuer Kreditgeber.
  2. Die Due Diligence ist zweigeteilt und stützt sich auf qualitative und quantitative Faktoren.
  3. Zur qualitativen Analyse gehört das Market Screening, ein vorläufiger Check und der Besuch vor Ort.
  4. Zur quantitativen Analyse gehört die Bewertung durch ein Scoring System, Prüfung des Loan Books und der Performance.
  5. Erst nach Abschluss der Analysen geht es in die Vertragsverhandlungen wo klare Richtlinien seitens des Kreditgebers eingehalten werden müssen.
  6. Anders als Mintos und andere, setzt Debitum Network auch in der aktuellen Marktsituation die Due Diligence fort.

Fazit zu meinen Debitum Network Erfahrungen

Es war spannend zu sehen, wie der Due Diligence Prozess bei Debitum Network im Detail abläuft. Sie sind extrem strikt und konservativ in ihren Bewertungen. Das ist vermutlich der Grund dafür, warum sie so gut durch die aktuelle Krise kommen. Möglicherweise werden sie dadurch zu einem der Gewinner dieser Krise werden. Ich für meinen Teil werde daher mein P2P-Kredite Investment bei Debitum Network weiter aufstocken. Denn das der Prozess funktioniert und sie auch das tun, was sie sagen, haben sie bereits in der Vergangenheit bewiesen. Zudem sind die Zinsen dem Risiko angemessen. Auch wenn sie im Vergleich zu anderen Plattformen etwas geringer sind.

Wie siehst du Debitum Network als Investitionsmöglichkeit oder hast du schon Debitum Network Erfahrungen? Schreibe es JETZT in die Kommentare!

Deal für Neuinvestoren

Bis zum 18.7.2020 könnt ihr als Neuinvestoren 10 EUR Startguthaben abgreifen, wenn ihr mindestens 100 EUR einzahlt. Wenn du meinen Blog und dessen Fortbestand unterstützen willst, dann nutze gerne diesen Link für die Anmeldung deines neuen Investments. Wenn du dazu noch innerhalb von 2 Monaten (16. Mai – 16. Juli 2020) mehr als 1000 Euro einzahlst & investierst, erhältst du zusätzlich 1% Cashback, also z.B. bei 1000 Euro 10 Euro, bei 5000 Euro 50 Euro.

ᐅ Diskutiere mit anderen Investoren
Tritt jetzt der größten deutschen P2P Community auf Facebook bei! Diskutiere mit mehr als 5000 anderen Investoren und auch den Plattformen über deine Erfahrungen und profitiere vom Schwarmwissen.

Analyse eines Kreditgebers – Das Video zum Beitrag

Beitragsbild: pixabay.com (Pixabay License)

10 Kommentare
  1. Finanzbär sagte:

    Bin mal gespannt wie das mit den P2P Plattformen weitergeht… naja im WorstCase machen die nur einen gering teil meiner Asset Allocation aus

    Antworten
  2. Hans sagte:

    Hallo Lars, du hast eine interessante Einschätzung der aktuellen Lage auf Bondora selbst abgegeben (https://www.bondora.com/blog/de/erfahrungswerte-wie-du-dich-in-einer-finanzkrise-verhalten-solltest/). Leider kann ich dort keinen Kommentar schreiben, deshalb frage ich hier.
    Auf Bondora schreibst du, dass man inzwischen auch aus Kryptos und Anleihen (mit gewissen Finanzinstrumenten) einen regelmässigen Cashflow erzeugen kann. Könntest du bitte erklären, wie sich der Cashflow erzeugen lässt und von welchem Finanzinstrumenten du spricht?

    Antworten
  3. Norbert sagte:

    Hallo Lars,

    ich bin auch von Debitum überzeugt aber zur Zeit gibt es da kaum Kredite zu vergeben. Ähnlich sieht es bei Estateguru aus (okay hier noch normal) oder gar bei Bondora seit Ende Mai kaum noch Kreditvergaben.

    Sieht so aus als ob die Kreditnachfrage in Folge von Covid-19 abgeflacht ist, was ja verständlich ist.

    Sorgt natürlich nur dafür dass Geld sinnlos auf den Konten liegt, es sei denn man erhöht die Kreditsumme merklich. Dann leider aber wieder die Anlagestrategie darunter.

    Kannst du das bei deinen anderen Plattformen auch so beobachten?

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Norbert,

      vor allem wird die Kreditnachfrage von den Plattformen selbst nach unten reguliert, um sich an die neuen Verhältnisse anzupassen. Das ist ganz normal und voll ok. Seit diesem Monat wird es aber wieder mehr. Ich denke, am Ende wird das sogar gut für uns sein, da die Qualität der Kredite besser wird. Das können wir sogar auf Bondora beobachten (Kreditsumme pro Kredit geht runter, Einkommen der Kreditnehmer steigt).

      Ich persönlich erkenne aber noch auf keiner Plattform einen signifikanten “Cash Drag” und bin noch überall voll investiert.

      Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.