peerberry erfahrungen coverbild

Der Artikel mit meinen Peerberry Erfahrungen aus dem letzten Jahr ist der meistkommentierte Artikel auf diesem Blog. Damals noch als Mini-Plattform mit Mintos Ambitionen ist Peerberry nun zu einer mittelgroßen Plattform geworden. Und diese P2P Plattform ist damit auch eine schöne Alternative und Diversifikationsmöglichkeit zu eben dieser riesigen Plattform geworden.

Gerade im letzten Jahr, als Mintos eine kurzfristige Kreditflaute hatte, sind viele Investoren zu Peerberry geströmt. Zuerst sah es so aus, als würde Peerberry unter dem Investorenstrom leiden, aber sie haben den Ansturm gut überstanden. Mit mittlerweile 18 verschiedenen Darlehensanbahnern aus 8 Ländern eifert man Mintos als Marktplatz nach. Warum das aber nicht die ganze Wahrheit ist, sehen wir im Verlauf des Artikels. Viel Spaß bei meinen aktuellen Peerberry Erfahrungen. Am Ende des Beitrags gibt es übrigens wieder einen Deal für Neu- und Altinvestoren!

Was ist auf Peerberry im letzten Jahr passiert?

Hier gibt es einiges zu berichten, wie so oft, negativ wie positiv. Fangen wir mal mit den negativen Sachen an.

Negativ

Für mich der persönliche Wermutstropfen im letzten Jahr, war die Nachricht, das CEO Aušra Čiuplienė Peerberry verlässt. Mit ihr ging auch eine transparente und hervorragende Kommunikationspartnerin, die in meinen Augen fehlt. Heute ist sie CEO von Savy. Zudem wurde die Plattform an zwei Privatinvestoren verkauft und gehört nicht mehr der Aventus Group an, die als Gründer der Plattform gelten. Aber die Aventus Group ist immer noch ein immens wichtiger Teil von Peerberry. Auch sah ich in Stuttgart, dass man auch zu Aušra noch einen guten Kontakt pflegt.

Über die derzeitigen Eigentümer ist nichts Näheres bekannt. Diese Situation wird vermutlich im nächsten Durchlauf meines Ratings zu einem Punktabzug in Sachen Transparenz führen. Neuer CEO der P2P Plattform ist übrigens Arunas Lekavicius, zu dem ich bisher noch keinen Kontakt hatte. Arunas war vorher bei 4Finance, dessen Name vielen sicher auch ein Begriff ist.

Die Entscheidung, das Unternehmen an Privatpersonen zu verkaufen, wurde laut Peerberry getroffen, weil man zwei Dinge parallel priorisieren musste. Kreditvergabe und Unternehmensfinanzierung. Die Aventus Group merkte, dass PeerBerry jeden Tag beliebter wurde und die große Nachfrage nach Investitionen durch sie allein nicht gestemmt werden konnte. Aus diesem Grund wurde die Entscheidung getroffen, das Unternehmen an zwei Privatpersonen zu verkaufen, die über große Erfahrung im Finanzbereich verfügen und an der Gründung anderer Unternehmen beteiligt waren. Die SIA Marketplace, zu der man Geld überweist, ist die übergreifende juristische Person.

peerberry erfahrungen zahlen

Quelle: Das Wachstum der P2P Kredit Plattform aus im ersten Quartal 2019

Positiv

Nichtsdestotrotz ist der Marktplatz für P2P Kredite stark gewachsen und man wird wohl die 10.000 Investoren in diesem Jahr überschreiten. Das ist ziemlich imposant, wenn man sich das Alter der Plattform anschaut und in Relation zu Bondora oder Estateguru setzt. Auch das Wachstum der Darlehensanbahner für neue Kredite kann sich sehen lassen und die Plattform bietet nun auch wie Grupeer Immobilienkredite an. Mit Rückkaufgarantie wohlgemerkt. Aber auch andere Kredittypen sind nun zur Normalität geworden.

Hier gibt es allerdings zu beachten, dass viele der Anbahner zur Aventus Group oder GoFingo gehören. Eine genaue Übersicht der Zugehörigkeit kannst du dir auf dieser Seite verschaffen. Auch wenn die angeschlossenen Firmen in sich geschlossene Rechtseinheiten sind, sollte man diesen Aspekt bei seinem Investment nicht vergessen.

Für alle Report-Fanatiker wurde auch im letzten Jahr das Steuerreporting eingebaut, was anfangs noch sehr hakelig war. Mittlerweile kannst du hier aber deine Zinsen wie auf anderen großen Plattformen gewohnt einfach ermitteln und deiner Steuererklärung beilegen. Auch ansonsten soll dieses Jahr versucht werden, die Plattform so einfach wie möglich zu halten. Somit scheint einer hohen Rendite nichts mehr im Wege zu stehen oder?

ᐅ Abonniere jetzt meinen YouTube Kanal
Man glaubt es kaum, aber auch auf meinem YouTube-Kanal tummeln sich mittlerweile tausende von Investoren. Abonniere ihn jetzt um auch dort nichts mehr zu verpassen!

Ein Blick auf mein Portfolio

Meine 250 EUR Anfangsinvestment haben sich mittlerweile vervielfacht und erreichen imposante Werte in Sachen Rendite. Während ich diesen Artikel schreibe, zeigt mir die P2P Plattform für mein Portfolio eine Rendite von 12,88% an, wobei Portfolio Performance eine abweichende Rendite von 10,57% anzeigt. Im Vergleich zu anderen P2P Plattformen steht der einfach zu bedienende P2P Kredit Anbieter aus Litauen den anderen also in nicht viel nach und wird vermutlich sich rein rechnerisch über die Zeit in die Top 5 einreihen. Und wie gerade erwähnt, ist das Investieren in Kredite hier tatsächlich kinderleicht. Wo Plattformen wie Bondora und Estateguru an manchen Stellen etwas überladen erscheinen, hat Peerberry hier auch über die Zeit Wert auf eine schlanke und einfache Oberfläche gelegt. Das kommt jedem zu Gute, der in P2P-Kredite investieren möchte.

peerberry erfahrungen portfolio 2019

Mein Portfolio im April 2019

Auch mein investiertes Geld wurde bisher immer gut unter die Leute gebracht und es liegt selten etwas mehr als mein derzeitiges Mindestinvestment von 10 EUR rum. Einige Anwender klagen jedoch darüber, dass ihr Auto Invest nicht in P2P-Kredite investieren würde. Das liegt vielleicht daran, dass der Auto Invest nur einmal am Tag läuft und nicht unmittelbar.

Vielleicht fallen mir solche Probleme mit den Krediten aber auch deswegen nicht auf, weil ich nur einmal im Monat in mein Investment schaue. Ich freue mich schon auf das kommende Jahr Investment und die neuen Peerbery Erfahrungen. Die aktuelle Gewichtung der P2P Plattform in meinem gesamten Portfolio sieht folgendermaßen aus:

Peerberry Erfahrungen

P2P Aufteilung Stand April 2019

ᐅ Bleib auf dem Laufenden
Kennst du schon meine Facebookseite? Wenn nicht, abonniere sie hier und ich informiere dich regelmäßig über interessante Neuigkeiten!

Mein Peerberry Auto Invest 2019

Zur Komplettierung zeige ich euch noch, wie mein Auto Invest derzeit investiert und was sich geändert hat zu den Anfangseinstellungen.

Meine Peerberry Auto Invest Einstellungen 2019

Meine Auto Invest Einstellungen 2019

Ich habe nach wie vor nur einen Auto Invest laufen, um Kredite abzugreifen. Dieser hat sich nur in 2 Aspekten geändert:

  1. Ich habe die minimalen Zinsen von 10 auf 12% angehoben.
  2. Ich habe alle neuen Länder und Darlehensanbahner mit in den Auto Invest genommen.

Das war es aber auch schon. Ich investiere weiter in alle Kredite mit Rückkaufgarantie. Wie immer gibt mir die Buyback Option zwar nur bedingt mehr Sicherheit, aber dafür mehr Planbarkeit über meine kommenden Einnahmen aus den Krediten, in die ich investiert habe. Hier verfahren aber alle P2P Investoren anders.

ᐅ Hier findest du alle bisher erschienenen Artikel zur Plattform Peerberry:
04.05.2019: Peerberry Erfahrungen – 3 Gründe, warum ich die Plattform weiter ausbaue
03.02.2018: Peerberry – Die nächste P2P Plattform in meinem Portfolio

Vor- und Nachteile nach einem Jahr Peerberry Erfahrungen

Es gibt ein paar Dinge, die derzeit noch unschön am Mintos Jäger sind, aber auch die Pro-Liste kann sich sehen lassen.

Nachteile

  • Die Kommunikation in Zeiten von Aušra gefiel mir besser. Das ist aber nur eine persönliche Meinung, da ich die neuen Ansprechpartner noch nicht so gut kenne.
  • Die vielen Anbahner täuschen etwas darüber hinweg, dass sie eigentlich weniger haben. Viele gehören zu den großen 2, Aventus und GoFingo
  • Es sind mir zu wenig Informationen über die Plattform vorhanden, was im Vergleich zu anderen Plattformen vermutlich in einem Punktabzug im Rating 2020 führen wird.
  • Mir persönlich fehlt eine Statistik Seite, wo man sieht, wie man genau investiert ist. Das können andere Plattformen deutlich besser.
  • Derzeit noch keine Diversifizierung über die Darlehensanbahner hinweg möglich.

Vorteile

  • Keine ernsthaften Probleme mit der Liquidität. Ich vermute also, auch größere Summen können problemlos untergebracht werden.
  • Sehr gute Renditen möglich
  • Breite Streuung und Chance auf weitere Darlehensanbahner in der Zukunft.
  • Extrem einfach bedienbar
  • Marktplatz-System. Ein Ausfall der Plattform wird das Investment rein in der Theorie nicht beeinträchtigen

Fazit meiner Peerberry Erfahrungen

Nach einem Jahr investiere ich noch immer gern in Kredite auf der litauischen P2P Kredit Plattform. Auch wenn es einige Abzüge in der B-Note gibt, kann ich damit leben. Ich habe das Team auch ganz kurz auf der INVEST 2019 kennenlernen dürfen und denke, dass auch der Kontakt im kommenden Jahr wieder enger werden wird. Hier kommen meine Top-Gründe, wieso ich Peerberry weiterhin für eine gute Erweiterung im P2P Portfolio halte.

1. Planbarkeit

Die Rückkaufgarantie macht das Investieren auf Peerberry einfach und planbar. Das ist, wie ihr wisst, genau mein Ding. Generell bin ich kein Freund des Buyback Gedöns. Dennoch sorgt es dafür, dass ich in “normalen” Zeiten ganz genau weiß, was ich am Monatsende erwarten kann. Auf PeerBerry gibt es übrigens keinen Zweitmarkt, was einen vorzeitigen Ausstieg per Verkauf unmöglich macht.

2. Einfachheit

Anders als bei z.B. Flender oder Debitum, muss ich nicht erst 45.000 mal herumklicken, bevor ich das haben möchte, was ich will. Peerberry nimmt einem hier viel Zeit ab und auch das ist genau mein Ding. Es ist zwar noch keine One-Click Erfahrung wie Bondora Go & Grow, aber dennoch sehr sehr einfach.

3. Marktplatz System

Das Marktplatz-System der Plattform sorgt dafür, dass deine eingehenden Zinsen aus verstreuten Quellen eingehen. Das ist ein kleiner Bonus und Vorteil gegenüber “geschlossenen” P2P Ökosystemen. Fällt die P2P Plattform in unserem Fall aus, sind die Anbahner davon nicht betroffen. Genauso wie bei Mintos.

Der Deal bis Ende Mai 2019

Wie immer war ich bemüht, nicht nur für Neuinvestoren, sondern auch für alte Peerberry-Hasen etwas herauszuholen und das ist mir gelungen. 5 neue und 3 alte Investoren können folgendes gewinnen:

  • Neuinvestoren: 5 mal +1% auf alle zukünftigen Investitionen auf PeerBerry (bis 1. September 2019)
  • Altinvestoren: 3 mal +1% auf alle zukünftigen Investitionen auf PeerBerry (bis 1. September 2019)
  • Und es gibt noch 3 Peerberry gebrandete Powerbanks. Egal ob Neu- oder Altinvestor. Ich habe auch eine davon, die sind ziemlich cool.

Teilnahmebedingungen:
Um an der Chance auf die Sonderausschüttung teilzunehmen, kommentierst du bitte hier unter dem Blog, was dir an Peerberry gefällt und was nicht. Egal, ob du Neu- oder Altinvestor bist. Schreib zusätzlich deine Investorennummer dazu. Neuinvestoren melden sich vor dem Kommentar bitte über diesen Link an. Du kannst aber auch jeden anderen Link nutzen, der aus diesem Artikel zu Peerberry führt. Teilnehmen kannst du bis Ende Mai 2019.

Viel Glück!

Danke für das Lesen meiner neuesten Peerberry Erfahrungen! Wie sieht es bei dir aus? Wie zufrieden bist du mit Peerberry als Investor? Schreib es jetzt in die Kommentare!

Peerberry Erfahrungen – Der Artikel als Video

Beitragsbild: pixabay.com @ Oberlehner (Creative Commons CCO)

Von mir getestete P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


159 Kommentare
  1. Sebastian
    Sebastian sagte:

    Hi Lars,

    vielen Dank für den Follow Up Artikel zu Peerberry.
    Hatte mich vor einem Jahr nach deiner Vorstellung der Plattform dort angemeldet und bin mittlerweile ebenfalls vierstellig investiert dort mit einer selbst ausgerechneten Rendite von 10,97%.
    Mir gefällt ebenfalls das simple Design und die Tatsache, dass es keinen Cash Drag gibt.
    Was mir nicht so gut gefällt sind die fehlenden Diversifikationseinstellungen beim Autoinvest. Meiner investiert ausschließlich in Kredite aus Kasachstan und der Ukraine.
    Meine Investorennummer ist 2476

    Antworten
  2. Christian Wimmer
    Christian Wimmer sagte:

    Ich bin auch schon eine Weile auf PeerBerry investiert.

    Ich finde die Plattform relativ übersichtlich und klar strukturiert. Ich in ich relativ selten weil einfach alles funktioniert und so schnell von der Hand geht. Ich bin durchgehende investiert und hatte mit der Seite noch nie Probleme. Funktioniert einfach ohne großen Aufwand und hat noch nie Probleme gemacht.

    Was ich merkwürdig finde ist, das man bei Überweisungen den Namen “AV Marketplace, SIA” angeben soll. Kommt mir immer merkwürdig vor wenn ich eine Überweisung mache. Ein paar mehr Statistiken wären auch schön. Aber das sind irgendwie nur Kleinigkeiten.

    Ansonsten bin ich aber mit der Plattform super zufrieden und habe hier auch immer mal wieder meine Investition erhöht.

    Investoren Nummer: 40203073653

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hi Christian,

      danke dir für das Feedback. Checke aber bitte einmal deine Investorennummer, die müsste 4-stellig sein, du hast die Handelsregisternummer von Peerberry gepostet 🙂

      Die übergeordnete Rechtseinheit (SIA Marketplace) gibt es auch bei anderen Anbietern. Beispielsweise Flender mit der NKK Finance. Das ist am Ende nicht tragisch.

      Antworten
  3. Joe
    Joe sagte:

    Leider kann ich mich über deinen Link nicht bei Peerberry anmelden, da es nicht möglich ist das Geb.-Datum einzugeben.

    Antworten
  4. Dennis
    Dennis sagte:

    Hi Lars,

    gut gefällt mir bei Peerberry die von dir angesprochene Einfachheit und dass derzeit noch neue Anbahner hinzu kommen (wenn auch zum Teil verflochten).
    Weniger gut sind die Transparenz (Geschäftszahlen, etc.).

    Kommt Peerberry zur P2P Conference? Vielleicht erfahren wir dann mehr über Sie 😉

    PS: Die Investor-Nummer ist 5357.

    Viele Grüße
    Dennis

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hi Dennis,

      ja, ein paar Zahlen wären ganz nett. Aber lassen wir ihnen noch ein bisschen Zeit. Ich bin mir gerade nicht sicher ob sie kommen, weiß aber, dass Ausra kommt. Zur Not fragen wir die 😀

      Antworten
  5. Eugen
    Eugen sagte:

    Ich mag Peerberry sehr gerne. Es sind meistens nur wenige Kredite in Verzug, was auf eine gute Arbeit der Anbahner deutet und es ist immer alles investiert.
    Mir fehlt auch eine Statistik Seite, wo ich sehen kann wo und wieviel ich investiert habe.
    Eine App würde ich gut finden. (Ist nur Bonus aber kein muss für alle Plattformen).
    ID 1586

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hi Eugen,

      danke für deinen Kommentar. Wie ich sehe, einer der ganz frühen Investoren 🙂 Ich denke, früher oder später werden sie alle Apps haben.

      Antworten
  6. Matthias
    Matthias sagte:

    Altinvestor
    InvestorNr. 1735

    Peerberry finde ich recht einfach. Sie zeigen, dass man seine Seite nicht überladen muss und dass es trotzdem funtioniert. Das gibt es genügend negativ-Beispiele 😉
    Allerdings würde ich mir auch eine Statistik wünschen und eine bessere Sortier- und Filterfuktion für die Kredite ist die man investiert ist oder auch war. Um z.B. herauszufinden, wie lange einzelne Invests noch laufen oder wann die nächsten Auszahlungen angesagt ist. Die Umsetzung solte doch keine große Aufgabe sein, ohne die Übersichtlichkeit der Seite zu gefährden.

    Weiterhin viel Erfolg euch allen.
    Gruss,
    Matthias

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hi Matthias,

      danke dir sehr für dein Feedback! Ja, die Umsetzung sollte fix gehen, aber das dachte man auch schon mit vielen Dingen auf anderen Plattformen 😉

      Antworten
  7. Henning
    Henning sagte:

    Moin Moin allerseits.

    Ich habe mich vor ca. einem halben Jahr bei Peerberry angemeldet und einfach mal zum Test ein bisschen investiert.
    Was mir nicht so gut gefällt ist, dass das Geld teilweise lange nicht investiert wird und einfach nur rum liegt.
    Ob es bei allen so war, oder ich einfach nur zu ungeduldig, kann ich nicht sagen.
    Zur Zeit habe ich etwas Geld wieder abgezogen und warte einfach mal ab wie es sich weiter entwickelt.

    Ansonsten muss ich Dir zustimmen was das einfache investieren angeht.
    Die Plattform ist sehr übersichtlich und absolut einfach zu bedienen.

    Meine Rendite wird derzeit mit 10,91% angegeben.

    Danke für dein Fazit nach einem Jahr und dem tollen Blogbeitrag. Ich lese und verfolge deine Beiträge immer gerne.

    Meine Investorennummer bei Peerberry: Investor Account 5006

    Lg
    Henning

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Danke für deinen Kommentar Henning! Ja, in der Regel sind wir alle zu ungeduldig, was sowas angeht. Wenn Geld herumliegt, warte ich persönlich sogar bis zu einem Quartal, bis ich mir die Sache genauer anschaue. In 99% der Fälle regelt sich alles von allein! Glückwunsch zur tollen Rendite!

      Antworten
  8. Rene
    Rene sagte:

    Bin seit März 2018 bei Peerberry dabei.
    Habe immer wieder aufgestockt, und sie sind bei mir unter den Top 4 Plattformen, wo ich am meisten investiert habe.

    Ja, der Autoinvest ist manchmal etwas langsam.
    Aktuell sind bei mir 0 Euro available, d.h. es sind 100% investiert.
    Und davon 92% laufende (d.h. nicht verspätete) Kredite. Mit angegebenem Net Annual Return von 13,01%.
    Da kann man nur zufrieden sein 🙂

    Was mir nicht gefällt (Kleinigkeit):
    Am Monatsende lasse ich mir meine Zinsen ausgeben und trage sie in Portfolio Performance ein.
    Irgendwie sind es dann später immer nochmal leicht mehr geworden.
    Konkretes Beispiel: Beim Eintragen der April-Zinsen habe ich bemerkt, dass der Kontostand in PP etwas niedriger ist als bei Peerberry. Wenn ich mir jetzt nochmal die Zinsen für Januar bis März anzeigen lasse, dann werden leicht höhere Beträge angegeben, als ich zum jeweiligen Zeitpunkt in PP eingetragen hatte (und die hatte ich ja zum jeweiligen Monatsende aus dem Peerberry-Account abgetippt).
    Sind zwar nur sehr kleine Unterschiede, aber bei anderen Plattformen habe ich diese Abweichungen nicht.
    Ist eigentlich nur Jammern auf sehr hohem Niveau 🙂

    Ein Tipp von mir:
    Wenn man bei “Länder” keines auswählt, dann werden (nach meiner Erfahrung) alle genommen. Also auch zukünftige, die jetzt noch nicht auswählbar sind. Finde ich gut, denn auf diese Weise muss man den AI nicht jedesmal bei Erweiterung der Länderauswahl anpassen.

    Meine Investorennummer: 1876

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Danke dir für deinen Kommentar Rene! Das mit den Unterschiede hast du nicht nur bei Peerberry, sondern auch bei anderen Plattformen. Ich ziehe es meist einmal gesammelt am Ende des Jahres gerade. Hängt vermutlich einfach mit Verspätungen zusammen. Du kannst dir vermutlich vorstellen, was da an Daten im Hintergrund verarbeitet werden müssen.

      Danke dir auch für den Tipp mit dem Auto Invest!

      Antworten
  9. Timo Geppert
    Timo Geppert sagte:

    Hallo Lars ich bin ebenfalls wie du von Peerberry begeistert und habe erst vor kurzem meine Position dort ausgebaut. Peerberry nutze ich fast ausschließlich für Kurzzeitkredite. Was mir an der Plattform besonders gefällt ist die Schlichtheit und Einfachheit was zu einer guten Übersicht führt. Was mir dagegen nicht so gefällt ist das Klumpenrisiko bei den Darlehensanbahnern.

    Ansonsten wieder mal ein guter Artikel, Dank dir bin ich in P”P-Kredite investiert und habe es noch nicht bereut.
    Grüße Timo

    Antworten
  10. Alex
    Alex sagte:

    Hallo Lars,
    wieder mal ein super Artikel!
    Ich bin seit Mitte September bei Peerberry dabei.
    Peerberry selbst weist mir eine Rendite von 13,95% aus, Portfolio Performance sieht es mit 11,03% etwas konservativer 😉
    Seit Anfang des Jahres habe ich so (fast genau) 40€ Zinsen auf dieser Plattform erhalten.
    Mein Autoinvest ist übrigens so konfiguriert, dass ich alle Kredite ab 12% bis maximal 100 Tage Laufzeit gerne mitnehme.
    Meine Investor-ID ist 4025.

    Was mir an Peerberry gefällt:
    – einfache Bedienung
    – gute Verfügbarkeit von Krediten
    – verschiedene Kredittypen (Short, Leasing, Real estate)
    – es kommen ständig neue Anbahner hinzu
    – ich muss mich wenig um neue Investments kümmern

    Was mir nicht so gut gefällt:
    – Mir fehlt ein Zweitmarkt. Ich habe mich bisher noch nicht an die Leasing-Loans rangetraut, weil ich das Geld gerne bei Bedarf zeitnah abziehen möchte, wenn mir die Konditionen der Plattform nicht mehr passen. Da möchte ich ungern noch jahrelang gebunden sein
    – Wie schon angesprochen, es mangelt etwas an Transparenz
    – 12% sind insgesamt zwar sehr in Ordnung, aber gerade hinsichtlich der Zinssteigerung in den letzten Tagen bei Mintos (15% bei Cashwagon z.B.) würde ich mich natürlich über eine entsprechende Korrektur nach oben freuen 😉 aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau. Daher hoffe ich mal, dass ich vielleicht einer der glücklichen +1%-Gewinner hier sein werde…:D

    Antworten
  11. noris
    noris sagte:

    Hallo (ersterXD), ich mag die Dinge einfach und das mag ich an Peerberry. Leider bin ich auf Informationsquelle angewiesen.
    Am liebsten würd ich all mein Geld in P2P stecken, aber das währe unklug. Danke für deine Arbeit. Ich find das Rating super.
    Investor ID 8404.

    Antworten
  12. Maik
    Maik sagte:

    Hallo Lars,

    danke für deinen Beitrag zu Peerberry. Seit July 2018 bin ich bei Peerberry registriert und derzeit mit knapp über 2.000 EUR investiert. NAR laut Peerberry ist 11,68 %

    Was mir gefällt:
    – Sauber gestaltetes User Interface

    Was mir nicht gefällt:
    – Keine Statistiken über die Investments. Man sieht leider nur eine Liste. Ein Kuchen-Diagramm wie bei anderen Plattformen wäre wünschenswert. Allerdings kann man sich ein Excel Sheet runter laden und somit selbst eine Auswertung erstellen.
    – Keine Speicherung von Filtern. Andere Plattformen bieten die Möglichkeit Filter zu speichern. Bei Peerberry muss man jedes mal seine Filtereinstellungen neu eingeben.
    – Kein Zweitmarkt. Kredite können nicht verkauft werden. Ist aber nicht sehr tragisch, da die Kredite sehr kurz-läufig sind (1-2 Monate)
    – Keine Diversifikationsmöglichkeit. Es ist nicht möglich über Darlehensanbahner hinweg zu diversifizieren.

    Investor ID: 3298

    Grüße
    Maik

    Antworten
  13. Rene
    Rene sagte:

    Hallo,

    ich bin seit dem 06.03.2019 auf Peerberry mit der Investorennummer 7659 aktiv. Ich bin noch nicht so stark eingestiegen, da ich mit der Plattform nocht etwas fremdel. Sie ist halt nicht so übersichtlich wie andere Plattformen. Zur Netto-Jahresrendite kann ich noch nichts sagen, da sie erst bei 6,03% steht. Ich hatte den Auto Invest auf kurze Darlehen eingestellt und er hat fast immer alles investiert.

    So ein kleiner Extrapunkt könnte mich zur Intensivierung des Portfolios sicherlich ermuntern.

    Lieben Gruß

    René

    Antworten
  14. Andreas
    Andreas sagte:

    Hallo Lars,

    zuerst mal herzlichen Dank für deine Arbeit und tollen Infos für uns alle zum Thema P2P.
    Habe deine Seite schon etlichen Bekannten und Arbeitskollegen empfohlen und jeder hat durch deine Infos den Einstieg gewagt 🙂
    Zu peerberry kam ich erst später als Ersatz für dofinance.

    Was soll ich viel zu peerberry sagen?

    Total unaufgeregt läuft das Investment ohne Arbeit meinerseits – ganz nach meinem Geschmack.
    Einzig die kaum beeinflussbare Diversifikation bei Ländern und Anbahnern stört mich etwas.
    Ginge zwar über mehrere Autoinvest, wäre dann aber mit deutlichem Zeitaufwand verbunden und mühsam.

    Den ganzen Statistikkram brauche ich nicht – für mich sind nur die Erträge und möglichst Vollinvestment interessant und das passt.

    LG
    Andreas

    Investor Nr. 3500

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Danke für deinen Kommentar und dein Feedback Andreas! Ja, für den Statistikkram muss man was über haben 🙂 Ich versuche auch sowas so selten wie möglich zu nutzen.

      Antworten
  15. Markus Burtscher
    Markus Burtscher sagte:

    Hallo Lars,

    toller Beitrag. Ich mag peerberry weil es sehr einfach ist und ich nicht viel Zeit dafür investieren muss.
    1mal im Monat Portfolio checken und fertig. Nicht so gut ist, dass der AutoInvest nur 1mal täglich läuft, hatte aber bisher noch keine Probleme mein Kapital unterzubringen.

    Altinvestor
    Nummer: 2895

    Grüße aus Österreich

    Antworten
  16. Tobi
    Tobi sagte:

    Hallo,
    ich bin seit Oktober letzten Jahres auf PeerBerry und habe aktuell eine XIRR von 9,99%, Trend steigend. Was mir an der Plattform gut gefällt, dass sie sehr einfach aufgebaut und übersichtlich ist. Auch hat man das Gefühl, dass alles von alleine läuft und man nicht ständig etwas ändern muss oder nachschauen sollte, ob es denn noch läuft. Was ich mir für die Zukunft wünschen würde, ist, dass der Autoinvest häufiger als einmal pro Tag ausgelöst wird. Wahrscheinlich macht es keinen großen Unterschied, allerdings hat man als Anleger dann wahrscheinlich eher das Gefühl, dass das eingezahlte Geld nicht rumliegt. Also ein rein psychologischer Effekt.
    Lars, vielen Dank für alle deinen Beiträge, ich glaube du erweist der deutschsprachigen P2P-Kredite-Community einen Bärendienst.

    Beste Grüße
    Tobi
    Investoren-Nummer 4249

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Danke für deinen Kommentar Tobi und das Lob. Ich versuche weiter zu tun, was ich zeitlich möglich ist und unser aller Investment zu verbessern 🙂

      Was den AI angeht: Vermutlich macht es tatsächlich nur einen psychologischen Unterschied.

      Antworten
  17. Jona
    Jona sagte:

    Hi Lars!

    Bin seit kurzem mit dabei auf PeerBerry unter Investor Account No. 9888 und bis jetzt begeistert, Ich hab die Seite zwar erst 2 mal geöffnet, beim ersten mal hab ich mich registriert, Kapital überwiesen und sofort den AutoInvest konfiguriert, beim 2ten login eine Woche später war das Geld drauf und auch schon alles zu 100% investiert, funktioniert für mich bislang super weil kein Aufwand für mich. Was tatsächlich interessant wäre und fehlt, sind ein paar Statistiken, aber wird schon noch kommen.

    Sonst danke für deine immer wieder sehr ausführlichen Berichte! Bieten doch eine Hlfe in der Entscheidungsfindung. Weiter so!

    Liebe Grüße
    Jona

    Antworten
  18. Bastian
    Bastian sagte:

    Hallo Lars,
    Investorennummer No. 1764

    ich bin seit etwas mehr als einem Jahr bei Peerberry und soweit zufrieden. Die Webseite ist übersichtlich gestaltet, mit ein wenig manueller Arbeit bin ich immer voll investiert. Der Tipp eines anderen Users bei manuellem investieren, die Kredite jeweils in einem neuen Tap zu öffnen war extrem hilfreich. Die Plattform hat sich in dem Jahr seit Bestehen gut weiter entwickelt. Schade, dass Ausra nicht mehr da ist, der Autoinvest nur einmal am Tag läuft, die diversifikation über Darlehnsanbahner nicht ganz einfach ist und die Transparenz etwas gelitten hat. Peerberry bleibt für mich weiterhin eine der wichtigsten Plattformen.
    Viele Grüße
    Bastian

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Danke Bastian für dein Feedback. Ich glaube, das mit Ausra werden sie langfristig kompensieren und ein neues Gesicht der Plattform finden.

      Antworten
  19. Michael B.
    Michael B. sagte:

    Hallo Lars,

    mein Auto-Invest ist genau so eingestellt wie bei dir.
    Ich bin seit Anfang 2018 mit einem vierstelligen Betrag auf Peerberry unterwegs und war mit meiner Rendite bisher recht zufrieden; angezeigt wurde etwas über 12%, XIRR selbsterrechnet ca. 10%.
    Nun komme ich zu meinem aktuellen Problem:
    Anfang 2019 habe ich meine Investitionssumme um einen vierstelligen Betrag erhöht und nahezu verdoppelt. Es wurde recht schnell in Kredite (alle über 12%0 investiert.
    Aber seit dem wird mir eine Rendite von nur 7,09% angezeigt; errechneter XIRR 5,97%.
    Bei einer so schlechten Rendite bin ich kurz davor mein Kapital auf andere P2P-Plattformen umzuschichten.
    Was mache ich falsch?

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hi Michael, danke dir für deinen Kommentar! Wenn du deine Investorennummer noch mit rein schreibst, hast du schonmal die Chance dein Investment um 1% zu erhöhen 🙂 Ansonsten kann das rechnerisch nicht sein, wie du selbst schreibst. Hast du mal ein paar Rückzahlungen nachvollzogen, um zu schauen, was das Problem sein könnte? Den Peerberry Support mit einbezogen? Ich würde nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen.

      Antworten
  20. Davor
    Davor sagte:

    Hiya this is my short comment about positive and negative experiences with Peerberry. I mostly invest into Ukrainian and Russian loans with 12% interest rate. I also experienced with Moldovian and some loans from Kazahstan.

    Positive:
    – up to date there were no loan that defaulted. There were some late but all were repaid before defaulting;
    – loans are repaid in much quicker than on some other P2P platforms;
    – simplicity of the interface;
    – info about the individual loan takers e.g. how much loans they already took, their age, sex and how long they are already registered

    Possibility of improvement
    – I mostly do manual investing as I experienced few times that my funds were not invested for more than 36 hours;
    – I believe that the processing power that the auto-invest is operating is slow and this causes this huge delays;
    – I now invest manually, it takes time but at the same time I also have a bit better overview of the individual loan takers to see how long they are already registered, how much loans they already took in the past and which sex they are (this info is actually very positive);
    – possibility of improvement would be to offer more statistics about the personal performance, money flow, loans etc;
    – development of user interface that would offer more easy manual investing to avoid substantial clicking in the browser;
    – as most of the loans are short term it would be good that the criteria for loan term are days and not only months.

    Overall very satisfied with the PeerBerry and if they will stay like that I will continue to increase my investment with them.

    My Investor Account No. 6279,
    best regards, Davor.

    Antworten
  21. Marco
    Marco sagte:

    Hallo,

    ich bin seit knapp einem halben Jahr in Peerberry investiert und bis jetzt sehr zufrieden.
    Es macht einfach das was es machen soll ohne viel Zeitaufwand. Mir fehlt auch ein wenig die Statistik Funktion wie bei Mintos um auf einen Blick zu sehen wie viel Prozent man in den jeweiligen Kreditgeber und in welches Land man investiert hat. Aber vill kommt das ja noch.

    Würde mich jedenfalls über einen Gewinn sehr freuen und du machst wirklich einen tollen Job mit deinem Blog.

    Investoren ID : 3066

    LG Marco

    Antworten
  22. Michael
    Michael sagte:

    Hallo Lars,

    ich bin ganz neu auf Peerberry dabei und kann leider noch keine Vor oder Nachteile nennen, aber der erste Feindruch ist sehr übersichtlich und nicht so überladen wie manch andere Platform!

    Meine Investor ID ist die 40203073653

    Gruss Michael

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Danke für deinen Kommentar Michael. Deine Investorennummer ist allerdings falsch. Das ist die Handelsregisternummer von Peerberry. Die Investoren ID ist 4-stellig. Schau mal nochmal nach 🙂

      Antworten
  23. Philipp
    Philipp sagte:

    Hi Lars,

    ich bin seit Anfang Juni 2018 bei PeerBerry investiert mit ähnlichem Betrag wie du. Im Dashboard wird mir 13,36% angezeigt. Portfolio Performance gibt mir 10,38% aus. PeerBerry läuf völlig geräuschlos nebenher, investiert wird immer alles brav und das ist auch das, was ich am meisten an der Plattform schätze. Auch, dass in der letzten Zeit viel getan wurde an neuen Kreditmöglichkeiten und auch kleineren UI-Anpassungen. Weiterhin bin ich sehr zufrieden mit dem Support!
    Meine Investorennummer ist übrigens 2118.

    Antworten
  24. Michael
    Michael sagte:

    Hallo Lars,

    super Beitrag! Ich bin ganz neu dabei und habe mich gerade erst bei PeerBerry angemeldet!
    Hatte eben schon einen Beitrag hier geschrieben allerdings mit der falschen Investor Nummer 🙁 da ich die nicht gefunden hatte…
    Investor Account No. 10046
    vielen Dank für deine Beiträge
    Gruß Michael

    Antworten
  25. Andreas
    Andreas sagte:

    Hallo Lars,

    vielleicht noch als kleiner Nachtrag, peerberry hat jetzt schon über 10.000 registrierte Kunden.
    Habe nämlich meinen Sohn gestern angemeldet und er hat die Investor Nr. 10.002

    LG
    Andreas

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hey Andreas,

      ja, hier gab es auch schon eine 5-stellige mit einer 40er hinten. Scheint richtig abzugehen 🙂 Zur Feier des Tages packe ich deinen Sohn auch noch in die Verlosung mit rein, da er quasi zu dir und deinem Feedback gehört.

      Antworten
  26. Gregor
    Gregor sagte:

    Hallo Lars,

    Die Plattform gefällt mir wegen ihrer Einfachheit gut. Und was die Transparenz betrifft: Leider sind weder die Jahresabschlüsse der Kreditanbahner noch die von PeerBerry einfach auf der Plattform einzusehen. Aber auf Anfrage habe ich bisher immer alle gewünschten Informationen erhalten (Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen). Es kann sein, dass ich sie zunächst in der Originalsprache bekomme (was mir bei den osteuropäischen Sprachen nicht so wirklich weiterhilft 😉 ), aber einige Wochen später kommt dann immer die ins Englische übersetzte Version.

    Investorennummer 1804

    Grüsse,

    Gregor

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hi Gregor, danke für deinen Kommentar. Cool, dass sie alles auf Nachfrage schicken. Das habe ich auch schon von anderen Plattformen gehört.

      Antworten
  27. Serif
    Serif sagte:

    Hallo Lars,

    wann wird es ein Review von Crowdestate geben ? Die Platform is super und mich wundert es das du da noch nicht aufmerksam geworden bist.
    mfg

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hey Serif,

      ich habe Crowdestate durchaus auf dem Plan und habe auch im letzten Jahr in Riga den CEO getroffen. Die Integration der Plattform steht für 2020 an, da ich mich erst für Bulkestate entschieden hatte.

      Antworten
  28. Greg
    Greg sagte:

    Hello Lars, 
    thank you for article, its really great again!
    I have been with Peerberry since February 2018 and I am still put some money to it
    What I like about Peerberry: 
    – simplicity
    Its really passive income if you accept small a cash drag*(depends on settings)
    – loans availability 
    Number of lenders available through platform significantly grow since I started
    – my number of defaulted loans are low in comparable platform like Robocash, its depend on your chosen loans through auto-invest,
    -they pay interest rate for loan delayed period, so you still earning some money
    Dislikes
    – manual investing is really annoying and you may end up with negative balance which will be updated after few minutes:), although its available so you may invest itself
    – loans interest rates are still going down
    – lack of transparency and information about Peerberry
    If you look and FAQ there is not much information there
    – no statistics
    As I’ve mentioned at the beginning Peerberry is simple and it works fine with lower interest rates

    My investor ID is 1443,

    Antworten
  29. Lanzalot
    Lanzalot sagte:

    Hi Lars,

    danke für die Mühe die du dir mit dem Blog machst. Besonders gut gefällt mir dein Ranking, dass etwas mehr Licht in den P2P Dschungel bringt: [https://passives-einkommen-mit-p2p.de/p2p-plattformen-vergleich/]

    Du bestätigst mit deinem Artikel meine eigenen Peerberry Erfahrungen. Ich habe allerdings bisher “nur” auf 11,8 % geschafft. Muss wohl noch mal etwas an meinem Auto Invest feilen… 🙂

    Was ich nicht auf dem Schirm hatte, ist der Verkauf und Wechsel im Management. Danke für den Hinweis!

    Gruß, Lanzalot

    Investor Account No. 1408

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hey Lanzalot, danke dir für deinen Kommentar und das Lob. Auf den Vergleich bin ich sehr stolz und es ist immer ne Menge Arbeit ihn aktuell zu halten. 11,8% sind übrigens nicht soooo schlecht 🙂

      Antworten
  30. Rick Martin
    Rick Martin sagte:

    Hoi Lars,

    Dein Artikel über Peerberry hat mich sehr interessiert.

    – Grundsätzlich bin ich mit Peerberry zufrieden. Der einfacher Bedienung ist top und sparrt nerven und Zeit!
    – mit knapp über 11% rendite bin ich auch zufrieden.
    – Ich habe schon mehrfach Geld hin und her geschoben, funktioniert alles einwandfrei.
    – Für die Details bist du ja zuständig, darum höre ich dein Artikeln sehr gerne zu. Ich lerne gerne mit.

    Mein Investornummer : 3712

    Herzliche Grüsse
    Rick

    Antworten
  31. Florian
    Florian sagte:

    Hallo Lars,

    anbei mal mein Kommentar zu Peerberry. Ich versuche mal meine Erfahrungen stichpunktartig zusammenzufassen:

    Pro:
    1. einfache Bedienbarkeit
    2. gute Kreditverfügbarkeit
    3. gutes Zinsniveau
    4. Ob Sonne oder Regen, ob Winter oder Sommer die Zinsen bei Peerberry sind immer gleich. Fördert die Planbarkeit. 🙂
    5. viele Kurzläufer (kann aber auch ein Contra-Argument sein, wenn man längerfristig investieren möchte)

    Contra:
    1. mangelnde Filterbarkeit bzw. Auswertungsmöglichkeiten (im Vergleich zu Viventor oder Mintos)
    2. im Prinzip zwei große “Darlehensanbahner”
    3. keine Geschäftsabschlüsse einsehbar -> wobei mir persönlich auch eine Zusammenfassung der Abschlüsse im ersten Schritt reichen würde
    4. stark schwankende Angabe der Netto-Jahresrendite -> mal hab ich 20 % Rendite und seid ner Weile 8,06%. Ich weiß je länger man dabei ist, desto stabiler wird das Ganze. Aber so starke “Abweichungen” irritieren dann schon.

    Mehr fällt mir grad nicht ein. Meine Losnummer lautet: 5405

    Beste Grüße in den Norden
    Florian

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hey Florian, danke dir sehr für das umfangreiche Feedback. Das die Rendite so stark schwankt wundert mich. Ich schaue zwar nicht oft rein, aber mir erscheint sie äußerst stabil bei mir. Könnte vielleicht am Gesamtbetrag liegen?

      Antworten
  32. Florian
    Florian sagte:

    Peerberry ist für mich seit kurzem die erste Alternative zu mintos. Mich überzeugen die Parallelen zu mintos und insbesondere die angenehme Nutzeroberfläche sowie die Liquidität trotz Expansion. Schwachpunkt ganz klar die fehlende Transparenz der neuen Eigentümer bzw. des CEO. Hier erwarte ich im nächsten Jahr einfach mehr Infos aus erster Hand. Vertrauen ist für mich nach wie vor das wichtigste Kriterium bei den p2p-Investitionen. Meine No. 9565.

    Gruß Florian

    Antworten
  33. Jan
    Jan sagte:

    Hey Lars,
    ich bin seit einigen Monaten bei PeerBerry investiert mit ebenfalls steigender Tendenz, da die Plattform, wie Du schon angemerkt hast, eine gute Diversifikation zu anderen großen Plattformen darstellt.
    Die Hauptaspekte welche ich an der Plattform PeerBerry schätze sind:

    + Einfacher Aufbau der Auto-Invest-Funktion,
    + Gute Verfügbarkeit von Krediten mit Renditen > 12 %,
    + Sofortige Investition; Mittel liegen nicht ungenutzt rum,
    + Viele Länder zur Plattform-internen Diversifikation,
    + Stark steigende Anzahl an Kreditanbietern,
    + Gute Plattformpflege; z.B. Hinzufügen von Steuerübersichten für Investoren,
    + Bislang keinerlei Auffälligkeiten.

    Meine Investoren Nummer ist 5818.

    Antworten
      • Mikulix
        Mikulix sagte:

        Hallo Lars, hatte den Bonus auch bekommen und läuft ganz gut, bin bei 12,83% laut Peerberry. Was mich seit ein par Tagen wundert ist aber , das ich den 1% Bonus nicht mehr bekomme, sondern jetzt nur noch 0,75% , obwohl der Bonus doch bis September gehen sollte. Weist du warum?

        Gruß Mikulix

        Antworten
          • Rene
            Rene sagte:

            Hi Lars,

            ich hatte auch den Bonus gewonnen und zuletzt 13% Zinsen bekommen.

            Ab dem 08.08.2019 sind meine neuen Kredite auch nur noch bei 12,75%.

            Wundert mich v.a. auch, weil es ja auch einige neue (Kurzläufer-) Kredite gibt, die schon regulär (also ohne Bonus) 12,2% aufweisen.
            Und mein Autoinvest steht ja auf 12% Minimum.

            Ich schicke dir gleich einen Screenshot vom Tab “My Investments”

          • Mikulix
            Mikulix sagte:

            Hey Lars, habe dir auch noch 2 Sreenshots per Mail geschickt. Die 12,83% stehen auf der Seite von Peerberry. Ich hab es persönlich noch nicht nach gerechnet ob es stimmt. Bei PP sieht man es ja erst richtig nach einem Jahr.

            Gruß
            Mikulix

          • Mikulix
            Mikulix sagte:

            Hey Lars, kleine Info noch. Ich habe dir nur von 2 Krediten ein Screenshot zugesendet, es sind noch ein par mehr.

  34. Jonas Schneider
    Jonas Schneider sagte:

    Ich liebe Peerberry meiner Meinung einer der besten Plattformen. Ein Zweitmarket wäre noch wünschenswert und eine bessere Diversifizierung.
    Invester#: 2543

    Antworten
  35. Weter
    Weter sagte:

    Hallo Lars,
    bin auch seit Dezember 2018 bei Peerberry.

    Meine Investorennummer ist: 5079

    Mir gefällt die Plattform insbesondere, da die Aventus Group in den Diskussionen im Claus Lehmann Forum immer gut wegkam bezüglich der Finanzkraft-Beurteilung. Zu dieser Gruppe gehören ja die meisten Anbahner auf Peerberry.

    Mir fehlen Statistiken wie ich investiert bin, da ich Klumpenrisiken vermeiden möchte und zum erwarteten Cashflow. Disbezüglich habe ich Peerberry auch schon im Februar 2019 angeschrieben und eine ähnliche Übersicht wie bei Viventor angeregt.
    Die Statistiken kann ich mir zwar auch selbst per Download und Excel basteln aber das ist schon mühsam.

    Auf der Meine-Investitionen Seite kann man auch leider immer nur 12 Einträge sehen. Andere Plattformen bieten da bis zu 300, was die Übersicht erhöht.

    Da kein Zweitmarkt verfügbar ist, nehme ich nur Kurzfrist-Kredite bis ein paar Monate Laufzeit.

    Leider ist meine Netto-Jahresrendite mit angezeigten 9.46% im Web-Frontend und per eigener XIRR-Excel Rechnung sehr niedrig.
    Ich vermute das hängt an Zeiten in welchen nicht meine vollständigen Einlagen in Kredite mit 11-12% investiert waren. Denn sonst kann ich mir das nicht erklären.
    Ich mache dennoch weiter und nutze Peerberry zur Plattform-Diversifikation, obwohl andere Anbieter bei der Rendite viel besser liegen.

    Danke für deine Meinungen und Infos zur P2P-Welt.

    VG

    Weter

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Danke für dein Feedback Weter! Peerberry liest hier mit, ich denke, wir werden bald erweiterte Statistiken sehen bei so vielen Meinungen dazu 🙂

      Antworten
  36. Pascal
    Pascal sagte:

    Klasse ist das aufgeräumte Layout. Ganz klar fehlt der Sekundärmarkt. Das hindert mich in die auch inzwischen vorhandenen länger laufenden Kredite zu investieren.
    Account No. 3400

    Antworten
  37. Dimo
    Dimo sagte:

    Danke Lars für das Update bzgl. Peerberry.

    Ich habe Peerberry Anfang des Jahres als meine mittlerweile 12. P2P Platfform ausgesucht, nachdem ich durch deinen Blog darauf aufmerksam geworden bin und nutze sie seither ganz in deinem Sinne, nämlich passiv :-). (Autoinvest: 11+% Rendite mit eher kurzen Laufzeiten von 1-150 Tagen) Durch deinen erneuten Artikel habe ich den Autoinvest heute (wohl zum ersten Mal seit Anmeldung) angepasst und die fehlenden 6 neuen Kreditanbahner (+1 fehlendes Land) hinzugenommen. Vielen Dank für die Erinnerung!

    Was ich an Peerberry gut finde:
    + einfach zu bedienen
    + kein Schnickschnack
    + die Renditeaussichten
    + kurzfristige Kredite vorhanden

    Die (eher) negativen Seiten:
    – sehr wenige unabhängige Kreditanbahner
    – kein Zweitmarkt

    Alles in allem aber eine bisher solide Plattform, die ich weiterhin zu besparen plane.

    Ach ja, meine Accountnummer ist die 6270.

    Viele Grüsse aus Frankreich,
    Dimo

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hey Dimo, danke dir für das Feedback und super, dass ich dir mit dem Artikel einen Aktualisierungsanstoß geben konnte 🙂 Wenns läuft, vergisst man das Investment schonmal 🙂

      Antworten
  38. Martin
    Martin sagte:

    Hi Lars,

    vielen dank für deinen super Erfahrungsbericht, hat mir echt MEGA geholfen loszulegen 🙂

    Ich steh auf die Einfachheit der Plattform, schell angemeldet und alles auf einem Blick! Ach ja meine Account No. ist 10126 (hoffe das ist die Richtige, da nicht 4 stellig)

    Über den Rest lass ich mich mal Überraschen, freu mich auf PeerBerry und vor allem auf mehr solcher super Blog Beiträge von dir 🙂

    Vielen Dank Lars!

    Antworten
  39. SK
    SK sagte:

    Ich bin jetzt auch schon über ein Jahr dabei und konnte respektable 11,82% Rendite verbuchen. In der Anfangszeit war ich noch etwas skeptischer, weil viele Kredite in den Verzug liefen. Dann gab es kurze Phasen, wo Kapital rumlag.
    Mittlerweile haben Sie sich sehr gut gemausert und mir gefällt die stetige Erweiterung von Kreditgebern.
    + einfache Gestaltung der Plattform
    + meine Supportanfrage zur Auszahlung wurde zügig beantwortet. – Nachteilig dabei war, dass der Kern der Sache nicht ganz verstanden worden ist. Spielt in den Zusammenhang mit der Transperenz rein – mich hatte interessiert wie sie mit den persönlichen Daten umgehen (Stichtwort Datenschutz und Umgang mit einem Perso-Scan)
    Ich bleibe auf jeden Fall dabei und sehe auch vor noch weiter aufzustocken.
    Meine Investoren-ID ist: 1589

    Antworten
  40. Torsten
    Torsten sagte:

    Hallo Lars,

    zuerst vielen Dank für diese Seite und Dein Engagement.
    Zu peerberry kann ich nur sagen, weniger ist manchmal mehr.
    Investor 5525
    Gruß
    Torsten

    Antworten
  41. Jurgen
    Jurgen sagte:

    Investor 1594. Ich bin schon eine ganze Weile dabei und verzichte hier auf eine Wiederholung bereits genannte Vor- und Nachteile von Peerberry. Stattdessen möchte ich darauf eingehen, dass eine Diversifizierung über Darlehensanbahner hin weg in Prinzip schon möglich ist, aber es ist etwas mühsam und wichtige Information, um dies effizient zu tun, fehlt.

    Folgende Vorgehensweise ist möglich. Man kann pro Darlehensanbahner ein Autoinvest Portfolio generieren und jedes dieser einzelnen Portfolios eine maximale Investitionssumme zuordnen. Leider steht keine Information zur Verfügung wie viele Darlehen bei den gewählten Kriterien jeweils verfügbar sind und es gibt offensichtlich große Unterschiede bei der Zahl der angebotenen Darlehen für die einzelnen Darlehensanbahner. Das führt anfangs dazu, dass viele dieser Autoinvest-Portfolien nur schleppend bis zur maximalen Summe investiert werden, so dass Geld zunächst lange herumliegt. Mildern kann man dieses Problem in dem man die Investitionssumme für Autoinvestportfolios mit großen Darlehensmengen zunächst deutlich höher setzt wie erwünscht um eine Diversifizierung zu erreichen. Wenn man dann voll investiert ist kann man allmählich diese Investitionssumme der potentesten Darlehensanbahner wieder herabsetzen, damit wieder verfügbar werdendes Geld in den anderen Portfolios investiert wird. Es geht, aber es erfordert zumindestens in der Anfangsphase viel “Pflege” und Aufmerksamkeit.

    Hilfreich wäre eindeutig mehr Informationen zu erhalten über die Zahl der Darlehen, sowie deren Dauer für die einzelnen Darlehensanbahner. Der oft genannte Vorteile, dass die Plattform sehr einfach zu bedienen ist, hängt natürlich auch damit zusammen, dass auf all diese Informationen und verzichtet wird. Der Wunsch nach mehr Informationen und Einstellmöglichkeiten, um eine besssere Diversifizierung zu ermöglichen, ist also unter Umständen auch ein zweischneidiges Schwert.

    Antworten
  42. Josef S
    Josef S sagte:

    Investor: 1157
    PeerBerry ist eine von 12 meiner Plattformen. Ich schließe mich den genannten Vor-/ und Nachteilen an 😉

    Antworten
  43. Gerd
    Gerd sagte:

    Bin nach über einem Jahr mit Peerberry ganz zufrieden. Rendite ca. 11,8 %. An der Statistik und Transparenz sollte jedoch noch gearbeitet werden.

    Meine Investorennr.: 1786

    Antworten
  44. Stephan
    Stephan sagte:

    Hi…

    bin auch grade frisch bei PeerBerry (danke für den schönen, informativen zweiten Artikel!) dabei, nun sehe ich auch, das da bei Dir in deinem Screenshot Steuern 0€ steht. Liegt das daran
    Braucht Peerberry auch dieses Formular mit der Bescheinigung, das ich in Deutschland steuerlich ansässig bin, damit das auf der Plattform-Seite so bleibt auch bei Abhebungen? Oder halten die es auch wie ein Teil der anderen Plattformen wie Swaper oder Mintos das man eben selbst dafür verantwortlich ist zu versteuern und gut?

    Liebe Grüße, Stephan

    Antworten
  45. André
    André sagte:

    Bin jetzt seit April 2018 dabei, aber noch nicht so warm geworden mit der Plattform. Für mich fehlen hier mehr die Statistiken. Auch meine Late Quote ist immer etwas zu hoch ( 30-50%). Aktuell komischerweise nur 12%, dass hatte ich vorher noch nie so niedrig. Vllt wurden viele Kredite in den letzten Tagen zurück gekauft. Auch die Verbindung vieler Anbahner miteinander gefällt mir nicht so sehr. Deshalb wird es wohl nicht mehr als mein jetziger Betrag werden. Gibt meiner Meinung nach bessere Seiten wo sich mein Geld wohler fühlt.

    Investorennummer: 2483

    Gruß André

    Antworten
  46. Daniela
    Daniela sagte:

    Danke für deinen doch insgesamt positiven Bericht. Davon inspiriert, habe ich jetzt Peerberry als Plattform Nr. 5 dazu genommen (ID No. 10053).
    Etwas irritiert war ich, dass der AI nicht sofort “angesprungen” ist, aber nach 2 Tagen war alles Geld investiert. Schön, dass auch keine Ansässigkeitsbescheinigungen nötig sind, obwohl ich die von Viainvest ja auch dafür nutzen könnte 😉
    Bin gespannt, wie diese Plattform sich entwickelt, meine Lieblinge bleiben erstmal Mintos und EG.

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hey Daniela, danke dir für dein Feedback und viel Erfolg auf Peerberry! Ja, dass der Auto Invest nicht immer läuft, vermute ich auch. Maximal einmal am Tag, wenn überhaupt.

      Antworten
  47. Micha
    Micha sagte:

    Hallo an alle,
    hab mich heute bei Peerberry angemeldet und gleich mal Geld überwiesen. Investor Account No. 10421
    Bin mal gespannt, wie sich Peerberry entwickelt. Bin über Lars auch zu Bondora und Mintos und da schon fett investiert und zufrieden.
    Erfolgreiches Invest an alle!

    Antworten
  48. Philip
    Philip sagte:

    Hi Lars, danke für den informativen Bericht und die Anregung – habe schon länger nach einer Plattform-Diversifikationsmöglichkeit zu Mintos und Go & Grow gesucht, und Peerberry klang nicht schlecht.
    Habe mich mal mit deinem Link angemeldet (Investor-Nr. 10013) und gleich was überwiesen. Positiv finde ich das echt schlanke und schnelle Design der Seite, gefällt mir echt gut. Ein paar Statistiken wären allerdings schon ganz schön.

    Etwas negativ finde ich, dass derzeit 12% das Maximum bei Kurzläufern sind, und dass diese fast ausschließlich aus Kasachstan und der Ukraine kommen. Insofern stimmt auch der Werbespruch auf Peerberrys Startseite nicht (“… erhalten Sie eine garantierte Rendite von 13%”).
    Insgesamt sind es auch nicht übermäßig viele Kredite, allerdings hat der AI bislang immer etwas um Investieren gefunden – bis auf das gelegentliche Liegenlassen des Geldes, was hier schon vermehrt angemerkt wurde. Da könnte man sicher noch nachbessern.

    Ansonsten aber eine runde Nummer und ne gute Sache, um mal ein wenig Geld in eine andere Plattform zu stecken.

    Viele Grüße,
    Philip

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hey Philip! Danke dir für das Feedback und viel Erfolg! Mit den 13% hast du natürlich recht. Vermutlich kann man bei der schnelllebigen Branche nicht immer up to date sein 🙂

      Antworten
  49. Philipp
    Philipp sagte:

    Hi Lars,

    danke für den Beitrag. Wie immer sehr hilfreich, um zukünftige Investitionsentscheidungen zu treffen.

    Peerberry gefällt mir gut, da es einfach zu bedienen ist und das Layout sehr simpel gehalten ist. Ferner habe ich so gut wie nie Kredite, die länger als 30 Tage im Verzug sind. Mit 11,62% ist die Rendite auch mehr als ok. Mein Ziel von 11% erreicht die Plattform entsprechend solide.

    Negativ fällt mir auf, das die Website momentan nicht so richtig rund läuft. Aber das ist sicher nur eine “Eintagsfliege”.

    Ich bin sehr gut zufrieden mit der Plattform und werde weiter aufstocken.

    Lg,
    Philipp (Investor Account No. 1450)

    Antworten
  50. Thomas
    Thomas sagte:

    Hallo Lars,

    ich habe mich gerade über Deinen Link bei Peerberry angemeldet und dort ein erstes Auto Invest Portfolio angelegt (gespeichert und noch nicht aktiviert) Dabei ist mir folgende Kleinigkeit aufgefallen. Hat man die Oberfläche auf englisch eingestellt, kann man “Remaining loan term (days)” einstellen. Nach dem Speichern erscheint das dann auch so. Stellt man die Oberfläche auf deutsch um, wird aus den Tagen nach dem Speichern bei der Übersicht Monate. D.h. aus zb 90 Days werden 90 Monate. Ich vermute das ist einfach nur ein Fehlern in der Übersetzung ser Oberfläche oder? Eine kleine Restunsicherheit bleibt aber leider.

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hi Thomas,

      danke dir für das Feedback! Ja, das wird ein Übersetzungsfehler sein 🙂 Falls du beim Gewinnspiel dabei sein willst und deine Investorennummer noch nicht übermittelt hast, mach das ruhig noch 🙂

      Antworten
      • Thomas
        Thomas sagte:

        Hallo Lars,

        danke für die prompte Antwort. D.h. es handelt sich tatsächlich um Tage die man einstellen kann un nicht Monate.

        Meine Investoren Nummer ist die 10528

        Antworten
  51. Martin
    Martin sagte:

    Serwus Lars,

    Investor Account No. 10415

    Ich finde die Einfachheit cool, die Zinsen sind hoch, die mobile Ansicht und Bedienbarkeit der Website ist vergleichbar super.

    Hier und da fallen mir auch kleine Bugs auf der Website auf wie oben schon erwähnt, aber die werden ja normalerweise eh nur der Zeit und mit unserem Feedback weniger. 😉

    Antworten
  52. Hendrik
    Hendrik sagte:

    Hallo Lars,

    ich bin bisher auf vier P2P Plattformen unterwegs (Mintos, Bondora, Twino & DoFinance). Da es bisher gut läuft, möchte ich mein Investment in den P2P Bereich ausbauen und meine Beträge bei unterschiedlichen Anbietern diversifizieren. Nun fange ich mit PeerBerry an. Als nächstes folgt Estateguru. Ich bin gespannt, wie es sich entwickeln wird.

    Vielen Dank für deine Blogbeiträge, diese geben vorab gute Informationen und einen Überblick, welche Plattformen in Frage kommen.

    Meine Investoren-Nummer lautet:10845 (Scheinen in der letzten Zeit einige dazu gekommen zu sein, wenn man das hier so verfolgt)

    Gruß Hendrik

    Antworten
  53. Sergej
    Sergej sagte:

    Hi Lars,

    hast mich überredet, somit wird es meine vierte Plattform. 😀

    Danke für deine Zusammenfassungen und Einblicke. Die helfen einem sehr!

    Investor-ID: 10872

    Viele Grüße
    Sergej

    Antworten
  54. Chris
    Chris sagte:

    Seit 2 Tagen bin ich auch dabei. Die Verifizierung ging schnell und 1000€ waren innerhalb eines Tages vollständig investiert. Die einfache Bedienung ist super. Gleichzeitig schreckt es mich ab, dass man nichts über die neuen Eigentümer weiß. Das hält mich derzeit davon ab, mehr zu investieren.

    ID: 10760

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Hi Chris, kann ich absolut verstehen und nachvollziehen. Aber auch mit kleinem Taler wünsche ich dir viel Erfolg! Mal schauen, wie sich die Plattform in Zukunft macht.

      Antworten
  55. Jonas
    Jonas sagte:

    Hallo Lars,

    ich verfolge deinen Blog und deinen Content schon lange und möchte dir bei der Gelegenheit mal ein ganz großes Kompliment aussprechen – hoffe das passt hier in den Rahmen. Deine Beiträge sind hervorragend geschrieben und jedes Mal eine tolle Mischung zwischen spannenden und anschaulichen Fakten sowie einiger großen Portion Unterhaltung. Insbesondere die Möglicht die Beiträge anzuhören ist für mich genial, da ich viel Zeit im Auto verbringe. Durch dich bin ich erst so “richtig” ins P2P-Business eingestiegen unter anderem bei Peerberry.

    Für Peerberry habe ich mich recht früh entschieden, weil ich irgendwie Potenzial (Kreditverfügbarkeit, look-and-feel, story dahinter) in der Plattform gesehen habe. Und bisher wurde ich darin positiv bestätigt. Ein paar mehr Einstellungen in Richtung AI-Diversifikation wären nice-to-have aus meiner Sicht. Das ist aber auch schon das Einzige, was ich als sehr passiver Investor (schaue einmal pro Monat in die Plattformen) anzumerken habe. Zu viel macht es dann schnell zur Wissenschaft und das muss nicht sein, finde ich.

    Natürlich nehme auch gerne am Gewinnspiel teil, daher zum Abschluss noch meine Investoren-Nr.:1621

    Weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

    Viele Grüße,
    Jonas

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Danke dir sehr für deinen Kommentar Jonas! Sehr cool, das Feedback zu den Audios, da es eine Menge Zusatzarbeit bedeutet! Viel Erfolg beim Gewinnspiel!

      Antworten
  56. Thomas
    Thomas sagte:

    Pluspunkte:
    – Super einfache Seite
    – Anmeldung und Überweisung komplett über Nacht fertig
    Nachteile:
    – keine Filtermöglichkeit nach Kreditart
    – kaum Einstellmöglichkeiten im Autoinvest
    -Diversifizierung nicht ohne weiteres möglich
    – kein Zweitmarkt
    Ingesamt schöne P2P Plattform, bis jetzt gefallen mir allerdings Mintos und Bondora Go&Grow besser…

    Und hier das ist eine super informative Seite 🙂

    Investornummer: 10973

    Antworten
  57. Shoto
    Shoto sagte:

    Danke für deinen weiteren Beitrag. Ich bin inzwischen ganz auf peerberry umgestiegen. Seit kurzem gibt es hier ein Bonus Programm ab 10.000 Investment + 0,5%, 25.000 + 0.75%, 40.000 + 1%. Erwähnenswert. Der persönliche Kontakt hat bei mir nicht so einen Stellenwert. Support antwortet – inzwischen auch auf Deutsch. Technisch hat mich die Plattform bislang überzeugt.

    Antworten
  58. Mikulix
    Mikulix sagte:

    Hallo Lars,

    Kleine Frage , ich komme nicht mehr auf die Seite von PeerBerry. Hast du auch das Problem? Mintos Bondora funktioniert wie immer. Wegen Zeitüberschreitung kann die Seite nicht geöffnet werden. Schon mehrere Tage..

    MFG

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.