bondora erfahrungen cover

Bondora Erfahrungen – Was du über die P2P Plattform wissen musst

Auf dieser Website findest du meine bisher gemachten Bondora Erfahrungen. Bondora ist mit fast 200.000 EUR die größte Einzelposition in meinem gesamten Investment-Portfolio. Investieren tue ich hier schon seit 2015, ich weiß also, wovon ich rede.

Zudem habe ich sie mehrfach persönlich besucht. Hier erfährst du alles über die estnische P2P Plattform, was du für deinen Start wissen musst.

Wenn dir der Bericht gefallen hat, dann gibt es 5 EUR Startguthaben bei Bondora über mich. Danke für deine Unterstützung!

5 EUR Startguthaben kassieren

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den P2P-Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Erstveröffentlichung: 20.10.2020
Letzte Aktualisierung: 20.11.2020

Inhalte

Was ist Bondora?

Bondora ist eine P2P Kredit Plattform aus Estland und gehört zu den ältesten Investment Plattformen dieser Art. Auf Bondora können Kreditnehmer Kredite bis zu 60 Monaten aufnehmen und du als Anleger kannst in diese Kredite investieren und Zinsen bekommen.

Alle wichtigen Daten auf einen Blick

Bevor wir in die Details für das Investment bei Bondora gehen, hier die wichtigsten Daten für dich an einer Stelle.

Gegründet: 2009
Firmensitz: Tallinn, Estland, firmiert als OÜ
CEO: Pärtel Tomberg, seit Gründung dabei
Reguliert: Ja (durch die Estonian Financial Supervision Authority)
Anzahl Investoren: Über 140.000 (Stand 2020)
Rendite: Fest 6,75% Zinsen mit dem Produkt Go & Grow oder 9,4% im Durchschnitt laut historischen Angaben (Stand 2020)
Rückkaufgarantie: Nein
Mindestanlagebetrag: 1 EUR
Auto Invest: Ja
Zweitmarkt: Ja
Ausstellung einer Steuerbescheinigung: Ja
Investoren-Treueprogramm: Nein
Startbonus: 5 EUR (Hier abholen)

Wie funktioniert Bondora?

Auf Bondora hast du 4 Möglichkeiten als Anleger ein Portfolio aufzubauen:

  1. Bondora Go & Grow: dem beliebtesten und einfachsten Produkt der Plattform mit einem festen Zinssatz von 6,75%. Wir kommen später noch dazu.
  2. Bondora Portfolio Manager: hier investierst du mit vorgefertigten Einstellungen und kannst mehr Rendite erreichen. Aber auch weniger wenn es gegen dich läuft.
  3. Bondora Portfolio Pro: ähnlich dem Portfolio Builder, aber du hast mehr Einstellungsmöglichkeiten. Er ist aber auch deutlich komplexer.
  4. Bondora API: eine offene Schnittstelle, an die andere externe Programme ankoppeln können. Nichts für Anfänger.
bondora erfahrungen portfolio builder

Vollautomatisiert auf Bondora Zinsen erwirtschaften

Ich selbst habe mit dem Portfolio Builder angefangen. Als das Produkt Go & Grow herauskam, habe ich allerdings komplett darauf umgestellt. Diese Entscheidung beruhte maßgeblich auf 3 Dingen:

  1. Auf meinen Bondora Erfahrungen bis zu diesem Zeitpunkt. Ich vertraue dem Unternehmen weit mehr als vielen anderen.
  2. An der Entwicklung meines Portfolios. Mit den Jahren sind mit Planbarkeit und Sicherheit wichtiger geworden als die Rendite.
  3. Der Optimierung meiner Zeit. Ich bevorzuge passives Investment vor aktivem Investment. Auch wenn es auf Kosten der Rendite geht.
ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus)
  2. OnVista Depot (Nur 5 EUR Ordergebühr)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven)

Anmeldung für Investoren

Die Anmeldung auf Bondora ist schnell und einfach. Mit der Eingabe deiner E-Mail Adresse, deinem Vor- und Nachnamen und deiner Telefonnummer bist du dabei. Letzteres brauchst du für die SMS Pin bei Auszahlungen.

bondora anmeldung

Schnell und einfach, die Anmeldung auf Bondora

Zahlungsverkehr auf deinem Bondora Konto

Wie zahle ich Geld ein?

Geld einzahlen ist kinderleicht. In deinem Account siehst du eine Schaltfläche “Einzahlen”. Drückst du auf diese, bekommst du Überweisungsdaten angezeigt, die du nutzen kannst. Ich habe mir hierfür beispielsweise eine Auftragsvorlage bei meiner Hausbank angelegt.

Auf die Go & Grow Konten kannst du auch direkt überweisen.

bondora einzahlen

Ganz einfach kannst du auf die verschiedenen Konten direkt einzahlen.

Wie zahle ich Geld aus?

Hast du Geld in deiner “Brieftasche” liegen, kannst du hier über die Schaltfläche “Auszahlen” Geld auf dein Konto abbuchen.

Wie lange dauert die Einzahlung?

Gemäß meinen bisherigen Bondora Erfahrungen geht die Einzahlung extrem schnell. In der Regel sind die Gelder am gleichen Tag oder spätestens einen Tag später in der virtuellen Brieftasche. Natürlich ist all das ein bisschen abhängig von deiner Bank.

Kann ich auch auf die Kreditkarte ein- und auszahlen?

Zum aktuellen Zeitpunkt kannst keine Kreditkarten für Ein- und Auszahlungen benutzen. Diese müssen zwingend mit einem Bankkonto gemacht werden.

Gibt es auch ein Freunde Werben Programm?

Ja, gibt es. Wenn du auf Bondora investiert bist, kannst du auch Freunde werben. Diese bekommen dann 5 EUR direkt bei Anmeldung gutgeschrieben und du bekommst 5% von ihrem Investment in den ersten 30 Tagen. Der Maximalwert beträgt hier aber maximal 500 EUR pro Werbung.

Wie genau läuft das mit den Steuern auf Bondora?

Bist du in P2P Krediten investiert, musst du dich einmal grundlegend damit auseinandersetzen. Hier gibt es generell zwei Wege, welche eine eigene Anleitung haben:

  1. Reguläre Versteuerung von P2P Krediten
  2. Alternative Versteuerung von P2P Krediten

Bondora Go & Grow eignet sich hervorragend für die zweite Option. Die sogenannte alternative Versteuerung. Das hat auch schon ein Steuerberater so bestätigt, was die Sache natürlich einfacher macht. Wer also Go & Grow nutzt hat definitiv einen Steuervorteil!

ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 10.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 8.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.000 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 3.000 Abonnenten)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.000 Abonnenten)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.000 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 1.000 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.000 Abonnenten)
Pinterest: Für die, die es gerne visuell mögen. (Über 100 Abonnenten)

Investieren auf Bondora

Kommen wir nun zu den Fragen rund um das Investment von Bondora. Ich kann dir hier aus meinen Bondora Erfahrungen viele Fragen direkt beantworten.

In welchen Ländern kannst du investieren?

Auf Bondora investierst du im Normalfall in Kredite aus Estland, Finnland und Spanien. Während der Corona Krise hat man sich jedoch dazu entschlossen, nur den Heimatmarkt (Estland) weiter zu bedienen. Es sind auch weitere Länder in Planung, die vor allem das Go & Grow Portfolio weiter stärken werden. Mit einer Implementierung dieser als Investment ist jedoch nicht vor Ende der Pandemie zu rechnen.

In welche Kredite kann ich auf Bondora investieren?

Wer in Bondora Krediten investiert ist, erwirtschaftet seine Rendite ausschließlich mit Konsumkrediten. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich dies je ändern wird.

Welche Kosten fallen auf Bondora an?

Bei Bondora zahlen die Investoren keine Gebühren auf ihr Investment. Lediglich die Kreditnehmer.

Wie hoch ist die Rendite auf Bondora?

Die Rendite, die du mit deinem Portfolio auf Bondora erwirtschaften kannst, ist unterschiedlich. Der historische Durchschnitt liegt 2020 bei ca. 9,4%. Mit dem Produkt Bondora Go & Grow hast du allerdings einen festen Zinssatz von 6,75%.

Was ist eigentlich Bondora Go & Grow?

Um es kurz zu halten. Bondora Go & Grow ist das einfachste Produkt am P2P-Markt. Als Anleger zahlst du hier einfach Geld ein, und am nächsten Tag kommen die ersten Zinsen auf dein Konto.

Du hast zudem eine tägliche Verfügbarkeit deines Geldes. Dahinter liegt ein riesiges Kredit Portfolio mit weit über 100.000 Krediten. Die Eckpunkte:

  • Direkte Liquidität, du kannst dein Geld immer abheben.
  • Steuer nur bei Auszahlung fällig, ansonsten keine Gutschrift! Disclaimer: Ich bin kein Steuerberater!
  • Es ist extrem einfach für Einsteiger, einzahlen fertig.
  • Kostenfrei nutzbar, es fällt lediglich pauschal 1 EUR Abhebegebühr an.
  • Das Produkt fühlt sich an wie ein Tagesgeldkonto, aber Vorsicht! Das ist es nicht.

Zu Bondora Go & Grow habe ich eine ausführliche Anleitung verfasst.

bondora brieftasche

Auto anzusparen über Bondora Go & Grow ist besonders beliebt.

Wie hoch ist der Mindestanlagebetrag auf Bondora?

Auf fast keiner P2P Plattform kannst du mit so wenig Geld starten, wie hier. Bondora bietet das Investieren ab 1 EUR an.

Gibt es bei Bondora eine Rückkaufgarantie?

Nein, die P2P Plattform aus Estland bietet keine Rückkaufgarantie an.

Gibt es eine App für Bondora?

Ja, gibt es. Jedoch ist diese noch in einem so rudimentären Zustand, dass sie zu nichts zu gebrauchen ist. Zudem wurde während der Covid-19 Krise die Entwicklung daran vorläufig eingestellt.

ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

Probleme und Lösungen

Wie immer treten hier und da mal Probleme auf. Ich zeige dir, wie du sie vielleicht beheben kannst.

Wie bekomme ich mein Geld aus meiner Brieftasche in Bondora Go and Grow?

Du kannst aktuell über 2 Wege Geld auf dein Go and Grow Konto bekommen und Zinsen erwirtschaften:

  1. Durch eine Überweisung von deinem Konto.
  2. Durch die Aktivierung der Option “Auto Transfer” in deinem Go and Grow Konto.

Hast du dein Geld also in deiner Brieftasche, bleibt dir aktuell nur die zweite Option übrig. Nach der Aktivierung wird das vorhandene Geld laut meiner Bondora Erfahrung innerhalb von wenigen Stunden eingezogen. Von diesem Punkt an, generiert es dann seine 6,75% Zinsen.

Bondora Risiko

Aus meinen Bondora Erfahrungen ist die estnische P2P Plattform eine der stabilsten auf dem Markt. Ich bin hier seit 2015 investiert und seitdem gab es schon so einige turbulente Stunden, die Bondora gemeistert hat. Aber dennoch kann es mit dem Zinsen verdienen schneller vorbei sein, als einem lieb ist. Das kennen wir schon von anderen Plattformen.

Wie verdient Bondora Geld?

Die estnische P2P Plattform verdient hauptsächlich dadurch Geld, dass Kreditnehmer Kredite aufnehmen. Es gibt hier Vertragsgebühren, Verwaltungsgebühren und etliche Sonderleistungen, wie z.B. das Kreditnehmer-Produkt B-Secure, wodurch Kreditnehmer flexibler agieren können. Dafür zahlen sie jedoch einen Preis.

Was passiert, wenn Bondora in die Insolvenz rutscht?

In Zeiten der Corona Krise ist so ein Szenario selbst für Firmen denkbar, wo vorher gesagt wurde, es sei absolut unmöglich. Sollte Bondora dies passieren, werden sofort alle Geschäftstätigkeiten eingestellt werden. Guthaben, welches in euren virtuellen Brieftaschen liegt wird ausgezahlt. Die Kredite laufen natürlich weiter, denn die können nicht einfach so beendet werden.

Eine Drittpartei wird jedoch die weitere Abwicklung übernehmen. Diese ganzen Schritte sind von Bondora selbst geplant und können jederzeit hier unter Punkt 9 nachgelesen werden. Mintos und andere P2P Plattformen haben ähnliche Absicherungsszenarien.

Arbeitet Bondora profitabel?

Ja, als eine der wenigen P2P Plattformen arbeitet Bondora profitabel und das auch schon seit Jahren. Auf die jährlichen Geschäftsberichte kannst du hier zugreifen. Anbei einen Auszug aus dem Geschäftsbericht von 2019 und der dazugehörigen Bilanz.

bondora geschäftsbericht

Auszug aus dem Geschäftsbericht für die Investoren

Wie seriös ist Bondora?

Bondora ist ein eingetragener Kreditgeber in mehreren europäischen Ländern. In Estland wird die Plattform von der Estonian Financial Supervision Authority überwacht.

Wie sicher ist Bondora?

Die estnische P2P Plattform gehört zu den sichereren P2P Plattform. Jedoch darfst du nicht vergessen, dass ein Investment in P2P-Kredite generell mit einem hohen Risiko verbunden ist. Daher ist angeraten, hier nur Geld zu investieren, auf das du im Zweifel nicht angewiesen bist.

Gibt es auf Bondora eine Einlagensicherung?

Nein, Bondora ist keine Bank und fällt daher auch unter keine europäische Einlagensicherung. Alle Gelder, die du auf Bondora investierst, sind dem Risiko des Ausfalls ausgesetzt.

Bondora in der Krise

Bondora wurde im Jahre 2009 gegründet und damit direkt in der ersten Finanzkrise. Eine zweite durchlebten sie im Jahr 2020. Es gibt somit keine P2P Plattform, die krisenerprobter ist als Bondora.

Wie hat sich Bondora in der Krise geschlagen?

Bondora war laut meinen Erfahrungen besser auf die Krise vorbereitet, als so ziemlich jede andere Plattform. Zwar stand man vor den gleichen Problemen, jedoch hatte man im Vorfeld schon Konzepte entwickelt, um unbeschadet durch die Krise zu kommen. Wie beispielsweise die Teilzahlungen.

Was sind die Teilauszahlungen bei Bondora?

Mit der Corona Krise 2020 gab es erstmals auch Teilauszahlungen. Grund hierfür war die erhöhte Nachfrage nach Auszahlungen auf der Plattform. Investoren die in Kredite investiert sind, müssen verstehen, dass diese weiterlaufen. Dabei ist es egal, ob du nun dein Geld haben möchtest oder nicht.

Aus diesem Grund hat Bondora ca. 2 Monate die Auszahlung limitiert, um das Kreditportfolio zu schützen. Eine sinnvolle und richtige Maßnahme zur damaligen Zeit.

Was hat es mit dem 1.000 EUR Limit auf sich?

Als der erste Schrecken der Pandemie vorüber war, strömten die Investoren wieder zurück in die P2P Kredite. Nun jedoch hatte Bondora seine Restriktionen verschärft und vergab nur noch Estland Kredite und nicht mehr in Spanien und Finnland. Aufgrund des begrenzten Angebotes bei steigender Nachfrage nach Go & Grow, wurde ein Portfolio Limit eingeführt.

Dieses besagt, dass du temporär maximal 1.000 EUR pro Monat in Go & Grow einzahlen darfst (Zinsen nicht mitgerechnet). Möchtest du also beispielsweise 12.000 EUR auf Bondora investieren, bräuchtest du hierfür momentan 12 Monate.

Ist Bondora krisenfest?

Nichts und niemand ist krisenfest. Über die Entwicklungen Bondoras in der Corona Krise habe ich einen sehr ausführlichen Artikel geschrieben. Hier geht es zwar primär um mein Bondora Go & Grow Investment, zeigt jedoch, wie Bondora mit der Krise umgegangen ist. Du kannst dir auch das Video dazu anschauen:

Meine Bondora Erfahrungen vor Ort

Ich habe die P2P Plattform mittlerweile mehrfach besucht. Zuletzt im November 2019 im Rahmen meines Projektes P2P Lifestyle. Hier waren wir ganze 2 Wochen im Unternehmen, hatten unsere eigenen Schreibtische und haben Interviews mit dem Team geführt.

Selbst den Geburtstag des CEOs Pärtel Tomberg durften wir begleiten. Eine Zusammenfassung der Zeit, kannst du dir in diesem Video anschauen:

Weitere Videos zum Unternehmen, die dazugehörigen Interviews usw. findest du in der dazugehörigen Playlist. Was uns besonders gefallen hat, war übrigens die Tatsache, dass sich die Gesichter im Unternehmen so gut wie nicht ändern.

Mitarbeiter, die wir ein Jahre zuvor schon dort gesehen haben, gab es immer noch und sie waren happy in ihrer Position. Wie wir alle wissen, ist das keine Selbstverständlichkeit.

Es wird aber auch verdammt viel dafür getan, dass sich Mitarbeiter dort wohl fühlen. Es gibt wöchentliche Massagen, monatliche Freizeitaktivitäten und viele weitere Dinge, die man dort als Angestellter genießt. Wenn man so etwas sieht, investiert man natürlich ganz besonders gerne in das Portfolio, denn am Ende hängt der Erfolg eines Unternehmens am Team.

Vor- und Nachteile von Bondora

Bevor wir zu einem abschließenden Fazit der Plattform kommen, hier nochmal meine Vor- und Nachteile zusammengefasst.

Nachteile ➖

  • Anders als bei Mintos hast du mit Bondora quasi nur einen großen Kreditgeber.
  • Keine Rückkaufgarantie.
  • Die Produkte abseits von Bondora Go & Grow benötigen einen langen Atem und können auch nach Jahren noch ins Minus laufen.
  • Im Vergleich zu anderen P2P Plattformen hat Bondora eine recht niedrige historische Rendite.
  • Abgesehen von Go & Grow sehe ich Bondora nicht als Plattform für Beginner in dieser Investmentklasse.

Vorteile ➕

  • Langer Track Record, Bondora gehört zu den ältesten Firmen der Branche.
  • Die Covid-19 Krise hat man gut gemeistert.
  • Bondora ist eine der wenigen profitablen P2P Plattformen.
  • Tägliche Zinsgutschriften und Planbarkeit mit Bondora Go & Grow.
  • Nutzt du Banken wie N26 ist die Auszahlung innerhalb von Sekunden auf deinem Konto.
  • Steuervorteil wenn du Go & Grow nutzt.

Gibt es ein Bondora Forum wo ich mich austauschen kann?

Es gibt diverse Orte, wo du dich mit anderen Investoren austauschen kannst. Erste Adresse hierfür ist unsere Community. Hier kannst du mit tausenden anderen Investoren in Verbindung treten und dich über die Plattform austauschen.

Fazit meiner Bondora Erfahrungen

Willst du schnell und einfach in P2P Kredite investieren, kommst du eigentlich an der estnischen Plattform nicht vorbei. Mit ihrem Produkt Go & Grow bietet man für Investoren über 100.000 Kredite mit einem Klick für nicht mehr als 1 EUR.

Keine andere P2P Plattform bietet dir das. Meist kannst du erst ab 10 EUR pro Kredit investieren. Abgerundet wird das Ganze mit langjähriger Erfahrung und einem eingespielten Team, welches ich schon mehrfach besucht habe.

Sehr interessant hierbei zu sehen ist, dass sich die Gesichter über die Jahre kaum verändern. Das ist in meinen Augen ein gutes Zeichen für ein stabiles und zufriedenes Team und auch wenn es schon erwähnt wurde, ist es wertvoll, hier nochmal gesondert im Fazit darauf hinzuweisen. Denn das ist auch einer der Hauptgründe, warum ich der Plattform so viel Geld anvertraue.

Gibt es einen Startbonus auf Bondora?

Ja, den gibt es! Ganze 5 EUR bekommst du direkt beim Start auf Bondora gutgeschrieben und unterstützt damit die Informationssammlungen meines Blogs. Danke für deine Unterstützung, denn auch ich bekomme hierfür eine Provision, von der ich den Blog weiter betreiben kann.

5 EUR Startguthaben kassieren

Welche Alternativen gibt es zu Bondora?

Bondora ist eine klassische P2P Kreditplattform. Alternativen am Markt in die ich auch investiert bin sind Twino & Viainvest. Ein etwas anderes Konzept, aber viel größer bietet die lettische Plattform Mintos. Alle relevanten Daten sind in meinem P2P Plattformen Vergleich gegenübergestellt.

Bondora oder Mintos?

Viele Anleger stellen sich die Frage, welche der beiden Plattformen besser ist. Nun, die Konzepte sind wie schon angedeutet, unterschiedlich. Während Mintos ein globaler Marktplatz mit ca. 70 Kreditgebern ist, investierst du auf Bondora lediglich in Kredite eines Unternehmens. Nämlich Bondora selbst.

Während Bondora als ein sehr sicheres und stabiles Unternehmen gilt, kann man das von den Kreditgebern auf Mintos nicht unbedingt sagen. Bei Mintos wirst du also aller Wahrscheinlichkeit nach mehr Geld verlieren. Für dieses vermeintliche Risiko erhältst du aber auch eine höhere Rendite und bist breiter diversifiziert.

ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Weitere von mir getestete P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm