Fundstück der Woche

Auf vielfachen Wunsch hin, findest du auf dieser Seite die “Fundstücke der Woche”. Einer extrem beliebten Kategorie in meinem P2P-Telegramm, wo ich alle 2 Wochen etwas vorstelle, was ich im Internet gefunden habe und was interessant für dich sein könnte. Ich habe das Ganze in Kategorien aufgeteilt, damit du dir so aus jedem Bereich etwas heraussuchen kannst. Viel Spaß beim Stöbern! Beachte bitte, dass ich zeitlich begrenzte Aktionen hier nicht mehr aufführe bzw. lösche.

65

Fundstücke der Woche im Archiv

Freedom24 Tagesgeld Festgeld

Kategorien

DKB

Ein Kandidat, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Der Grund ist einfach: Es handelt sich dabei seit mehr als 15 Jahren um meine persönliche Hausbank, die DKB. Diese erhöht übrigens ab dem 1.8.2023 für ganze 6 Monate die Tagesgeldzinsen auf satte 3,5% für Bestands- und Neukunden. Zudem gibt es für Neukunden 15 EUR Startguthaben wahlweise als Geldprämie, Amazon Gutschein oder einem DKB Herzenswunsch Gutschein, mit dem man ein soziales Projekt unterstützen kann.

ᐅ Hier gehts zur DKB

Revolut

In der Community lese ich immer wieder von Problemen, hohen Gebühren und langen Überweisungszeiten bei klassischen regionalen Banken. Ich nutze sowas schon seit langem nicht mehr. Mit Revolut habe ich ein Fremdwährungskonto und sekundenschnelle Überweisungen zu fast jedem anderen Konto. So kommen Überweisungen bei Bondora, Peerberry, InRento oder auch meinem aktuellen Neuzugang AxiaFunder sofort an, statt in einigen Tagen. Das Revolut Konto möchte ich in meiner Werkzeugkiste nicht mehr missen und ist zudem kostenlos.

ᐅ Hier geht zu Revolut

Shoop

Bei Shoop kannst du auf über 2.000 Portalen Cashback sammeln. Alles was du dafür machen musst, ist es, dich dort anzumelden und über deren Seite zu kommen, bevor du in deinem Shop der Wahl einkaufen gehst. Über Shoop kannst du auf beliebten Portalen wie Etsy, eBay oder Saturn Cashback sammeln und dir dieses ab einem Betrag von 10 EUR auszahlen lassen. Mittlerweile habe ich schon hunderte von Euro dort gespart.

ᐅ Hier gehts zu Shoop

Top Cashback

Neben Shoop gibt es eine weitere Lösung, die fast ein identisches Portal bietet, jedoch einen leicht abgeänderten Produktkatalog enthält. Eine Alternative schadet nie und daher habe ich mich auch bei TopCashback angemeldet. Mit dem Code BONUS10 gibt es direkt bei Anmeldung 10 EUR geschenkt, sofern ihr in den ersten 7 Tagen irgendwas über deren Portal bestellt, was kein großes Problem sein sollte. Das dürfte ein guter Start zum Sparen über Top Cashback sein, viel Spaß!

ᐅ Hier gehts zu Top Cashback

McDonalds Loyalty App

Dieses Fundstück der Woche koppelt sich an eines meiner Lieblings-Investments. Der McDonalds-Aktie! Neben der Refinanzierung von Burgern über die Dividende, gibt es hier noch eine weitere Möglichkeit sich etwas Geld zurückzuholen. McDonalds bietet eine Loyalty-App fürs Smartphone, die super praktisch ist. Nicht nur bekommst du hier mit jedem Kauf Loyalty-Punkte, die du dann später in essbare Produkte umwandeln kannst, du kannst hier auch super easy aus der Ferne oder direkt aus dem Auto bestellen und dein Essen wird frisch zubereitet, sobald du bei deinem Restaurant auf den Hof fährst. Hinsetzen, futtern, Zeit & Geld sparen, so mag ich das!

ᐅ Hier gehts zur App im PlayStore (gibts auch für Apple)

Satsback

Satsback ist eine Cashbackplattform ähnlich meinem geliebten Shoop, wo ich mittlerweile schon über tausend Euro Cashback kassieren konnte. Jedoch ist Satsback auf Kryptowährungen ausgelegt. Die Funktionsweise ist identisch zu Shoop. Du gehst einkaufen und wenn Satsback den Shop unterstützt, gibt es Cashback in Form von Bitcoin, die du dir auszahlen lassen kannst. Vereinfacht wird dies ebenfalls mit einem Browser-Plugin, was dir genau sagt, wo es Cashback gibt und wo nicht. Bekannte Shops sind beispielsweise Booking, Lidl oder Lieferando.

ᐅ Hier gehts zu Satsback

Google Umfragen

Alle 2 Wochen habe ich mit einem guten Freund von mir einen Call und wir tauschen seit Jahren die wildesten Ideen und Möglichkeiten aus. In der letzten Woche erzählte er mir von einem Tool mit dem man ein paar Euro verdienen kann und dass ich selbst noch nicht kannte. Google Umfragen! Hier musst du regelmäßig kurze Antworten geben, Kassenbons scannen etc. und bekommst eine Gutschrift auf dein Google Konto. Die App ist dabei super simpel und kinderleicht zu bedienen. Viel Spaß!

ᐅ Hier gehts zur App

Plutus Card

Die Plutus Card ist mittlerweile meine Standardkarte geworden und hat die Crypto.com Visa abgelöst. Der Grund sind flexiblere Vorteile und ein kostenfreies Einstiegslevel. So bekommst du schon ganz ohne Geldeinsatz 3% Cashback und beispielsweise 10 EUR bei Aldi gutgeschrieben. Auch in der Community ist die Karte mittlerweile eine der beliebtesten Zahlkarten.

ᐅ Hier kannst du dir genau durchlesen, worum es bei der Plutus Card geht.
 Hier gibt’s 10$ für den Start.

Crypto.com Visa

Für jeden, der mit Kryptowährungen vertraut ist, ist die MCO Visa eine nette Sache, denn du bekommst diverse Vorteile ohne monatliche Gebühren. Vielmehr kaufst du je nach Kreditkarte eine bestimmte Anzahl an den Coins der Firma Crypto.com, den so genannten CRO. Damit bist du dann berechtigt, einen bestimmten Satz Cashback zu erhalten und zwar ÜBERALL! Das Geniale daran: Der Cashback wird im Hintergrund weiter verzinst, wenn du möchtest in meinem Fall mit 10% (Ich habe das Modell Icy White)! Mit jedem Einkauf wirst du also ein Stück wohlhabender. Meine Karte gibt zusätzlich noch ein Netflix, Amazon & Spotify Premium Abo kostenfrei dazu und auch einen Lounge Key für über 1100 Airport Lounges. Melde dich gerne bei mir, wenn du Fragen dazu hast.

ᐅ Hier kannst du dir alle Kreditkarten-Levels anschauen
 Hier gibt’s 25$ für den Start.

Curve

Die Curve ist eine Meta-Karte. Ihr könnt hier mehrere andere Kreditkarten hinterlegen, dann jedoch nur die Curve nutzen und die Kreditkarten in der Smartphone App ganz easy umschalten. Ihr benötigt also nur noch eine Karte für alles. Selbst wenn ihr mal mit der falschen Karte gekauft habt, könnt ihr die Umsätze noch umbuchen lassen. Mit der Plutus Card gibt es übrigens das erste kostenpflichtige Paket mit weiteren Vorteilen kostenfrei über den Perk inklusive 10 USD Startguthaben (in PLU). Eine Kombination an dieser Stelle lohnt sich also, zudem man auch noch bei 3 ausgewählten Retailern (ich habe Aldi, Booking und Amazon) 1% Cashback obendrauf bekommt.

ᐅ Hier gehts zur Curve (5 Pfund gibt’s mit dem Code HRUXJ)

Bank Norwegian Card

Einige von euch sind auf der Suche nach einem ordentlichen Ersatz für die Amazon Visa, da diese allerspätestens, für alle die das teure Nachfolgeprodukt nicht nutzen wollen, im März 2024 endet, so auch für mich. Ich habe jetzt die Bank Norwegian Card für mich beantragt. Zwar gibt es hier kein Cashback, aber die Karte hat einen ordentlichen Kreditrahmen, ist kostenlos, weltweit einsetzbar und es gibt noch 10 EUR obendrauf. Schick aussehen tut sie auch noch. Mit enthalten ist außerdem eine Reiserücktritts-Versicherung, sofern 50% der Transportkosten einer Reise mit der Karte bezahlt wurden. Tatsächlich hatte ich übrigens 2023 den ersten Fall in meinem Leben, wo ich so eine Versicherung (ich habe noch eine weitere über die Curve Black) genutzt habe. Umgerechnet 500 EUR hat sie mir gebracht, daher nehme ich sowas nun doppelt so gerne mit.

ᐅ Hier gehts zur Bank Norwegian Card (10 EUR Willkommensbonus)

Dividenden Alarm von Alex Fischer

Seit Jahren nutze ich den Dividenden-Alarm von Alex Fischer für Investment-Ideen im Bereich der Dividendenaktien. Im Krisenjahr 2020 war die Deutsche Post z.B. mit über 60% Rendite mein erfolgreichster Aktienkauf und dieser kam, du kannst es dir denken, aus dem Dividenden-Alarm.

Hier gehts zum Dividenden Alarm (2 Bonusmonate über meinen Link)

Premiumbereich D wie Dividende

Anton Gneupel, der Gründer von D wie Dividende hat einen Mitgliederbereich geschaffen, wo man seine Handelsaktivitäten in Echtzeit verfolgen kann, einen Einführungskurs wo man den Umgang mit ausschüttungsstarken Geldanlagen erlernt, eine Datenbank zur Titelauswahl, einige kostenfreie eBooks zum Thema und vieles mehr. Ein toller Zugang mit Mehrwert.

Hier gehts zum Mitgliederbereich von Anton

Anlegerclub der Börse Stuttgart

Über die kostenfreie Anmeldung beim Anlegerclub hast du die Möglichkeit dein Börsenwissen zu vertiefen. So gibt es lehrreiche Online-Seminare mit prominenten Gästen, informative Anlegermagazine, exklusive Vorteilsangebote für Magazine, Depots, Seminare & Co. & aktuelle Marktberichte zum Börsengeschehen. Der Anlegerclub eignet sich für Einsteiger & erfahrene Anleger.

ᐅ Hier gehts zum Anlegerclub

MyDividends24

Durch meinen guten Freund Kolja Barghoorn eine neue App gefunden, die mir einen schönen Überblick gibt, wann ich Dividenden ausgezahlt bekomme und welche Monate besonders stark sind. Zwar sehe ich grundlegende Dinge auch etwas umständlich in Portfolio Performance, eine ordentliche und schlanke App fürs Smartphone fehlte mir jedoch. Die App MyDividends24 löst das Problem. Sie ist in ihren Basisfunktionen absolut kostenfrei und spielend einfach zu bedienen. Ich habe bereits meine gesamten Dividendenwerte übernommen und habe jetzt einen exakten Überblick wann und wieviel Dividenden kommen. Unbedingt austesten!

ᐅ Hier geht es zu MyDividends24

Fixfinn

Seit 2006 führe ich selbst mittlerweile ein Haushaltsbuch und kann mit Fug und Recht behaupten, es ist eines der tragenden Elemente zur finanziellen Freiheit. Denn Planung im Kleinen bedeutet langfristig große Ergebnisse. Über die Zeit habe ich mir eine umfangreiche Excel-Tabelle zusammengeschraubt, die meinen Bedürfnissen gerecht wird, denn damals gab es noch keine professionellen Lösungen. Diese Tabelle benutze ich übrigens noch heute! Aber mittlerweile hat sich in diesem Bereich ein Markt entwickelt und ein Produkt, was ich mir tiefer anschauen konnte ist Fixfinn, eine umfangreiche Lösung, mit der du dein “finanzielles Leben” planen und organisieren kannst. Ein Blick darauf lohnt sich in jedem Fall, sofern du noch keine passende Lösung für dich gefunden hast.

ᐅ Hier geht zu Fixfinn

Parqet

Parqet ist eine Portfolio Performance Alternative. Der Vorteil ist hierbei, dass die Software deutlich einfacher zu bedienen ist und ebenfalls eine App für den Überblick auf dem Smartphone bietet. Zudem könnt ihr euer Portfolio im Internet pflegen und seit gegen einen Datenverlust geschützt. Ich selbst teste hier gerade zusammen mit dem Parqet-Team herum, um auch P2P Kredite ordentlich innerhalb der App abbilden zu können. Das funktioniert auch jetzt schon, bietet aber noch Optimierungspotenzial. Wenn euch also Portfolio Performance bisher zu kompliziert war oder ihr ohnehin nach einer Alternative sucht, dann schaut euch mal Parqet an. Die Basisversion ist vollkommen kostenlos.

ᐅ Hier gehts zu Parqet (es gab auch einen interessanten Podcast beim Finanzrocker dazu, der mich darauf gebracht hat)

Börsen-Update der Woche von MarketScreener

Wie ein Uhrwerk bekommt ihr immer Sonntags eine umfangreiche Mail mit den wichtigsten Marktinformationen, Tops & Flops und dem Ausblick auf die nächste Woche. Ich bekomme diesen Newsletter schon seit vielen Jahren und kann ihn wärmstens empfehlen. Um den Newsletter zu erhalten, müsst ihr euch lediglich kostenfrei auf der Website anmelden und in eurem Mitgliedskonto das Börsen Update aktivieren. Viel Spaß!

Hier gehts zu Marketscreener

NordVPN

Aus meiner Zeit als IT-Experte weiß ich, wie wichtig das Thema Sicherheit ist und daher gehe ich außerhalb meines Heimnetzwerkes niemals ohne VPN (Virtual Private Network) online. Besonders bei Online-Banking kann das im Nachgang zu bösen Überraschungen führen, wie ich aus eigener Erfahrung weiß. Du musst deine Geräte vor dem Ausspähen von Außen schützen, denn du weißt schließlich nie, wer mit dir im gleichen Netzwerk surft.

Für diesen Zweck benutze ich mittlerweile NordVPN. Für einen günstigen Preis inklusive 3 Gratis-Monate bekommst du hier einen sicheren Zugang inklusive Werbeblocker. Zudem sind VPN Verbindung bei hakeligen Hotelnetzen gefühlt deutlich stabiler, was mir dabei hilft, nicht auszurasten, wenn man wieder mal aus dem Netz geworfen wird 🙂

ᐅ Hier gehts zu NordVPN

Monefit SmartSaver

Mit Monefit SmartSaver ist ein neuer Bondora Go & Grow Konkurrent an den Markt gegangen, der durchaus einen näheren Blick wert ist. 7% Rendite bei voller Verfügbarkeit nach maximal 10 Tagen und unlimitierter Einzahlungsmenge klingt erstmal recht attraktiv. Zudem gibt es für Neukunden 2% Cashback in den ersten 60 Tagen, womit sich der Satz zwei Monate lang auf 9% erhöhen lässt. Die habe ich selbst im vierstelligen Bereich mal mitgenommen, um die Vorteile nicht verfallen zu lassen.

ᐅ Hier gehts zu Monefit SmartSaver

Die Kunst des digitalen Lebens

Ihr wisst ja, dass ich so gut wie keine Nachrichten verfolge, dennoch kriege ich aber die wichtigsten Informationen immer mit. Schon interessant oder? Gerade als Angestellter wurde ich immer ungläubig angeschaut, dass viele tagesaktuelle Dinge jedoch vollkommen an mir vorbeigingen. Weltmeisterschaften diverser Sportarten, irgendwelche Proteste am anderen Ende der Welt, Wahlen irgendeiner Bananenrepublik, lokale Feierlichkeiten auf die viele schon monatelang hinfieberten. Es interessiert mich vieles einfach nicht, was vollkommen irrelevant für mein Leben ist und ich achte recht strikt darauf, auf sowas keine unnötige Zeit und Energie zu verschwenden. Wieso das so ist, könnt ihr in “Die Kunst des digitalen Lebens” von Rolf Dobelli nachlesen. Hier erfahrt ihr, wieso der tägliche Newskonsum eher schädlich als nützlich und am Ende vor allem komplett wertlos für euch ist.

Hier gehts zum Buch.

Busy is the New Stupid

Das Buch zeigt auf, wie man das Beste aus seiner Zeit herausholen kann und gibt etliche Techniken an die Hand, um seinen Arbeitsalltag produktiver zu gestalten und seine Zeit nicht zu verschwenden. Dicke Weiterempfehlung von mir! Gerade bei meiner Malediven-Reise 2022 war das eine wohltuende Lektüre, da man 90% der Leute dabei zusehen konnte, wie sie ihre Zeit für hübsche, dämlich aussehende und gestellte Instagram-Fotos verschwenden um dann abends schlecht gelaunt mit ihrem Partner am Buffet zu sitzen 🙂

Hier gehts zum Buch.

10xDNA von Frank Thelen

Ein Buch, welches einen spannenden Blick in die Zukunft und auf die exponentielle Entwicklung unserer Gesellschaft wirft. Teils erschreckende, teils dringend notwendige Neuerungen werden uns in den nächsten Jahrzehnten erreichen und wir alle sollten wissen was auf uns zukommt. Dafür ist dieses Buch eine gute Einstiegslektüre.

Hier gehts zum Buch.

Jetzt geht’s ums Geld – einfach verstehen!

In “Jetzt geht’s ums Geld – einfach verstehen!” werden Kindern ab 8 Jahren Grundlagen der Finanzen vermittelt. Aber es handelt sich hierbei um kein 0815-Buch mit 20 Seiten. Es ist ein schönes gebundenes Buch mit Wissen, was wohl 95% aller Erwachsenen fehlen wird. Die Kids lernen hier, was Fiat-Geld ist, wie Wechselkurse funktionieren vieles mehr. Ich wollte meinen Augen auch nicht trauen, als ich tatsächlich eine Seite über P2P-Kredite sah. Das Buch ist von mir eine dicke Empfehlung für jeden Vater und jede Mutter! Und lest das Buch auch selbst mit so wie ich, denn ich bin mir sicher, ihr werdet auch noch was dabei lernen.

ᐅ Hier gehts zum Buch

Die Wissenschaft des Reichwerdens

Ich nehme auf meine Reisen öfter mal ein altes Buch mit. Und zwar das allererste Buch, welches ich in Richtung “Finanzielle Unabhängigkeit” und “Reichtum” gelesen habe. Es ist schon über 100 Jahre alt und bringt es auf den Punkt. Ohne genügend Geld kannste das Meiste im Leben einfach knicken. Ohne genügend Geld kannst du dich in keinster Weise in der Form weiterentwickeln, wie du es wünscht. Deswegen bekommen Menschen, die meinen “ach, ich brauch gar kein Geld” auch sehr oft einfach ziemlich wenig im Leben geregelt. Zugegebenermaßen muss man den ganzen altertümlichen Quatsch und das Esoterik-Gelaber weglassen. Im Kern jedoch, ist die Aussage immens wichtig!

Hier gehts zum Buch

Der Finanzwesir

Grundwissen zu ETFs, Finanzen Investments mit Finanzwesir-Humor gibt’s in diesem Buch. Ich rede von der zweiten Auflage von Albert Warneckes “Finanzwesir” mit dem Untertitel “Was Sie über Vermögensaufbau wirklich wissen müssen”. Ich kenne Albert schon lange persönlich und kann daher behaupten, dass das Buch ganz klar seinen Humor trägt. Wenn man darin liest, hört man ihn schon fast, wie er neben einem sitzt und mit seiner unnachahmlichen Art die Welt erklärt. Eine absolute Empfehlung von mir an Leute, die ein einfach aber solide aufgebautes Aktienportfolio haben wollen! Wenn ihr das Buch lest, lasst ihm bitte eine Rezension da, um seine Message weiter in die Welt zu tragen.

Hier gehts zum Buch

Wie man eine Bilanz liest

Das Thema Bilanzen & GuV ist für viele extrem trocken und auch ich gebe bei meinen Einschätzungen und Investment-Analysen wenig auf Geschäftsberichte oder ähnliches. Denn es ist meist nur eine Rückschau und hatte insbesondere im letzten Jahr oftmals kaum einen Wert, hatte die Welt doch auf einmal mit Corona ganz andere Probleme. Dennoch ist es wichtig, all das in den Grundzügen zu verstehen und nachvollziehen zu können, falls man doch mal einen Blick in die Zahlen werfen möchte. Das Buch von Reinhold Gagel erklärt wirklich jeden Punkt einer Bilanz relativ simpel und geht eine Analyse am Geschäftsbericht von BASF durch. Ein schönes und kurzes Nachschlagewerk für jeden, der sich etwas tiefer mit der Materie auseinandersetzen möchte.

ᐅ Hier gehts zum Buch

Die Uthred-Saga

Hä, der Lars liest doch gar keine Romane! Das stimmt! Jedoch geht es hier nicht anders. Einige von euch kennen vielleicht die Netflix-Serie “The Last Kingdom“. Diese endet aktuell nach der 4 Staffel, jedoch gibt es 13 Bücher der “Uthred Saga” von Bestseller-Autor Bernhard Cromwell. Und ich konnte nicht warten, wie es weiter geht 🙂 Mittlerweile habe ich alle durch und das aller letzte erscheint im September. Wer Geschichten rund um England mag, als es noch in 4 Königreiche geteilt war, der ist hier genau richtig! Mich verbindet mit Großbritannien allgemein eine sehr große Leidenschaft, daher haben es mir auch solche Geschichten angetan. Viel Spaß beim Lesen.

ᐅ Hier gehts zum ersten Band “Das letzte Königreich”

Golden Brain

Luc Hammer aus Luxembourg hat (unter anderem mich) vor interviewed und einiges davon in sein Buch “Golden Brain – Lerne die Grundlagen des Investierens und werde finanziell unabhängiger” (Leseprobe hier) gepackt. Auf über 400 Seiten geht es darum, was Reichtum mit deiner finanziellen Intelligenz zu tun hat, was du konkret machen kannst um deine Finanzen nachhaltig zu verbessern und wie du zu einem erfolgreichen Investor wirst und dein Geld für dich arbeiten lässt. Da Luc mich sehr an meine Anfangszeit erinnert hat (arbeitet in der IT, ist nebenberuflich selbständig etc.) habe ich ihn dabei gerne unterstützt. Eine schöne Lektüre.

ᐅ Hier gehts zu “Golden Brain”

Closed-end Funds verstehen und bewerten

Ein Buch und das passend zu Finanzinstrumenten, die ich ganz besonders liebe. Den CEFs, den Closed-End Funds. In diesem Buch lernst du mehr über diese spannende Art ein laufendes Einkommen zu generieren. Hier findest du spannende Titel, Möglichkeiten der Bewertung und viele Quellen an denen du an weiterführende Informationen gelangst.

ᐅ Hier geht es zum Buch

Invicto – Unbezwingbar

“Invicto – Unbezwingbar” ist ein Buch über die Lehren der Stoiker, welches von meinem guten Freund Max Breböck aus dem Spanischen übersetzt wurde. Tatsächlich ist das eines der wenigen Bücher, die es langfristig in mein Bücherregal schaffen werden. Normalerweise habe ich alles lieber digital, nur meine Lieblingsbücher verbleiben in Papierform und das wird sicher dazugehören, da man es mehr als nur einmal lesen kann.

ᐅ Hier gehts zu Invicto

Mehr Mut zum Glück

Der neue Podcast von meinem Bloggerkollegen Daniel, dem Finanzrocker. Der Finanzrocker Podcast gehört seit Jahren zu meinen absoluten Lieblingspodcasts. Tatsächlich gefielen mir die Mixtapes immer mit am besten und genau die haben jetzt einen eigenen Podcast bekommen. Mit “Mehr Mut zum Glück” versucht sich Daniel an seinem bereits dritten Podcast.

Hier spricht er mit Menschen, die ganz besondere Lebenswege gewählt haben. Mir gefielen die Mixtapes genau aus diesem Grund immer am besten, da es genau solche Geschichten waren, die auch mich anfangs enorm motivierten. Unvorstellbarerweise habe auch ich heute genau so einen Lebensweg hinter mir. Jedoch ist es niemals so, dass man “ausgelernt” hat. Das Wort an sich ist schon eine Beleidigung für jeden Menschen. Vielmehr bedeutet Stillstand oft das Ende von vielem und daher ist es wichtig, immer neue Facetten und Ideen des Lebens kennenzulernen. Genau das macht Daniels Podcast.

ᐅ Hier gehts zum Podcast

Sternengeschichten

Hierbei geht es, wie der Name schon sagt, um die Sterne 🙂 Denn unser Universum ist voll mit coolen Dingen, über die man sonst kaum was hört. Ich bin zugegebenermaßen ein Fan von Science-Fiction Serien & Filmen und der Weltraum hat mich schon immer fasziniert. Leider habe ich keine Astronautenkarriere verfolgt, aber dennoch lerne ich sehr gerne darüber. Gerade für alle diejenigen, die wissbegierige Kinder haben, sind das tolle Folgen, um mal ein bisschen Zeit gemeinsam zu verbringen.

ᐅ Hier gehts zu Sternengeschichten, viel Spaß!

El Dinero – Damit dir die Geldanlage nicht spanisch vorkommt

Der neue Podcast vom Finanzrocker & dem Finanzwesir. “El Dinero – Damit dir die Geldanlage nicht spanisch vorkommt” heißt das Werk. In der ersten Folge geht es um das Thema “Ziele setzen” was natürlich voll mein eigenes Expertengebiet ist. Ich kann die Folge daher mal direkt empfehlen. Hört unbedingt rein!

ᐅ Hier gehts zu El Dinero, viel Spaß!

Beste Freundinnen

Dieses Fundstück hat etwas mit Investieren, noch mit P2P Krediten zu tun. Es ist einer meiner Lieblings-Podcasts und vermutlich auch eher für die männlichen Vertreter unter uns, auch wenn das Publikum des Podcasts wohl tatsächlich zu einem großen Teil weiblich sein soll. Es geht hierbei um den Podcast “Beste Freundinnen“, zwei anonymen männlichen Podcastern, die sich über die Frauenwelt unterhalten. Zum ersten Mal habe ich davon auf einem Blogger-Gipfel vor 2 Jahren gehört, seitdem gehört er fest in meine Playlist und ich habe alle Folge nachgehört. Über den Inhalt möchte ich hier nicht weiter allzu viel schreiben. Pickt euch einfach mal eine Folge raus und hört sie euch an.

ᐅ Hier gehts zum Podcast

Scalable Capital

Noch niemals hatte ich so schnell ein Depot eröffnet. Mittels des neuen Personalausweises konnte ich die Identifizierung sogar mit dem NFC-Chip meines Smartphones durchführen. Eine tolle schnelle Oberfläche und super Preise (2,99 EUR Flat Fee oder 0,99 EUR pro Trade) machen Scalable Capital sicherlich über kurz oder lang zu einem meiner Lieblingsbroker! Man hat hier zudem Zugriff auf über 1.300 ETFs via Sparplan und genau dafür nutze ich auch Scalable aktuell um mein China-Engagement im ETF-Sektor gezielt etwas auszuweiten.

Hier gehts zu Scalable Capital

Trade Republic

Auf Trade Republic bin ich gestoßen, weil ich eine einfache Möglichkeit für meinen Sohn gesucht habe, kostenfrei und schnell Aktien zu besparen. Ich investiere bei ihm sehr tech-lastig und einige der Aktien sind verdammt teuer. Auf der anderen Seite mag ich aber auch nicht monatelang Rücklagen bilden, um mir dann eine sehr teure Aktie für ihn zu kaufen.

Beim kostenlosen Online-Broker Trade Republic kannst du über 1.000 Aktien kostenfrei ab 10 EUR besparen, was ich auch direkt getestet habe und meinem Sohn einen Sparplan angelegt habe. Da soll noch einer sagen: “früher war alles besser”.

ᐅ Hier gehts zu Trade Republic

Freedom24

Auf Freedom24 könnt ihr nicht nur einfach Aktien handeln, sondern für alle Zinsjäger gibt es auch noch eine tägliche Verzinsung des Guthabens von 2,5% p.a. und 3% auf USD aufs Jahr gerechnet. Legt ihr euer Geld etwas fester an, was ihr bis zu 12 Monaten tun könnt, steigt der Zins bis auf 3,6% p.a. ((Zinssätz können sich natürlich ändern). Für alle die CEFs kaufen wollen und das über andere Broker gesperrt ist, die werden ebenfalls bei Freedom24 fündig, denn es gibt eine Vielzahl an CEFs zu kaufen.

ᐅ Hier gehts zu Freedom24

Fear & Greed Index

Für mich ein alter Hut und oft im Einsatz, für einige von euch sicherlich neu. Der Fear & Greed Index (Angst & Gier). Es ist ein schönes Barometer für die allgemeine Stimmung am Markt und zeigt eine Range von 0 (extreme Angst) und 100 (extreme Gier an). Am Fear & Greed Index orientiere ich mich meist, wenn ich größere Nachkäufe tätige. Steht er beispielsweise auf grün, ist der Aktienmarkt in der Regel auf einem Höhenflug und Schnäppchen-Preise werdet ihr eher nicht sehen. Bookmarked ihn euch gerne um euch einen schnellen Überblick über die Marktstimmung zu verschaffen.

ᐅ Hier geht es zum Fear & Greed Index

Finanznachrichten.de

Eine meiner Lieblings-Apps: Finanznachrichten.de. Hier könnt ihr eure Aktien einpflegen und erhaltet dann schnell und einfach die wichtigsten News, Termine etc. Aber auch die Performance wird hier getracked, es gibt Analysteneinschätzungen usw. Ein Blick in die App gehört bei mir mittlerweile zum Sofa-Pflichtprogramm am Wochenende.

ᐅ Hier geht es zur App im Google Play Store

BISON

Diese App habe ich als Fundstück auserkoren, weil sie eine wichtige neue Funktion bekommen hat, auf die viele gewartet haben, nämlich die Option Limit-Order zu nutzen! Die Rede ist von BISON, der deutschen App, mit der ihr ganz einfach und mit einem Klick Kryptos kaufen könnt. Statt überladenen Exchanges habt ihr hier eine einfache und deutschsprachige Lösung die sich für die Leute eignet, die lediglich wichtige Coins wie Bitcoin oder Ethereum schnell und einfach in ihrem Portfolio haben wollen. Derzeit gibt es 15 EUR extra für alle, die für mindestens 50 EUR investieren.

ᐅ Hier gehts zu BISON (15 EUR Startguthaben mit dem Code “gq2pj7”)

Kraken

In den meisten Fällen ist Kraken mein bevorzugter Einstiegspunkt um Kryptowährungen zu kaufen. Aufgrund der hohen Volatilität im Kryptomarkt kann man hier Limit-Order immer tiefer ansetzen, als den Marktpreis und bekommt oft Superpreise bei extrem geringen Gebühren. Mit Kraken hast du eine etwas komplexere Lösung, dafür aber Zugang zu etlichen Währungen und Limit-Order.

Hier gehts zu Kraken

Coinloan

Eher ein Fundstück aus dem Bereich Krypto Lending! Aktuell ist ein Wahnsinns-Hype um das Thema, aber ich beschränke mich auf einige wenige Plattformen (3 an der Zahl) und baue das Kuchenstück hier mit Bedacht weiter aus. Ein aussichtsreicher Kandidat ist das regulierte estnische Unternehmen Coinloan. Ja, richtig gehört, Coins und reguliert 🙂 Das macht sie zu einer seriösen und ordentlichen Erweiterung und die Kredite sind zudem überbesichert.

Es ist ähnlich wie Bondora Go & Grow und man kann Stablecoins zu beispielsweise über 10% anlegen bei täglicher Gutschrift. Auch Währungen wie EUR, GBP oder den russischen Rubel kann man in dieser Größenordnung anlegen.

ᐅ Hier gehts zu Coinloan, viel Spaß!

Cake

Passend zu unserem P2P Cafe mit Mary ein Fundstück aus dem Bereich der Krypto-Währungen bzw. dem Lending, Staking etc. Es ist die Plattform, die ich in meinem Krypto Lending Beitrag vom letzten Jahr ganz vorsichtig angetestet habe und die sich mittlerweile gemacht hat. Und zwar CakeDefi! Seit Anfang 2020 läuft mein Investment hier absolut problemlos und die aktuellen Konditionen sowohl für Anmeldung wie auch Investment sind so gut wie.

Wenn du dich anmeldest und für 50$ investierst, gibt es derzeit ganze 40$ in der Cake Währung DFI obendrauf (Stand 3.9.2021), die für 180 Tage gestaked werden und in der Zeit weitere Zinsen bringen. Eine vollständige Anleitung findest du ebenfalls auf meinem Blog.

ᐅ Hier gehts zu Cake

Stepn

Move2Earn macht mir persönlich einfach unglaublich viel Spaß und hat nebenbei auch noch positive Effekte auf die Gesundheit. Stepn ist so ziemlich die größte App hierfür am Markt, jedoch risikobehaftet! Denn du musst hier NFTs kaufen, um “mitspielen” zu können. Sei also vorsichtig! Der Einstieg muss aber nicht wirklich teuer sein und variiert je nach Martktlage.

ᐅ Hier gehts zu Stepn

Sweat

Vor einiger Zeit habe ich mir aber eine App installiert, wo man lediglich Werbung schauen muss und auch fürs Laufen bezahlt wird. Die Rede ist von Sweat! Die Coins die man dort erläuft, kann man auch mittlerweile umwandeln in Gutscheine oder auch über einige Kryptobörsen in echte Euro und so hat man einen vollkommen kostenfreien Zusatzverdienst und eine zusätzliche Motivation sich zu bewegen 🙂

ᐅ Hier gehts zu Sweat

Walken

Einige von euch wissen sicher, dass ich total dem “Move2Earn” Hype verfallen bin. Seit über einem Jahr oder über 1.000km nutze ich nun die Hype App Stepn, die mir noch immer viel Spaß macht. Später kam noch das etwas langweiligere Sweatcoin hinzu, was mich aber nicht so gepackt hat. Nun nutze ich auch noch zusätzlich die App Walken. Der Vorteil hier ist, dass hier ohne Einsatz von eigenen Geldern sofort losstarten und mit Schritten Geld verdienen könnt. Dabei ist das Ganze viel freundlicher (Mischung aus Tamagotchi und Pokemon Go) und unkomplizierter aufgebaut als Stepn und läuft vollkommen automatisch mit. Für jeden der Move2Earn mag, wird dieses Spiel sicherlich eine Bereicherung sein. Mit dem Code IY59YSC gibt es für den Start direkt ein paar Vorteile mit auf den Weg.

ᐅ Hier gehts zu Walken

Cointracking

Jedes Jahr zum Jahresbeginn gehen wieder eine Menge Steuerfragen bei mir ein. Immer mehr auch zu Kryptos, die ich eher nicht beantworten kann (oder auch will). Ich mache es mir hier seit jeher wirklich einfach und nutze das Tool Cointracking.info und ich nutze auch keinen DeFi-Kram, wo ich die Software nicht nutzen kann. Ich lese hier alle meine Transaktionen ein (zum Teil vollautomatisiert) und gebe den Steuerreport meinem Steuerberater, that’s it. Aber auch wenn du deine Steuererklärung selbst machst, kannst du die Zahlen einfach aus dem Report auslesen und eintragen. Bis 200 Transaktionen ist das Tool sogar kostenlos. Über mich gibt es 10% Rabatt auf alle Upgrades. Macht also keine Wissenschaft daraus und lasst das Steuerthema auch kein Blocker für ein Investment generell im Krypto-Bereich sein.

ᐅ Hier geht es Cointracking.info

Citizen Circle

Der Citizen Circle ist eine Gemeinschaft von ortsunabhängigen Unternehmern und war mein fehlendes Puzzle-Teil zur finanziellen Freiheit. Hier habe ich 2016 gelernt, wie ich aus meinen Amazon-Büchern ein profitables Unternehmen mache und war auch 2 Jahre im Community-Management des Clubs tätig. Mit knapp 500 Mitgliedern und 2 großen Offline-Treffen im Jahr (einmal im Sommer, einmal im Winter) ist der “CC” eine feste Institution in meinem Leben geworden. Du findest hier Unternehmer aus den verschiedensten Bereichen, von denen du viel lernen kannst, wenn du auch bereit bist, dein Wissen zu teilen. Wenn du noch Fragen dazu hast, kannst du dich gerne melden (antworte einfach auf die Mail), denn ich bin schon jahrelanges Mitglied.

Hier gehts zum Citizen Circle (20 EUR Event-Gutschein inklusive mit dem Code “LARSW20”)

Murphys Komitee

Murphys Komitee ist eine Art Motivations-Hörbuch fürs Leben und zeigt einige Gesetzmäßigkeiten auf und auch, was alles schief gehen kann. Stichwort: Murphys Gesetz, daher der Name. Ich hoffe, dass sich jeder, der diese Zeilen liest, das Stück anhört und sich dann fragt, was bei ihm schon alles im Leben schiefgelaufen oder was demnächst noch schiefgehen könnte. Auch bei mir hat Murphys Komitee schon mehrmals unverhofft zugeschlagen 🙂 Vermutlich kann sich jeder damit in irgendeiner Weise identifizieren.

ᐅ Hier gehts zum Video

Michel Thomas Method

Im Rahmen meines Robocash Besuchs in Russland habe ich mal wieder eine Sprach-App reaktiviert, die ich ab und an mal nutze, wenn ich mehr als nur “hallo” und “tschüss” in einer Sprache schnell lernen möchte. Es geht dabei um die Michel Thomas Method. Mit dieser Methode kannst du aktuell 18 Sprachen lernen und es geht unglaublich schnell. Die Methode setzt nämlich nicht darauf Vokabeln zu lernen, sondern arbeitet mit sprachlichen Gemeinsamkeiten in Wörtern um schnell dazu überzugehen, sinnvolle Sätze zu lernen.

Ich habe eine Woche vor Russland damit angefangen täglich 15 Minuten zu üben und es war problemlos möglich vor Ort grundlegend zu kommunizieren und (viel wichtiger) einige Worte der Russen zu verstehen. Wenn du also schnell eine Sprache lernen willst oder musst, eine tolle Möglichkeit!

ᐅ Hier gehts zur Michel Thomas Method

Simple Bitcoin: Learn & Earn

Aus meiner Community wurde mir eine coole App zugeschickt, bei der man spielerisch die Grundlagen von Bitcoin erlernen kann. “Simple Bitcoin, Learn & Earn” nennt sie sich, ist vollkommen kostenlos und schick gemacht. Und das Beste ist: dabei kann man auch noch ein paar Bitcoin-Bruchstücke mitnehmen. Viel Spaß!

ᐅ Hier gehts zur App

Kiva

Dieses Fundstück stammt aus den letzten Minuten eines P2P Community Treffens. Es ist die Social Impact Plattform Kiva. Eine klassische P2P Plattform bis auf den Aspekt, dass du keine Rendite bekommst. Ja, du hast richtig gehört, du bekommst keine Rendite! Du unterstützt hierbei von Kiva durchleuchtete soziale Projekte, die du selbst auswählen kannst.

Wie ihr wisst unterstütze ich regelmäßig mit meinem Vermögen soziale Projekte. Kiva nutze ich hin und wieder ganz gerne und habe auch schon einmal in einem Beitrag darüber berichtet. Die Plattform ist eine tolle Möglichkeit den Leuten zu zeigen, dass ein Investment in P2P Kredite nicht immer gleich bedeutet, dass man ein seelenloser Kredithai ist. Auch für unsere Community-Treffen wird Kiva demnächst eine Rolle spielen und wenn du auf Kiva bist, kannst du gerne der Gruppe “Social Sharks” beitreten.

ᐅ Hier gehts zu Kiva

Caspian Report

Der englischsprachige Kanal CaspianReport hat fast 1 Million Abonnenten und bietet spannende und sehr gut produzierte Dokumentationen über politische Zusammenhänge unterschiedlichster Staaten & Kulturen. Zum Beispiel wurde in einem Video mal die Frage behandelt, was passieren würde, wenn Russland kollabiert und welche Auswirkungen das auf unsere Welt haben könnte. Ein Kanal der zum Teil düstere Einblicke gewährt, aber auch zum Nachdenken anregt.

ᐅ Hier gehts zum YouTube Kanal CaspianReport

Schwedische Punschrollen

Ich bin im letzten Jahr schon über sie hergefallen! Und es sind nicht die blonden Schwedinnen (ich bin doch jetzt verheiratet, ich bitte euch!), sondern die schwedischen Punschrollen, oder auf Schwedisch “Punsch Rullar”. In Deutschland kann man sie bei Ikea kaufen, aber ihr könnt sie auch mit einem Rezept selbst machen, wenn ihr Lust habt. Falls es in Deutschland einen Online-Store gibt, wo es die Punschrollen gibt, sagt mir bitte Bescheid! Ich nämlich habe keine Lust immer zu Ikea zu fahren. Die Rollen sind perfekt zum alltäglichen Nachmittagskaffee oder Tee und schmecken hauptsächlich nach Marzipan & Schokolade. Und wer mich kennt, der weiß, dass ich Marzipan ungefähr genauso gerne mag wie Garfield Lasagne 🙂

ᐅ Hier gehts zum Rezept

Die Schlossbox für den temporären Smartphone-Verzicht

In der aktuellen Zeit ist es wichtig die Ruhe zu bewahren. Viele Menschen, du kennst sicher einige davon oder bist vielleicht selbst einer, hängen pausenlos vor den Smartphones. Vor allem dann wenn sie vermeintlich nichts zu tun haben. In den letzten Wochen bedeutete dies, dass man neben den üblichen Katzenvideos oder dem Covid-19 Wahnsinn eigentlich nur mit Kriegsängsten konfrontiert wurde. Gemäß stoischer Prinzipien sollten wir uns jedoch nicht von Dingen beeinflussen lassen, die wir eh nicht ändern können. Als kleines Hilfsmittel für euch, um euch selbst dazu zu zwingen mal nicht aufs Smartphone zu schauen, gibt es eine Schlossbox mit Zeitschloss. Und ja, da kommt euer Smartphone rein 😉

ᐅ Hier geht es zur Schlossbox

Schottisches Haggis

Wie einige von euch sicher schon bemerkt habe, habe ich eine Schwäche für Schottland und die britischen Inseln im Allgemeinen, auf denen ich mich wie Zuhause fühle. Das gilt für Natur, Traditionen, Burgen, einfach alles. Und traditionell in Schottland ist vor allem die Spezialität “Haggis“. Vollkommen unvegan und ganz sicher nicht vegetarisch. Das Coole dabei ist, man kann es auch bei Amazon in Dosen bestellen, die direkt aus Schottland kommen und es schmeckt hervorragend. Die gleiche Dosen gibt es dort ebenfalls in den Supermärkten zu kaufen. Traditionell ist es sogar unser Weihnachtsessen geworden. Verfeinert mit Sauce Hollandaise, was es auf einen vierstelligen Kalorienwert bringt. Guten Hunger!

ᐅ Hier bekommst du Haggis!

Einzigartiges Haus zur Miete auf Island

Für all diejenigen, die mal nach Island möchten. Es geht um eine Unterkunft in der Ortschaft Grundarfjörður die ich gebucht hatte und die einfach in einer genialen Lage war. Direkt vor einem der meistfotografierten Berge Islands (dem Kirkjufell) in kompletter Alleinlage an einem See mit einer Chance auf Nordlichter in der Nacht durch viele und große Fenster. Wenn ihr mal nach Island reist, dann bucht diese Unterkunft unbedingt für ein paar Nächte. Sie ist lediglich ca. 3 Stunden von der Hauptstadt Reykjavik entfernt und liegt auf der Snaefellsnes Halbinsel die in sich schon wieder viele Attraktionen birgt.

ᐅ Hier geht es zur Unterkunft

Direkt am Rand der Wüste in Ägypten wohnen

Im ägyptischen Luxor haben wir eine Unterkunft erwischt, die ich uneingeschränkt empfehlen kann, sollte man in der Region sein. Abseits vom Trubel auf der “West Bank” des Nils findet ihr eine komplett ausgestattete und für ägyptische Verhältnisse gemütliche Wohnung. Dazu ein majestätischer Blick auf Berge & Wüste vom Rooftop inklusive Pool zu einem Spottpreis von nur 40 – 50 EUR pro Tag. Wenn ihr also mal nach Luxor in Ägypten reist, dann haltet euch fern vom Zentrum. Es ist weder schön, noch sehenswert. Die Schönheit ist wie immer dort, wo keine Touristen sind 😉

ᐅ Hier geht es zur Unterkunft

The Founder

Statt zu oft ins Portfolio zu schauen und zu überlegen, welchen Krypto Coin ihr als nächstes handelt, solltet ihr euch manchmal vielleicht eher solideren Werten widmen. Es ist nicht immer die Zeit für High Risk Assets. Eine meiner Lieblingsaktien ist die McDonalds Aktie und zu dieser gibt es mit “The Founder” einen extrem coolen Film, den ich mir immer wieder gern anschaue. Burger sind einfach unschlagbar 😉

ᐅ Hier geht’s zum Trailer von “The Founder”

Gras, Gier, großes Geld – Der größte Cannabis-Betrug aller Zeiten

Für alle die noch ein bisschen Abendunterhaltung fürs Wochenende zum Thema Wirtschaftskriminalität suchen, denen kann ich eine gut aufgearbeitete Juicy Fields Doku in der ZDF Mediathek empfehlen. Unter dem Titel “Gras, Gier, großes Geld – Der größte Cannabis-Betrug aller Zeiten” könnt ihr den ganzen Wahnsinn noch einmal nachvollziehen. Das Thema Juicy Fields war auch in unserer Community lange Zeit ein Streitthema und viele haben hier trotz aller Warnungen Geld verloren.

ᐅ Hier gehts zur Dokumentation

Peer-to-Peer Lending, China’s $200 Billion Ponzi Scheme

P2P einer der größten Betrugsfälle der Welt? Das stimmt und viele wissen das nicht wirklich. Der chinesische 200 Milliarden USD P2P Markt mit über 3.000 P2P Plattformen kollabierte vor einigen Jahren und viele Chinesen verloren sogar ihre Altersvorsorge, denn viele der chinesischen P2P Plattformen entpuppten sich als Scams. CEOs die Reputation suchen, junge Frauen als Marketing-Häschen, enormes Wachstum und Investoren-Interesse. Das kennen wir doch irgendwo her oder nicht? Eine der größten chinesischen P2P Plattformen hat 7 Milliarden USD eingesammelt, hatte die höchste Reputation, aber hat niemals auch nur einen einzigen Kredit vergeben. Was genau passiert ist und was wir daraus lernen können, zeigt eine kleine aber feine YouTube Dokumentation unter dem Titel “Peer-to-Peer Lending, China’s $200 Billion Ponzi Scheme” von Wall Street Millenial. Eine schöner Streifen für jeden P2P Investor.

ᐅ Hier gehts zum Video

Celtic Titles

Durch ein YouTube Video bin auf ein Thema gestoßen, was ganz interessant für einige sein könnte und auch als Geschenkidee eine nette Idee ist. Nämlich den Titel eines Lords oder einer Lady. Ja richtig, sowas gibt es! Auf Celtic Titles kannst du dir ein kleines Landstück (ca. 1 Quadratmeter) in Ardmore, Irland kaufen, was dich dann zu einem offiziellen Adelsträger macht.

ᐅ Hier gehts zu Celtic Titles

Freeletics

Ich trainiere meinen Körper seit der Berufsschule und im Home Office ist es wichtiger denn je, sich fit zu halten. Dabei bin ich gestartet mit Kampfsport (Kung Fu), dann übergangen ins Fitness Studio (damals noch McFit) und 2019 nach dem Ausscheiden aus dem Angestelltenverhältnis habe ich entschieden, komplett auf Training daheim / unterwegs zu setzen, was ich nun schon seitdem Jahren mache.

Hierbei ist man zwar super flexibel, aber es ist nicht so ganz einfach seinen Weg zu finden. Daher nutze ich die App Freeletics dafür, die mir das Training zusammenstellt und ich bin positiv überrascht. Die Vorbereitung kostet mich nun keine 5 Sekunden mehr und das Training ist deutlich effektiver als mein eigenes davor. Preislich kann es zudem jedes Fitness Studio schlagen. Wenn du dich also daheim, auf Reisen oder sonst wo flexibel fit halten willst, dann solltest du dir mal Freeletics anschauen. Mit meinem Link gibt es 30% Rabatt aufs Abo.

ᐅ Hier gehts zu Freeletics

Beitragsbild: pixabay.com @ cygig (Pixabay License)