Planet42 – So funktioniert Rent-to-Buy

Diesen Sommer habe ich im “winterlichen” Südafrika verbracht. Und wann immer ich irgendwo hinreise ist eine meiner Standardaufgaben zu schauen, ob dort nicht irgendein Kreditgeber von Mintos sitzt und diesen zu besuchen. Dies bringt meist nicht nur spannende Aufnahmen für euch, sondern verbessert mein eigenes Wissen über die Industrie. In Südafrika sitzen mit Finclusion (Kapstadt) und Planet42 (Johannesburg) gleich 2 spannende Kreditgeber mit denen ich Termine ausgemacht habe.

Leider hat es mit Finclusion aus privaten Gründen nicht funktioniert, weil mir die Zeit mit meiner Familie zu dem Zeitpunkt wichtiger war. Aber dafür habe ich den Termin mit Planet42 wahrgenommen und konnte viel über die Kreditvergabe dieses in Südafrika so revolutionären Kreditmodells erfahren.

Ich möchte an dieser Stelle auch explizit darauf hin weisen, dass dieser Beitrag in keinster Weise von Mintos oder Planet42 gesponsert wurde. Ich bin dort aus freien Stücken hingefahren, habe meine Freizeit dafür geopfert und sogar meinen Teil beim Mittagessen mit dem CEO selbst bezahlt 🙂 Und falls ihr euch fragt, ob mittlerweile ein Kameramann mit mir reist, weil ich diesmal nicht selbst filme. Der Kameramann ist eine Frau, nämlich meine eigene 😉 Ich bin im Verhältnis zu meinem restlichen Mintos-Portfolio recht stark in Planet42 investiert, daher hatte ich einfach ein großes Eigeninteresse den Kreditgeber zu besuchen und mehr über das Geschäftsmodell zu lernen.

Der beste Weg den Content aufzusaugen ist in diesem Fall natürlich wieder YouTube (gerne abonnieren), aber dennoch habe ich einige Erlebnisse und Gedanken hier für euch aufgeschrieben. Und damit viel Spaß bei den Einsichten aus Südafrika.

Sollte dir Mintos noch gänzlich unbekannt sein, dann findest du alle wichtigen Informationen zum Unternehmen in meinen Mintos Erfahrungen. Ab 1.000 EUR Investment gibt es aktuell 1% Cashback + 50 EUR Sofortbonus bis zum 30.09.22.

Jetzt bei Mintos anmelden!*

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Was ist Planet42?

Planet42 ist ein Kreditgeber auf Mintos, wurde 2017 in Tallinn gegründet und bietet sein Anfang 2022 P2P-Kredite auf Mintos an. Im Grunde sind es aber keine richtigen Kredite, sondern eigentlich Mietverträge, dazu später mehr. Das Fintech hat damit eine bestimmte Marktlücke für sich entdeckt, die es ermöglicht, Kunden Autos zu verschaffen, die normalerweise keine Autos bzw. eine Finanzierung dafür von der Bank bekommen würden.

Und das müsst ihr wissen, ist aufgrund einer nationalen Blacklist in Südafrika fast schon der Regelfall auf der man nach einer Verfehlung 5 – 10 Jahre steht. Mehr als 60% der erwachsenen Bevölkerung in Südafrika steht auf dieser Blacklist und hat damit keinen Zugang zu Kreditprodukten, von Autos ganz zu schweigen. Jedoch sind Autos notwendig, da es beispielsweise in Johannesburg kein öffentliches Verkehrsnetz gibt. Keine Busse (außer Minibusse), keine Züge etc.

Planet42 hat 30 Mio. USD Eigen- und Fremdkapital über Investoren wie Naspers und Lendable eingeworben und sie sind auf Mintos auch durch massive Cashback-Aktionen aufgefallen. Der Fokus von Planet42 liegt aktuell auf Südafrika, ein enorm großer Markt, jedoch ist man auch vor kurzem in Mexiko gestartet. Das Mexiko-Geschäft soll ca. 5 mal so groß werden wie das Geschäft in Südafrika.

CEO und Co-Founder von Planet42 ist Eerik Oja. Er ist durch und durch Unternehmer was man ihm sofort anmerkt. Auch sein Fokus ist in Südafrika bzw. Johannesburg, denn dort lebt er mit seiner afrikanischen Frau inklusive Nachwuchs.

planet 42 usa south africa difference

Obwohl notwendig, ist der Autobesitz in Südafrika nicht selbstverständlich.


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (6,75% Rendite bei täglicher Verfügbarkeit inkl. 5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cointracking (Steuern auf Kryptowährungen einfach erfassen, 10% auf alle Abos, bis 200 Transaktionen kostenlos)
  3. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. CapTrader (Internationaler und supergünstiger Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit)

Das Office in Johannesburg

Johannesburg ist nicht die schönste Stadt in Südafrika. Im Grunde kann als Weißer nur in wenigen Ecken der Stadt in Ruhe Spazierengehen, ohne dass einen ein betrunkener Afrikaner anspricht, denn irgendwo ist immer ein Slum in der Nähe. Ich selbst habe da kein Problem mit und bin das durch meine vielen Reisen gewohnt und habe ein anderes Gefahrenverständnis als viele, schön ist es dennoch nicht. Tatsächlich war ich auch ganz allein in der Nähe eines Slums spazieren und habe es wie immer überlebt 😉 Jedoch ist Johannes das Zentrum für viele Industrien und Firmen des Landes und so auch für schnell wachsende Fintechs wie Planet42 es ist.

Über 70 Personen sitzen im Office im Johannesburg in Sandton, dem reichsten Stadtteil der Metropole. Das Büro hat mich extrem überrascht und war das erste mit einem extra internen Catering Service für die Mitarbeiter. Sowas gibt es selbst bei Bondora nicht. Natürlich darf auch der startup-typische Billard-Tisch nicht fehlen. Von Johannesburg aus, wird das operative Geschäft im gesamten Land und damit die Verwaltung von über 8.000 Autos gesteuert (zum Zeitpunkt meines Besuches).

Planet42 befindet sich in einer Wachstumsphase und es werden eigentlich ständig neue Mitarbeiter ausgebildet, wofür es einen speziellen Traningsraum gibt. Neue Mitarbeiter starten direkt nach einer kurzen Einführung (ca. 1/2 Tag) mit der Arbeit unter den Fittichen eines Mentors für die nächsten 4 Monate. Durch das Office geführt wurde ich übrigens von Grant Wing (was ist das bitte für ein cooler Name?), einem der ersten Mitarbeiter bei Planet42 und der Country Manager für Südafrika. Den ganzen Besuch gibt es im Video:

Das Rent-to-Buy Modell

Das Geschäftsmodell von Planet42 muss verstanden werden, denn es funktioniert anders als ein langweiliger P2P Kredit. Wir haben es hier nicht mit einem Kredit zu tun, sondern mit einem Mietvertrag. In diesem Mietvertrag ist alles enthalten. Eine Versicherung für das Auto, GPS-Tracker, Mehrwertsteuer etc. Der Vertrag kann zudem flexibel gestaltet werden. Wird der Kreditnehmer morgen arbeitslos, kann er das Auto einfach zurückgeben. Anfühlen tut es sich aber dennoch für den Kunden wie ein Kredit, denn er zahlt seine monatlichen Raten.

Planet42 ist dabei nicht nur ein Endkunden-Service, sondern man arbeitet auch mit fast 1.000 Autohändlern in ganz Südafrika zusammen, welche Planet42 quasi als “Zahlungsmöglichkeit” für den Kunden anbieten.

Im Hintergrund jedoch kauft Planet42 das Auto (meist ein Gebrauchtwagen) vom Händler und verleiht es mit dem angesprochenen Mietvertrag an den Interessenten, den Kreditnehmer in diesem Fall. Der andere klassische Weg ist, dass Endkunden direkt an Planet42 herantreten über eine Online-Bewerbung. Die Aufteilung zwischen beiden Akquisitionsmodellen betrug ca. 50/50 zur Zeit meines Besuches.

planet 42 rent to buy

So funktioniert das Rent-to-Buy System von Planet42.


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

Besuch eines Autohändlers

In meiner Zeit in Johannesburg habe ich auch genau so einen Autohändler besucht, der mir ein bisschen über das Geschäft erzählt hat und wie das Rent-to-Buy Modell in sein tägliches Geschäft eingeflochten ist. Seit Covid-19 hat Rent-to-Buy einen wahren Hype erlebt, da immer mehr Südafrikaner auf die Blacklist kommen und so niemand mehr klassische Finanzierungen bekommt. Planet42 ist hier genau richtig und mittlerweile bekannt. Man findet Werbung in der gesamten Stadt.

planet42 werbung

Werbung dieser Art findet man überall in Johannesburg.

Laut der Aussage des Autohändlers fragen Kunden daher nicht nur nach Rent-to-Buy, sondern mittlerweile explizit nach Planet42 weil sie schon so oft davon gehört haben. Mit der Planet42-Lösung können sie ein Auto bis zu einem Wert von 200.000 südafrikanischen Rand (ca. 11.500 EUR anmieten). Ist ein Mietvertrag abgeschlossen, wird das Auto für die Miete vorbereitet. Unter anderem mit einem Mechanismus, der das Auto abschaltet, sollte die Miete nicht eingegangen sein. Das geht ganz easy aus der Zentrale von Planet42.

Das Interessante daran: Die Kunden wissen oft nichts davon und gehen von einem technischen Defekt aus, der durch die Motor-Garantie von Planet42 abgedeckt ist. Der Kunde ruft daraufhin die Werkstatt an und möchte eine Reparatur, die er natürlich kostenfrei bekommt. Danach ist er happy, versucht wieder zu bezahlen und erzählt überall rum, wie cool der Vertrag ist.

besuch autohändler

Mit Autos habe ich ja nichts am Hut. Daher war das mal ein ganz anderer Besuch für mich.


ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 13.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 12.000 Abonnenten)
Newsletter: Meine Investments & Artikel direkt in dein Postfach. (Über 11.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.800 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 5.500 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 4.500 Abonnenten über 4 Kanäle)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.100 Abonnenten)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.200 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.500 Abonnenten)

Das Interview mit dem CEO

Mit CEO Eerik Oja stand ich schon lange vor dem Treffen in Johannesburg in Kontakt. Eerik war vorher Country Manager für Estland bei Mogo bzw. heute der Eleving Group, einem der größten Kreditgeber auf Mintos. Ziemlich klar also, dass er gute Connections zu Mintos und auch zum Auto-Thema hat, denn darauf ist auch die Eleving Group spezialisiert. Das Interview mit ihm ist super interessant geworden und er erzählt viel über die Hintergründe des Rent-to-Buy Modells, wieso es Südafrikaner so schwer haben Finanzierungen zu bekommen und vor allem über die Zusammenarbeit mit Mintos und den Autohändlern.

Interessant war auch, dass Eerik selbst auf Mintos als Investor aktiv ist und das auch relativ erfolgreich. Der Schlüssel liegt auch bei ihm in der gezielten Auswahl der richtigen Kreditgeber. Mit seinem Hintergrundwissen aus der Branche hat er hier natürlich einen Vorteil.

Wie auch andere leidenschaftliche Unternehmer bzw. CEOs, kann Eerik den ganzen Tag nur von seinem Geschäft erzählen. Lustigerweise hatten wir dann auch noch eine interessante Gemeinsamkeit, denn wir nutzen beide die Hype-Krypto-App Stepn 🙂

eerik oja interview

CEO Eerik Oja im Interview.

Warum braucht Planet42 Mintos?

Immer wieder drehte sich das Interview um die Zusammenarbeit mit Mintos. Nicht zuletzt auch deswegen, weil Investoren geschockt waren, als sie die hohen Cashbacks von Planet42 bei Mintos in der ersten Jahreshälfte 2022 sahen. Denn mit bis zu 5% waren es die höchsten Cashbacks die jemals dort angeboten wurden. Von vielen direkt als “Red Flag” betitelt, ist es nach genauerem Hinschauen weniger kritisch als es aussieht. Laut Eerik kommen nur 15% der Gelder, die Planet42 zur Finanzierung benötigt, von Mintos.

Das ist recht konservativ im Vergleich zu anderen Kreditgebern und wir erinnern uns, dass selbst Robocash nicht mehr über ihre P2P Plattform finanziert. Aber man möchte den Satz gerne etwas erhöhen. Zudem sind die Margen von Planet42 enorm. 60% Return liefert deren Auto-Portfolio pro Jahr sagte man mir vor Ort!

Laut CEO Erik ist Mintos zwar eine im Verhältnis teure Geldbeschaffungsmaßnahme für ihn, jedoch bieten sie ihm den unschätzbaren Vorteil der Geschwindigkeit und Flexibilität. Planet42 kann heute entscheiden mehr Geld von Mintos zu holen und morgen sind die entsprechenden Kredite auf dem Marktplatz.

Wie auf der Kundenseite ist auch auf der Kreditgeberseite wie so oft Geschwindigkeit der Schlüssel. Wir sehen es quasi überall:

  • Auf LANDE nehmen die Farmer Kredite auf, weil es einfach schneller geht als bei der Bank.
  • Bei EstateGuru bekommen die Immobilienentwickler schnelle Zwischenfinanzierungen.
  • In Armenien gehen die Leute an einen Kreditschalter und bekommen das Geld quasi direkt ausgezahlt.

Es ist immer das gleiche Spiel. Wer schnelles Geld bietet, hat hohe Skalierungsmöglichkeiten. Einer der Hauptgründe dafür, wieso Mintos so groß geworden ist.

ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

Fazit – Ein interessantes Geschäftsmodell mit Zukunft

Ich muss zugegeben, so ganz klar war mir das Geschäft von Planet42 vor meinem Besuch nicht. Ich wusste von den Mietverträgen und dass es keine richtigen Kredite sind. Aber was dort ökonomisch abgeht und wie wichtig diese Art des “Kredits” für ein Emerging Markets Land wie Südafrika ist, war mir in keinster Weise bewusst. Mal wieder hat es sich gelohnt einen Kreditgeber vor Ort zu besuchen und mal wieder wurde ich überrascht und habe viel gelernt.

Nach Varks in Armenien, Mogo in Lettland, Kredit Pintar in Indonesien war Planet42 in Südafrika schon der vierte Mintos-Kreditgeber auf dem dritten Kontinent, den ich besucht habe. Nun fehlt mir noch einer in Mittel- oder Südamerika, vielleicht ergibt sich das auch noch.

Bitte beachte bei diesem Bericht, dass es sich nur um meine persönlichen Eindrücke handelt und ich nur wiedergeben kann, was mir erzählt wurde. Wenn du in Planet42 investierst, mache also noch einmal deine eigene Due Diligence. Die Basis dafür kann dir unser P2P Plattform Rating bieten, welches alle wichtigen Kennzahlen zu den Mintos Kreditgebern enthält und in der Premium Version gibt es auch ständige Aktualisierungen, sobald sich was ändert. In Planet42 investieren kannst du nur über Mintos.

Jetzt bei Mintos anmelden!*

Wie hat dir mein Besuch gefallen? Würdest du bei Planet42 investieren? Schreib es jetzt in die Kommentare!


Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.