Robocash Erfahrungen – So läuft mein erstes Investment

Nachdem ich im Juni von meiner ersten Anlage auf der vollautomatisierten Plattform Robocash berichtete, war das Interesse groß. Nicht nur, dass die Plattform komplett automatisch läuft, sondern auch das sie mindestens 14% Rendite abwerfen soll, machte mehr als neugierig. Heute wollen wir mal auf mein erstes Investment auf der Plattform schauen. Konnte Robocash die Erwartungen halten und was gibt es neues auf der Plattform? Was gibt es für negative Dinge zu berichten? Habe ich mein Investment auf Robocash erhöht? All das erfährst du in meinen neuen Robocash Erfahrungen. Den Artikel als Video findest du seit neuestem am Ende dieser Seite. Viel Spaß mit meinem neuesten Artikel!

Was ist seit dem letzten Artikel bei Robocash passiert?

Robocash etabliert sich. Kurz nach meinem letzten Artikel gab der lettische Finanzdienstleistungsverband Lafpa laut einem Artikel des Crowdfundinsider bekannt, dass die vollautomatische P2P-Plattform dem Verband beigetreten sei. Die Vereinbarung wird als für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit bezeichnet. Der Verband wird Robocash bei der Integration in die lettische Gemeinschaft der P2P Plattformen unterstützen. Robocash wiederum wird als Teil einer internationalen Kreditgruppe die Entwicklung des internationalen Geschäfts in Lettland ermöglichen.

Im Juli gab Robocash zudem bekannt, dass sie das Volumen um ca. 1/3 gegenüber dem Vormonat steigern konnten. Nicht zuletzt den deutschen Anlegern ist dieser Sprung zu verdanken, bilden sie doch die größte Anlegergruppe innerhalb der Plattform. Viele davon sind sicherlich Leser meines Blogs. Die Plattform müsste mittlerweile mehr als 1000 Investoren haben. Das mag im Vergleich zu Mintos noch recht wenig sein, zeigt aber, wie schnell es innerhalb von einigen Monaten gehen kann.

Robocash Erfahrungen
Quelle: Robocash – Verteilung der Investoren

In meinem eigenen Portfolio sind die Robocash Erfahrungen dagegen weit weniger spektakulär, aber nicht weniger gut. So soll es ja auch letztendlich sein und hoffentlich bleibt es auch so. Seit meinem ersten Investment, was innerhalb weniger Sekunden investiert war, habe ich nicht mehr nachgeschaut. Erst vor einigen Wochen, als ich die vorläufigen Ergebnisse checkte, habe ich nochmal ein paar Euro auf der Plattform nachgelegt.

ᐅ Bleib auf dem Laufenden
Kennst du schon meine Facebookseite? Wenn nicht, abonniere sie hier und ich informiere dich regelmäßig über interessante Neuigkeiten!

Blick auf mein eigenes Portfolio

Aber schauen wir uns das Ganze doch mal im Detail an. Was ist auf meinem Robocash Portfolio passiert? Aus meinen anfänglichen 159,19 EUR sind inzwischen 165,34 EUR geworden, was 6,15 EUR an Zinsen bedeutet. In der Summe natürlich ein Witz, auf die Einzahlung und die kurze Dauer gesehen aber alles andere als witzig. Aus diesem Grund habe ich vor kurzem nochmal ca. 250 EUR nachgelegt, um die Anlage nun Stück für Stück etwas ernsthafter im Vergleich zu meinen großen Portfolios bei Bondora, Mintos, Estateguru und Twino zu machen. Damit die Neuanlage nicht verwirrt, habe ich diesen Screenshot davor gemacht:

Robocash Erfahrungen
Quelle: Mein Robocash Portfolio

Was allerdings direkt auffällt: Von meinen 160 EUR die bisher investiert wurden, sind direkt mal 70 EUR überfällig, was natürlich ein etwas ungutes Gefühl gibt. Natürlich alles kein Problem, solange die Rückkaufgarantie greift. Aber du kennst das Thema ja…. WENN. Auch wenn es wie immer alles total sicher aussieht, mein dringender Appell. Parke nur Geld auf P2P Plattformen, auf das du im Zweifel verzichten könntest. Das gilt nicht nur für die Plattform Robocash, sondern für durchweg alle Plattformen.

Das Investieren selbst war dafür absolut stress- und vor allem fast zeitfrei. Das im Vergleich zu der erreichten Rendite, die bei starken prognostizierten 14% liegt, ergibt natürlich einen sehr netten ROTI (Return on Time Invested). Wie genau bekommt man dieses gute Verhältnis von Rendite zu Zeit hin? Natürlich mit dem Herzstück von Robocash, dem Auto Invest oder Portfolio Builder.

Einstellungen des Robocash Auto Invest

Die Plattform Robocash hat einen der simpelsten Portfolio Builder aller Plattformen. Da es aber immer wieder Unsicherheiten zu den Einstellungen gibt, nehme ich diese immer gerne in meine Artikel mit auf. Die Einstellungen meines automatisierten Portfolios sehen wie folgt aus:

Robocash Erfahrungen
Quelle: Übersicht Portfolios

Schauen wir uns einmal das Innenleben des Portfolios und die dazugehörigen Basis-Einstellungen an:

Robocash Erfahrungen
Quelle: Einstellungen Robocash Auto Invest
  1. Zuerst gibst du deinem Portfolio wie immer einen Namen.
  2. Danach stellst du die aktuelle Größe des Portfolios ein (in meinem Fall so niedrig, weil bereits alles investiert ist).
  3. Nun legst du den Zinssatz fest, der bei Robocash von 11 – 14% geht. Meine Einstellungen im ersten Screenshot stehen noch auf 11 – 17, weil das beim initialen Aufsetzen noch möglich war.
  4. Beim Auswahl der Option Saldo wird das rückfließende Geld auf deinem Konto angespart und nicht weiter investiert.
  5. Bei Auszahlung werden die Rückflüsse ab einem Mindestbetrag von 50 Euro auf dein Referenzkonto überwiesen.
  6. Mit „Reinvestieren“ gibst du an, bis zu welcher Grenze der Portfolio Builder investieren soll.
  7. Setze den Haken bei „Auto-Investition“, damit der Portfolio Builder die rücklaufenden Gelder auch direkt wieder investiert.

Und das waren auch schon die grundlegenden Einstellungen des Portfolio Builders. Mit diesen kannst du deine Robocash Erfahrungen starten und dein Investment ist automatisiert.

Erweiterte Einstellungen Robocash Auto Invest

Neben diesen Einstellungen, gibt es auch noch einige erweiterte Funktionen, die du zuschalten kannst:

Robocash Erfahrungen
Quelle: Erweiterte Einstellungen Robocash Portfolio Builder
  1. „Minimale und maximale Investition in ein Darlehen“ gibt vor, wieviel du in einen Kredit maximal investieren möchtest.
  2. Teilinvestition bedeutet hier umständlicherweise die Möglichkeit gezielt einen größeren Anteil in einen einzigen Kredit zu investieren wenn möglich. Ein genauer Vorteil der Funktion erschließt sich mir aber nicht.
  3. Bei Aktivierung der nächsten Schaltfläche hast du die Möglichkeit nur in kurzfristige Kredite (maximal 30 Tage) zu investieren.
  4. Im letzten Punkt kannst du auswählen, aus welchem Land du Kredite beziehen möchtest. Derzeit stehen hier nur Spanien und Kasachstan zur Auswahl. (na, wird dir mulmig, wenn du das hörst?)
  5. Das war das Gröbste zum Portfolio Builder und aus meinen Robocash Erfahrungen, was ich dir über das automatisierte Investment erzählen kann. Aktivierst du den Portfolio Builder nun, wird er loslegen und dein Geld anlegen.

    Was ist mir negativ auf der Plattform aufgefallen?

    Zunächst einmal vorweg. So viel miese Dinge kann ich tatsächlich nicht über meine Robocash Erfahrungen berichten. Es sind wie bei den meisten P2P Plattformen nur Kleinigkeiten die mich stören. Aber fangen wir mal an.

    Auf der einen Seite ist es ganz toll, dass die Plattform vollautomatisiert ist und ich mag das auch total. Allerdings werden die meisten zumindest grob wissen wollen, wie die Kredite so aussehen, in die hier investiert wird. Wenn du allerdings denkst, dass du hier eine schöne Übersicht bekommst wie bei anderen Plattformen, liegst du falsch. Du erfährst auf Robocash rein gar nichts über Kreditnehmer oder den Kredit selbst. Auf deiner Übersicht der investierten Kredite kannst du dir zwar das „Assignment Agreement“ herunterladen. Aber eine PDF mit unzählig vielen Seiten ist hier wohl nicht ganz das, was man als zeitorientierter Investor sucht. Witzigerweise gibt es sogar einen Menüpunkt „Verfügbare Darlehen“. Wenn man dort allerdings draufklickt, wird einem nur eine leere Filterung angezeigt.

    Robocash Erfahrungen
    Quelle: Meine Investitionen

    Der zweite Punkt der mich etwas nervt und mir jeden Monat wieder erneut auffällt, ist das Reporting der Plattform, das du über den Menüpunkt „Kontoauszug“ erreichst. Statt auf einen Blick die Zinserträge des z.B. letzten Monats mit ein oder zwei Klicks ablesen zu können, musst du dir erst recht umständlich einen Excel-Report generieren lassen, um deine Zinsen herauszufiltern. Vielleicht ist die Funktion aber auch im Dashboard der Kontoauszüge erhalten. Wenn ja, kann ich sie aber aufgrund von einer wirklich teils miesen Übersetzung nicht entziffern wie du im Screenshot siehst:

    Robocash Erfahrungen
    Quelle: Meine Robocash Kontoauszüge

    „Current Month“, „Monat“. Bei beiden werden mir unterschiedliche Werte angezeigt. Wo genau ist der Unterschied? Hier sollte Robocash dringend nochmal nachbessern. Jetzt wo ich hier gerade wieder wild rumklicke, stört mich der Punkt vielleicht gerade doch etwas mehr, als ich zugeben möchte. Es kann einfach nicht sein, dass das Ermitteln der konkreten Zinsbeträge für einen Monat länger dauert, als die Pflege meines gesamten Investments auf der Plattform.

    ᐅ Diskutiere mit anderen Investoren
    Tritt jetzt der P2P Comunity bei! Diskutiere mit mehr als 1000 anderen Investoren und auch den Plattformen über deine Erfahrungen und profitiere vom Schwarmwissen.

    Fazit meiner bisherigen Robocash Erfahrungen

    Bis auf die zuletzt genannten Punkte gefällt mir Robocash eigentlich ganz gut und ich werde mein Investment hier definitiv mit der Zeit erhöhen. Solange die Rückkaufgarantie greift und ich nur mit Geld rumhantiere, was ich sonst nicht brauche und vermutlich wiederum in Kryptowährungen investieren würde, kann ich hier guten Gewissens anlegen. Ich weiß auch aus mehreren Foren und auch aus meiner eigenen Community, dass Robocash der Kontakt und das Feedback seiner Investoren sehr wichtig ist. Ich bin mir daher ziemlich sicher, dass die Plattform auch mit der Zeit noch die letzten Kleinigkeiten beseitigen wird. Übrigens hat Robocash auch Mitarbeiter in unserer Community, die dir bei deinen Fragen behilflich sein können.

    Wenn dann langfristig auch noch das Volumen stimmt, sehe ich keinen Grund, warum die Plattform nicht genauso interessant wie z.B. Viainvest sein sollte. Klar, du legst hier in Ländern wie Kasachstan und Spanien an, die wohl momentan nicht gerade als die sichersten Kreditvergabeländer gelten, aber dafür wirst du mit der Rendite auch fürstlich entlohnt. Als Diversifkationsalternative zu einem bereits bestehenden P2P Portfolio ist Robocash also durchaus eine Investment-Option.

    Das waren meine bisherigen Robocash Erfahrungen. Wenn du dich für Robocash interessierst, meine Erfahrungsberichte unterstützen und auch dort anlegen möchtest, würde ich mich wie immer freuen, wenn du dich über meinen Link anmelden würdest. Damit unterstützt du meinen Blog, meine Arbeit und auch die gesamte P2P Community.

    Nun würde ich gern deine Meinung zu Robocash in den Kommentaren lesen. Schreib sie unbedingt rein!

    Der Artikel zu meinen Robocash Erfahrungen als Video


    Beitragsbild: pexels.com @ energepic.com (Creative Commons CCO)

    Von mir getestete P2P Plattformen

16 Comments

  1. Will Prinz said:

    Ich kann deinen Ausführungen nur zustimmen. Insbesondere der gelegentlich hohe Anteil an überfälligen Krediten (teilweise >70%) machte mich schon unruhig. Doch bisher wurden alle überfälligen Kredite nach 51 Tagen zurückgekauft. Das ist sicherlich sehr positiv und ich hoffe, dass das so bleibt.
    Freie Mittel werden fast vollständig zügig reinvestiert. Es bleiben nur vereinzelt Gelder liegen.
    Der Kontoauszug ist auch m.E. das größte Manko bei Robocash. Möglicherweise bin ich da von anderen P2P-Plattformen verwöhnt, aber hier muss Robocash schnellstmöglich mehr Auswahlmöglichkeiten anbieten. Außerdem hoffe ich, dass es zum Jahresende eine Jahreszinsaufstellung für die Steuererklärung geben wird. Da die meisten Investoren aus Deutschland kommen, wird dieser Wunsch sicherlich auf große Resonanz treffen.

    September 30, 2017
    Reply
    • Lars said:

      Hi Will,

      ja, ich denke auch, dass sie sich mehr und mehr auf deutsche Investoren einstellen werden. Ich schreib der Olga von Robocash aus unserer Community das mal.

      Grüße

      Lars

      Oktober 1, 2017
      Reply
  2. Andy said:

    Hallo, ich habe den Support auch schon mehrfach gefragt, wann sie endlich eine ordentliche Übersicht der Zinsen je nach Zeitraum anbieten. So eine einfache Datenbankabfrage kann ja nicht wirklcih schwierig sein. Wie man so eine wichtige Funktion“vergessen“ bzw. missverstehen kann ist mir wirklich nicht klar.

    Der Rest läuft wie schon beschrieben reibungslos.

    September 30, 2017
    Reply
    • Lars said:

      Hallo Andy,

      ich glaube, dass hat bei denen einfach nicht so die Priorität, weil sie nicht wissen, wie wichtig das für deutsche Investoren ist. Aber je mehr den Robocash Support nerven, desto eher wird es umgesetzt.

      Viele Grüße

      Lars

      Oktober 1, 2017
      Reply
      • Andy said:

        Hi Lars,

        ja, da hast du voll Recht – viele Anfragen an den Support werden hoffentlich zu Änderungen führen. ;-))) Investoren egal woher wollen den XIRR bestimmt gern nachrechnen. (was ohne detailierte Zahlen leider nicht wirklich funktioniert)

        Beste Grüße aus Buenos Aires
        Andy

        Oktober 4, 2017
        Reply
        • Lars said:

          Ja, wobei du die Zahlen schon rausbekommst. Du musst dir halt nur den kompletten Kontoauszug runterladen und filtern. Ich habe das gerade erst gemacht, um die Werte in Portfolio Performance zu übernehmen. Geht also alles zur Not… irgendwie…

          Oktober 5, 2017
          Reply
  3. Christian said:

    Hallo,
    bezüglich des Unterschiedes zwischen Monat und Aktueller Monat beim Kontoauszug, denke ich mir es ist einmal eine Aufstellung der letzten 30 Tage und einmal eine des laufenden Monats.

    Beste Grüße
    Christian

    Oktober 3, 2017
    Reply
    • Lars said:

      Hi Christian,

      ja, vermutlich liegst du da richtig. Aber für einen Neuling auf der Plattform muss das klar verständlich gemacht werden.

      Viele Grüße

      Lars

      Oktober 3, 2017
      Reply
  4. Marcus said:

    Hallo,

    hat sich denn schon bei RoboCash was getan? Meine hinsichtlich der von Euch beschriebenen „Mängel“? Kontoauszug, Zinsen, Steuer usw…

    Danke und Grüsse,
    Marcus

    Oktober 5, 2017
    Reply
    • Lars said:

      Hi Marcus,

      nein, nicht wirklich. Aber so schnell geht es leider auch nicht. Lass mal ein paar Monate ins Land ziehen.

      Viele Grüße

      Lars

      Oktober 5, 2017
      Reply
  5. Jo said:

    hallo Lars,

    ich habe nun heute auch bei robocash investiert und ein portfolio mit „auszahlung“ erstellt.
    wo ist denn mein referenzkonto hinterlegt?
    wie kann ich auszahlungen veranlassen?

    ich habe dazu leider nichts gefunden.

    lg
    Jo

    Oktober 12, 2017
    Reply
    • Lars said:

      Hi Jo,

      Auszahlungen funktionieren erst ab 50 EUR. Ich würde vermuten, dass du das dann einstellen kannst. Ich nutze diese Funktion leider nicht, daher kann ich es nicht mit Sicherheit sagen. Ich bringe das aber gern für dich in Erfahrung.

      Viele Grüße

      Lars

      Oktober 14, 2017
      Reply
    • Will Prinz said:

      Hallo Jo,
      das geht automatisch. Sobald du mind. 50 EUR auf deinem Verrechnungskonto hast, dann wird diese Summe auf dein Referenzkonto ausgezahlt. Das kann auch mehrmals am Tage sein, soweit sich mind. 50 EUR angesammelt haben.

      Oktober 14, 2017
      Reply
      • Lars said:

        Danke Will, das erspart mir die Nachfrage 😉 Ich dachte mir das schon, war mir aber nicht sicher.

        Oktober 14, 2017
        Reply
  6. Jo said:

    danke Lars + Will.
    aber wo ist denn mein referenzkonto hinterlegt?
    hat robocash sich ggf das bankkonto gemerkt von dem aus ich zu robocash überwiesen habe?

    Oktober 14, 2017
    Reply
    • Lars said:

      Ich glaube laut Geldwäsche-Richtlinien darfst du nur auf das Konto auszahlen, mit dem du eingezahlt hast. Von daher denke ich, dass die sich das merken. Eine Anpassungsmöglichkeit des Kontos ist mir bei Robocash nicht bekannt.

      Oktober 14, 2017
      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*