P2P Kredite – Portfolio-Quartalsrückblick Q1 2021

p2p kredite quartalsrückblick 1 21 cover

Willkommen zum P2P Kredite Quartalsupdate Q1 2021 auf meinem Blog. Mit diesem ersten Rückblick starten wir in die Berichte des neuen Jahres und dieser Start hat es in sich. Nicht unbedingt bei den P2P-Krediten, aber beim Rest. Bei den P2P-Krediten war das erste Quartal sehr unspektakulär, wenn wir es mit dem ersten Quartal des letzten Jahres vergleichen. So darf es aus meiner Sicht gerne bleiben. Trotz meines quasi vollständigen Einzahlungs-Stop aus eigenen Mitteln bei den P2P-Krediten ging es aber dennoch wieder einen deutlichen Schritt nach vorn.

Im heutigen Quartalsbericht erfahrt ihr wieder folgende Dinge:

  • Entwicklung meines P2P Portfolios im Vergleich zum Vorquartal und mein weiteres Vorgehen im Q2 2021.
  • Meine (theoretischen) Einnahmen aus P2P Krediten (NEU) & die Portfolio-Entwicklung.
  • Rating-Updates für das im Januar veröffentliche neue P2P Plattform Rating System.
  • Das Scam Rating wird durch ein “Red Flag”-Kriterium im regulären Rating ersetzt, damit ihr alles an einem Ort habt. (NEU)
  • Die wichtigsten News zu jeder Plattform mit meiner eigenen Einschätzung dazu und wie ich im Portfolio mit der entsprechen P2P Plattform weiter verfahre.
  • Aktueller Auszahlungsstand bei den Abgängen.
  • Meine Ziele für jedes Portfolio.

Und bevor es losgeht, wie immer die Anmerkung: Es geht hierbei nicht primär um meine Einnahmen aus P2P Krediten, auch wenn ihr Screenshots der Accounts sehen werdet. Es geht um einen kurzen Status zu jeder Plattform aus meiner Sicht. Wenn euch nur bestimmte Plattformen interessieren, dann nutzt die Navigation im Inhaltsverzeichnis.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den P2P-Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Mein P2P Kredite Portfolio

Bevor wir zu den einzelnen Plattformen springen, wie immer der Blick aus der Vogelperspektive auf mein Portfolio. Zur besseren Sichtbarkeit getrennt. Einmal mit und einmal ohne meinen großen Bondora Go and Grow Account. Wobei die Bondora-Dominanz von Quartal zu Quartal weiter abnimmt. War ich Anfang letzten Jahres noch bei fast 80%, sind wir nun schon bei fast 2/3 angelangt.

p2p portfolio ohne bondora go and grow

Mein P2P Portfolio ohne den großen Bondora Account.

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus)
  2. OnVista Depot (Nur 5 EUR Ordergebühr)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)
p2p portfolio mit bondora go and grow

Mein P2P Portfolio mit G&G

Wie sich mein P2P-Kredite Portfolio entwickelt hat

Um euch die Entwicklung meines P2P-Portfolios ein bisschen transparenter zu gestalten, gibt es seit einiger Zeit auch einen Überblick über die Entwicklung des Portfolios seit 2020. Die Vorjahre seht ihr hier nicht, da es dazu auch noch keine öffentlichen Berichte gibt.

QuartalPortfoliostandProzentuale Veränderung zum VorquartalAnteil am gesamten Investment-Portfolio
Q1 2020244.299,04 EUR18,26%
Q2 2020248.520,26 EUR+1,72%11,16%
Q3 2020256.475,65 EUR+3,20%11,29%
Q4 2020271.873,64 EUR+6,00%12,59%
Q1 2021276.330,96 EUR+1,64%11,41%

Trotz quasi vollständigem Einzahlungs-Stopp ist das P2P Portfolio im letzten Quartal gut gestiegen. Das liegt natürlich an den monatlich eingehenden Zinsen, aber auch an der Umstellung von reinen Affiliate-Programmen auf Freunde-Werben-Freunde Programme, die ich bei einigen Plattformen nun nutze. Hier verdiene ich zwar weniger, aber ihr als Leser habt meist größere Vorteile. Da Zuflüsse dieser Art jedoch ab einer bestimmten Summe direkt versteuert werden müssen, werde ich diese von Zeit zu Zeit abziehen.

Der Grundplan ist jedoch aufgegangen, denn prozentual hat sich das P2P-Portfolio gegenüber meinem Gesamt-Investment nicht weiter erhöht. Dazu hat natürlich auch die grandiose Entwicklung meines restlichen Portfolios (Aktien, Kryptos etc.) im Q1 beigetragen. Mein Anteil an Kryptowährungen ist beispielsweise mittlerweile höher als bei den P2P-Krediten und mein gesamtes Portfolio steht bei ca. 15% Rendite nach dem ersten Quartal.

Ich werde auch im zweiten Quartal vermutlich keine weiteren eigenen Mittel auf die P2P-Plattformen leiten. Ich plane auch Twino neben Bondora als nächste P2P Plattform in die Auszahlphase übergehen zu lassen, da mein vorläufiges Portfolioziel dort erreicht ist. Das bedeutet, dass ich meine Zinsen monatlich abziehe. Denn auch wenn der Anteil am gesamten Investment-Portfolio gesunken ist, trügt der Schein durch den Anstieg der anderen Assetklassen ein wenig. Meine grundsätzliche Portfolio-Strategie kannst du dir hier noch einmal anschauen.

ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 10.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 9.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.000 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 5.000 Abonnenten)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.000 Abonnenten)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.000 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 1.000 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.000 Abonnenten)
Pinterest: Für die, die es gerne visuell mögen. (Über 100 Abonnenten)

Einnahmen aus P2P Krediten

Ein Wunsch von euch war es, dass ich euch auch einen Überblick über meine Einnahmen aus P2P Krediten gebe. Das ist prinzipiell gar kein Problem und auch kein Geheimnis, daher komme ich dem Wunsch gerne in diesem Quartalsbericht erstmals nach. In Verbindung mit den Einzelberichten zu den Plattformen seht ihr auch, dass ich einen großen Teil der Zinsen monatlich auszahlen lasse.

einnahmen aus p2p

Meine monatlichen Einnahmen aus P2P Krediten seit 2020

Man sieht hier sehr schön, dass ich pünktlich zum Quartalswechsel einen neuen Höchststand erreichen konnte. Gemessen werden hier die gutgeschriebenen virtuellen Zinsen aller P2P Plattformen auf denen in investiert bin und ganz unabhängig davon, ob ich Zinsen habe auszahlen lassen oder nicht. Und damit gehen wir nun über zu den einzelnen P2P Plattformen.

Portfolio Performance

Ein weiterer neuer Punkt im Jahr 2021 wird meine Portfolio Performance sein. Gerade neue Leser glauben nämlich, dass ich nur in P2P Kredite investiert bin, was natürlich nicht so ist. Daher füge ich euch immer einen Screenshot mit ein, der die Jahresperformance meines gesamten Portfolios, der P2P-Kredite und meiner beiden Benchmarks, einem ETF auf den S&P 500 und einem auf den MSCI World zeigt.

portfolio performance 2021 q1

Meine Portfolio Performance 2021

1. Bondora (- 0,05%)

Wer meinen Blog verfolgt, der weiß, dass ich dieser P2P Plattform eine Menge Geld anvertraue. Bondora ist in meinem Portfolio eine der größten Positionen, jedoch seit Ende 2019 nicht mehr die größte. Mein Geld auf Bondora ist verteilt auf unterschiedliche Go & Grow Konten für verschiedene Zwecke. Business-Rücklage, Ansparen für verschiedene Dinge, Test Account für den Blog, ein Account für meinen Sohn etc. Im letzten Quartal wurden keine weiteren Mittel eingezahlt.

Portfoliostand

bondora go and grow q1

Portfoliostand Bondora Q4 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Bondora wird 13 Jahre alt.
  • Die AGBs wurden geringfügig angepasst.
  • Das Kreditvolumen steigt sehr langsam an, das 400 EUR Limit bei Go & Grow ist weiter aktiv.

Meine aktuelle Einschätzung

Im letzten Quartal war es sehr ruhig um Bondora. Marketingaktivitäten wurden mehr oder weniger eingestellt und man konzentriert sich darauf, das Kreditvolumen vorsichtig wieder zu erhöhen. Bondoras Vorgehen strahlt Stabilität und Verantwortung aus. Man versucht nicht, das Kreditvolumen im Eilverfahren wieder hochzufahren, obwohl man durchaus in der Lage dazu wäre. An meinem Portfolio werde ich im zweiten Quartal nichts verändern und weiter die Zinsen monatlich abschöpfen und im Aktienmarkt reinvestieren.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 1000 EUR Zinsen pro Monat.
Aktueller Stand: Ca. 1040 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

In meinem neuen Rating erreicht Bondora 22 von 34 Punkten und liegt auf Platz 5 (von 20). Es gab keine Veränderung im ersten Quartal.

Aktuelle Vorteile für dich

Startest du auf Bondora, bekommst du 5 EUR für deinen Start gutgeschrieben. Nutze einfach diesen Link. Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Bondora bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen:

Bondora Anleitung

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Bondora:
30.05.2020: Bondora Go and Grow in der Corona Krise – Jetzt noch investieren oder eher nicht?
30.11.2019: Bondora Erfahrung – 10 Tage hinter den Kulissen (P2P Lifestyle Teil 3) [2/2]
16.11.2019: Bondora Erfahrungen – 10 Tage hinter den Kulissen (P2P Lifestyle Teil 3) [1/2]
18.05.2019: Bondora Go & Grow ❀ – Die Tagesgeldalternative in Estland?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Bondora wissen musst

2. Mintos (+ 2,58%)

Nach Bondora kommt eine lange Zeit erstmal überhaupt nichts und dann kommt Mintos! Die größte P2P Plattform Europas und eine Art Leuchtturm und Vorbild für viele andere P2P Plattformen. Zumindest war das mal so. Aber sie kommen wie erwartet mehr und mehr zurück.

Portfoliostand

mintos q1

Portfoliostand Mintos Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Mintos kehrt mehr und mehr in den Status Quo zurück und so ist auch mein investiertes Kapital wieder auf einem schönen Niveau, welches mir monatlich Zinsbeträge bringt, die vorherige Bestwerte wieder vereinzelt toppen. Auch Gelder aus der Recovery kommen, aber wie erwartet dauert das Ganze sehr lang und man braucht hier einen langen Atem. Durch die drohenden Ausfälle und den Abschreibungen ist meine reale Rendite merklich gesunken und wird es auch weiter tun. Ich erwarte im zweiten Quartal jedoch eine weitere Stabilisierung der Plattform und würde ich mein P2P-Investment allgemein weiter aufbauen, würde ich auch Mintos weiter besparen.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 250 EUR Zinsen pro Monat.
Aktueller Stand: ca. 125 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

In meinem neuen Rating erreicht Mintos 23 von 34 Punkten und ist damit auf Platz 3. Initial hatte man hier 25 Punkte, jedoch war mir ein Fehler bei den Geschäftsberichten unterlaufen, den ich dank Feedback aus der Community korrigiert habe.

Aktuelle Vorteile für dich

Durch die Corona-Krise hat Mintos alle Vorteile für Neuinvestoren aktuell gestrichen. Willst du dich dennoch anmelden, kannst du das über diesen Link tun. Wenn du noch gänzlich neu im Thema Mintos bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen:

Mintos Anleitung

3. Twino (+ 29,83%)

Twino war neben Bondora meine zweite P2P Plattform, die ich im Ausland besparte. Mit den Jahren haben sie sich wirklich gemacht. Besonders durch das Verhalten in der Corona-Krise stehen sie auf meiner Liste wieder weiter oben und sind seit kurzem sogar an Estateguru vorbeigezogen und 5-stellig geworden.

Portfoliostand

twino q1

Mein Twino Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Der Sekundärmarkt wurde gestartet.
  • Die Website (nicht das Investoren-Dashboard) wurden überarbeitet.
  • Die Umstrukturierung des Unternehmens im Zuge der Regulierung wurde abgeschlossen.

Meine aktuelle Einschätzung

Twino ist aktuell eine der am stärksten gehypten Plattformen in der Szene. Nicht verwunderlich und wie schon von mir Ende 2020 angekündigt haben sie mit Cashdrag zu kämpfen. Und um mein Geld noch komplett unterzubringen, musste ich auf Kredite in Fremdwährungen umsteigen. Einen Schritt den ich ungern gehe, aber tatsächlich läuft es besser als erwartet und mein Portfolioziel ist ohnehin fast erreicht. Neben Bondora wird Twino schon bald meine zweite P2P Plattform werden, wo ich die Zinsen monatlich abziehen werde. Denn für Summen jenseits 10.000 EUR scheinen sie aktuell nur sehr bedingt geeignet zu sein.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat.
Aktueller Stand: ca. 80 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Twino erreicht 26 von 34 Punkten in meinem Rating und steht damit verdient an der Spitze der Rangliste.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Twino gibt es aktuell 15 EUR zum Start. Willst du dich anmelden, kannst du das über diesen Link tun. Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Twino bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen:

Twino Anleitung

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Twino:
22.08.2020: Twino – Wenn die globale Krise zur Chance wird
28.04.2018: 2 Jahre auf der Twino P2P Plattform
18.03.2017: Meine Twino Erfahrungen nach einem Jahr
26.03.2016: Twino Autoinvest – Wie du mit Twino vollautomatisiert Geld verdienst
30.01.2016: Warum Twino so beliebt ist

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Twino wissen musst

4. Estateguru (+ 8,12%)

Estateguru ist meine aktuelle primäre Wahl, wenn es um Immobilienkredite geht. Willst du Immobilienkredite ordentlich auf dem P2P-Markt streuen, ist Estateguru ein Muss. Im letzten Quartal ging es hier durch Umschichtungen ein paar Euro aufwärts.

Portfoliostand

estateguru q1

Mein Estateguru Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • keine besonderen Nachrichten aus dem ersten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Estateguru gibt kurzzeitig den dritten Platz an Twino ab, jedoch ist ein weiterer Aufbau der Plattform geplant und sie wird sicher innerhalb dieses Jahres wieder in den Top 3 stehen. Im ersten Quartal war es recht ruhig um die Plattform und sie haben ihren Job gemacht. Jedoch sind mittlerweile fast 20 Projekte in Einholung, was schon eine ganze Menge ist. Gerade in der aktuellen Zeit muss man ein Auge auf diese Projekte haben.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat.
Aktueller Stand: ca. 60 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Mit 24 von 34 Punkten ist Estateguru die aktuelle Nummer 2 in meinem Rating hinter Spitzenreiter Twino.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Estateguru bekommst du 0,5% Cashback. Nutze einfach diesen Link. Bis Ende April gibt es zusätzlich auch noch 25 EUR gutgeschrieben, wenn du mindestens 1.000 EUR investerst. Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Estateguru bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen:

Estateguru Anleitung

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Estateguru:
01.06.2019: Estateguru Ausfälle – Stresstest Ergebnisse unter der Lupe
01.09.2018: Estateguru Test – Warum die Immobilienplattform einfach rockt! ♫
02.09.2017: Estateguru Erfahrungen – Wie du einfach ein P2P Immobilien Portfolio aufbaust
07.08.2017: Estateguru – Besichertes person-to-business lending

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Estateguru wissen musst

5. Viainvest (+ 17,36%)

Viainvest habe ich schon von Beginn am im Portfolio und sie gehört zu einer meiner Lieblingsplattformen. Im letzten Quartal gab es durch Umschichtungen weiter ordentlich Zulauf um langsam aber sicher in Richtung 100 EUR Gewinn monatlich zu kommen.

Portfoliostand

viainvest q1

Mein Viainvest Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • keine besonderen Nachrichten aus dem Hause Viainvest

Meine aktuelle Einschätzung

Bei keiner Plattform war es so ruhig im ersten Quartal wie bei Viainvest. Die letzte Nachricht der P2P Plattform war der Weihnachtsgruß. Mir persönlich gefällt das nicht so wirklich. Man scheint aktuell keine wirklich ambitionierten Ziele mit der Plattform zu haben, das merkt man vielen Stellen. Keine Weiterentwicklung der Plattform, die Website ist noch immer quälend langsam, regelmäßiger Cashdrag. Aber immerhin haben sie es mittlerweile geschafft die Bankverbindung in ihrer App zu ändern, die monatelang falsch war. Es zeigt sich, dass auch Viainvest kein Kandidat ist, um hier signifikant große Summen zu platzieren. Nach Erreichen des Portfolio-Ziels werde ich hier in die Auszahlphase übergehen. Ich rechne damit ca. im dritten Quartal.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat.
Aktueller Stand: ca. 65 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Mit 20 von 34 Punkten liegt man im Rating auf einem soliden siebten Platz.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Viainvest gibt es aktuell 15 EUR zum Start. Willst du dich anmelden, kannst du das über diesen Link tun. Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Viainvest bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen:

Viainvest Anleitung

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Viainvest:
07.03.2020: Viainvest Erfahrungen – P2P Plattform bekommt Brokerlizenz und wird reguliert
10.11.2018: Viainvest – Meine P2P Kredite 2018 inkl. Interview
28.10.2017: Viainvest Review – Immer noch eine gute P2P Plattform?
13.05.2017: Viainvest Erfahrungen – Erstes Investment auf einer Plattform mit Zukunft
18.02.2017: Viainvest – Eine spannende neue P2P-Plattform?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Viainvest wissen musst

6. Crowdestor (+ 3,43%)

Crowdestor habe ich 2019 im Rahmen meines P2P Lifestyle Projektes besuchen dürfen. Mittlerweile sind sie viel größer als noch damals. Eventuell steht ein weiterer Besuch 2021 an, wir werden sehen.

Portfoliostand

crowdestor q1

Mein Crowdestor Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Der Head of SME, Artur Geisari, verlässt nach nur knapp einem Jahr das Unternehmen.
  • Einführung des Crowdestor Club, einem Loyalty Program für Investoren ab 75.000 EUR.
  • Auf der Finfellas Konferenz gab es eine spannende Keynote von COO Anatolijs über die Zukunft von Crowdestor.
  • Es gab zudem noch ein Webinar über die genaue Verfahrensweise der Rückholung.

Meine aktuelle Einschätzung

Auch wenn sich die Situation auf Crowdestor ein bisschen stabiler anfühlt als im Vorquartal, sieht man das in den Zahlen nicht wirklich. Ca. 2/3 der Projekte sind verspätet, ca. 1/3 davon mehr als 91 Tage. Man kann nur hoffen, dass sie diese Situation hier in den Griff bekommen. Eine weitere Kapitalaufstockung aus eigenen Mitteln kommt bei der aktuellen Bilanz für mich nicht in Frage.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: aktuell verfolge ich mit Crowdestor kein klares Ziel.
Aktueller Stand: ca. 25 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Mit 13 von 34 Punkten ist man aktuell auf dem Platz 12 im Rating.

Aktuelle Vorteile für dich

Meldest du dich bei Crowdestor als mein Freund an, bekommen wir beide nach 90 Tagen 1% des investierten Kapitals gutgeschrieben. Willst du dich anmelden, kannst du das über diesen Link tun. Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Crowdestor bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen:

Crowdestor Anleitung

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Crowdestor:
14.11.2020: Mein Crowdestor Portfolio 2020 – Falsche Erwartungen?
23.03.2019: Crowdestor – Inspirierende Tage in Riga (P2P Lifestyle Teil 1)

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Crowdestor wissen musst

7. EvoEstate (+ 4,87%)

EvoEstate ist einer der letzten Neuzugänge aus dem Jahr 2020.  Meinen Einführungsbericht dazu kannst du hier lesen.

Portfoliostand

evoestate q1

Mein EvoEstate Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Die Plattform bereinigt ihr eigenes Portfolio. Ganze 6 Project Originator fliegen raus.
  • Es wurde eine Gebühr für Verkäufe auf dem Zweitmarkt eingeführt.
  • Das Interface der Plattform wurde erneuert.
  • In einem Brand wurden tausende Server in einem Rechenzentrum zerstört. Unter anderem auch der von EvoEstate.

Meine aktuelle Einschätzung

EvoEstate ist das komplette Gegenteil von Viainvest, wenn wir auf die Entwicklung der Plattform schauen. Man merkt hier, dass ambitionierte Leute im Hintergrund arbeiten und von Monat zu Monat an der Plattform schrauben. Auch die Konzentration auf wenige, aber solide Partner finde ich bemerkenswert. Man brüstet sich hier nicht mit einer hohen Anzahl von Plattformen, die Projekte auf der Plattform platzieren, sondern hält sein Portfolio bewusst klein, aber qualitativ hoch. Ich gehe davon aus, dass wir in Zukunft weitere sehr solide Project Originator auf der Plattform sehen werden.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat.
Aktueller Stand: ca. 25 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

EvoEstate steht mit 14 von 34 Punkten auf Platz 11 in meinem Rating.

Aktuelle Vorteile für dich

Wenn du bei EvoEstate als Investor starten willst, bekommst du lukrative 0,5% Cashback nach 6 Monaten! Nutze einfach diesen Link.

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform EvoEstate:
27.06.2020: EvoEstate – Mit wenig Einsatz zum europaweiten Immobilieninvestor

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel.

8. Debitum Network (+ 6,70%)

Debitum Network ist erst recht spät in mein Portfolio gewandert, aber ich halte große Stücke auf sie.

Portfoliostand

debitum network q1

Mein Debitum Network Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Wie bei Mintos, mussten auch Investoren auf Debitum Network einen Fragebogen in Vorbereitung auf die Regulierung ausfüllen.

Meine aktuelle Einschätzung

Auf Debitum Network war es recht ruhig im letzten Quartal und es gab keine mir bekannten Probleme. Wenn wir die Plattform mal mit Crowdestor vergleichen, hat man hier sicher die ruhigere und konservativere Variante des Investments in Geschäftskredite. Laut eigenen Angaben wird Debitum Network auch eine der ersten Plattformen sein, welche die IBF-Lizenz erhalten werden, wobei ich nicht glaube, dass sie das in eigener Hand haben.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 50 EUR Zinsen pro Monat.
Aktueller Stand: ca. 30 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Mit 13 von 34 Punkten steht Debitum Network auf Platz 13 in meiner aktuellen Tabelle.

Aktuelle Vorteile für dich

Wenn du dich bei Debitum Network über das Freunde-Werben-Freunde Programm anmeldest und insgesamt 1.000 EUR investierst, erhältst du 25 EUR Bonus und unterstützt mich. Nutze dafür einfach diesen Link.

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Debitum Network:
21.09.2019: Debitum Network – Eine gute Ergänzung für deine P2P Kredite?
04.04.2020: Nachhaltig investieren mit P2P Krediten – Möglich oder nicht?
23.05.2020: Debitum Network Erfahrungen – Analyse eines Kreditgebers
ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Debitum Network wissen musst.

9. Peerberry (+ 20,20%)

Peerberry ist eine spannende Plattform und eine Art “Hybrid-Marktplatz”. Zwar haben sie viele Kreditgeber, doch die meisten gehören zur großen Aventus Group, die hinter Peerberry steht.

Portfoliostand

peerberry q1

Mein Peerberry Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Peerberry launchte eine ziemlich gute Smartphone App, die einige Vorteile gegenüber dem Web-Investment bietet.
  • Die Plattform vermeldete ein 50%iges Wachstum im Krisenjahr 2020.
  • Auch im ersten Quartals steigt das Portfolio weiter an.

Meine aktuelle Einschätzung

Peerberry zeigt sich weiterhin von seiner starken Seite und glänzt mit Wachstum. Aber es werden hier und da auch kritische Stimmen laut, die vor allem darauf abzielen, dass die Gruppengarantie nur ein Werbegag sei, da die Aventus Gruppe selbst nur eine “Marke” ist. Statistisch gesehen ist mir kein Fall bekannt, wo die Gruppengarantie jemals funktioniert hat und darauf baue ich auch mein Investment nicht auf. Zudem ist die Nachricht jetzt auch keine Neuigkeit gewesen. Das Konstrukt der Aventus Group ist ziemlich transparent dargelegt und das nicht erst seit gestern von daher wird hier weiter investiert.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat.
Aktueller Stand: ca. 30 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Mit 18 von 34 Punkten ist Peerberry auf einem soliden Platz 10 im aktuellen Rating.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Peerberry bekommst du 0,5% Cashback nach 3 Monaten! Nutze einfach diesen Link. Alternativ gibt es 1% nach 30 Tagen bis maximal 1.000 EUR wenn du dich als Freund werben lässt.

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Peerberry:
13.06.2020: Peerberry – Der heimliche P2P-Gewinner der Corona-Krise?
04.05.2019: Peerberry Erfahrungen – 3 Gründe, warum ich die Plattform weiter ausbaue
03.02.2018: Peerberry – Die nächste P2P Plattform in meinem Portfolio

Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel

10. Bondster (+ 2,67%)

Bondster hat sich wieder gut stabilisiert. Dennoch ist die Plattform erstmal nicht in meinem Fokus.

Portfoliostand

bondster q1

Mein Bondster Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Mit Tenge Da bekam Bondster einen neuen Kreditgeber im letzten Quartal.
  • Man erwartet, dass man alle corona-bedingten Zahlungsverzögerungen bis Ende 2021 abgebaut haben wird.
  • Pavel Klema wird neuer CEO und somit ist das Bondster-Schiff nicht mehr führerlos.

Meine aktuelle Einschätzung

Auch im ersten Quartal des neuen Jahres, lief Bondster unbeachtet nebenbei. Sie machen aktuell einen sehr guten Job wie ich finde und brüsten sich auch zudem damit, bisher keine Kosten der corona-bedingten Rückholungen an die Investoren weitergegeben zu haben. Mintos & Viventor dagegen haben hierfür erst jüngst Änderungen in ihren AGBs vorgenommen um genau das machen zu können. Alles in allem scheint die tschechische Plattform wieder auf einem sehr guten Weg zu sein und die Krise gut überstanden zu haben. Die Vorzeichen sahen dagegen gar nicht gut aus. Bei Viventor beispielsweise war es genau umgekehrt. So kann man sich täuschen.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: Ich verfolge aktuell kein klares Ziel mit Bondster.
Aktueller Stand: ca. 25 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Mit 11 von 34 Punkten ist Bondster im Rating relativ weit hinten auf Platz 17 angesiedelt.

Aktuelle Vorteile für dich

Auf Bondster gibt es aktuell 1% Cashback. Willst du dich anmelden, kannst du das über diesen Link tun.

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Bondster:
14.12.2019: Bondster – P2P Kredite aus Tschechien

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel.

11. Neo Finance (+ 2,02%)

Neo Finance ist bei mir weiterhin im Testmodus. Nach über einem Jahr hat die Plattform es endlich in die grünen Zahlen geschafft.

Portfoliostand

neofinance q1

Mein Neo Finance Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Neo Finance vergibt nun Kredite mit einem C-Rating und bis zu 27% Rendite für die besonders mutigen unter euch.
  • Du kannst nun deine Transaktionsübersicht auch als .CSV herunterladen.
  • Es gab ein paar Verbesserungen am Auto Invest.

Meine aktuelle Einschätzung

Ich weiß noch nicht recht wo die Reise bei Neo Finance hin geht. Ich muss hier nochmal meine Strategie überdenken, sofern ich vorhabe mehr Geld zu investieren. Meine ursprüngliche Idee mit dem Provision Fund hat zwar funktioniert, aber war im Rückblick zu konservativ gedacht. Eine 0er Rendite nach einem Jahr bekomme ich auch auf dem Tagesgeld-Konto, dafür brauche ich keine High-Risk Kredite. Aktuell besteht hier aber kein akuter Handlungsbedarf.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: Ich verfolge aktuell kein klares Ziel mit Neo Finance.
Aktueller Stand: ca. 26 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Mit 23 von 34 Punkten steht Neo Finance auf Platz 2 hinter Twino und ist aus der Sicht der Seriosität wohl eine der besten Optionen am Markt.

Aktuelle Vorteile für dich

Wenn du bei Neo Finance als Investor starten willst, bekommst du ganze 10 EUR Startguthaben! Nutze einfach diesen Link. Du kannst dich auch als Freund anmelden, dann bekommst du 1% deines Investments nach 90 Tagen.

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Neo Finance:
21.03.2020: Neo Finance – Regulierte P2P Kredite aus Litauen

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel.

12. Moncera (+ 5,81%)

Moncera ist im Quartal 4 2020 neu in meinem Portfolio hinzugekommen.

Portfoliostand

moncera q1

Mein Moncera Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Die P2P Plattform startet mit Immobiliendarlehen. (keine Rückkaufgarantie, kein 1-Click Ausstieg)

Meine aktuelle Einschätzung

Moncera ist der letzten Neuzugang in meinem Portfolio. Geplant als kleines Rücklagenkonto beobachte ich die Entwicklung sehr genau. Im ersten Quartal ging das Kreditvolumen stark zurück, was man im Blick haben muss. Zudem bietet man jetzt wie viele andere Plattformen auch als Neben-Nische Immobilien-Darlehen an, die mit einer erstrangigen Hypothek besichert sind. Moncera bleibt in diesem Jahr ein Test-Investment was so nebenher läuft. Sollte es irgendwelche Probleme geben, werde ich das Geld sofort abziehen.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: Ich verfolge aktuell kein klares Ziel mit Moncera.
Aktueller Stand: ca. 17 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Moncera erreicht 18 von 34 Punkten und ist damit im Ersteinstieg vor Peerberry gelandet.

Aktuelle Vorteile für dich

Aktuell gibt es keinen speziellen Bonus auf Moncera. Wenn du Interesse hast, nutze einfach diesen Link. Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Moncera bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen:

Moncera Anleitung

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Moncera:
20.02.2021: Moncera – Mintos Spin-Off mit Schleudersitz

Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Moncera wissen musst

13. Robocash (+ 32,97%)

Robocash, der anonyme Anlageroboter mit Firmensitz in Kroatien hat auch im letzten Quartal keine weiteren Gelder von mir bekommen. Wohl aber Umschichtungen aus Auszahlungen.

Portfoliostand

robocash q1

Mein Robocash Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Robocash fährt auch im Krisenjahr 2020 Rekordergebnisse ein.
  • Es gibt einen neuen Kreditgeber aus Kasachstan

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: ca. 100 EUR Zinsen pro Monat.
Aktueller Stand: ca. 20 EUR Zinsen pro Monat.

Meine aktuelle Einschätzung

Robocash erlebt aktuell einen Hype. Durch die guten Jahresergebnisse und die vermehrt positiven Berichte allerorts, strömen mehr und mehr Anleger zu Robocash. Zu Recht? Ich denke schon, denn die P2P Plattform, sei ihr Handling auch noch so gewöhnungsbedürftig, hat ein starkes Fundament. Auch ich werde mein Investment hier ausbauen und weiter Umschichtungen hierher verschieben.

Veränderung im Rating

Robocash steigt 22 Punkten in mein neues Rating ein und liegt damit gleichauf mit Bondora.

Aktuelle Vorteile für dich

Derzeit gibt es 1% unlimitiertes Cashback nach 31 Tagen, wenn du dich als Freund anmeldest. Wenn du Interesse hast, nutze einfach diesen Link. Wenn du noch gänzlich neu im Thema Robocash bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen:

Robocash Anleitung

ᐅ ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Robocash:
29.09.2018: Robocash investiert nicht – Wirds noch was?
30.09.2017: Robocash Erfahrungen – So läuft mein erstes Investment
10.06.2017: Robocash – Vollautomatisch Cash in die Täsch?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Robocash wissen musst

14. Swaper (+ 4,24%)

Swaper ist bei vielen von euch eine beliebte Plattform. Bei mir jedoch seit jeher eher ein Testobjekt.

Portfoliostand

swaper q1

Mein Swaper Portfolio Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Swaper wird eine derjenigen Plattformen sein, die nicht reguliert werden. Zumindest nicht in Lettland, denn mit ihrer OÜ sind sie in Estland ansässig. Zwar strebt man auch hier eine Regulierung an, aber es gibt hierzu keine weiteren Infos. Da es demnächst viele regulierte Alternativen geben wird, weiß ich nicht, ob ich die Plattform im Portfolio behalten werde. Bei den enormen Zinsen wäre es jedoch ein leichtes sie mit wenig Geld auf 100 EUR Zinsen pro Monat zu bringen, um dann in den Auszahlmodus überzugehen.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: Ich verfolge aktuell kein klares Ziel mit Swaper.
Aktueller Stand: ca. 16 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Mit 18 von 34 Punkten steht Swaper im oberen Mittelfeld was das Rating angeht.

Aktuelle Vorteile für dich

Aktuell gibt es keinen speziellen Bonus auf Swaper. Mit dem Loyalty-Program kannst du jedoch deine pauschalisierte Rendite von 14 auf 16% erhöhen. Du musst hierfür mindestens 5.000 EUR investiert halten. Wenn du Interesse hast, nutze einfach diesen Link.

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Swaper:
09.06.2018: Wie du den begehrten Swaper VIP Status bekommst
04.03.2017: Swaper Erfahrungen: Mein erstes Investment
07.01.2017: Swaper – Empfehlenswerte neue Plattform mit Rückkaufgarantie?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel.

P2P-Plattformen die mein Portfolio verlassen werden

Kommen wir nun zu den P2P Plattformen, die mein Portfolio verlassen werden. Die Gründe hierfür können ganz unterschiedlich sein. Von “möglichem Scam” bis zu “irgendwie nicht das Richtige für mich” ist alles dabei. Auch hier beginnen mit der größten und enden mit der kleinsten Position.

1. Grupeer (- 0,00%)

Grupeer war der Newcomer der P2P-Szene. Selbst vorsichtige Investoren haben hier extrem viel Geld platziert. Der Rest ist Geschichte.

Portfoliostand

grupeer q2

Mein Grupeer Account Ende Q1 2021

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Die Verzögerungstaktik von Grupeer scheint weiterhin kein Ende zu nehmen. Ich will hier gar nicht weiter Zeit auf diese Plattform verschwenden. Das Geld ist nun seit einem Jahr abgeschrieben und ich glaube nach wie vor an kein Happy End.

2. Bulkestate (- 13,57%)

Bulkestate war immer meine Estateguru-Alternative und Erweiterung. Hier flossen regelmäßig neue Gelder in neue Immobilienprojekte. Mitte 2020 habe ich jedoch entschieden, EvoEstate aufgrund besserer Zukunftsaussichten den Vorzug zu geben und Bulkestate zu entsparen.

Portfoliostand

bulkestate q1

Mein Bulkestate Portfolio Ende Q1 2021

Stand der Rückzahlung

Der Entsparvorgang läuft planmäßig und ohne jegliche Probleme.

Meine aktuelle Einschätzung

Da ich Bulkestate schon lange erfolgreich entspare, gibt es hier keine weitere Einschätzung von mir.

Veränderung im Rating

Bulkestate erreicht in meinem neuen Rating nur 11 von 34 Punkten und siedelt sich damit sehr weit unten an.

Aktuelle Vorteile für dich

Bulkestate hat keinerlei Anmeldevorteile. Willst du dich dennoch anmelden, kannst du das über diesen Link tun.

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Bulkestate:
23.06.2018: Bulkestate – Eine echte Alternative zu Estateguru?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel.

3. Viventor (- 4,06%)

Viventor ist eine meiner ältesten P2P Plattformen im Portfolio. Als CEO Andrius im letzten Jahr die Reißleine gezogen hat, habe ich das ebenso. Rückblickend eine gute Entscheidung.

Portfoliostand

viventor q1

Mein Viventor Portfolio Ende Q1 2021

Stand der Rückzahlung

Schleppend, ein Großteil meiner Kredite sitzt bei Atlantis Financiers fest.

Meine aktuelle Einschätzung

Von Viventor kommt leider kaum was zurück. Auch wenn ich ein paar Euro retten konnte, gehe ich hier aktuell von einem ca. 50%igen Portfolioverlust aus, sollte sich die Situation um die Atlantis Financiers nicht klären.

Veränderung im Rating

Viventor erreicht in meinem neuen Rating nur 9 von 34 Punkten. Ich habe ihnen hier im letzten Quartal eine “Red Flag” aufgrund der Vorkommnisse der letzten Monate verpasst.

Aktuelle Vorteile für dich

Viventor hat alle Investoren-Vorteile vorerst gestrichen. Wenn du dich dennoch anmelden möchtest, nutze einfach diesen Link.

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Viventor:
17.03.2018: Viventor Review: Buy and Hold zahlt sich aus
29.10.2016: Erste Viventor Erfahrungen
03.09.2016: Viventor, die aufstrebende P2P-Plattform im Baltikum?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel.

4. Reinvest24 (+ 5,83%)

Reinvest24 befindet sich weiter im Auszahlmodus.

Portfoliostand

reinvest24 q1

Mein Portfoliostand von Reinvest24 Ende Q1 2021

Stand der Rückzahlung

  • Kein weiterer Abbau im Q1 erfolgt.

Meine aktuelle Einschätzung

Die Rückzahlung von Reinvest24 dauert sehr lange. Das liegt aber auch zum Teil daran, da ich hier oft in Mietobjekte investiert bin, die ich aktiv auf dem Zweitmarkt verkaufen müsste, um rauszukommen. Hierfür sehe ich jedoch keinerlei Notwendigkeit. Zudem kostet die Auszahlung mittlerweile Geld. Daher werde ich wahrscheinlich auf die Abzahlung der Development-Kredite warten, bevor ich weitere Gelder auszahle.

Veränderung im Rating

Mit nur 12 von 34 Punkten steht Reinvest24 nur auf Platz 16 in meinem Rating.

Aktuelle Vorteile für dich

Einen generellen Startbonus für Investoren gibt es nicht. Jedoch gibt es ein Freunde-Werben-Freunde Programm (10 EUR für deinen Freund und 1% der Investments von 365 Tagen für dich). Wenn du mit deinem Investment beginnen willst und dich als Freund von mir werben lassen willst, melde dich gerne über meinen persönlichen Link an.

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Reinvest24:
23.02.2019: Reinvest24 – Passives Einkommen mit Mieten aus Estland

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel.

5. DoFinance (- 61,91%)

Portfoliostand

dofinance q1

Mein DoFinance Portfolio Ende Q1 2021

Stand der Rückzahlung

Ein Großteil des Portfolios kam im letzten Monat zurück.

Meine aktuelle Einschätzung

Bei DoFinance sieht man, dass sie es scheinbar nochmal wissen wollen. Blogger (auch ich) wurden für kostenpflichtige Kooperationen angeschrieben und man möchte das Ruder nochmal rumreißen. Die können ja machen was sie wollen, aber ich bin weg.

Veränderung im Rating

DoFinance erreicht durch die Red Flag nur 8 von 34 Punkten und siedelt sich fast am Ende des Ratings an.

Aktuelle Vorteile für dich

DoFinance bietet momentan keine Vorteile. Ich rate von einer Anmeldung aufgrund des Verhaltens in der Covid-19 Krise ab!

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform DoFinance:
25.11.2017: DoFinance Review – Weiter investieren oder nicht?
08.07.2017: DoFinance – P2P Investment mit vorzeitigem Ausstieg

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel.

6. Flender (- 23,52%)

Flender befindet sich weiter im Auszahlmodus. Aber bis alles zurückgeflossen ist, wird es noch 1-2 Jahre dauern.

Portfoliostand

flender q1

Mein Flender Portfolio Ende Q1 2021

Stand der Rückzahlung

Stück für Stück kommen die Kredite zurück. Ich habe aktuell noch knapp über 10 offene Projekte.

Veränderung im Rating

Flender schafft nur 5 von 34 Punkten in meinem Rating und liegt damit auf Platz 19 von 20.

Aktuelle Vorteile für dich

Momentan gibt es keine Vorteile bei Flender für den Start. Wenn du dennoch beginnen willst, kannst du dich über diesen Link anmelden.

ᐅ ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Flender:
09.12.2017: Flender – P2P Investment im Land der Kobolde

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel.

7. Fast Invest (- 34,34%)

Die Auszahlung auf Fast Invest ist fast abgeschlossen.

Portfoliostand

fast invest q1

Mein Fast Invest Portfolio Ende Q1 2021

Stand der Rückzahlung

Mein letzter Kredit wird vermutlich im nächsten oder spätestens übernächsten Quartal auslaufen und dann bin ich raus. Auch wenn die Auszahlungen im Schnitt 3 – 6 Monate dauern, ist ein Ende in Sicht. Und tatsächlich ein positives, was schwer zu glauben scheint.

Veränderung im Rating

Mit 4 von 34 Punkten steht Fast Invest auf dem letzten Platz in meinem Rating.

Aktuelle Vorteile für dich

Für Fast Invest mag ich keine Vorteile anpreisen. Wenn du dennoch mutig genug bist dort zu investieren, kannst du gerne diesen Link nutzen. Viel Glück, du wirst es vielleicht brauchen.

Dein Feedback zu den P2P Kredite Quartalsrückblicken!

Und damit sind wir am Ende des ersten Quartalsberichtes des Jahres 2021. Ich hoffe, ich konnte euch damit wieder Orientierung an die Hand geben. Das Jahr hat mit über 14% in meinem gesamten Portfolio bombastisch angefangen, so kann es gerne weitergehen! Die P2P-Kredite waren eine ruhige und stabile Komponenten in meinem Portfolio und das Ruckeln aus den ersten Monaten des Jahres 2020 nur noch aus der Ferne erkennbar.

Ich erwarte im zweiten Quartal keine Änderung in dieser Tatsache und ein weiter steigendes Portfolio, trotz weiter laufenden Verlustabschreibungen auf den gebeutelten P2P Plattformen. Etablierte Player werden weiter ausgebaut, andere verlassen hoffentlich mehr und mehr mein Portfolio. Und damit bis zum nächsten Mal. Denkt immer dran: Ruhig bleiben und Zinsen kassieren 😉

Schreib mir jetzt in die Kommentare, wie dein letztes Quartal war und was du für Anpassungen an deinem Portfolio vorgenommen hast!

P2P Kredite Quartalsrückblick Q4 2020 – Das Video

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


2 Kommentare
  1. Dorsal sagte:

    Hey Lars,
    Danke für deinen tiefgründigen und ehrlichen Einblick ins Depot. Mach weiter so.

    Ich halte es wie du und lass die Plattformen einfach weiter machen. Dieses Jahr sollte doch hoffentlich wieder richtig gut laufen.

    Bleib gesund

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Dorsal,

      danke für deinen Kommentar. Ob das Jahr besser läuft wird sich zeigen, aber natürlich hoffen wir das alle. Wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass es im letzten Jahr nicht sooo schlecht lief.

      Viele Grüße

      Lars

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.