P2P Kredite – Portfolio-Quartalsrückblick Q3 2022

p2p kredite q3 22 cover

Willkommen zum Portfolio Quartalsrückblick Q3 2022 auf meinem Blog. Mit diesem Beitrag beende ich offiziell das dritte Quartal und gebe euch wie immer einen Überblick über meine P2P Investments. Durch den Abverkauf an den globalen Finanzmärkten hat mein P2P Portfolio prozentual weiter zugelegt. 

Im heutigen Quartalsbericht erfahrt ihr wieder folgende Dinge:

  • Entwicklung meines P2P Portfolios im Vergleich zum Vorquartal und mein planmäßiges weiteres Vorgehen im Q4 2022.
  • Meine (theoretischen) Einnahmen aus P2P Krediten & die Portfolio-Entwicklung.
  • Rating-Updates für das im Januar aktualisierte P2P Plattform Rating System.
  • Die wichtigsten News zu jeder Plattform mit meiner eigenen Einschätzung dazu und wie ich im Portfolio mit der entsprechenden P2P Plattform weiter verfahre.
  • Aktueller Auszahlungsstand bei den Abgängen.
  • Meine Ziele für jedes Portfolio.

Und bevor es losgeht, wie immer die Anmerkung: Es geht hierbei nicht primär um meine Einnahmen aus P2P Krediten, auch wenn ihr Screenshots der Accounts sehen werdet. Es geht um einen kurzen Status zu jeder Plattform aus meiner Sicht. Wenn euch nur bestimmte Plattformen interessieren, dann nutzt die Navigation im Inhaltsverzeichnis.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Portfolio Performance Gesamt

Auch meine gesamte Portfolio Performance ist wieder mit dabei. Den letzten Überblick über mein restliches Portfolio kannst du dir immer im entsprechenden Beitrag verschaffen. Ich werde diesen wahrscheinlich im Jahresrhythmus aktualisieren. In meinem Gesamtportfolio hört das dritte Quartal fast dort auf, wo es angefangen hat. Auf –11,73% auf Jahressicht (Ende des zweiten Quartals lag ich bei –12,86%). Immerhin ein kleines Plus konnte ich verzeichnen, was möglicherweise daran lag, dass ich passend zum Tief im Juni 25% meiner Cashreserve investiert hatte. Purer Zufall….

Gab es im Juli noch eine kleine Bärenmarkt-Rallye, ist die Sorge in der Welt aktuell einfach zu stark, um einen dauerhaften Aufwärtstrend halten zu können. Zudem gesellen sich nun auch noch die Sorgen vor dem angeblich so fürchterlichen Winter hinzu. Wie zu Zeiten von Covid-19 beschwören Medien wieder mal die absolute Katastrophe herauf. Ich bin kein Freund von sowas und folge daher so gut wie keinen Medien.

Die P2P Kredite (+4,9%)  haben die Führung im September wieder übernommen vor den Einzelaktien (+3,4%). Dahinter folgen fast gleichauf meine Sammelanlagen (-18,2%) und die REITs (-22,7%) und dann ganz am Ende die Kryptowährungen (-49,4%). Gerade im Thema Kryptowährungen war ich selbst sehr aktiv, um die Anlageklasse für mich wieder zu stabilisieren und keine weiteren Verluste zu riskieren. Zu gut waren die Jahre 2021 und 2020 als das zu riskieren. Hier habe ich so gut wie alle meine Coins nun in die eigene Verwahrung genommen.

Bei den P2P Plattformen ist es dagegen weiter ruhig. Weiterhin sind die Anleger vorsichtig mit Neuanlagen und sparen ihre Gelder lieber für Nachzahlungen oder schichten um in den Aktienmarkt. 

portfolio performance q3 22

Meine Portfolio Performance 2022

Mein P2P Kredite Portfolio

Bevor wir zu den einzelnen Plattformen springen, wie immer der Blick aus der Vogelperspektive auf mein P2P Portfolio. Zur besseren Sichtbarkeit getrennt. Einmal mit und einmal ohne meinen großen Bondora Go and Grow Account. Wie schon in den Quartalen zuvor nimmt die Bondora-Dominanz weiter ab. War ich Anfang 2020 noch bei fast 80%, sind wir jetzt im 50er Bereich angelangt, Tendenz weiter fallend.

Jedoch wurde der Aufbau des P2P Portfolios weiter gebremst, da ich von vielen Plattformen die Zinsen abziehe und auch nicht mehr so aggressiv aufgebaut habe wie noch in den Monaten zuvor. Bondora Go & Grow ist weiterhin meine größte Einzelposition nachdem sich Bitcoin & Ethereum vorerst weitestgehend verabschiedet haben. Ich habe jedoch meinen Dividenden-ETF im September massiv aufgestockt, da ich eine betriebliche Altersvorsorge aus meiner Angestellten-Zeit aufgelöst und hierher überführt habe. In einem positiven Börsenumfeld, könnte dieser Bondora nun ablösen.

Was ihr in den Diagrammen nicht sehen könnt, da Portfolio Performance es nicht darstellen kann, ist der Honeycomb Investment Trust. Auch wenn an der Börse gehandelt, habe ich ihn den P2P Krediten als Assetklasse zugeordnet. Knapp 9.000 EUR betrug der Wert zum Ende des dritten Quartals.

p2p q3 ohne gg

Portfolio ohne meinen großen Bondora Go & Grow Account


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (6,75% Rendite bei täglicher Verfügbarkeit inkl. 5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cointracking (Steuern auf Kryptowährungen einfach erfassen, 10% auf alle Abos, bis 200 Transaktionen kostenlos)
  3. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. CapTrader (Internationaler und supergünstiger Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit)

p2p q3 22 mit gg

Mein P2P Portfolio mit dem großen Bondora Go & Grow Account

Wie sich mein P2P-Kredite Portfolio entwickelt hat

Um euch die Entwicklung meines P2P-Portfolios ein bisschen transparenter zu gestalten, gibt es einen Überblick über die Entwicklung des Portfolios seit 2020 (nach Abschreibungen!). Die Vorjahre seht ihr hier nicht, da es dazu auch noch keine öffentlichen Berichte gibt.

QuartalPortfoliostandProzentuale Veränderung zum VorquartalAnteil am gesamten Investment-Portfolio
Q1 2020244.299,04 EUR18,26%
Q2 2020248.520,26 EUR+1,72%11,16%
Q3 2020256.475,65 EUR+3,20%11,29%
Q4 2020271.873,64 EUR+6,00%12,59%
Q1 2021276.330,96 EUR+1,64%11,41%
Q2 2021285.617,70 EUR+3,36%12,49%
Q3 2021301.708,06 EUR+5,63%12,93%
Q4 2021315.942,17 EUR+ 4,72%12,87%
Q1 2022334.972,57 EUR+ 6,02%14,12%
Q2 2022347.310,11 EUR+3,68%17,61%
Q3 2022356.779,86 EUR+2,73%18,62%

Im letzten Quartal ist eine neue Plattform offiziell in mein Portfolio gerutscht. Esketit* hat die 2.000 EUR Grenze überschritten und ist ab sofort an im Rating wie auch im Renditeranking gelistet. Hier flossen Gelder hin, die ich bei TWINO* nicht mehr anlegen konnte und die Plattform ist für mich ein aussichtsreicher Kandidat im Umfeld der direkten P2P Plattformen.

Der Aufbau des Honeycomb Investment Trust ist fast abgeschlossen und wird im Oktober die letzte Tranche erhalten. Danach habe ich einen Dividendenstrom etabliert, der monatlich umgerechnet ca. 100 EUR ergeben wird. Das Investment hat zudem erstmals Schwankung in mein P2P Portfolio gebracht. Leider in die falsche Richtung, ansonsten läge meine P2P-Rendite dieses Jahr schon bei fast 6%.

Ansonsten wurde fokussiert ausgebaut vor allem Income Marketplace*, meine aktuelle Mintos-Alternative mit vielversprechenden Zukunftschancen und LANDE*, meine Plattform für Agrarkredite. Wie Esketit sind sie auch beide Teil meiner diesjährigen Top-5 zum Start in P2P Kredite.

Mein Anteil an P2P-Krediten am Gesamtvermögen hat im letzten Quartal weiter zugenommen. Einmal durch die Abschwächung der Märkte und durch den Aufbau des Honeycomb Investment Trusts. Meine Maßnahmen zur Bremsung des P2P Portfolios (Zinsen auf dem Aktienmarkt investieren) bleiben auch im vierten Quartal intakt.

Auch wenn ich im letzten Quartalsbericht gesagt habe, dass ich erst ab 20% Portfolio-Anteil anfangen würde, meinen großen Bondora Go & Grow Account abzubauen, habe ich mich dazu entschieden, schon jetzt seicht damit anzufangen, um das Wachstum frühzeitig abzubremsen. Langfristig hat mein Aktienportfolio die höhere Priorität in meinem Vermögensmix. Ich möchte daher ab jetzt monatlich einige Euro aus dem Go & Grow Account in Aktien überführen, aber meinen P2P Cashflow allgemein auf dem Niveau halten.

ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 13.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 12.000 Abonnenten)
Newsletter: Meine Investments & Artikel direkt in dein Postfach. (Über 11.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.800 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 5.500 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 4.500 Abonnenten über 4 Kanäle)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.100 Abonnenten)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.200 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.500 Abonnenten)

Einnahmen aus P2P Krediten

Meine Einnahmen aus auf den P2P Plattformen haben zwar keine neue Bestmarke erreicht, laufen aber auf hohem Niveau durchgehend zwischen 2.200 und 2.300 EUR im Monat. Die Dividenden des Honeycomb Investment Trust sind hier jedoch nicht inkludiert, womit wir dann doch neue Höchstwerte hätten. Im September hat dieser rund 300 EUR ausgeschüttet.

Gemessen werden bei dem Diagramm die gutgeschriebenen virtuellen Zinsen aller P2P Plattformen auf denen ich investiert bin (abzüglich Abschreibungen) und ganz unabhängig davon, ob ich Zinsen habe auszahlen lassen oder nicht.

Die Abschreibungen werden immer monatsgenau erfasst. Fällt beispielsweise ein Kreditgeber im Juni aus, wird auch dort die Abschreibung aufgebaut. Das ergibt am Ende ein faires und transparenteres Bild über die schwierigen Monate, kann jedoch nachgelagert dazu führen, dass einige Monate nachträglich geändert werden, besonders schlecht aussehen werden oder gar im Minus landen.

Allgemein bin ich mir der Cashflow-Entwicklung des P2P-Portfolios weiter hochzufrieden, gerade in diesen Zeiten. Da darf die ein oder andere Rechnung gerne zeitweise etwas teurer ausfallen. Überhaupt bin ich nach wie vor überrascht, dass wir in diesem Jahr bisher kaum Probleme auf den P2P Plattformen gesehen haben, abgesehen von den Russland und Ukraine-Ausfällen wogegen die P2P Industrie aber reichlich wenig tun konnte. Aber selbst dort lichten sich langsam aber sicher die dunklen Wolken. Hoffen wir, dass es auch im Jahres-Endspurt so bleiben wird und nicht wie letztes Jahr mit Wowwo noch mit einem großen Knall endet.

p2p einnahmen 2022 q3

Meine monatlichen Einnahmen aus P2P Krediten seit 2020

Aktive P2P-Plattformen in meinem Portfolio

Kommen wir nun zu den P2P Plattformen. Und zwar denen, die aktiver Teil meines Portfolios sind und das auch im nächsten Quartal bleiben werden. Plattformen werden dann hier offiziell gelistet, wenn ich mindestens 2.000 EUR investiert habe. Andernfalls sind sie noch bei mir in der Testphase und ich mache sie in diesem Fall zum Schutz gerader unerfahrener Anleger nicht öffentlich.

1. Bondora (- 0,53%)

Bondora* ist in meinem gesamten Portfolio aktuell die größte Einzelposition. Mein Geld auf Bondora ist verteilt 3 unterschiedliche Go & Grow Konten für verschiedene Zwecke. Ein großes Einkommens-Konto, wo ich monatlich die Zinsen auszahle, ein Anspar-Konto für ein neues Auto und ein Konto für meinen Sohn. Dieser Abschnitt bezieht sich lediglich auf mein großes Einkommens-Konto. Der Gesamtbetrag liegt aber bei über 200.000 EUR.

Portfoliostand

bondora q3 22

Portfoliostand Bondora Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Für Neukunden gibt es seit dem 24.08.2022 vorübergehend nur noch Bondora Go & Grow Unlimited.
  • Im September hat Bondora stillschweigend begonnen in der Niederlande Kredite zu vergeben.

Meine aktuelle Einschätzung

Erstmals gab es seit 2019 eine Bewegung nach unten in meinem großen Bondora Go & Grow Account. Wie weiter oben beschrieben, ist der primäre Grund die Überführung von Geldmitteln in den Aktienmarkt aufgrund der wirtschaftlichen Lage. Aber natürlich hilft mir jeder zusätzliche Euro auch Risiko aus der Anlage zu nehmen.

Abgesehen davon ist Bondora stabil wie immer. Jedoch darf man gespannt sein, ob die vollständige Umstellung auf Bondora Go and Grow Unlimited einen Dämpfer in Sachen Investorenwachstum geben wird. Ich glaube so ganz unglücklich ist man darüber derzeit nicht, kämpft man doch mit dem Kreditvolumen. Sobald die neuen angekündigten Länder jedoch offiziell angeschlossen sind, könnten sich die Schleusentore aber schnell wieder öffnen. Bondora hat den großen Luxus mit einer einzigen Nachricht über den Wegfall der Restriktionen wieder auf einen Schlag neue Gelder anziehen zu können.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 1000 EUR Zinsen pro Monat und leichter Portfolioabbau
Aktueller Stand: Ca. 1050 EUR Zinsen pro Monat. (Zinsen werden monatlich abgeschöpft!)

Veränderung im Rating

In meinem Rating erreicht Bondora nach wie vor 22 von 34 Punkten.

Aktuelle Vorteile für dich

Startest du auf Bondora, bekommst du 5 EUR für deinen Start gutgeschrieben. Wenn du noch gänzlich neu im Thema Bondora bist, findest du die wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Bondora Erfahrungen.

5 EUR Startguthaben kassieren *

2. Robocash (+ 0,94%)

Robocash* liegt weiter auf dem zweiten Platz und ich habe nach wie vor das “brilliant” Loyalty Level. Damit bekomme ich 1% mehr Rendite als normal und dabei belasse ich es auch erstmal.

Portfoliostand

robocash q3 22

Mein Robocash Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Mit Natalya Ischenko hat die Robocash Group eine neue CEO.
  • Die Zinssätze für die kurzfristigen Kredite wurden gesenkt (8-9,5%), die langfristigen Kredite verbleiben auf einem hohen Niveau (13%).

Meine aktuelle Einschätzung

Robocash bleibt weiter meine zweitgrößte Position und ich habe nicht vor, das zu ändern. Zwar brachte die Mobilmachung in Russland neue Unruhe in das Thema, jedoch wurde bereits im Vorfeld weiter an der Internationalisierung gearbeitet und Mitarbeiter die vorher in Russland arbeiteten, arbeiten nun zum Teil aus Kasachstan oder der Türkei. Man sieht klar und deutlich, dass Robocash und auch die Robocash Group versuchen, das Russland-Image loszuwerden. 

Weiter ausbauen werde ich die P2P Plattform jedoch vorerst nicht. Einmal natürlich weil ich mein P2P Portfolio sowieso aktuell ausbremse und zudem würden erst andere Plattformen nachgezogen, bevor ich Robocash weiter ausbaue.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: ca. 250 EUR Zinsen pro Monat und Portfolio halten.
Aktueller Stand: ca. 270 EUR Zinsen pro Monat. (Zinsen werden monatlich abgeschöpft!)

Veränderung im Rating

Mit 24 Punkten gehört man nach wie vor zur Top-5 in meinem Rating.

Aktuelle Vorteile für dich

Derzeit gibt es 1% unlimitiertes Cashback nach 31 Tagen, wenn du dich als Freund anmeldest. Willst du dich anmelden, kannst du das über den Button tun. Wenn du noch gänzlich neu im Thema Robocash bist, findest du die wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Robocash Erfahrungen.

1% Cashback auf Robocash*

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Robocash:
16.11.2021: Besuch in Kemerovo, dem Zentrum der Robocash Group
29.05.2021: Robocash – 7 Gründe wieso sie in jedes P2P Portfolio gehören
29.09.2018: Robocash investiert nicht – Wirds noch was?
30.09.2017: Robocash Erfahrungen – So läuft mein erstes Investment
10.06.2017: Robocash – Vollautomatisch Cash in die Täsch?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Robocash wissen musst

3. Mintos (+ 2,13 %)

Noch immer ist Mintos* die größte P2P Plattform Europas und eine Art Leuchtturm und Vorbild für viele andere P2P Plattformen. In meinem Plattform liegt sie seit langer Zeit in den Top 3.

Portfoliostand

mintos q3 22

Portfoliostand Mintos Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Seit 01.07.2022 gibt es auf Mintos keine P2P Kredite mehr, sondern nur noch Mintos Notes.
  • Ausstehende Zahlungen von Creditstar und ID Finance wurden restrukturiert.
  • Die Russland-Zahlungen beschleunigen sich.

Meine aktuelle Einschätzung

Aufgrund der Schwäche von TWINO ist Mintos weiter auf dem dritten Platz in meinem Portfolio. Mit bald 18.000 EUR (ca. 16.000 nach Abschreibungen) wächst Mintos aktuell wieder mit einer guten Geschwindigkeit und die 100 Zinsen pro Monat sind auch mit nur ca. 11.500 EUR die tatsächlich arbeiten, leicht erreichbar. So hohe Zinsniveaus hatten wir schon lange nicht mehr. 

Meine Strategie mit der vorsichtigen Auswahl nur bestimmter Kreditgeber funktioniert bisher ganz gut. Derzeit halte ich lediglich Notes von 5 Kreditgebern. Darunter Größen wie die Eleving oder die Delfin Group, aber auch kleinere Kreditgeber wie Alivio Capital. Die Rückforderung ist zwar weiter angestiegen, das liegt aber ausschließlich an den russischen Krediten. Aufgrund der Erhöhung der Rückzahlungsgeschwindigkeit von Revo Technology gehe ich hier von einer baldigen Minderung aus. Auch von Finko kam einiges in letzter Zeit zurück. Alles in allem bin ich auf Mintos recht positiv gestimmt derzeit und die Zukunftsaussichten deuten eher auf ein starkes Q4 hin.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR pro Monat und weiter ausbauen.
Aktueller Stand: ca. 120 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Mintos erreicht 28 von 34 Punkten im Rating. Durch die IBF-Lizenz bekamen sie im letzten Quartal 3 Punkte für die nachweisliche Trennung von Anleger- und Firmengeldern hinzu.

Aktuelle Vorteile für dich

Die Vorteile für Mintos-Investoren sind zurückgekehrt! 1% Cashback gibt es bei einem Investment von mindestens 1.000 EUR. Klicke einfach auf die Schaltfläche, wenn du daran teilnehmen willst. Wenn du noch gänzlich neu im Thema Mintos bist, findest du die wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Mintos Erfahrungen.

Zur Mintos Anmeldung *

4. Twino (- 4,34%)

Twino* ist ein bisschen mein neues Sorgenkind im Portfolio.

Portfoliostand

twino q3 22

Mein Twino Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Auch auf TWINO gibt es seit dem 01.07.2022 nur noch Schuldverschreibungen und keine P2P Kredite mehr.
  • Die Rückzahlungen eine TWINO Ventures Projekte verschieben sich aufgrund der Regulierung.
  • Karīna Caunīte-Orupe übernimmt die Stelle von CEO Anastasija Oļeiņika.

Meine aktuelle Einschätzung

Eigentlich wollte ich TWINO etwas weiter ausbauen, jedoch ist seit der Umstellung auf die Schuldverschreibungen sichtbar der Wurm drin. Teilweise war das Angebot so dünn, dass ich 1.000 EUR abziehen und woanders investieren musste, damit die Rendite auf der Plattform nicht allzu sehr geschädigt wird. Twino ist der Grund, warum es mit Esketit eine neue Plattform in meinem Portfolio gibt, denn dort sind die Gelder hingeflossen. Die Situation hat sich mittlerweile wieder ein bisschen gebessert, von der Bestform ist man aber noch weit entfernt.

Auch die Nachrichten rund um die Gewechsel im Management sowie Gerüchte über Entlassungen und Probleme durch den Ukraine / Russland Krieg geben mir ein ungutes Gefühl bei der Plattform. Derzeit halte ich meine Position hier weiter, jedoch steht TWINO unter erhöhter Beobachtung. Die Pläne eines weiteren Ausbaus sind vorerst auf Eis gelegt.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat und Portfolio halten, bei ivierstelligem Cashdrag werden Mittel abgezogen.
Aktueller Stand: ca. 125 EUR Zinsen pro Monat. (Zinsen werden monatlich abgeschöpft!)

Veränderung im Rating

Mit 29 von 34 Punkten belegt TWINO immer noch den Top-Platz im P2P Plattform Rating.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Twino gibt es aktuell 20 EUR zum Start, sofern du mindestens 500 EUR investierst. Willst du dich anmelden, kannst du das über den Button tun. Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Twino bist, findest du die wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Twino Erfahrungen.

20 EUR Startguthaben auf Twino *

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Twino:
22.08.2020: Twino – Wenn die globale Krise zur Chance wird
28.04.2018: 2 Jahre auf der Twino P2P Plattform
18.03.2017: Meine Twino Erfahrungen nach einem Jahr
26.03.2016: Twino Autoinvest – Wie du mit Twino vollautomatisiert Geld verdienst
30.01.2016: Warum Twino so beliebt ist

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Twino wissen musst

5. Estateguru (+ 5,27%)

Estateguru* ist meine aktuelle primäre Wahl, wenn es um Immobilienkredite geht. Im letzten Quartal hat das Portfolio die 15.000 EUR übersprungen.

Portfoliostand

estateguru q3 22

Mein EstateGuru Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

EstateGuru ist wohl eines der interessantesten Investments für das vierte Quartal 2022. Grund dafür ist die aktuelle wirtschaftliche Situation. Aufgrund dieser passen viele früher getätigte Berechnungen für Immobilienprojekte heute nicht mehr zur Realität. Das Ergebnis sind Ausfälle und Verspätungen, die sich im Winter vermutlich noch verstärken werden. Das EstateGuru Team kann also jetzt zeigen, was sie können!

Ich sehe EstateGuru aber seit jeher als eine Art Immobilien-Fonds, kümmere mich somit nicht um einzelne Projekte und investiere stumpf und automatisiert weiter. Ich sehe langfristig aktuell keine Probleme für EstateGuru, auch wenn das nächste Quartal eventuell eine Herausforderung wird. Ggf. gehe ich hier auch zeitweise in eine Auszahlphase über, aufgrund des hohen prozentualen Standes meines P2P Portfolios. Jedoch hat mein Portfolio es noch nie geschafft 3 Monate am Stück mindestens 100 EUR auszuschütten. Das wäre laut meinem Regelwerk Voraussetzung für eine monatliche Ausschüttung. Auch im dritten Quartal schaffte es nur der August über die 100 EUR Marke.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat und Portfolio halten.
Aktueller Stand: ca. 100 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

EstateGuru liegt mit 27 von 34 möglichen Punkten auf dem dritten Platz im Rating.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Estateguru bekommst du 0,5% Cashback. Willst du dich anmelden, kannst du das über den Button tun. Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Estateguru bist, findest du die wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Estateguru Erfahrungen.

0,5% Cashback auf Estateguru*

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform EstateGuru:
17.04.2021: EstateGuru Deutschland – Wie sicher sind die Projekte daheim?
01.06.2019: EstateGuru Ausfälle – Stresstest Ergebnisse unter der Lupe
01.09.2018: EstateGuru Test – Warum die Immobilienplattform einfach rockt! ♫
02.09.2017: EstateGuru Erfahrungen – Wie du einfach ein P2P Immobilien Portfolio aufbaust
07.08.2017: EstateGuru – Besichertes person-to-business lending

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über EstateGuru wissen musst

6. Viainvest (+ 1,38%)

Viainvest* hat ein desaströses drittes Quartal hinter sich!

Portfoliostand

viainvest q3 22

Mein Viainvest Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Auch auf Viainvest gibt es seit dem 01.08. keine P2P-Kredite mehr, sondern Asset Backed Securities.
  • Technisch war die Umstellung auf die Asset Backed Securities eine absolute Katastrophe!
  • Die Zinsen wurden auf 13% erhöht.

Meine aktuelle Einschätzung

Zu Viainvest fällt mir wirklich nicht mehr viel ein. Selbst in meinen kühnsten Träumen wäre es schwer gewesen, die mangelhafte Transition noch schlechter hin zu bekommen. Wochenlang passten die Kontostände nicht mehr und es ließen sich keine Kontoauszüge erstellen. Zudem gibt es jetzt Pending Payments, die ohne Ankündigung hinzugefügt wurden und die Initialisierung eines manuellen Rückkaufs der Kredite ist auch nicht mehr möglich. Das führte zurecht in der Community zu Empörung.

Ich selbst sehe es aber wie immer entspannt, auch wenn bis zum heutigen Tag noch nicht alles rund läuft. Das Viainvest nicht die beste IT hat, ist seit Jahren bekannt. Abgesehen davon jedoch konnte man sich immer auf sie verlassen, daher bleibt mein Investment wie es ist. Aufgrund der Fluktuation des Kontostandes und da es mir nicht möglich war meine Zinsen korrekt zu ermitteln, habe ich jedoch die monatlichen Auszahlungen vorerst ausgesetzt, bis sich das Thema wieder beruhigt hat. Denn derzeit würde ich deutlich unter 100 EUR Zinsen pro Monat liegen und bisher habe ich noch nicht herausgefunden, wieso die monatlichen Zahlungen um ca. 25% eingebrochen sind.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat und weiterer Aufbau des Portfolios bis die Viainvest die IT wieder im Griff ist.
Aktueller Stand: ca. 80 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Ich habe Viainvest aufgrund des Umstellungschaos vorläufig eine Red Flag im Rating verpasst, wodurch man auf 16 Punkte und damit ins Mittelfeld gefallen ist.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Viainvest gibt es aktuell 10 EUR zum Start. Willst du dich anmelden, kannst du das über den Button tun. Wenn du noch gänzlich neu im Thema Viainvest bist, findest du die wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Viainvest Erfahrungen.

10 EUR Startguthaben auf Viainvest *

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Viainvest:
07.03.2020: Viainvest Erfahrungen – P2P Plattform bekommt Brokerlizenz und wird reguliert
10.11.2018: Viainvest – Meine P2P Kredite 2018 inkl. Interview
28.10.2017: Viainvest Review – Immer noch eine gute P2P Plattform?
13.05.2017: Viainvest Erfahrungen – Erstes Investment auf einer Plattform mit Zukunft
18.02.2017: Viainvest – Eine spannende neue P2P-Plattform?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Viainvest wissen musst

7. Peerberry (+ 2,28%)

PeerBerry* ist im letzten Quartal komplett organisch weiter gewachsen.

Portfoliostand

peerberry q3 22

Mein Peerberry Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Wohl kaum eine P2P Plattform ist aktiver in Kommunikation und “Tun” als PeerBerry. Nicht umsonst gehört sie zu den beliebtesten P2P Plattformen der Community. Im letzten Quartal konnte man sogar erstmals Mintos in Sachen Kreditvolumen überholen, wobei das ehrlicherweise auf ein paar Nebeneffekte bei Mintos zurückzuführen war (Einführung der Mintos Notes). Aber dennoch eine schöne Schlagzeile!

Mein eigenes Portfolio kommt mehr und mehr in die Spur zurück mit jedem Euro der aus der Ukraine & Russland monatlich fließt und im Juli konnte ich einen neuen Bestwert im Zinsrückfluss feststellen. Das Einzige was mich an PeerBerry wirklich nervt ist, dass man die Plattform quasi kaum noch automatisiert betreiben kann, wenn man diversifiziert sein möchte. Man muss zwangsläufig ab und an ins Portfolio schauen und Kredite aus beliebten und selten Ländern wie Vietnam, Rumänien oder Kenia manuell hinzukaufen. Mittelfristig werde ich meine Position hier weiter ausbauen. 

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat und Portfolio weiter ausbauen.
Aktueller Stand: ca. 80 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

PeerBerry bleibt bei nur 14 Punkten. Wobei ich in diesem Fall klar sagen muss, dass das Rating von der Realität abweicht und die Plattform eigentlich einen besseren Score verdient hätte.

Aktuelle Vorteile für dich

Bei Peerberry bekommst du 0,5% Cashback nach 3 Monaten! Nutze einfach den Button für die Anmeldung. Wenn du noch gänzlich neu im Thema PeerBerry bist, findest du die wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen PeerBerry Erfahrungen.

0,5% Cashback auf PeerBerry *

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Peerberry:
13.06.2020: Peerberry – Der heimliche P2P-Gewinner der Corona-Krise?
04.05.2019: Peerberry Erfahrungen – 3 Gründe, warum ich die Plattform weiter ausbaue
03.02.2018: Peerberry – Die nächste P2P Plattform in meinem Portfolio

Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Peerberry wissen musst

8. Honeycomb Investment Trust (NEU)

Zur besseren Übersicht habe ich den auch den Honeycomb Investment Trust dem Quartalsbericht hinzugefügt.

Portfoliostand

hony q3 22

Meine Anteile am Honeycomb Investment Trust Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Die Dividende lag bei 20 GBX pro Anteil bei einer Dividendenrendite von fast 10%.
  • Der Kurs sank auf unter 800 GBX.
  • Die Aktie ist zum Discount von 20% zu haben.
  • Der Merger mit der Pollen Street Capital ist abgeschlossen.

Meine aktuelle Einschätzung

Als ich Anfang des Jahres startete in den HONY zu investieren, war mir noch nicht klar, dass ich ihn einige Monate später zu solchen Rabatten bekomme. Dabei sehen die Berichte des Portfolios gar nicht übel aus, aber wie das so ist, weicht oft die Bewertung von der Realität ab. Das Management setzt aktuell verstärkt auf Investments, die nicht mit der Makroökonomie korrelieren, was für weitere Stabilität sorgen sollte. Abgesehen von der Preisschwankung ist der HONY aktuell komplett stabil.

Mein Investment war von Anfang an auf eine Zielrendite von umgerechnet 100 EUR pro Monat ausgerichtet und diesen Wert sollte ich mit einem letzten Kauf im Oktober erreicht haben. Danach lasse ich den Trust erstmal liegen und schaue mir an, wie er sich über die Monate weiterentwickelt. Da ich mir mit dem Trust auch mehr Volatilität ins P2P Portfolio geholt habe, möchte ich es damit nicht übertreiben. Übrigens heißt das Kürzel des HONY seit dem 1.10. POLN durch den Merger mit der Pollen Street Capital und die Bezeichnung ändert sich zu Pollen Street Plc.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Dividende pro Monat und Portfolioaufbau.
Aktueller Stand: ca. 90 EUR Dividende pro Monat.

Infos zur Handelbarkeit des HONY

Der Honeycomb Investment Trust ist aufgrund der MiFID II Richtlinie nicht bei deutschen Brokern handelbar. Ihr benötigt also einen internationalen Broker. Ich nutze hierfür seit jeher CapTrader*. Eine weitere Alternative wäre LYNX*. Beides sind deutsche Ableger von Interactive BrokersMittlerweile haben sich die deutschen Alternativen echt gemacht und bieten alle Möglichkeiten um günstig und effektiv in CEFs aller Arten zu investieren.

Jetzt Depot bei CapTrader eröffnen! *

9. Income Marketplace (+ 21,00%)

Income Marketplace* ist der Marktplatz der neuen Generation und neben LANDE die einzige P2P Plattform bei der ich im letzten Quartal aktiv aufgestockt habe.

Portfoliostand

income q3 22

Mein Income Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Income zählt neben PeerBerry aktuell zu meinen Lieblingsplattformen. Zudem entwickelt sich das Portfolio prächtig und ist nun durch die Erhöhung der Zinsen bei manchen Kreditgebern sogar noch deutlich attraktiver. Was noch fehlt sind Probleme mit einem Kreditgeber, damit man sehen kann, ob der Junior Share und der Cashflow Buffer auch in der Praxis funktionieren. Zwar gab es einige Verspätungen bei Krediten aus Brasilien, aber noch keinen Ausfall.

Ich werde Income vorerst weiter ausbauen und bin guter Dinge noch in diesem Jahr über die 10.000 EUR zu rutschen, sollte es mein P2P Anteil im Portfolio zulassen. Auch die magische Zinsgrenze von 100 EUR pro Monat ist nun in Schlagdistanz, womit die P2P Plattform dann auch ggf. in die Auszahlphase übergehen könnte, sollte dies erforderlich sein. Income Marketplace bleibt die einzig sinnvolle Mintos-Alternative für mich.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat und Portfolio weiter ausbauen.
Aktueller Stand: ca. 60 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Income bekam im letzten Quartal einen weiteren Punkt für die deutsche Sprachunterstützung und liegt damit bei 12 Punkten.

Aktuelle Vorteile für dich

Meldest du dich als Freund an, profitieren beide Parteien bei einer Neuanmeldung von jeweils 1% Cashback der investierten Mittel des neuen Investors nach 30 Tagen. Mindestens bekommen sie aber beide 10 EUR, dazu muss lediglich mindestens 1 EUR investiert werden. Ich bin dir natürlich sehr dankbar, wenn du meinen Button benutzt, um die Informationen zu wertschätzen, die du hier gefunden hast. Alternativ kannst du auch den Anmeldecode “HKJWPH” benutzen.

Wenn du noch gänzlich neu im Thema Income Marketplace bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Income Marketplace Erfahrungen.

Auf Income anmelden und 1% Cashback kassieren *

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Income:
18.09.2021: Income – Sieht so die Zukunft der P2P Marktplätze aus?

Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Income wissen musst.

10. Debitum Network (+ 1,42%)

Debitum Network* hat im letzten Quartal die 7.000 EUR Marke übersprungen.

Portfoliostand

debitum q3 22

Mein Debitum Network Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Leider hat der Ukraine-Krieg Debitum Network mit am schwersten getroffen. Den anders als auf anderen Plattformen gibt es hier noch keinerlei Rückzahl-Prognose der Chain Finance Kredite. Auch die Regulierungsthematik hat der P2P Plattform nicht geholfen. Folgerichtig ist das Wachstum im ersten Halbjahr (was auch der Bericht zeigt) massiv eingebrochen. Jedoch hat man scheinbar den Boden erreicht bzw. überwunden.

Ich finde jedoch, dass die Plattform nach wie vor Potenzial zeigt und auf einem professionellen Niveau arbeitet. Daher bleibe ich investiert. Was mich leider sehr stört, ist der noch immer fehlende Auto Invest. So muss ich mich jede Woche einmal einloggen, um meine nicht investierten Gelder manuell auf den Markt zu bringen. Die Plattform hat also noch so einiges an Arbeit vor sich, das Wichtigste ist jedoch der Fokus auf die geschädigten Kredite. Hier muss man irgendwelche Perspektiven bieten, damit sich die Investorenstimmung wieder aufhellt.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat und Portfolio Aufbau.
Aktueller Stand: ca. 31 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Debitum Network hat durch die Kontentrennung aufgrund der lettischen Lizenz im letzten Quartal einen Punkt hinzugewonnen und liegt bei 21 Punkten.

Aktuelle Vorteile für dich

Wenn du dich bei Debitum Network über das Freunde-Werben-Freunde Programm anmeldest und insgesamt 1.000 EUR investierst, erhältst du 20 EUR Bonus und unterstützt mich. Nutze dafür einfach den Button. Wenn du noch gänzlich neu im Thema Debitum Network bist, findest du die wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Debitum Network Erfahrungen.

20 EUR zum Start auf Debitum Network*

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Debitum Network:
21.09.2019: Debitum Network – Eine gute Ergänzung für deine P2P Kredite?
04.04.2020: Nachhaltig investieren mit P2P Krediten – Möglich oder nicht?
23.05.2020: Debitum Network Erfahrungen – Analyse eines Kreditgebers

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Debitum Network wissen musst.

11. Moncera (+ 6,92%)

Moncera* ist im Krisenjahr 2020 in mein Portfolio gekommen und läuft nach wie vor vollkommen passiv.

Portfoliostand

moncera q3 22

Mein Moncera Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Fast schon traditionell herrschte bei Moncera mal wieder komplette Funkstille.

Meine aktuelle Einschätzung

Ich würde ja gerne ein bisschen mehr zu Moncera sagen. Jedoch ist die letzte nennenswerte Information der Plattform im Februar herumgegangen. Die estnische P2P Plattform läuft nach wie vor vollautomatisch. Lediglich den Zinssatz musste ich von 10 auf 9 Prozent nach unten anpassen, damit ich annährend jederzeit vollinvestiert bin. Aber selbst das wird immer schwerer und ich werde wohl auch auf 8 Prozent heruntergehen müssen. Ich finde das noch akzeptabel. Wüsste ich aber nicht, wer hinter der Plattform steht, würde ich sie aufgrund des Kommunikationsverhaltens aber vermutlich nicht mit der Kneifzange anfassen.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: ca. 100 EUR Zinsen pro Monat und Portfolio weiter aufbauen.
Aktueller Stand: ca. 42 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Moncera hat 2 weitere Punkte im Rating für Stabilität erhalten. Sowohl während der Covid-19 Pandemie als auch jetzt in der Ukraine-Krise läuft die Plattform wie ein Uhrwerk. Mit 23 von 34 Punkten liegt man somit in den Top 10!

Aktuelle Vorteile für dich

Wenn du dich als mein Freund anmeldest, gibt es 0,5% Cashback für deine Einzahlungen der ersten 60 Tage. Wenn du Interesse hast, nutze einfach die Schaltfläche. Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Moncera bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Moncera Erfahrungen.

Bei Moncera anmelden und 0,5% Cashback kassieren *

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Moncera:
20.02.2021: Moncera – Mintos Spin-Off mit Schleudersitz

Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Moncera wissen musst.

12. LANDE (+ 25,69%)

LANDE*, ehemals LendSecured ist in diesem Jahr offiziell neu in mein Portfolio gewandert. Durch den Fokus auf den Agrar-Bereich ist diese Plattform eine tolle Erweiterung für jeden P2P Investor.

Portfoliostand

lande q3 22

Mein LANDE Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

LANDE wurde im letzten Quartal weiter ausgebaut. Die neue Website (an der ich hinter den Kulissen ein bisschen mitarbeiten durfte) ist mittlerweile fertiggestellt und sieht deutlich schicker aus als die alte Version. Kreditseitig hat man den ersten Ausfall erfolgreich abgewickelt. Das ist kein Garant für weitere gute Abwicklungen, aber zumindest ein Anfang.

Alles in allem überzeugt das Angebot der Agrar-Plattform weiterhin, weshalb mein Portfolio dort auch um rund 25% im letzten Quartal angewachsen ist. Auch wenn mein Fokus verstärkt auf dem Aktienmarkt liegt, werde ich LANDE weiter aufbauen, so dass sie bald in den Top-10 zu finden sein werden. Danach werden wir mal sehen, wie es weitergeht und vor allem wie das Angebot der Plattform aussehen wird.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR pro Monat und weitere Aufbau der Plattform
Aktueller Stand: ca. 28 EUR pro Monat.

Veränderung im Rating

LANDE liegt steht mit 21 von34 Punkten auf einer guten Position für das Alter der Plattform.

Aktuelle Vorteile für dich

Es gibt einen generellen Startbonus von 1% nach 180 Tagen auf der Plattform über meinen Link. Die Streckung des Cashbacks auf 180 Tage ist dabei äußerst profitabel für startende Investoren. Wenn du noch gänzlich neu im Thema LANDE bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen LANDE Erfahrungen.

Jetzt auf LANDE anmelden und 1% Cashback kassieren *

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Lande (ehemals LendSecured):
05.03.2022: LendSecured – Warum brauchen Farmer eigentlich genau P2P Kredite?

Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Lande wissen musst.

13. Reinvest24 (+ 7,73%)

Reinvest24* steigt weiter im Wert und die Rendite tendiert Richtung 8%.

Portfoliostand

reinvest24 q3 22

Mein Portfoliostand von Reinvest24 Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Der erste Geschäftskredit mit 18% Rendite wurde erfolgreich zurückgezahlt!
  • Die Detailansicht der Kredite wurde komplett überarbeitet.

Meine aktuelle Einschätzung

Das Thema Mietimmobilien scheint bei Reinvest24 abgeschlossen zu sein, denn auch weiterhin sehen wir hier keine Bewegung. Ich habe mich aber, nach dem unguten Gefühl im letzten Quartal, dazu entschieden, die Plattform weiter wachsen zu lassen. Die Rendite ist einfach äußerst attraktiv. Das spiegelt sich persönlich bei mir nur langsam wieder, da ich noch viele Mietimmobilien habe, jedoch sieht man einen monatlichen Anstieg. Die letzten Investments fanden aber alle zu 13, 14 oder sogar 15 Prozent statt.

An sich hat sich die Plattform gemacht und auch die neue Ansicht der Kredite gefällt mir gut, wo man beispielsweise alle Stages einer Immobilie und auch deren Restlaufzeiten sowie Renditen auf einen Blick sehen kann. Übrigens hat man mittlerweile fast 20.000 Investoren, was schon eine gewisse Größe in der Szene darstellt und was auch die Finanzierung von Projekten immer einfacher macht.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 100 EUR Zinsen pro Monat und Portfolio weiter ausbauen.
Aktueller Stand: ca. 30 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Die Plattform hat weiterhin 15 Punkte im Rating. Es gab keine Veränderungen.

Aktuelle Vorteile für dich

Einen generellen Startbonus für Investoren gibt es nicht. Jedoch gibt es ein Freunde-Werben-Freunde Programm (10 EUR für deinen Freund und 1% der Investments von 365 Tagen für dich). Wenn du mit deinem Investment beginnen willst und dich als Freund von mir werben lassen willst, melde dich gerne über meinen persönlichen Link an.

10 EUR Startguthaben auf Reinvest24*

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Reinvest24:
23.02.2019: Reinvest24 – Passives Einkommen mit Mieten aus Estland

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Reinvest24 wissen musst.

14. Bondster (+ 2,46%)

Bondster* war mal ein spannender Kandidat in meinem Portfolio, aktuell aber nicht im Fokus.

Portfoliostand

bondster p2p q3 22

Mein Bondster Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Mit Bondster habe ich mich persönlich im letzten Quartal ein bisschen stärker beschäftigt. Hintergrund war die Überlegung, diese P2P Plattform stärker auszubauen. Jedoch bin ich dabei auf viele Ungereimtheiten gestoßen, die es mir persönlich hier zu riskant machen, die Plattform signifikant weiter aufzubauen. Beispiele: Eigentlich ausgefallene Kredite werden als verspätet gelistet (z.B. Mikrokasa), es gibt so gut wie keine Kommunikation zu Problemfällen (beispielsweise Kviku), eine ordentliche Suche nach Krediten im eigenen Portfolio ist nicht möglich etc.

2022 habe ich das Team von Bondster schon sehr oft auf einige Dinge aufmerksam gemacht. Passiert ist jedoch nicht wirklich viel. Entweder man kann nicht, weil die Ressourcen fehlen oder man will schlichtweg nicht. Für die Neuaufnahme von Esketit wird eine Plattform aus meinem Portfolio fliegen. Statt die P2P Plattform also weiter auszubauen ist Bondster nun einer der heißesten Kandidaten für den Rauswurf.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: Ich verfolge aktuell kein klares Ziel mit Bondster.
Aktueller Stand: ca. 30 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Das Rating von Bondster steigt bleibt bei 14 von 34 Punkten.

Aktuelle Vorteile für dich

Auf Bondster gibt es aktuell 1% Cashback. Willst du dich anmelden, kannst du das über diesen Link tun. Wenn du noch gänzlich neu im Thema Bondster bist, findest du die wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Bondster Erfahrungen.

1% Cashback auf Bondster *

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Bondster:
03.09.2022: Die Bondster P2P Plattform – Reality-Check nach 3 Jahren
14.12.2019: Bondster – P2P Kredite aus Tschechien

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Bondster wissen musst

15. Swaper (+ 4,69%)

Swaper* ist bei vielen von euch eine beliebte Plattform. Bei mir jedoch seit jeher eher ein Testobjekt.

Portfoliostand

swaper q3 22

Mein Swaper Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Es wurden neue Geschäftsbedingungen veröffentlicht mit Hinweis auf externe Kreditgeber!

Meine aktuelle Einschätzung

Bei Swaper gab es wie immer nichts wirklich werthaltiges. Das Portfolio tut was es soll. Jedoch sorgte eine Änderung der Geschäftsbedingungen im September für Aufsehen. Hier war zum ersten Mal die Rede von externen Kreditgebern, die “demnächst” auf die Plattform kommen sollen. Wie immer darf man gespannt sein, ob den Worten auch Taten folgen oder es wie sonst ruhig um Swaper bleibt. Ich selbst habe weiterhin nicht vor Swaper weiter auszubauen aufgrund der bekannten Transparenzbedenken.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: Ich verfolge aktuell kein klares Ziel mit Swaper.
Aktueller Stand: ca. 30 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Swaper erreicht weiter 18 von 34 Punkten im Rating und dümpelt im unteren Mittelfeld.

Aktuelle Vorteile für dich

Aktuell gibt es keinen speziellen Bonus auf Swaper. Mit dem Loyalty-Program kannst du jedoch deine Rendite pauschal um ganze 2% erhöhen. Du musst hierfür mindestens 5.000 EUR investiert haben und das Niveau auch halten. Wenn du Interesse hast, nutze einfach die Schaltfläche. Wenn du noch gänzlich neu im Thema Swaper bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Swaper Erfahrungen.

Swaper Anmeldung *

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Swaper:
09.06.2018: Wie du den begehrten Swaper VIP Status bekommst
04.03.2017: Swaper Erfahrungen: Mein erstes Investment
07.01.2017: Swaper – Empfehlenswerte neue Plattform mit Rückkaufgarantie?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Swaper wissen musst

16. Neo Finance (+ 3,36%)

Neo Finance* stabilisiert sich nach ersten Startschwierigkeiten mehr und mehr und gehört zu den stabilsten Plattformen in meinem Portfolio.

Portfoliostand

neo finance q3 22

Mein Neo Finance Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Neo Finance strahlt Quartal für Quartal eine Stabilität aus, die seinesgleichen sucht. Vollkommen unter dem Radar der meisten P2P Investoren läuft die Plattform wie ein Uhrwerk. Viele scheuen hier den Konfigurationsaufwand und die in der Regel fehlende Rückkaufgarantie bei den schlechteren Bonitäten. Auch ich finde andere P2P Plattformen durchaus einfacher und somit attraktiver. Jedoch mag ich Neo Finance nicht missen und ein weiterer Ausbau der Plattform ist nach wie vor geplant, in der aktuellen Situation meines Portfolio jedoch nicht möglich. Vielleicht verirren sich ja einige zurückgezogene Gelder anderer P2P Plattformen mal auf die litauische P2P Plattform.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 25 EUR Zinsen pro Monat und weiterer Ausbau des Portfolios.
Aktueller Stand: ca. 18 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Neo Finance ist mit 26 von 34 möglichen Punkten auf einem der Top-Ränge im Plattform Rating.

Aktuelle Vorteile für dich

Wenn du bei Neo Finance als Investor starten willst, bekommst du ganze 10 EUR Startguthaben! Nutze einfach den Button unten. Wenn du noch gänzlich neu im Thema Neo Finance bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen in meinen Neo Finance Erfahrungen.

10 EUR zum Start auf Neo Finance *

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Neo Finance:
21.03.2020: Neo Finance – Regulierte P2P Kredite aus Litauen

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Neo Finance wissen musst.

17. Esketit (NEU)

Esketit* ist im letzten Quartal  neu in mein Portfolio gerutscht.

Portfoliostand

esketit q3 22

Mein Esketit Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Es wurde neue positive Zahlen des jordanischen Kreditgebers veröffentlicht.

Meine aktuelle Einschätzung

Wie auf den meisten neuen Plattformen, war ich auch auf Esketit schon von Anfang an investiert. Neben Moncera ist die Plattform in meinen Augen das vielversprechendste “Spin-Off” der Mintos Kreditgeber. Nicht zuletzt deswegen hatte ich sie auch in mein Starterportfolio aufgenommen. Da es jedoch die einzige Plattform aus dieser Auflistung war, ohne dass ich nennenswert Skin in the Game hattte, habe ich das geändert. Jedoch wurden hier keine neuen Mittel investiert, sondern es wurden Gelder von TWINO transferiert, die dort nicht mehr investiert werden konnten.

Esketit ist eine spannende Plattform mit steigendem Stern. Ggf. werde ich dazu nochmal separat im vierten Quartal etwas zu schreiben. Erstmal werde ich die laufenden Investments beobachten und schauen wohin der Weg führt.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: 25 EUR Zinsen pro Monat und weiterer Ausbau des Portfolios.
Aktueller Stand: ca. 10 EUR Zinsen pro Monat.

Veränderung im Rating

Esketit steigt mit 18 von 34 Punkten in Rating ein und ist dort auch ab sofort offiziell gelistet.

Aktuelle Vorteile für dich

Möchtest du mehr über Esketit wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Esketit Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1,0%* auf deine Investments in den ersten 90 Tage.

1% Cashback auf Esketit*

18. Bullride (-3,58%)

Bei Bullride* handelt es sich um keine klassische P2P Plattform, sondern um einen Marktplatz für Elektro-Mobilität.

Portfoliostand

bullride q3 22

Mein Bullride Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

  • Es gab keinerlei offiziellen Informationen seitens Bullride mehr im dritten Quartal.
  • Für Investoren habe ich eine neue Telegram-Gruppe erstellt, wo auch Co-Founder Heiko Hildebrandt Fragen beantwortet.

Meine aktuelle Einschätzung

Im letzten Quartal ist es ruhig um Bullride geworden. Das liegt zum einen daran, dass es den bisher besten Monat in der Saison gab und, dass ich die Communities auf Telegram getrennt habe 🙂 Leider kam von Seiten Bullride keine einzige Nachricht im letzten Quartal zum aktuellen Status, neuen Orders etc., was super schade ist. Ich bekomme zwar mit, dass hinter den Kulissen was passiert, jedoch möchte ich, dass alle Investoren regelmäßig informiert werden und appelliere weiter an das Management, das auch zu tun. Bisher leider mit mäßigem Erfolg.

Zu meinen Zahlen: Meine beiden Scooter sind aktuell noch jeweils 875 EUR wert. Nach den Auszahlungen die ich bisher getätigt habe (2×250 EUR), beträgt mein Portfoliowert derzeit somit noch 1890,10 EUR. Knapp 650 EUR Gewinn wurden bisher eingefahren, was weit unter den Erwartungen liegt, aber auch nicht so schlecht ist, dass man mit einem Verlust rechnen müsste. Stand heute würde ich mir aber keinen weiteren Scooter mehr kaufen, da mir einfach zu wenig kommuniziert wird und die weitere Performance für mich nicht absehbar ist.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: Ich verfolge aktuell kein klares Ziel mit Bullride, Überschüsse werden ausgezahlt.
Aktueller Stand: ca. 85 EUR im letzten Monat.

Veränderung im Rating

Bullride steht weiterhin mit 11 Punkten im Rating relativ weit unten, was aber bei einem neuen Unternehmen normal ist.

Aktuelle Vorteile für dich

Auf Bullride gibt es keine Anmeldevorteile für Investoren. Jedoch kannst du die Scooter per Kreditkarte (z.B. mit der Plutus Card) kaufen und damit Cashback kassieren. In meinem Falle waren das 5%. Nähere Details dazu habe ich hier beschrieben.

Jetzt auf Bullride anmelden*

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Bullride:
05.02.2022: Bullride – Passives Einkommen mit E-Scootern

Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Bullride wissen musst.

19. InRento (+ 64,98%)

Durch den Merger mit EvoEstate bin ich nun in InRento* investiert.

Portfoliostand

inrento q3 22

Mein InRento Portfolio Ende Q3 2022

Nennenswerte Entwicklungen im letzten Quartal

Meine aktuelle Einschätzung

Langsam aber sicher kommen immer weitere Gelder von EvoEstate und das InRento-Portfolio fächert sich auf und bringt auch immer mehr Einnahmen nach Hause. Aus den 3 Projekten zum Ende des letzten Quartals sind mittlerweile 8 geworden und aktuell liegen wieder einige hundert Euro herum, die auf das nächste Projekt warten. Zum Glück kommen diese immer in regelmäßigen Abständen. Zur Not könnte man sich aber sonst auch auf dem Zweitmarkt eindecken.

Auch das neue Interface der Plattform gefällt mir richtig gut und bietet eine schöne Übersicht über das eigene “Miet-Imperium”. Man sieht genau wann die Zahlungen eingehen sollen und was viel wichtiger ist: die Zahlungen gehen immer pünktlich ein wie ein Uhrwerk, so möchte man das sehen.

Portfolioziel

Aktuelles Ziel: Ich verfolge aktuell noch kein Ziel mit der Plattform und warte auf den Übertrag der EvoEstate-Gelder.
Aktueller Stand: ca. 3,50 EUR

Veränderung im Rating

InRento steigt von 18 auf 19 Punkte im Rating. Die Plattform bekam 2 Punkte dazu im Bereich “Stabilität”, da es keine nennenswerten Probleme während des Ukraine-Russland Krieges gab, verlor jedoch einen, da die deutsche Übersetzung mit dem neuen Interface vorerst gestrichen wurde.

Aktuelle Vorteile für dich

InRento vergibt 20 EUR Startguthaben für das erste Investment auf der Plattform. Die Mindestanlage pro Projekt liegt bei 500 EUR. Die wichtigsten Kennzahlungen und Infos zum Unternehmen in meinen InRento Erfahrungen.

20 EUR zum Start auf InRento *

P2P-Plattformen die mein Portfolio verlassen werden

Kommen wir nun zu den P2P Plattformen, die mein Portfolio verlassen werden. Die Gründe hierfür können ganz unterschiedlich sein. Von “möglichem Scam” bis zu “irgendwie nicht das Richtige für mich” ist alles dabei. Auch hier beginnen mit der größten und enden mit der kleinsten Position.

1. EvoEstate (- 10,73%)

EvoEstate war ein Marktplatz für Immobilienkredite. Anfang 2022 gaben sie bekannt, dass man von InRento übernommen wurde. Daher laufen die Investments hier nun aus und ich werde nur noch die Rückzahlungen überwachen.

Portfoliostand

evoestate q3 22

Mein EvoEstate Portfolio Ende Q3 2022

Stand der Rückzahlung

Die Rückzahlungen bzw. Überträge zu InRento laufen und im letzten Quartal konnten 5 weitere Projekte beendet werden. Fast 75% der ausstehenden Projekte kommen von InRento selbst, HeavyFinance und Reinvest24.

Meine aktuelle Einschätzung

Mittlerweile schaue ich kaum noch in das Portfolio bei EvoEstate. Der Übertrag der abgezahlten Projekte läuft vollautomatisch und das verbleibende Portfolio sieht solide aus. Ich gehe hier zwar von einiger Zeit bis zum Ende aus, jedoch erwarte ich wenig bis keine Verluste.

2. Crowdestor (- 7,42%)

Der ehemals vielversprechende Portfolio-Kandidat wurde 2021 endgültig aussortiert.

Portfoliostand

crowdestor q3 22

Mein Crowdestor Portfolio Stand Q3 2022

Stand der Rückzahlung

3 weitere Projekte verschwanden im letzten Quartal aus meiner Liste der aktiven Investments. Über den Zweitmarkt konnte ich keine weiteren Projekte mehr verkaufen. Weitere Projekte sind dagegen in die Verspätung gelaufen, womit wir nun 39 von 47 Projekten verspätet haben. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Meine aktuelle Einschätzung

Allgemein sieht die Berichterstattung eher nach “wir halten euch bei der Stange” als nach ehrlichen Kommentaren aus. Ich lasse parallel bei Crowdestor weiter die Abschreibungen für die Projekte laufen und freue mich, wenn mal was zurückkommt.

3. Viventor (+ 0,54%)

Viventor war eine meiner ältesten P2P Plattformen im Portfolio. Als CEO Andrius 2020 die Reißleine gezogen hat, habe ich das ebenso. Rückblickend eine gute Entscheidung, jedoch zu spät.

Portfoliostand

viventor q3 22

Mein Viventor Portfolio Stand Q3 2022

Stand der Rückzahlung

Auch im dritten Quartal 2022 gab es keine weitere Nachricht über die Auflösung des restlichen Portfolios. Ein Großteil meiner Kredite sitzt bei Atlantis Financiers fest. Die monatlichen internen Abschreibungen in meinem Portfolio laufen weiter und sind 2023 abgeschlossen.

Meine aktuelle Einschätzung

Die erneute quartalslange Stille um Viventor stimmt mich etwas bedenklich über den restlichen Verbleib des Geldes. Schon vor ca. 6 Monaten hatte man angekündigt, dass der Verkauf des Atlantis Financiers Portfolio im Gange ist, aber bis heute ist nichts passiert. Ich hoffe, ich kann das Thema 2022 noch zu den Akten legen, gehe jedoch mittlerweile nicht mehr davon aus.

4. Bulkestate (- 17,61%)

Mitte 2020 habe ich entschieden, das Investment auf Bulkestate aufgrund von Umschichtungen zu beenden. Die Entscheidung war goldrichtig.

Portfoliostand

bulkestate q3 22

Mein Bulkestate Portfolio Ende Q3 2022

Stand der Rückzahlung

Im letzten Quartal kam ein weiteres Projekt auf Bulkestate zurück. Weitere Prognosen sind aufgrund der mangelhaften Kommunikation der Plattform aber unmöglich.

Meine aktuelle Einschätzung

Da die Rückzahlung der letzten Projekte immer länger zu dauern scheint, habe ich parallel auch Abschreibungen weiter laufen lassen, welche vermutlich zum Jahresende abgeschlossen sind. Ich sehe keinerlei Entwicklungspotenzial mehr in dieser Plattform. Die Probleme (mangelhafte Kommunikation & Transparenz) sind seit Jahren die gleichen und es wurde nie daran gearbeitet.

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Bulkestate:
23.06.2018: Bulkestate – Eine echte Alternative zu Estateguru?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel.

5. DoFinance (- 11,92%)

DoFinance hat sich nach der Entfernung des Verkaufs-Buttons in der Covid-19 Pandemie und der unklaren Kommunikation absolut lächerlich gemacht und ist aus meinem Portfolio geflogen.

Portfoliostand

dofinance q3 22

Mein DoFinance Portfolio Ende Q3 2022

Stand der Rückzahlung

Bis auf einen Auto Invest, der im November ausläuft, sind alle Investment gestoppt und einige Gelder wanderten ins “verfügbare Kapital”. Bei Auszahlung der Gelder musste ich jedoch eine böse Überraschung erleben! Denn die verfügbaren Gelder sind leider doch nicht so verfügbar. Zum Teil stecken hier wohl auch Gelder drin, die noch gar nicht eingegangen sind und daher fand bisher keine Auszahlung statt.

Meine aktuelle Einschätzung

Das famose Finale dieser abgrundtief schlechten P2P Plattform naht! Ich habe mich dazu entschlossen, die restlichen Gelder vollständig abzuschreiben. Ich denke nicht, dass ich hiervon noch etwas wiedersehen werde.

Mein Fazit zum dritten Quartal 2022

Und damit sind wir am Ende des dritten Quartalsberichtes des Jahres 2022. Allgemein geht es anstrengend weiter für die Nerven. Die P2P Kredite scheinen in vielen Portfolios aktuell die Flagge hochzuhalten. Jedoch wird die derzeitige wirtschaftliche Lage auch an den P2P Plattformen nicht vorbeigehen und nur weil heute alles gut aussieht, muss das nicht so bleiben.

Gerade Plattformen wie TWINO oder Bondster sehe ich derzeit kritisch, weil ich zu wenig Einblick habe, was im Hintergrund passiert und es wird auch zu wenig kommuniziert. Auch wenn ich es natürlich nicht hoffe, würde es mich nicht wundern, wenn wir noch eine P2P Plattform im nächsten Quartal in Schieflage kommen sehen oder spätestens einige Geschäftsberichte im nächsten Jahr das ganze Ausmaß von 2022 zeigen werden.

Dennoch gilt das letzte Quartal allgemein am Finanzmarkt als ein eher stärkeres und auch was das Kreditvolumen auf den P2P Plattformen angeht, sollte es hier Auftrieb geben. Fragt sich nur, ob es auch noch genug Investoren gibt, um in all die hochverzinsten P2P Kredite zu investieren, denn die haben vielleicht nun andere Dinge mit ihrem Geld vor…..

Schreib mir jetzt in die Kommentare, wie dein letztes Quartal war und was du für Anpassungen an deinem Portfolio vorgenommen hast!

P2P Kredite Quartalsrückblick Q2 2022 – Das Video


Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


2 Kommentare
  1. Jörg Gr. sagte:

    Hallo Lars,

    hast du gesehen, dass die Ausschüttung bei Honeycomb / Pollen Street nun sinkt?
    Ich denke, dass das den Kursrückgang erklärt.
    Die Daten sind in den Pdfs mit folgenden Namen zu finden zu finden:
    hony-analyst-presentation-h1-2022-final.pdf (Seite 16) https://ir.pollenstreetgroup.com/media/veynzx5v/hony-analyst-presentation-h1-2022-final.pdf
    und
    honeycomb-combination-with-pollen-street-cmd.pdf (Seite 83)
    https://ir.pollenstreetgroup.com/media/shsp1taw/honeycomb-combination-with-pollen-street-cmd.pdf
    Demnach soll die Jahresausschüttung in 2023 64p betragen.
    Gruß
    Jörg

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Jörg,

      ich kenne die Pläne schon seit der Ankündigung der Fusion, bin mir aber mit der Senkung aktuell nicht sicher und sehe nirgendwo eine klare Bestätigung. Das Dokument mit den 64p ist vom März und die letzte Dividende war wie immer bei 20p und nicht wie im Dokument angedacht bei 14. Letztlich könnte man aber gegen eine Senkung nichts machen, abwarten. Wahrscheinlich wird das so kommen, wenn alles durch ist.

      Viele Grüße

      Lars

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert