Honeycomb Investment Trust – Besser als Mintos & Co.?

honeycomb investment trust cover

Im heutigen Beitrag möchte ich euch mal eine börsengehandelte Alternative zu P2P Krediten vorstellen, den Honeycomb Investment Trust. Wir haben schon oft darauf im P2P Cafe verwiesen, aber so richtig detailliert gibt es nichts deutschsprachiges im Internet. Ich dachte daher, dass nun (auch aufgrund der aktuellen Situation) eine gute Möglichkeit wäre, dies zu ändern und das auch ein bisschen in meinem Blog einfließen zu lassen.

Der Trust ist eine Sammelanlage von Krediten aus Großbritannien, ein Markt, den sicherlich viele von euch als Kreditmarkt gar nicht wirklich im Portfolio haben. Daher ist es generell für viele möglicherweise auch eine schöne Ergänzung zum bestehenden P2P Portfolio. Bitte beachte, dass du für ein Investment einen internationalen Broker wie CapTrader* oder LYNX* benötigst. Schauen wir uns das Ganze mal an.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Erstveröffentlichung: 14.05.2022
Letzte Aktualisierung: 14.05.2022 (Initiale Erstellung)

Worum geht es beim Honeycomb Investment Trust?

Auch wenn der Name und mein liebevoll designtes Coverbild es vermuten lassen, es geht hierbei nicht um Honig 🙂 Der Trust ist unseren geliebten P2P Krediten mehr als nur ähnlich. Er investiert in Kreditforderungen, die von Kreditplattformen außerhalb des Bankensektors und anderen Anbietern von Spezialkrediten vor allem im Vereinigten Königreich vergeben werden. Kommt dir bekannt vor? Kein Wunder, denn es hört sich an wie Mintos, jedoch regional fokussiert. Attraktive Renditen sollen dabei durch die Konzentration auf qualitativ hochwertige Kredite erzielt werden.

Der Trust existiert seit 2015 und hat sich folgende Ziele auf die Fahnen geschrieben:

  • 8 % Zieldividende bei vierteljährlicher Zahlung.
  • Besicherte Anlagen.
  • Über 40 verschiedene Anlagen (analog zu Mintos Kreditgebern).
  • Kurze Laufzeit – durchschnittliche Laufzeit von 2 bis 3 Jahren. Hier müsst ihr ggf. eure Definition von “kurz” überdenken, wenn ihr Payday Loans gewöhnt seit 🙂

Er kombiniert zudem das Ziel einer stabilen Ausschüttung bei gleichzeitiger Sicherheit.

Der Honeycomb Investment Trust ist ein CEF, ein sogenannter “Closed End Fund” und ein Instrument was meine bevorzugte Wahl im ausschüttenden Portfolio und quasi der Urvater des ETFs ist. Eine schöne und notwendige Pflicht-Lektüre zur weiteren Erklärung bietet das Buch “Closed End Funds verstehen und bewerten” von meinen Kollegen Luis Pazos und Anton Gneupel, was ich euch nur ans Herz legen kann, wenn ihr euch für den Bereich interessiert.

Ausgegeben und verwaltet wird der Trust von der Pollen Street Capital Limited. Die Anlagegesellschaft ist im Vereinigten Königreich zugelassen und wird von der Financial Conduct Authority reguliert.

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cake DeFi (Cashflow mit Kryptos, aktuell über 50% Rendite im Staking, 40$ Startguthaben)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)

Was steckt drin?

Der Honeycomb Investment Trust besteht aus Krediten verschiedenster Bereiche und hält Kreditportfolios von Privat-Krediten, Geschäftskrediten als auch Immobilien-Darlehen. Insgesamt umfasst der Trust ca. 400.000 Kredite, also noch mehr als bei Bondora Go & Grow (ca. 150.000 Kredite). Anders als im Diagramm angegeben beträgt das aktuelle Portfoliovolumen auf Basis des letzten Berichts 580 Millionen Pfund. 

honeycomb investment trust inhalt

Inhalt des Honeycomb Investment Trust.

Leider konnte ich nicht herausfinden, wie viele Kreditgeber im Honeycomb Investment Trust exakt enthalten sind. Falls du hierfür eine Quelle hast, dann schreibe sie mir bitte in die Kommentare. Die Top 10 Holdings sind jedoch transparent aufgelistet und machen zusammen über 50% des Portfolios aus. Interessant ist hierbei besonders der LTV der Immobilienkredite. Im Durchschnitt liegt dieser nämlich fast auf dem gleichen Niveau wie der von EstateGuru bei ungefähr 60%.

honeycomb investment trust top 10 holdings

Top 10 Holdings Februar 2022.


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

Was hat man bisher erreicht?

Wir erinnern uns: Das Ziel des Honeycomb Investment Trust ist eine stabile Ausschüttung an die Anleger. Schauen wir auf die Dividenden seit 2018 hat man das erreicht. Die aktuelle Dividendenrendite liegt bei ca. 8%, also deutlich höher als bei Bondoras Go & Grow bei einem gleichzeitig breiter gestreuten Portfolio und auch der Ausblick sieht nicht viel schlechter aus.

honeycomb investment trust dividende

Dividendenrendite des Honeycomb Investment Trust seit 2018.

Der Kurs dagegen, und das hat das Investment an der Börse nun einmal so an sich, schwankt. Und man sieht deutliche Einschläge der vergangenen schwierigen wirtschaftlichen Situationen wie der Covid-19 Krise oder zuletzt dem Ukraine-Krieg. Der Trust ist also kein Instrument wo ihr auf den Kurs schauen solltet, sondern ganz klar ein Einkommensinstrument. Der Kurs zeigt euch lediglich den aktuellen Wert eures Portfolios wenn man so will.

honeycomb investment trust kurs

Kursverlauf des Honeycomb Investment Trust.

Um die Rendite zu erhöhen, solltet ihr den Trust immer mit einem Discount auf den NAV (Net Asset Value) kaufen und niemals mit einem Aufschlag! Den aktuellen NAV könnt ihr beispielsweise hier checken. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags bekommt ihr den Honeycomb Investment Trust mit einem deutlichen Abschlag von 10%, was es zu einem interessanten Investment macht!

aktuelle nav bewertung hony

Aktuelle Bewertung auf Basis des NAVs.


ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 13.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 11.000 Abonnenten)
Newsletter: Meine Investments & Artikel direkt in dein Postfach. (Über 10.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.800 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 5.200 Abonnenten)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.100 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 3.300 Abonnenten über 4 Kanäle)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.100 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.300 Abonnenten)

Vor- und Nachteile gegenüber dem außerbörslichen Investment

Viele meiner Leser kennen den börslichen Bereich der P2P-Kredite überhaupt nicht oder kennen ihn, wissen aber nicht, was sie damit anfangen sollen. Einige andere sind jedoch schon explizit hier investiert um eine weitere Stufe der Diversifikation und auch einer zusätzlichen Sicherheit zu erreichen. Ein P2P Investment an der Börse bringt jedoch einige Vor- sowie Nachteile mit sich.

Vorteile

  • Ständige Handelbarkeit: Bei den klassischen P2P Kredite bist du auf einen Zweitmarkt angewiesen oder musst Kredite auslaufen lassen. Den Honeycomb Investment Trust kannst du jedoch an jedem Börsentag zum aktuellen Preis handeln.
  • Investment in Großbritannien: Vereinzelt gibt es P2P Plattformen in Großbritannien, jedoch sind diese oft nicht im Fokus der Anleger. Auch Plattformen wie EstateGuru expandieren hierher. Ansonsten sind die meisten Anleger hier vermutlich völlig blank. Dabei haben wir es hier mit einem äußerst stabilen Land für Anleger zu tun, welches nicht außer Acht gelassen werden sollte.
  • Sicherheit: Börsliche Investments bringen einen gewissen Grad an Regulierung und den damit einhergehenden Hürden für Scams mit sich. Bei einem breit gestreuten Investment wie dem Honeycomb Investment Trust braucht ihr also keine Angst haben, dass ihr in ein Desaster wie bei Grupeer, Kuetzal, Envestio und anderen lauft. Die Downside wird also sehr wahrscheinlich niemals 100% betragen!

Nachteile

  • Wertschwankungen: Der Honeycomb Investment Trust schwankt in seinem Wert. Auch wenn ihr regelmäßige Ausschüttungen bekommt, kann es also mal sein, dass dennoch eine rote Zahl statt einer grünen bei der Rendite steht.
  • Geografische Einschränkung: Was als Vorteil mit Großbritannien als zusätzlichem Land erscheint, ist ein Nachteil beim Instrument selbst. Man ist nur auf ein Land fokussiert. Eine Streuung in über 30 verschiedenen Jurisdiktionen wie bei Mintos ist also nicht möglich.
  • Komplizierterer Einstieg: Für ein Investment in diesen CEF benötigt ihr einen internationalen Broker. Zudem ein wenig Basis-Wissen über Themen wie den NAV oder die Verrechnung der Quellensteuer. Beide Themen werden im eben erwähnten Buch ausführlich erklärt.
  • Kosten für den Kauf: Anders als bei außerbörslichen P2P Krediten, kostet der Einstieg hier Geld. Das Papier muss an der London Stock Exchange gekauft werden und obendrauf kommt noch die britische Stempelsteuer.
  • Kosten fürs Management: Wie bei jedem CEF, fallen auch für den Honeycomb Investment Trust Management-Gebühren an. Zur Gebührenstruktur später mehr.

Investiere ich in den Trust?

Ich empfand den Honeycomb Investment Trust seit jeher als eine spannende Alternative zum nicht börsengehandelten P2P Markt und ebenso als Benchmark für diesen. Und genau deswegen und weil der Kurs endlich recht günstig stand, habe ich vor kurzem erste Tranchen hier platziert. Daher findet ihr den Trust auch ab sofort auf der rechten Seite meiner Rendite-Tabelle. Die Renditeberechnung dort beinhaltet Kursgewinne bzw. Verluste inkl. Dividenden und alle Gebühren.

captrader transaktionsverlauf

2 Käufe habe ich bisher bei CapTrader getätigt.

Man darf gespannt sein, wo sich das Instrument nach einigen Jahren einsortiert im Vergleich zu den gängigen P2P Plattformen inklusive ihrer Abschreibungen, die in den letzten Jahren ja immer weiter zugenommen haben.

Für wen eignet sich der Honeycomb Investment Trust?

Für mich eignet sich der Trust vor allem für P2P Investoren die folgendes suchen:

  1. Eine 100%ig passive Anlage: Einmal eingearbeitet und gekauft, brauchst du nie wieder was machen.
  2. Einen verlässlichen Einkommensstrom: Der Honeycomb Investment Trust zahlt verlässlich Dividenden. Da das Ziel des ganzen Trusts eine Ausschüttung ist, wird diese vermutlich auch in Krisenzeiten niemals gänzlich eingestellt. Zur Einordnung: Aktuell bekommt man auf den Monat gerechnet bei ca. 250 Aktien eine Ausschüttung von rund 20 EUR.
  3. Eine diversifizierte Anlage: Als CEF ist der Honeycomb gestreut in viele Kreditgeber und damit in hunderttausende von P2P Krediten. Viel breiter streuen geht wohl nicht mehr.
ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Wo kriege ich den Honeycomb Investment Trust?

Der Honeycomb Investment Trust ist aufgrund der MiFID II Richtlinie nicht bei deutschen Brokern handelbar. Ihr benötigt also einen internationalen Broker. Ich nutze hierfür seit jeher CapTrader*. Eine weitere Alternative wäre LYNX*. Beides sind deutsche Ableger von Interactive Brokers. Mittlerweile haben sich die deutschen Alternativen echt gemacht und bieten alle Möglichkeiten um günstig und effektiv in CEFs aller Arten zu investieren. Ansonsten anbei noch die Daten um den Trust zu finden und weiter zu analysieren:

ISIN: GB00BYZV3G25
WKN: A2ACLZ
Kürzel an der LSE (London Stock Exchange): HONY
Handelswährung: GBX (Pence Sterling)
Dividendenausschüttung: Quartalsweise
Gebühren: 1% fürs Management und 10% Performancegebühr nach dem High Watermark Prinzip.
Investor Relations: Auf der Homepage des Honeycomb Investment Trust

CapTrader Konto weltweit guenstige Gebuehren

Interessieren dich weitere Werte aus diesem Bereich?

Ich hoffe, dir hat der kleine Ausflug bis hierher gefallen. Mit einem Investment in börsengehandelte P2P Kredite wie z.B. über den Honeycomb Investment Trust erschließt sich für viele P2P Direktanleger nochmal eine ganz andere und neue Welt. Wir haben über dieses Thema zusammen mit Luis Pazos auch schon einmal ein ausführliches P2P Cafe aufgenommen, indem wir weitere Ideen besprochen haben. Diese Folge ist zurecht die erfolgreichste Folge aller Zeiten geworden. Den Podcast kannst du dir hier anhören oder mit Timestamps bei YouTube.

Wenn du weitere Werte hast, die du gerne hier auf dem Blog sehen würdest oder die interessant sein könnte, so schreib mir die doch bitte in die Kommentare.

Honeycomb Investment Trust – Das Video zum Beitrag


Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


8 Kommentare
  1. firsthuman sagte:

    Woher kommt denn das Diagramm mit den zukünftigen Dividenden? Soweit ich das sehe ist die Dividende doch dieses Jahr gekürzt worden und man will statt den bisherigen 80p nur noch 63p ausschütten (ca. 6.5% Rendite) und in 2023 64p.
    Hängt wohl mit dem Reverse Merger zusammen. Damit ändert sich wohl so einiges am Unternehmen.

    Antworten
  2. Christian sagte:

    Hallo Lars, US-CEF du dürfen sich nicht höher als mit 30% verschulden. Findest du nicht, dass der honey hier mit 68% schon übelst hoch verschuldet ist?

    Antworten
  3. Christian sagte:

    Hallo Lars, dazu eine kleine Frage. Was ist denn mit dem Trust mit folgender WKN: A2ACLZ. Ist das nicht auch das selbe Produkt?

    Viele Grüße und danke für deine Arbeit

    Christian

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.