mintos cover

Nun ist es soweit, der letzte Artikel meines P2P Lifestyle bei Mintos ist angebrochen. In diesem Artikel geht es um meinen Besuch in der Mogo Zentrale in Riga. Ich bin sehr gespannt, was du im Vergleich zu meinem Besuch bei Varks sagst, denn Mogo ist ein ganz anderes Kaliber. Weiterhin geht es in diesem letzten Artikel um das Leben bei Mintos mit vielen Mitarbeitergesprächen. Ich habe über 10 Stunden Videomaterial gedreht und für dich die (in meinen Augen) besten 3 Fragen und Antworten jedes Mitarbeiters zusammengeschnitten. Das war eine schöne Arbeit kann ich dir sagen! Trotzdem war es eine tolle Erfahrung für mich das Team in diesem Maße kennenzulernen. Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Ergebnis!

Tag 5 – Der Besuch in der Mogo Zentrale

Als wir aus Jerewan heimkehrten stand ein weiterer Besuch eines Darlehensanbahners an. Zu Mogo sollte es gehen, dem wohl bekanntesten und größten Darlehensanbahner auf Mintos. Eigentlich war Mogo für mich persönlich nicht interessant, jedoch bot sich der Besuch an, da sie nun mal in Riga sitzen. Zudem war es am Ende doch sehr interessant für mich, die Unterschiede zu Varks zu sehen. Übrigens ist Mogo auch eines von nur zwei Unternehmen mit einem A-Rating laut Mintos (Stand August 2019). Und meines Wissens das einzige mit einer Unternehmensgarantie. Hier tritt die gesamte Unternehmensgruppe ein, sollte eine Unterfirma Probleme haben. Nach Koljas und meinem erstmaligen Besuch im Baltikum 2018 wurde bekannt, dass Mogo im gleichen Gebäude wie Mintos sitzt. Allerdings ist das nur einer von 3 Standorten und wir besuchten einen anderen.

Begleitet hat mich dieses Mal übrigens nicht Martins Sulte, sondern Irina Jekabsone, ihres Zeichens Loan Originator Success Manager bei Mintos. Sie ist zuständig für die Darlehensanbahner-Beziehungen von Mintos, die direkt in Riga sitzen. Heute sollte sie auch unter anderem auch meine Assistentin sein, die das Ganze filmt. Ruckzuck bekam sie meine Kamera in die Hand gedrückt und dann konnte es losgehen 🙂 Eigentlich wollten wir Taxify nutzen, um zu Mogo zu kommen, jedoch versagte ausgerechnet in diesem Augenblick die beliebte App, so dass wir auf Irinas Privatwagen umsteigen mussten. Die Zeit war knapp und man merkte ihr an: Mogo lässt man nicht gern warten.

Mogo Irina Jekabsone

Irina Jekabsone, Loan Originator Success Manager bei Mintos

Und tatsächlich ist Mogo eine ganz andere Hausnummer als Varks gewesen. Super professionell wurden 3 Meetings im Vorfeld organisiert. Ein Meeting mit 2 der Group Manager die ihre Geschäfspräsentation abhielten, eines mit dem Verantwortlichen des sogenannten “HUB 1”, ein Geschäftsbereich, der sich auf die baltischen und kaukasischen Staaten bezieht und am Ende noch der CIO, der uns kurz erklärte, wie das bei Mogo alles technisch abläuft. Moderiert wurde das ganze vom sympathischen Investor Relations Manager Simonas Jurgionis.

ᐅ Abonniere jetzt meinen YouTube Kanal
Man glaubt es kaum, aber auch auf meinem YouTube-Kanal tummeln sich mittlerweile tausende von Investoren. Abonniere ihn jetzt um auch dort nichts mehr zu verpassen!

Meeting 1 – Group CEOs

Zu Beginn erklärten uns Modestas Sidnius (Group CEO) und Maris Kreics (Group CFO) die Struktur des Unternehmens, zukünftige Pläne und vieles mehr. Hier ist mir erstmal bewusst geworden, wie groß dieser Laden ist und wie stark man allein schon mit Mogo über viele verschiedene Länder diversifiziert ist. Die beiden hatten einen strengen Zeitplan und waren extrem professionell. Sie waren sehr überrascht, dass ein Blogger ihr HQ besucht und fragten auch mich viele Dinge über mich und meinen Blog.

Meeting 1 mit Mogo

Meeting 2 – HUB 1 Manager

Das nächste Meeting drehte sich um den sogenannten “HUB 1” von Mogo. Das ist der baltische Geschäftsbereich. Es gibt 4 solcher HUBS uns ein fünfter ist im Aufbau. Jeder wird von einem COO geleitet und der von HUB 1 hieß Juris Parups (Chief Operating Officer of HUB 1). Er erzählte uns mehr über die Kreditstruktur im baltischen Bereich. Was für Kredite werden genommen, was passiert genau beim Inkassoverfahren etc.

Mogo Meeting 2

Meeting 3 – CIO

Am Ende wurde es sehr technisch. Chief Information Officer (CIO) Karlis Berzins erklärte uns den technischen Aufbau von Mogo. Wie werden die Daten an Mintos geschickt, wie ist Mogo technisch abgesichert, wo werden die Daten gelagert etc. Da dieser Teil sehr langatmig war und das Video so schon sehr lang geworden ist, habe ich es nicht veröffentlicht. Es wird auch nur die wenigsten Investoren interessieren. Ich kann euch aber sagen, dass Mogo auch hier auf einem hohen und professionellen Niveau arbeitet. Da ich aus der IT komme, kann ich das ganz gut beurteilen und habe auch die richtigen Fragen gestellt, um das herauszubekommen und Karlis hatte auf alles eine passende Antwort.

Mogo Meeting 3

ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Das Meeting als Video und Fazit

Bei meinem Besuch bei Mogo wurde nichts dem Zufall überlassen. 3 perfekt vorbereitete Präsentationen die sich an meinen Fragen orientierten. Obwohl man noch nie einen Blogger im Haus hatte, nahm man den Termin sehr ernst. Natürlich war das Ganze damit nicht so familiär wie bei Varks. Da fühlte man sich eher wie bei einem Familientreffen und jeder plauderte aus dem Nähkästchen. Das Mogo-Video war auch das einzige der 6 Videos aus diesem Projekt, welches noch einmal durch die Prüfung bei Mogo musste. Szenen wo man sich kurz beraten musste, sollten herausgeschnitten werden. Nichts kritisches, aber auch hier wollte man ein professionelles Bild abgeben. Zugute halten muss man ihnen, dass ich die Büros noch spontan filmen durfte. Anfangs wurde das abgelehnt.

So laut und teils chaotisch es bei Varks zuging, so ruhig und hochseriös war es bei Mogo. Für meinen Geschmack eine Nummer too much, aber das ist lediglich mein persönliches Gefühl. Was das Unternehmen an sich angeht, fühle ich mich mit meinem Geld dort mehr als gut aufgehoben. Sie machen seit Jahren nichts anders als genau dieses eine Produkt, nämlich Gebrauchtwagenkredite auf diverse europäische Staaten auszurollen. Zwar versucht man, z.B. in Armenien, auch die Payday Loans zu etablieren, das soll aber keineswegs ein größerer Geschäftszweig werden. Der Fokus liege weiterhin auf den Autokrediten wie man nochmals betonte. Viele machen sich Sorgen um einen zu großen Mogo-Anteil im Portfolio, aber man kann diesen Darlehensanbahner in meinen Augen nicht gleichsetzen mit anderen. Mit Mogo bist du in sich noch einmal stärker gestreut wie bei so manchem Konkurrenzmarktplatz von Mintos.

Tag 6 bis 10 – Das Leben bei Mintos

Danach brachen etwas ruhigere Tage bei Mintos an, worüber ich tatsächlich etwas froh war. Mit der fehlenden Pause nach der P2P Conference und dem direkten Start nach Jerewan war ich froh, wieder ansatzweise so etwas wie eine Arbeitsroutine finden zu dürfen. Aber wie zu erwarten war, war Mintos auch auf mein “Office Life” gut vorbereitet. Ein Schreibtisch mit ein paar Süßigkeiten und eine netten Karte für mich standen schon bereit. Alle waren nett und man fühlte sich direkt gut aufgenommen. Mein Arbeitsplatz war im Marketing-Team wo ich Aleksandra Cepulska (meinem langjährigen Kontakt bei Mintos) und Igor Shelemetiev (dem CMO) schon kannte.

mogo mintos

Mein Arbeitsplatz im Marketing Team

Ich habe diese Tage hier zusammengefasst, denn ich hatte extrem viel Arbeit nachzuholen und brauchte tatsächlich die Zeit im Büro um an meinen Buch-Projekten arbeiten zu können. Die Hauptattraktion waren in den nächsten Tagen die Gespräche mit den einzelnen Mitarbeitern, die ich dir gleich im Einzelnen kurz vorstellen werde. Es war allerdings so unglaublich viel Material, dass ich unmöglich alles veröffentlichen kann. Deswegen habe ich euch die interessantesten Stellen zusammengeschnitten.

Überhaupt war es hier etwas schwieriger zu filmen, als bei Crowdestor, die ich Anfang des Jahres besuchte. Bei Mintos herrscht eine extrem ruhige Arbeitsatmospähre und ich fühlte mich mit meiner Kamera in dem großen und offenen Office eher als Störfaktor, weshalb ich es aus Respekt vermied, ständig und überall jedes Detail zu filmen. Ich bin kein Reporter, sondern überzeugter Investor und Mintos soll uns Blogger auch in guter Erinnerung behalten. Aber genug der langen Vorrede.

Mintos Office Tour in deutscher Sprache

Die Zeit begann mit einer kleinen Office Tour in Deutsch. Das war mein Wunsch, denn ich hatte einige Mails dazu bekommen. Da Mintos einen deutschsprachigen Mitarbeiter hat, bat ich darum. Also führte mich Elmars Ciganovics durch das Mintos Office. Ihn kennt ihr schon aus der P2P Community. Ich habe das Office natürlich schon öfter gesehen, jedoch tut sich aufgrund des Wachstums von Mintos hier sehr schnell was. Und auch dieses Office wird sehr bald zu klein sein. Im Folgenden stelle ich dir einmal kurz alle Mitarbeiter aus dem Interview und ihre Tätigkeiten kurz vor.

Martins Valters, CFO, COO und Co-Founder

Martins Valters ist der andere Co-Founder von Mintos, den kaum einer kennt, da Martins Sulte meist im Vordergrund steht. Meist sah ich ihn konzentriert irgendwo arbeiten, erlebte ihn aber als spannende und intelligente Persönlichkeit. Er kümmert sich hauptsächlich um Finanzen, Geschäftsprozesse und trägt gern Flip Flops 🙂 Davon bekam er an seinem Geburtstag gleich 2 Paare geschenkt.

Sandijs Liepins, Growth Data Scientist

Sandijs Liepins kannte ich vorher noch nicht, aber es war ein sehr interessantes Gespräch. Sandijs’s Aufgabe ist es Daten zu analyisieren und auf Basis dessen Verbesserungsvorschläge für die verschiedenen Abteilungen zu machen. Ein netter Kerl und er gab mir ein paar Eindrücke davon, was bei Mintos so im Hintergrund passiert.

Vitalijs Zalovs, Head of Investor Service

Vitalijs Zalovs habe ich schon bei meinem letzten Besuch mit Kolja 2018 kennengelernt. Er hat in seinen jungen Jahren schon die Leitung des Investor Service inne und ich empfand es als ein gutes Zeichen, ihn dort wiederzusehen. Auch wenn das Wachstum von Mintos schnell erscheint, so sieht man doch alle bekannten Gesichter wieder.

Ieva Langenfelde, Product Owner Mintos Mobile App

Ieva Langenfelde leitet das Team um die kommende Mintos App und stellte teils mehr Fragen als ich ihr 🙂 Sie will alles über Mobile Apps wissen und die beste P2P Kredite App ever auf den Markt bringen. Die Entwürfe sahen sehr vielversprechend aus.

ᐅ Bleib auf dem Laufenden
Kennst du schon meine Facebookseite? Wenn nicht, abonniere sie hier und ich informiere dich regelmäßig über interessante Neuigkeiten!

Jurgis Orups, Head of Engineering

Jurgis Orups leitet ein Team rund um das Thema Engineering und sorgt dafür, dass Mintos täglich sicher läuft und gewartet wird. Von ihm erfuhr ich spannende Details, wie es technisch hinter den Kulissen des P2P-Giganten aussieht.

Andrejs Abrickis, Lead Growth Engineer

Andrejs Abrickis ist leitender Entwickler und zudem ein “Rückkehrer”. Er verließ Mintos kurzzeitig in der Hoffnung noch was besseres zu finden. Nun arbeitet er wieder dort, was wohl für Mintos spricht. Mit ihm hatte ich definitiv das lustigste Gespräch.

Marcis Gogis, Head of Product

Marcis Gogis werden viele aus anderen Interviews kennen. Auch Kolja und ich sprachen 2018 mit ihm. Er ist Leiter der Produktentwicklung bei Mintos und quasi wie Vitalijs von Beginn mit an Bord. Übrigens ist auch er ein kleiner Internet-Unternehmer und hat sein eigenes Airbnb-Business über das wir uns austauschten.

Maria Pedley, Head of People

Maria Pedley ist zuständig für das Onboarding auf Mintos. Von ihr lernte ich, dass Mintos ein 5-stufiges Bewerbungsverfahren hat und dass sie keine feste Urlaubsregelung haben. Sie können sich alle soviel Urlaub nehmen wie sie wollen. Kein Scherz! Zudem: Auch wenn es aussieht, als würden sie extrem schnell wachsen, wird auf ein nachhaltiges Wachstum geachtet. Das zeigt auch der Fakt, dass es zwar viele Neueinstellungen, aber keine hohe Fluktuation gibt. In meinen Augen könnten sie weit schneller wachsen, aber das ist gar nicht gewollt.

Ieva Grigalune, Risk Manager

Ieva Grigalune untersucht die neuen und bestehenden Darlehensanbahner auf Risiken und versucht diese frühzeitig zu erkennen. Auch sie ist schon sehr lang bei Mintos und im Video erfahrt ihr einige spannende Hintergrundinformationen zur Anbahnerselektion.

Igor Shelemetiev, CMO

Igor Shelemetiev leitet das Marketing Team und ist erst seit relativ kurzer Zeit bei Mintos. Mit ihm habe ich auch abseits des Interviews sehr oft sprechen können. In meinen Augen ein unglaublich scharfsinniger Typ, der immer die richtigen Fragen stellt.

Janis Pranevics, Head of Loan Originator Partnerships

Janis Pranevics war auch schon Teil unserer Reise 2018 und es war schön ihn wiederzusehen. Er leitet die Abteilung, die sich um die Darlehensanbahner kümmert und ist eine Quelle des Wissens, was das Thema angeht und kennt das ganze Business in und auswendig. Ich bin froh, dass jemand wie er dort arbeitet.

Das gesamte Video aus dem Mintos Office kannst du nächste Woche an dieser Stelle sehen:

ᐅ Diskutiere mit anderen Investoren
Tritt jetzt der größten deutschen P2P Community auf Facebook bei! Diskutiere mit mehr als 5000 anderen Investoren und auch den Plattformen über deine Erfahrungen und profitiere vom Schwarmwissen. Es gibt aber auch ein P2P Forum, falls du kein Facebook hast.

Fazit des P2P Lifestyle bei Mintos

Und damit endet meine Mintos Serie und mein zweiter Teil des P2P Lifestyle. Ich mag das abschließend alles nicht allzu sehr bewerten. Ihr wisst, dass Mintos neben Bondora mein größter Posten im P2P-Teil meines Portfolios ist und das nicht ohne Grund. Was ich hier zusätzlich noch kennengelernt habe, war die Arbeit mit einem hochprofessionellen Team, was ich so extrem nicht erwartet hatte. Oftmals herrscht bei Mintos nämlich trotz Großraum Büro totale Stille. Viele haben ihre Kopfhörer auf und sind konzentriert am arbeiten. Es gibt einen unglaublichen Teamspirit, was Events wie die “Spring Ticket Party” beweisen. Hier trafen sich freiwillig Mitarbeiter am Wochenende um über 1.000 Support-Tickets an einem Tag zu lösen und die Warteschlange abzubauen. Kombiniert wurde das Ganze mit Pizza und guter Stimmung 🙂

Ein weiterer wichtiger Punkt, der mir aus meiner eigenen IT-Karriere aufgefallen ist. Fast alle Mitarbeiter sind in ausgesprochen guter Form. Sogar die Programmierer 🙂 Hier findest du keine Couch-Potatoes, sondern überwiegend durchtrainierte Menschen. Das zeigt mir, dass es eine gewisse Balance im Leben jedes Mitarbeiters zu geben scheint und dass sie es nicht einfach alle irgendwie zur Pension schaffen wollen. Ein Gefühl, was ich bei vielen meiner damaligen Kollegen sehr oft hatte. Kantinenfraß jeden Tag, für Sport keine Zeit und schlafen kann man ja, wenn man tot ist. Nicht so bei Mintos!

Beeindruckt hat mich auch das “All-Hands Meeting”. Hier kommen alle Mitarbeiter im Zwei-Wochen-Takt zusammen und es gibt ein kurzes Update von den Abteilungsleitern und auch von Martins Sulte. Nach dem Meeting treffen sich alle Mitarbeiter in der Küche und es gibt frei Pizza, Bier etc. mit offenem Ende. Ich war mittendrin und bei der Anzahl an Mitarbeitern bei Mintos ist das schon ein ganz schönes Gewusel in der inzwischen viel zu kleinen Küche 🙂

Das Mintos All Hands Meeting

Mintos war und ist in meinen Augen eine derzeit konkurrenzlose Plattform! Was denkst du über meinen Besuch? Schreib es jetzt in die Kommentare!

Von mir getestete P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


2 Kommentare
  1. Christian Wimmer
    Christian Wimmer sagte:

    Danke für die interessanten Eindrücke.

    Mogo habe ich mittlerweile aus dem eigenen AI raus geworfen. Zu viel hin und her mit Rückkäufen, wechselnden Zinsen und mal zahlen sie Verzugszinsen und mal nicht.

    Antworten
    • Lars
      Lars sagte:

      Danke für den Kommentar Christian. Bei mir sind sie jetzt ziemlich in Stein gemeißelt nach dem Besuch. Verzugszinsen hin oder her 🙂 Aber so muss jeder Investor seine eigene Entscheidung treffen. Gibt es irgendeinen LO, den du statt Mogo als stärkste Partei in deinem Portfolio hast?

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.