Wie du Mintos Auto Invest richtig konfigurierst

mintos auto invest

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du die Mintos Auto Invest Funktion im Jahr 2021 konfigurieren kannst. Und zwar so, dass dein Kapital sofort vollautomatisch und (hoffentlich) langfristig erfolgreich investiert wird und dir monatlich deine Zinsen bringt. 

Ich investiere nun schon mehr als 5 Jahre mehr oder weniger erfolgreich auf der Plattform in P2P Kredite und in dieser Zeit ist auch viel mit der Mintos Auto Invest Funktion passiert. Ähnlich wie bei Bondora und anderen Plattformen, wurde die Funktion immer weiterentwickelt. Zeit für ein Update! Ich werde hier versuchen, erfahrene wie neue Investoren abzuholen. Also:

  1. Die Einzelheiten des automatisierten Investments auf Mintos erklären.
  2. Und dir zu zeigen, wie ich heute nach mehr als 5 Jahren meine Kreditgeber auswähle und mein Portfolio aufbaue.

Mein Hauptaugenmerk liegt heute darauf, dass mein Geld schnell und so sicher wie möglich unter die Leute kommt und Zinsen erwirtschaftet. Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Mintos bist, findest du auf dieser Seite die wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen.

Hier gehts zur Anmeldung

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den P2P-Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Erstveröffentlichung: 11.01.2020
Letzte Aktualisierung: 06.03.2021

Wie stelle ich den Mintos Auto Invest ein?

Gehst du auf Mintos in den Bereich “Investieren” im Dashboard und dann auf “Strategie hinzufügen” siehst du 4 Strategien:

  • Diversifiziert
  • Konservativ
  • Renditestark
  • Benutzerdefiniert
investment möglichkeiten mintos

Deine Möglichkeiten auf Mintos zu investieren.

Wir schauen uns heute bevorzugt die Sektion “benutzerdefiniert” an. Auf der nächsten Seite kannst du dann noch entscheiden, ob du manuell oder automatisiert investieren möchtest. Hier gehen wir den automatisierten Weg.

Und dann wird es spannend, vor allem nach den Erkenntnissen der Corona-Krise. Wie ich hier seitdem agiere, erkläre ich dir, nachdem wir die Basiseinstellungen einmal durchgegangen sind.

Als erstes gibst du an, in welcher Währung du in Kredite investieren möchtest. Ich empfehle dir hier auf jeden Fall beim Euro zu bleiben. Danach wählst du noch aus, ob dein Autoinvest auf den Primär- oder Sekundärmarkt investieren möchtest. Ich selbst habe Konfigurationen für beide Märkte.

Die Filterung in der Tabelle (kleiner Pfeil nach unten) ist für die Auswahl von Kreditgeber, der Bewertung nach dem Mintos Risk Score, Darlehenstyp, Land und Rückkaufgarantie bzw. Rückkaufverpflichtung gedacht.

Für alle die noch neu bei Mintos sind: Ein Kreditgeber ist eine Institution die das Kreditprojekt vorfinanziert und den Kredit an den Kreditnehmer vergibt. Zur Auswahl stehen um die 60 Anbieter aus verschiedensten Branchen und Ländern. Mintos hat dazu eine genaue Übersicht erstellt, wo du mehr über jedes der Unternehmen erfahren kannst.

mintos auto invest start

Der Beginn der Konfiguration

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. OnVista Depot (Nur 5 EUR Ordergebühr)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)

Die Filterungen nochmal im Einzelnen

Anbei nochmal alle Filter in Kürze erklärt.

Kreditunternehmen:

Hier kannst du zwischen den aktuell über 60 Darlehensanbahnern manuell auswählen, wenn du möchtest.

Mintos Risk Score:

Die Filterung nach der Bewertung bietet dir als Anleger nochmal eine zusätzliche Möglichkeit, mehr Sicherheit in dein Portfolio zu bringen. Mit einem Klick darauf, kannst du genau auswählen, wie die Bewertung der Unternehmen in deinem Portfolio mindestens aussehen muss.

Kreditart:

Der Darlehenstyp legt die 9 verschiedenen Darlehensarten fest. Hypothek, Autokredite, Geschäftskredite, Verbraucherkredite, Factoring, Getreidekredite, Kredite mit kurzer Laufzeit, Forward Flow und Pfandkredite. Hier obliegt es dir, in welche Arten von Kredit du investieren möchtest.

Länder:

Über dieses Feld entscheidest du, in welchen Staaten du investieren willst. Mittlerweile kannst du in unzähligen Ländern auf der gesamten Welt investieren. Das macht Mintos zu einer ausgezeichneten Diversifikationsmaschine im Bereich der P2P-Kredite.

Rückkaufgarantie bzw. Rückkaufverpflichtung:

Wählst du diese Option aus, kannst du filtern, ob Kreditunternehmen mit oder ohne Rückkaufgarantie angezeigt werden sollen.

Du kannst die Kreditunternehmen auch nochmal einzeln im Detail konfigurieren. Ich halte das jedoch für wirklich zu kleinteilig und nicht zielführend für Investoren und rate daher davon ab. Auf die Detaileinstellungen gehe ich daher hier nicht weiter ein. 

Einstellung der Zinssätze und Laufzeiten

Kommen wir als nächstes zu den Einstellungen der verschiedenen Zinssätze und Laufzeiten für deinen Mintos Auto Invest:

zinssatz und laufzeit

Hier stellst du Zinssatz und Laufzeit ein.

Zinssatz:

Hier gibst du die “Zinsrange” vor. Mir persönlich ist dieser Punkt heute nicht mehr so wichtig. Sichere Kreditunternehmen kosten in der Regel Rendite, aber bei einer gewissen Portfoliogröße geht Sicherheit vor Zinsen in meinen Augen.

Verbliebene Darlehenslaufzeit:

Mit dieser Funktion stellst du die Darlehenslaufzeit ein und steuerst so die Länge deiner Kapitalbindung. Da ich langfristiger Anleger bin, ist diese Einstellung für mich weitestgehend irrelevant.

ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Allgemeine Informationen zum Portfolio

Zum Schluss musst du das Prozedere noch mit ein paar allgemeinen Angaben abrunden, die da wären:

basis einstellungen auto invest

Die finalen Einstellungen für den Auto Invest

Name der Strategie:

Bei Mintos kann man mehrere Strategien parallel anlegen, weshalb du hier einen Namen vergeben kannst. So hast du die Möglichkeit, später die Roboter besser auseinanderzuhalten.

Größe der Strategie:

Hier kannst du die angestrebte Größe deines automatischen Investments eingeben. Bis zur Erreichung dieser Größe wird automatisch angelegt, danach wird gestoppt.

Investition pro Kredit:

Vorgabe der maximalen Investition pro Kredit. Der Mindestanlagebetrag bei Mintos liegt derzeit bei 10 EUR. Letztendlich sollte sich der Investitionsbetrag nach deiner Portfoliogröße richten. 3 Diversifikationsstrategien findest du in unserem Buch “Investieren in P2P Kredite”.

Reinvestieren:

Damit fragt Mintos, ob du thesaurieren möchtest. Wenn ja, werden die Tilgungen deiner P2P-Kredite sofort wieder dem Portfolio zur Verfügung gestellt.

Kredite einschließen, in die bereits investiert wurde:

Mit dieser Option wird auch in Kredite investiert, in denen du vielleicht schon investiert bist. Z.B. durch eine andere automatisierte Strategie.

Diversifikation über mehrere Kreditgeber:

Hiermit kannst du einstellen, dass dein Auto Invest auch über die einzelnen Darlehensanbahner hinweg diversifiziert werden soll. Wenn du willst, kannst du es sogar manuell und im Detail einstellen, was ich persönlich aber für schwierig halte. Mehr dazu noch später, wenn ich dir meine heutige persönliche Vorgehensweise zeige.

Zum Abschluss musst du noch die Bedingungen der “Abtretungsverträge” bestätigen. Aktiviere den Portfolio-Builder dann mit der Schaltfläche “Speichern und aktivieren” und er müsste in deiner Übersicht erscheinen:

auto invest übersicht

Die Übersicht deiner Auto Invest Strategien

Mintos Auto Invest stoppen

Möchtest du deinen Autoinvest für deine P2P Kredite wieder stoppen, kannst du das einfach in deiner Autoinvest-Übersicht tun. Und zwar indem du auf die 3 Punkte neben deiner Strategie klickst und auf “Investieren stoppen” gehst.

Mintos Auto Invest Priorität festlegen

Um die Kreditgeber bestmöglich mit deinem Geld zu bespielen, kannst du in den Einstellungen auch eine Priorisierung festlegen. Dazu fährst du einfach in deiner Autoinvest-Übersicht mit der Maus über die Nummer. Dann wird dir ein Pfeil nach oben angezeigt und die entsprechende Konfiguration wird somit bevorzugt genutzt.

ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

Mein Mintos Auto Invest investiert nicht – was kann ich tun?

Hilfe! Mein Mintos Autoinvest funktioniert nicht! Es kann immer mal wieder Probleme geben, so dass das die Automatisierung nicht investiert. In diesem Fall hilft es in 90% aller Fälle, wenn du deine “Wünsche” manuell im Primärmarkt eingibst. Möglicherweise sind für deine Filtereinstellungen derzeit keine Angebote verfügbar.

Das kannst du aber inzwischen auch schon leicht auf der rechten Seite deiner Mintos Auto Invest Konfiguration überprüfen, wo dir Mintos anzeigt, wie viele verfügbare Kredite es zu deinen Wünschen gibt:

kredite suchen

klicke auf “passende Kredite anzeigen” um deine Konfiguration zu prüfen.

Solltest du gar nicht weiterkommen, kannst du mir auch gern eine E-Mail schreiben, ich versuche dir zu helfen.

Wie habe ich meinen Auto Invest heute konfiguriert?

Nun kommen wir zu dem Teil des Beitrags, der für viele Investoren, die schon länger dabei sind, sicher am wertvollsten ist. Jetzt geht es darum, wie ich den Auto Invest heute, nach jahrelangem Investment konfiguriert habe.

Dazu ist es wichtig, nochmal einen Blick zurück zu werfen. Als ich begann bei Mintos 2015 in P2P-Kredite zu investieren, bin ich mit recht wenig Geld gestartet und auch die darauffolgenden Jahre war ich lange nicht mit “so viel” Geld investiert wie heute. Dementsprechend wenig Gedanken habe ich mir über einen möglichen Verlust gemacht und habe somit auf maximale Streuung gesetzt. 

Das funktionierte wunderbar, bis zum Shutdown-Crash im letzten Jahr. Auch wenn ich noch immer gut im Gewinn bin, verlor ich einiges an Geldern, weil ich eben sehr breit gestreut war. Diese Strategie habe ich dann im letzten Jahr geändert.

Strategiewechsel auf 80/20

Denn anders als viele Investoren, die ihr Vertrauen nach der Krise in Mintos verloren, ging ich genau antizyklisch vor. Eine Strategie die sich in vielen Formen für mich schon immer ausgezahlt hat. Ich habe in der Krise mein Engagement erhöht, kaufte krätfig auf dem Sekundärmarkt ein und bin nun aktuell mit knapp 16.000 EUR investiert, die ich jedoch auf viel weniger Darlehensanbahner gestreut habe. Ich konzentriere den Großteil (ca. 80%) meines Investments nun auf die “besten” Kredite und streue die restlichen 20% über den Rest.

Ich verfolge bei jedem meiner Investments den Ansatz, dass ich mich erst dann in der Tiefe damit auseinandersetze, wenn ich einen Betrag verlieren könnte, der wirklich ärgerlich ist. Bei 1.000 EUR ist das bei mir nicht der Fall. 16.000 EUR sind da schon ärgerlicher. Deswegen kenne ich auch Bondora wie meine Westentasche (ca. 190.000 EUR investiert) und bei Swaper weiß ich ungefähr wie der Auto Invest funktioniert (ca. 1500 EUR investiert) 😉

Achtung! Mein Portfolio befindet sich seit aktuell ca. 9 Monaten im Umbau und ich denke, es wird noch einige Monate dauern, bis dieser abgeschlossen ist und das finale Resultat erkennbar ist. Derzeit konzentriere ich mich noch auf den 80%-Anteil.

portfolio diversifikation

Meine aktuelle Portfoliodiversifikation auf Mintos.

Wie finde ich die richtigen Kreditgeber?

Die richtigen Darlehensanbahner respektive Kreditgeber zu finden, ist wohl der schwierigste Teil und wir alle wollen wenig Zeit damit verschwenden. Generell haben wir hier 3 Möglichkeiten:

  1. Wir nutzen den Mintos Risk Score. (wenig zeitintensiv)
  2. Wir recherchieren jeden Kreditgeber selbst. (höchst zeitintensiv)
  3. Wir verlassen uns auf unabhängige externe Bewertungen wie z.B. ExploreP2P. (wenig zeitintensiv)

Ich habe mich hier entschlossen auf die wenig zeitintensiven Faktoren 1 & 3 zu setzen und nur im Zweifel selbst zu recherchieren. Ich mache es mir also an dieser Stelle wie immer so einfach und bequem wie möglich. Dann gleiche ich die Kreditgeber Liste bei ExploreP2P bis Score 60 mit dem Mintos Risk Score ab. Aktuell bleiben dabei ganze 11 Darlehensanbahner übrig. Hier siehst du einen Auszug daraus, der sich aber ständig ändern kann.

p2p explore rating

Ein Auszug aus dem P2P Explore Rating

P2P Explore bezieht als externe Quelle andere Bewertungsfaktoren in die Analyse ein, als der Mintos Risk Score es tut und aktualisiert diesen recht regelmäßig. Ich hole mir also eine zweite Meinung ein, um möglichst nicht falsch zu liegen. 

Wie schaffe ich es die richtige Mischung hinzubekommen?

Es kursiert die einhellige Meinung im Internet, dass es nicht möglich sei, mit dem regulären Mintos Auto Invest ordentlich zu diversifizieren, wenn man 20, 30 oder mehr Kreditgeber im Portfolio hat, die man besparen möchte. Aus den letzten Jahren heraus, kann ich das weitgehend bestätigen, es ist ein ständiger Kampf. Das liegt auch zum Teil darin begründet, dass das Angebot der Kreditgeber schwankend ist und es somit niemals perfekt sein kann.

Dem habe ich Abhilfe darüber geschaffen, indem ich für jeden Kreditgeber einen einzelnen Auto Invest eingerichtet habe. Der Aufwand beträgt nicht einmal eine Minute und ist daher vertretbar. Hierüber kannst du dann genau steuern, wie viel investiert werden soll und sehen, wie viel aktuell in P2P-Kredite investiert ist.

Wie du in meinem Screenshot weiter oben siehst, funktioniert die Diversifikation damit wunderbar. Ich möchte aktuell maximal 1500 EUR pro Kreditgeber (im 80% Bereich) haben und diese füllt er auch wie gewollt auf. Über die angesprochene Priorität ändere ich hin und wieder die Reihenfolge, wenn ich eine Ungleichgewicht sehe.

Die letzten 20% plane ich über einen einzigen Auto Invest abzubilden. Streng nach dem damaligen Motto: Fire and Forget.

Wie viel Zeit brauche ich und wie sieht das mit dem Rebalancing aus?

Nachdem ich mir einmal über die Strategie klar geworden bin, musste ich lediglich einmalig die gewollten Auto Invests erstellen und das wars. Ich schaue aktuell einmal pro Woche für 5 Minuten ins Portfolio und schaue, ob was zu tun ist.

Sollte mal ein Kreditgeber aus dem Rating bei P2P Explore unter 60% fallen oder es sonst sehr schlechte Nachrichten geben, stoppe ich den entsprechenden Auto Invest umgehend. Je nach Schwere des Ereignisses überlege ich mir dann, ob ich die Kredite auf den Sekundärmarkt lege oder sie einfach auslaufen lasse und die Laufzeit abwarte. Das ist immer individuell zu betrachten.

Abwertung von Kreditgebern

ExploreP2P hält mich auf dem Laufenden.

Ist das am Ende auch sicher?

Nein, mit dieser Strategie versuche ich lediglich etwas konservativer vorzugehen, auch wenn das natürlich auf Kosten der Rendite gehen wird. Einige der besseren Kreditgeber haben manchmal nur Kredite mit 6% Rendite auf dem Markt.

Aber natürlich kann immer alles anders kommen als man denkt. Das beste Beispiel war Finko. Einige Unternehmen wurden damals zusammengelegt, man hatte ein Übergewicht im Portfolio, dann kam der Lizenzentzug von Varks und dazu noch Corona obendrauf und aus war die Maus. So schnell kann es gehen.

Verabschiede dich also von der Illusion jeglicher Sicherheit, wenn du in P2P-Kredite investierst. Sie sind eine schöne Ergänzung zum Aktienportfolio, aber halte deinen Anteil auf einem niedrigen Niveau wie ich es auch tue. Dann wirst du vermutlich eine Menge Spaß damit haben.

Die automatischen Mintos Strategien – taugen sie was?

Zurück zum Anfang! Dort hatte ich dir gezeigt, dass es noch eine andere Möglichkeiten gibt, einen Auto Invest aufzusetzen. Und zwar die automatischen Mintos Anlagestrategien.

Mit diesen Strategien geht der P2P Anbieter hier einen Weg, den viele andere Plattformen auch gehen. Den Investitionsprozess für dich auf ein Minimum zu reduzieren, um dem Investor seine P2P Investitionen so einfach wie nur irgend möglich zu machen. Aber ist es überhaupt sinnvoll diese Strategien zu nutzen?

“Schwere Entscheidungen zu treffen, ist das einzige im Leben was man ganz für sich allein hat” sagt ein Schauspieler aus einem meiner Lieblingsfilme. Und so ist es auch hier. Von den meisten Bloggern und Investoren werden die Zusatzstrategien verteufelt, doch sie sind ganz nüchtern betrachtet einfach eine Möglichkeit mit Vor- und Nachteilen.

Vorteile

  1. One-Click Investment. Du entscheidest dich für eine Strategie und los gehts. Kein Zeitaufwand.
  2. Du vertraust einer klaren Logik und eliminierst deine Bauchentscheidungen.
  3. Es ist keine Nachjustierung mehr erforderlich.

Nachteile

  1. Du hast keinerlei Kontrolle mehr über dein Investment bei Mintos.
  2. Die Strategie, die du wählst, ist möglichweise die falsche.
  3. Mintos kann jederzeit seine Regeln ändern.

Sind die automatischen Strategien eine Alternative zum Auto Invest?

Durchaus, denn letztlich musst du kaum noch Einstellungen vornehmen. Ähnlich wie Bondora Go & Grow streuen die automatischen Strategien deine Investition über viele der verfügbaren Kreditgeber. Es inkludiert dabei die Rückkaufgarantie und bringt dir vollautomatisiert Rendite. So ist zumindest der Plan…

Aber es bringt dir im Zweifel auch automatisiert Verluste, das solltest du nie vergessen. Mintos ist ein Marktplatz und anders als Bondora haben sie nicht die Kontrolle über ihre Kredite. Die Einfachheit kann also am Ende ihren Preis haben. Ich habe jedoch keinerlei Erfahrungen mit den 3 Strategien und letztlich kann es durchaus gut funktionieren, wenn du sehr konservativ unterwegs bist. Von den High-Risk Strategien würde ich die Finger lassen.

ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 10.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 9.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.000 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 5.000 Abonnenten)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.000 Abonnenten)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.000 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 1.000 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.000 Abonnenten)
Pinterest: Für die, die es gerne visuell mögen. (Über 100 Abonnenten)

Fazit Mintos Auto Invest

In diesem Beitrag hast du gelernt, wie du mit Mintos vollkommen automatisch Zinsen / Rendite erwirtschaften kannst. Darüber hinaus habe ich dir gezeigt, wie ich nach Jahren des Investments vorgehe, um mein Portfolio möglichst solide aufzubauen. Ein Investment in P2P-Kredte ist und bleibt jedoch ein Risiko, besonders auf Mintos.

Aber es gibt zumindest Möglichkeiten es dir einfach zu machen, beispielsweise die automatisierten Strategien. Letztlich kann man sagen, dass es für jeden Investor was dabei ist. Am Ende bleibt aber nur testen, testen, testen und Mintos Erfahrungen sammeln. Wenn du ganz neu bei Mintos bist, dann lies dir auch unbedingt noch einmal das Basiswissen zur Plattform durch.

Gefallen dir meine Inhalte, dann freue ich mich bei deiner Anmeldung über die Nutzung meiner Links. Damit unterstützt du den Fortbestand dieses Projektes und dir entstehen dadurch keine Nachteile.

Wie sieht die Einstellung deines Portfolios aus? Schreib sie jetzt in die Kommentare.

Hier gehts zur Anmeldung

Mintos Auto Invest – Der Artikel als Video

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


81 Kommentare
« Ältere Kommentare
  1. Daniel M sagte:

    Hallo Lars,

    ich finde leider den Titel “WIE DU MINTOS AUTO INVEST RICHTIG KONFIGURIERST” sehr unpassend. Ohne das Wort “richtig” fände ich den Titel deutlich passender. Meiner Meinung nach gibt es hier nämlich keine richtige Einstellung. Woher weißt du denn, welche Einstellungen langfristig die “richtigen” also somit die Besten sind? Ich denke hier sollte jeder für sich, je nach seinen Vorlieben und Risikobereitschaft, die persönlichen richtigen Einstellungen wählen.
    Unter den Gesichtspunkten fände ich einen neutralen Titel deshalb besser, der dann auch hält was er verspricht.
    Und zwar ein Artikel in dem die Einstellungsmöglichkeiten vorgestellt und Empfehlungen/Tipps gegeben werden. Anhand dieser kann dann jeder für sich die passenden Einstellungen wählen. Ob diese dann letztendlich die richtigen waren, wird dann die Zeit zeigen 🙂

    Viele Grüße

    Daniel

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Daniel,

      ich investiere bereits seit 2015 bei Mintos und halte diese Einstellungen für aktuell richtig. Jeder kann den Auto Invest natürlich so einstellen, wie er es gerne möchte, auch dazu findet er die Grundlagen ja hier.

  2. Frank sagte:

    Hallo Lars,

    bei Mintos gab es heute eine Änderung im AI.
    Es werden jezte alle Kreditgeber aus einer Gruppe einzelnd aufgeführt.

    Wirst du deine AI überarbeiten und für jeden LO ein eigenen Auto Invest anlegen oder machst du 1 Auto invest pro gruppe?

    Antworten
    • Frank sagte:

      Danke Lars,

      wie viel investierst du maximal in einen Kredit?

      machst du maximal den Mindestbetrag bei Mintos also 10€ oder machst du das Prozentual an der investieren Gesamtsumme, also maximal 1%, 0,1% oder 0,01% von der investierten Gesamtsumme pro Kredit?

      Was würde am meisten sinn machen?

  3. Florian sagte:

    Hallo Lars,

    hast du alle Kreditgeber über einen Explore P2P Score von 60 gleich gewichtet oder hast du die von 70-79 höher gewichtet?
    Investierst du auch zb bei Creditstar in die Kürzläufer Spanien Polen mit einen Mintos Score von 5 ?

    Würdest du sagen macht es sind die Kreditgeber von 50-59 oder 55-59 noch mitzunehmen oder haben die schon ein viel größeres Risiko?

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Florian, der aktuelle Plan ist, alle gleich zu gewichten. Wenn ein Kreditgeber in die Selektion reinkommt, wird zudem in ALLE Kredite investiert, unabhängig ob es noch Detailunterscheidung gibt (wie im Fall von Creditstar). Ich nehme durchaus auch Kreditgeber mit rein, wenn sie auf ExploreP2P ein schlechteres Rating haben. Revo ist so ein Fall gewesen. Da kommt es dann immer auf den individuellen Kreditgeber an und wie viel ich über ihn weiß. Das “bis 60” ist nur eine grobe Richtlinie für mich.

    • Florian sagte:

      Danke für deine Antwort Lars,

      hast du bei den Kreditgebern einen Mindestzinssatz oder investierst du auch in Kreditgeber die nur 6% zb. anbieten?

      Ich bin aktuell noch in der findungsphase meiner Strategie aber im groben habe ich die selbe wie du.
      Ich habe mich auch an Explore P2P orrientiert

    • Florian sagte:

      Vielen Dank.

      Investierst du bevorzugt in Kredite mit Sicherheiten wie zb. bei Mogo in AutoKredite wenn ein kreditgeber beides anbietet?

  4. Tom sagte:

    Hi Lars,
    Interessante Vorgangsweise. Bei den von Mintos vorgegebenen Strategien gibt es aber noch einen elementaren Vorteil gegenüber deiner Strategie. Nämlich, dass man sich die Gelder jederzeit auszahlen lassen kann. Zwar nie alle, aber in der Regel ja doch mind. 75 %. Wenn du mit deiner Strategie auf dein investiertes Geld zurückgreifen willst, bist du ja gezwungen, die Kredite auf dem Sekundärmarkt zu verkaufen und einen Abschlag hinzunehmen. Oder irre ich hier?

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Tom,

      danke für deinen Kommentar. Das mag richtig sein, da die Erfahrungen aus Invest & Access hier aber sehr sehr unterschiedlich sind, wollte ich da bewusst nicht aufführen. Das kann nur nach hinten losgehen 🙂 Aber im Prinzip stimmt das. Jedoch kannst du auch Kredite verkaufen OHNE Abschlag. Mache ich eigentlich fast immer und man wird es los. Vermutlich kaufen es die User der automatischen Strategien 😀

  5. Till sagte:

    Hi Lars,
    du stützt dich ja bei deiner Kreditgeberauswahl auf Explore P2P. Könntest du hier noch ein paar Hintergründe nennen, weshalb diese Seite vertrauenswürdig ist?
    Auf die Schnelle konnte ich herausfinden, dass die Seite von “Buffalo Creek Ventures Limited” in Großbritannien betrieben wird und dass der Inhaber ein “Adrian Watson” ist.
    Warum kann ich Ihrer Bewertung vertrauen? Welche interessen verfolgen sie? Sind sie wirklich unabhängig?

    Best Grüße

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Till,

      kann ich leider nicht 🙂 Es ist lediglich die einzige Seite die ich ich kenne, die extern bewertet. Um nicht nur auf sie zu vertrauen, gleiche ich das Ganze mit dem regulären Risk Score ab. Schaust du unter die Tabelle in die Erklärungen der Auf- und Abwertungen, macht das Meiste durchaus Sinn und ist nachvollziehbar. Aber natürlich wollen auch die mit der Seite Geld verdienen, keine Frage. Komplett “unabhängig” würde ich sie daher nicht nennen.

  6. Herby sagte:

    Hallo Lars,

    ich bin jetzt zwei Jahre auf Mintos und habe immer wieder ein Problem mit dem Autoinvest.
    Wenn ich im Sekundärmarkt eine Suche mit „Neue Strategie erstellen“ in einen Autoinvest umwandle, und dann im Autoinvest den Button „Passende Kredite anzeigen“ klicke, dann zeigt es mir weniger Kredite an, als in der Sekundärmarktsuche.
    Die minimale Investitionssumme habe ich auf den gleiche Wert angepasst wie bei der Sekundärmarkt-Suche.
    Auch alle anderen Parameter sind so wie in der Sekundärmarktsuche.
    Ich weis wirklich nicht, woran es noch liegen könnte?

    Beste Grüsse,
    Herby

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Herby, danke für deinen Kommentar! Wie weit weicht die Anzahl denn ab? Es ist ja 1. ein dynamischer Markt und da kann sich selbst in Sekunden was tun. Und 2. weiß ich nicht, ob die Funktion im Autoinvest exakt die gleichen Daten zur gleichen Zeit abruft. Ich würde meinen: nein! Denn da könnte aus IT Sicht zu Ressourcenverschwendung führen. Ich nehme daher an, dass der Stand nicht immer vergleichbar ist.

  7. Mikulix sagte:

    Hallo Lars, Ich she bei den ganzen Darlehnsgebern nicht mher durch, in welche man jetzt investieren kann und in welche man lieber nicht investieren sollte. Bei den ganzen Nachrichten in den letzten Wochen. Gibt es da eine Liste oder eine Tabelle wo man das nachlesen kann oder hat das schon mal einer von euch Bloggern in Augenschein genommen, sowas mal zu erstellen?

    MFG
    Mikulix

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Mikulix,

      nicht das ich wüsste. Es gibt Tabellen auf z.B. Explore P2P, aber auch das sind nur Richtwerte. Ich mache es mir hier nach wie vor einfach und investiere in alle 🙂 Wichtig ist mir lediglich, dass es unterm Strich passt. Bei höherer Kreditgeber-Dichte stören ein paar Ausfälle dabei auch nicht. So zumindest meine Erfahrungswerte.

      Viele Grüße

      Lars

  8. Timo sagte:

    Hallo Lars, wie ist das eigentlich bei Mintos wenn sich das Rating ändert. Als Beispiel dein Telegram Posting zu AlexCredit von gerade. Abstufung von B- auf D. Ich habe den Autoinvest so eingestellt, dass ich bis B- investiere.
    Fliegt AlexCredit nun automatisch raus aus dem Autoinvest oder muss ich bei solchen Vorfällen in den Autoinvest und die Filter neu einstellen?

    Antworten
    • Timo sagte:

      Hallo Lars, das ist ja super. dadurch wird das investment nochmal passiver 🙂
      Wenn neue Kreditgeber auch automatisch dem Autoinvest zugeführt werden, dann bräuchte man ja wirklich gar nicht mehr Hand anlegen, solange kein Geld uninvestiert rumliegt.

    • Lars Wrobbel sagte:

      Wenn sie die Kreditgeber direkt auch dazunehmen würden, würden aber auch ganz viele ausrasten 🙂 Aber man könnte durchaus die Option bieten, wie es bei Bondster z.B. auch der Fall ist.

  9. Andreas sagte:

    Hallo Lars,

    basierend auf unserem Mailaustausch am Wochenende habe ich jetzt auch den Autoinvestor konfiguriert. Danke für deine Anleitung!

    Zwei Fragen dazu:
    1) Sieht deine Konfiguration für den Sekundärmarkt genauso aus wie die für den Primärmarkt?
    2) Sehe ich das richtig, dass du in Anbahner aller Bewertungen investierst, aber nur in Kredite mit Rückkaufgarantie?

    Danke und viele Grüße
    Andreas

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Andreas,

      danke für deine Nachricht! Zu deinen Fragen:
      1. Ja, nur mit Rabatten und einem leicht höheren Mindestzinssatz
      2. Korrekt, das siehst du richtig 🙂

      Viele Grüße und viel Erfolg!

      Lars

    • Andreas sagte:

      Hallo Lars,

      danke für die Infos.

      1. Darf ich fragen, wie hoch der Rabatt und der Mindestzinssatz ist, den du für den Sekundärmarkt verwendest? Mir fehlt da noch ein Gefühl, aber ich sehe gerade, dass ich durch den Kauf auf dem Sekundärmarkt anscheinend ordentlich Rabatte sammeln konnte.
      2. Gibt es einen Grund, warum du auch die Anbahner schlechter Bewertung mit einbeziehst? Klar, die werden das Risiko über höhere Zinsen kompensieren können, jedoch kommt die Bewertung ja nicht von ungefähr. Siehst du hier nicht eine deutlich höhere Gefahr, dass es zu Ausfällen kommt?

      Danke und viele Grüße
      Andreas

    • Lars Wrobbel sagte:

      Klaro!

      1. Aktuell habe ich 17% eingestellt und einen Mindestrabatt von 10%.
      2. Die Gefahr mag im Gesamten größer sein, jedoch ist das Portfolio durch die Kleinteiligkeit sicherer. Gestern z.B. hat Mintos erst Capital Service rausgenommen, die hatten ein B- Rating. Wie soll man sowas vorweg erkennen? Oder der Lizenzentzug von Varks? In meinen Augen unmöglich, daher ist der einzige Weg die Diversifikation aus.

    • Andreas sagte:

      Danke dir!

      1. Da habe ich etwas tiefer angesetzt, 15% sind auch in Ordnung.
      2. Okay, das ergibt Sinn. Wenn die Bewertung wenig Aussagekraft hat, brauch ich danach auch nicht zu filtern.

      Ergibt es aus deiner Sicht Sinn, die Investitionen im Sekundärmarkt auf Prio 1 und den Primärmarkt auf Prio 2 zu setzen? Ich sehe nämlich, dass durch die Käufe auf dem Sekundärmarkt und damit die einhergehenden Prämien doch schon ganz nett sind.

  10. George Hagen sagte:

    Hey Lars!

    Erstmal danke für den Artikel, ist echt gut aufgearbeitet und sehr anschaulich, gefällt mir!

    Dann habe ich aber 2 kleine Herausforderungen, bei denen du mir vielleicht helfen kannst:
    1. Ich versuche mit dem Autoinvestor eine recht kleine Position (aktuell ca. 10% meines Mintos-Vermögens) deutlich aggressiver zu investieren und habe die Herausforderung, dass stets Kredite mit extrem kurzer Laufzeit gekauft werden (bspw. 5 Tage, obwohl Kredite mit 29T Laufzeit zur Verfügung stehen von dem gleichen Anbieter mit gleichem Zinssatz usw.); Hast du eine Idee, wie ich das feintunen kann? Kredite über 1M gibt es leider selten, wodurch ich aber gern die 29 oder 30 Tage Kredite abfischen wollen würde.

    2. Hat mein Invest&Access (knapp 80% des aktuellen Mintos-Vermögens) die Priorität 1 wodurch Geld, welches aus manuellen Käufen kommt und aus dem Autoinvestor direkt in I&A geschoben wird; Kann man diese Prio-Reihenfolge irgendwie ändern, dass erst der Autoinvestor mit dem Performance-Plan kommt bevor I&A startet? Jedes mal aus dem I&A zu liquidieren erscheint mir auch nicht sinnvoll und gerade auf lange Zeit ist es mir die Zeit und den Aufwand nicht wert, wenn ich doch ein bisschen mehr Performance als I&A haben möchte, ohne auf beide Strategien verzichten zu müssen.

    Ich hoffe, dass du mit diesem Wirr-Warr etwas anfangen und mir möglicherweise weiterhelfen kannst 🙂

    Beste Grüße

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi George,

      danke für deine Nachricht und dein Feedback!

      Zu 1: Da kannst du nur testen und Priorität auf 1 bzw. 2 setzen (1 ist I&A), damit er das bekommt, was du dir wünscht. Eine Garantie gibt es aber nie bei so schwachem Angebot.
      Zu 2: Leider nicht, I&A hat von Haus aus Priorität 1 und das ist von denen auch so gewollt 😉

      Viele Grüße

      Lars

    • George sagte:

      Moin Lars,

      danke für die schnelle Antwort 🙂

      Dann geht das wohl leider nicht und der I&A ist in dem Fall nicht “zu überlisten”; Schade…

      Weißt du, vielleicht durch direke Infos aus Lettland, ob I&A in Zukunft konfigurierbar wird?
      Mir ist jetzt aufgefallen, dass ich einige Kredite mit 60M+ habe bei gerade mal 7% und die schmecken mir dann icht ganz so gut :`D

      Beste Grüße

« Ältere Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.