Robocash – Moskau, das Finanzhauptquartier der Gruppe (P2P Lifestyle Teil 4) [3/3]

robocash moskau coverbild

Willkommen zum dritten und letzten Teil meiner Russland Reise. Auf dem Rückweg nach Deutschland, habe ich noch 2 Nächte in Moskau verbracht. Denn auch hier arbeiten einige Leute der Robocash Group. In Moskau dreht sich alles um das Thema “Finanzen”. Hier arbeitet der CFO der Gruppe mit seinem Team und auch das UnaPay Team was für die philippinischen Produkte verantwortlich ist. Und endlich konnte ich auch mit Gründer Sergey Sedov sprechen!

Wie schon in den ersten beiden Teilen möchte ich euch die Menschen näherbringen, die in der Robocash Group arbeiten. Auch hier ist wieder der beste Weg die Inhalte zu konsumieren YouTube, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte. Daher gibt es hier wieder nur einen kurzen Abriss aus dem Besuch per Text, der die Videos ergänzen soll.

Sollte dir Robocash noch gänzlich unbekannt sein, dann findest du alle wichtigen Informationen zum Unternehmen in meinen Robocash Erfahrungen, die ich natürlich frisch aktualisiert habe.

Jetzt anmelden und 1% Cashback kassieren*

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Erstveröffentlichung: 13.11.2021
Letzte Aktualisierung: 13.11.2021

Was genau ist in Moskau?

Moskau gilt als das Finanzzentrum Russlands und so macht es nur allzu viel Sinn, dass auch das Finance Team der Robocash Group hier sitzt. Von hier aus operiert ein recht kleines Team, aufgeteilt in 2 große Büros in einem der typischen Glas-Tower im Zentrum der Stadt. Wenn ich mich recht erinnere, bin ich bis in den 17ten Stock gefahren, um meinen Arbeitsplatz zu finden.

Aber auch der CEO bzw. Director von UnaPay (dem philippinischen Kreditgeber) arbeitet hier. Sein Team entwickelt von Moskau aus das Produkt weiter, welches dann auf den Philippinen eingesetzt wird um die finanziellen Bedürfnisse tausender Menschen zu befriedigen.

Ich bin abends von Nowosibirsk gestartet und durch die Zeitverschiebung quasi zur gleichen Zeit in Moskau gelandet wie ich von Nowosibirisk gestartet bin (super strange!). Von meiner Dauerbegleitung Anastasia musste ich mich in Nowosibirsk verabschieden. Am Flughafen erwartete mich jedoch direkt eine weitere nette Mitarbeiterin. Die Office Managerin aus Moskau, Kate. Sie ist extra mit dem Zug zum Flughafen gefahren um mich abzuholen.

Eine Stunde ging es dann vom Flughafen mit dem Zug in die Stadt und Moskau bei Nacht flog am Fenster vorbei. An Ausruhen war jedoch kaum zu denken, denn im Hotel erwartete mich einer der wichtigsten Eckpfeiler der gesamten Reise….

lars moskau

Blick aus dem Büro in Moskau.

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cake DeFi (Cashflow mit Kryptos, aktuell über 50% Rendite im Staking, 40$ Startguthaben)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)

Die Personalie Sergey Sedov

Denn im Hotelrestaurant wartete niemand geringeres als Gründer Sergey Sedov auf mich. Nachdem diverse Meetings im Laufe meiner Zeit in Russland immer wieder verschoben wurden, konnte ich ihn dann doch noch erwischen. Und er hat mich echt überrascht!

Wenn man ihn auf Fotos sieht, denkt man, es erwartetet einen ein älterer und super seriöser Geschäftsmann. Weit gefehlt! Als er von seinem Tisch aufstand um mich zu begrüßen, war er deutlich jünger als ich ihn mir vorgestellt habe, hatte keinen Anzug an und war ein riesiger durchtrainierter sibirischer Bär. Als er mir die Hand gab dachte ich nur: ok, also jetzt weiß ich warum die Kreditausfallrate bei euch so gering ist 😀

Sergey ist einer dieser Typen der sofort eine starke Autorität und Präsenz ausstrahlt und wo man direkt weiß, dass es sich hier um keinen gewöhnlichen Menschen handelt, der um 8 ins Büro kommt und es Punkt 17 Uhr verlässt. Obwohl der Tag schon wirklich lang war und ich mit einem schnellen Interview rechnete, haben wir uns dann doch knapp 3 Stunden unterhalten. Dabei war lediglich ca. 2/3 den P2P Krediten gewidmet, sondern wir haben uns auch über private Dinge wie unsere Kinder etc. ausgetauscht. Auch wenn das Setting in der Hotelbar nicht sonderlich optimal war, war es ein gutes Gespräch und ich bin schon gespannt, was ihr dazu sagt.

lars sergey

Sergey Sedov, der Mann hinter der Robocash Group.

ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

Mein Eindruck vom Moskau Team

Am nächsten Morgen holte mich dann Kate im Hotel ab und wir fuhren mit der U-Bahn zum Büro. Dort traf ich das kleine Team und richtete meinen Arbeitsplatz ein. Gefühlt war die Atmosphäre in Moskau deutlich kühler als in Sibirien. Bis auf ein kurzes “hallo” von allen wurde fleißig weitergearbeitet. Entweder ich war weitgehend außerhalb des Interessengebiets von vielen oder sie waren zu schüchtern. Aber das war ok für mich.

Zum Mittagessen holte mich Grigorii Shikunov mit seinem Team ab. Ihn kennt ihr vielleicht aus den Webcasts, denn er stellt quartalsweise die Ergebnisse der Gruppe vor. Grigorii ist eine super spannende Persönlichkeit und auch unter anderem Mintos-Investor. Mit ihm habe ich mich somit auch sehr lange über Auto-Invest Strategien austauschen können, was ich durchaus spannend fand. Er hat in der Krise dort übrigens kein Geld verloren.

In den 2 Tagen in Moskau standen insgesamt folgende Dinge auf dem Plan:

  • Gespräch mit Sergey Sedov (hatte schon am Vorabend stattgefunden).
  • Office Tour in Moskau.
  • Interview mit Grigorii Shikunov, dem Deputy CFO der Gruppe.
  • Interview mit Nikita Saigutin, dem Director von UnaPay.
  • Sightseeing Moskau 🙂
ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 11.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 10.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.700 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 5.100 Abonnenten)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.100 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 2.800 Abonnenten über 4 Kanäle)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.100 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.200 Abonnenten)

Robocash Wissen

Auch in diesem Beitrag klären wir wieder einige von den Fragen die ihr im Vorfeld gestellt habt und die ich natürlich vor Ort in Erfahrung gebracht habe.

Bleiben wir wie bei Mintos auf Verlusten sitzen, wenn ein Kreditgeber ausfällt?

Anders als Mintos, ist Robocash kein Marktplatz mit externen Kreditgebern. Alle Kreditgeber sind Teil der Robocash Group. Sollte ein Kreditgeber ausfallen, werden die noch laufenden Kredite abgewickelt und die daraus resultierenden Rückholungen an uns Investoren weitergeleitet werden. Zudem haben wir den großen Vorteil bei Robocash, dass wir eine profitable Firmengruppe im Hintergrund haben, die den Rest abfangen wird. Solange die Robocash Group also intakt ist, sind Verluste einzelner Kreditgeber wesentlich besser verschmerzbar als auf Mintos.

Der ganze Prozess wurde auch schon einmal real durchgespielt, als Robocash kurzzeitig das Geschäft auf den Philippinen wegen Lizenzproblemen stoppen musste. Natürlich birgt dieses Konzept aber auf der anderen Seite ein anderes Risiko. Denn wir vertrauen ähnlich wie bei Bondora, Twino oder PeerBerry nur einem Unternehmen!

Wann können wir in weitere Länder auf der P2P Plattform investieren?

Hier wollte man sich zu keiner klaren Aussage hinreißen lassen. Aktuell kann man in vier Ländern investieren. Philippinen, Singapur, Kasachstan und Spanien. Sinagpur und Kasachstan bieten dabei gruppeninterne Geschäftskredite an und von den Philippinen und aus Spanien bekommen wir Verbraucherkredite eingebucht.

Die Gruppe ist aber in weitaus mehr Ländern aktiv. Zuletzt hat man begonnen in Sri Lanka Kredite zu vergeben. Die Robocash Group ist extrem konservativ was das Funding über die Plattform angeht und man wird nur dann P2P Kredite über die Plattform finanzieren, wenn es notwendig ist. Das spricht für Robocash, wenn wir uns mal den Vergleich zu anderen P2P Plattformen anschauen:

  • Swaper: 100% Funding durch die P2P Plattform.
  • Twino: 100% Funding durch die P2P Plattform.
  • Robocash: 12% Funding durch die P2P Plattform.

Wir können aber generell davon ausgehen, dass die Wahrscheinlichkeit neuer Kreditgeber steigen wird, je mehr Investoren auf die Plattform kommen.

robocash countries

In diesen Ländern ist die Gruppe aktuell aktiv.

Wird es eine Smartphone App geben?

Immer mehr P2P Plattformen arbeiten an Smartphone Apps oder haben bereits eine auf dem Markt. Auch von Robocash gab es eine klare Zusage in dieser Thematik im Interview in Nowosibirsk. Es hätte mich auch gewundert, wenn man sowas mit einer derartigen Anzahl an Programmierern nicht hinbekommt. Die Smartphone App von Robocash befindet sich aktuell in der Entwicklung und wird wahrscheinlich 2022 erscheinen. 

ᐅ Hier findest du die wichtigsten bisher erschienenen Artikel zur Plattform Robocash:
16.11.2021: Besuch in Kemerovo, dem Zentrum der Robocash Group
29.05.2021: Robocash – 7 Gründe wieso sie in jedes P2P Portfolio gehören
29.09.2018: Robocash investiert nicht – Wirds noch was?
30.09.2017: Robocash Erfahrungen – So läuft mein erstes Investment
10.06.2017: Robocash – Vollautomatisch Cash in die Täsch?

ᐅ Im Artikelverzeichnis hast du eine Übersicht über alle Artikel. Und hier findest du alles, was du über Robocash wissen musst

Robocash Videos aus Moskau

So, genug geschrieben. Für den Rest macht es auch hier mehr Sinn, die bewegten Bilder sprechen zu lassen. Beachtet bitte, dass alles überwiegend in Englisch ist, aber im Prinzip ist alles gut verständlich.

Office Tour & Interview Highlights aus Moskau

Interview mit Sergey Sedov (ungekürzt)

Fazit zu Moskau

Moskau war ein schöner Abschluss für meinen Trip. Die Stadt selbst hat mich wirklich überrascht. Einfach gigantisch! In meinen mittlerweile 50 besuchten Ländern habe ich schon einige große Städte gesehen, darunter auch New York, Tokyo, Taipeh und andere. Aber Moskau hatte seinen ganz eigenen Charme und ich war sicher nicht zum letzten Mal dort.

Was Robocash angeht: Die Finanzabteilung und auch das Team rund um UnaPay kamen mir äußerst kompetent vor soweit ich das beurteilen konnte in den leider nur 2 Tagen. Es hat mich einmal mehr beeindruckt wie daten- und zahlenbasiert die Robocash Group arbeitet. Auch CEO Sergey Sedov hat absolut überzeugt. Ein Unternehmer wie er im Buche steht mit einer unglaublichen vorwärts gerichteten Energie. Jetzt wird mir auch bewusst, wieso die Ziele der Gruppe so hoch gesteckt sind 🙂

Ich persönlich halte mein Geld bei Robocash für gut aufgehoben, du jedoch musst dir dein eigenes Bild machen. Mit diesem letzten Bericht solltest du eine Menge Hintergrund-Infos bekommen haben. Und damit endet die Artikelserie zum vierten Besuch im Rahmen meines Projektes P2P Lifestyle. Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht mitzulesen, diese Artikelserie wird definitiv fortgesetzt, aber wann und bei wem, das kann ich euch jetzt noch nicht sagen.

Wie fandest du meinen Besuch in Russland? Was hat dir gefallen und was nicht? Schreib es mir jetzt in die Kommentare!

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.