P2P Kredite News KW 38 2022 – Revo Technology zahlt 2,6 Millionen EUR auf Mintos zurück!

p2p kredite news revo technology cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 38 2022 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über den Kreditgeber Revo Technology von Mintos, über die Ausfallquote bei Estateguru, über den Rückgang der Investments bei Bondora, darüber ob die Teilmobilmachung in Russland ein Problem für Robocash werden könnte und wie es eigentlich mit der europäischen Crowdfunding-Regulierung aussieht.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Revo Technology bekommt Sondergenehmigung der russischen Zentralbank!

Eine überraschend gute Nachricht gab es in der letzten Woche für alle Mintos-Investoren! Der russische Kreditgeber Revo Technology (ca. 15 Millionen EUR ausstehendes Kapital), bekam von der russischen Zentralbank eine Sondergenehmigung zur Abtragung der Schulden auf Mintos. Statt der üblichen 10 Millionen Rubel (ca. 140.000 EUR), zahlte man auf einen Schlag 2,6 Millionen EUR an die Anleger zurück und plant auch dies weiter zu tun.

Das ist immens positives Zeichen für Mintos-Investoren, dass es, vorausgesetzt die allgemeine Lage verändert sich nicht weiter zum Schlechten, deutlich schneller mit den Rückzahlungen gehen wird und auch eventuell andere Kreditgeber eine solche Sondergenehmigung erhalten werden. Es gibt noch eine weitere positive Besonderheit, denn alle Rückzahlungen werden gleichmäßig auf die betroffenen Investoren verteilt, so dass in der letzten Woche wirklich jeder Revo Technology Investor Geld bekommen haben sollte. Bei mir selbst sank die Rückforderung ebenfalls sichtlich. Wenn es in dem Tempo weitergeht, könnten die Gelder von Revo Technology schon in ca. 6 Monaten wieder eingetrieben sein.

Möchtest du mehr über Mintos wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Mintos Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1% ab einem Investment von mindestens 1.000 EUR* auf deine Investments in den ersten 90Tagen.

revo technology mintos

Meine ausstehenden Gelder bei Revo Technology.


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (6,75% Rendite bei täglicher Verfügbarkeit inkl. 5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cointracking (Steuern auf Kryptowährungen einfach erfassen, 10% auf alle Abos, bis 200 Transaktionen kostenlos)
  3. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. CapTrader (Internationaler und supergünstiger Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit)

News 2: Ausfallquote auf EstateGuru steigt auf 8,4%!

Etwas schlechte, wenn auch nicht dramatische Nachrichten gab es von EstateGuru*. Laut einem Portfolio-Update für den Monat August welches an die Investoren verschickt wurde, stieg hier die Ausfallquote auf nun 8,4%, was schon einen deutlichen Sprung nach oben bedeutet. Begründet wurde das mit einigen Ausfällen in Finnland, der Impact kommt hier also nicht durch die verspäteten deutschen Projekte zustande, die ja bei vielen Investoren in der Kritik stehen.

Ich würde hier als Investor im Winter von einer weiteren Erhöhung der Ausfallrate ausgehen und das nicht als Überraschung sehen. Durch die allgemeinen globalen Herausforderungen passen viele damalige Berechnungen der Kreditnehmer und auch EstateGuru nicht mehr, was bei Altprojekten zwangsläufig zu Verlängerungen und ggf. Ausfällen führen wird. Alle neuen Projekte basieren jedoch auf strengeren und angepassten Annahmen, daher ist es wie so oft in Krisen: die neuen Projekte werden tendenziell besser und sicherer sein als die alten. Das haben wir auch schon in der Covid-19 Krise auf vielen Plattformen gesehen.

Möchtest du mehr über EstateGuru wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen EstateGuru Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 0,5%* auf deine Investments in den ersten 90 Tage.

estateguru portfolio

Der aktuelle Stand des EstateGuru Portfolio.

News 3: Leichter Rückgang der Investments auf Bondora

Im August sanken die Kreditvergaben auf Bondora* weiter ab auf knapp 14 Millionen EUR, ein Minus von ca. 6% gegenüber dem Vormonat. Das ist nicht dramatisch, ist aber vor dem Hintergrund von Bondora Go & Grow Unlimited durchaus interessant, denn woher soll all das Geld kommen? Ich vermute mal, Bondora muss im letzten Quartal ordentlich zulegen, um den eigenen Erwartungen gerecht zu werden.

Anzeichen dafür gibt es jedoch. Denn ich habe nun schon diverse Mal gehört, dass erste niederländische Kredite auf dem Zweitmarkt gesichtet wurden. Das könnte bedeuten, dass bereits ein neuer Markt stillschweigend hinzugenommen wurde. Genaueres werden wir wahrscheinlich im nächsten Update erfahren. Zudem ist das letzte Quartal des Jahres auch meist das stärkste Quartal in Sachen Kreditvergaben. Ob das jedoch dieses Jahr auch zutrifft, vermag ich nicht zu sagen.

Möchtest du mehr über Bondora wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Bondora Erfahrungen durchlesen. Speziell zu Bondora Go & Grow und auch Bondora Go & Grow Unlimited gibt es ebenfalls eine Anleitung. Für neue Investoren gibt es nach wie vor 5 EUR Startbonus*.

bondora kreditvolumen

Das Kreditvolumen von Bondora sinkt, wie auch von den meisten anderen Plattformen.


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: Robocash vor neuen Herausforderungen?

Aber nicht nur Bondora hat mit Rückgängen beim Kreditvolumen zu kämpfen, das trifft auch aktuell auf viele andere P2P Plattformen zu trotz Rekord-Renditen. Ein Grund ist die Saisonalität, die das Geschäft nun einmal mal mit sich bringt, jedoch auch die aktuelle wirtschaftliche Lage. Auch bei Robocash* fiel das Investment gegenüber dem Vormonat um rund 20% ab. Auf der anderen Seite gab es weniger Transaktionen auf dem Zweitmarkt, was zeigt, dass bestehende Investoren der P2P Plattform weiter vertrauen.

In der letzten Woche kamen zudem Sorgen auf, dass die Instandhaltung der P2P Plattform durch die Teilmobilisierung in Russland beeinträchtigt sein könnte. Hier gab man mir und auch den Investoren im internationalen Telegram-Chat aber schnell Entwarnung. Keiner der männlichen Mitarbeiter scheint bisher davon betroffen zu sein, zudem hat sich die Plattform wohl schon länger darauf vorbereitet und einige Mitarbeiter arbeiten bereits remote aus der Türkei oder Kasachstan. Das Unternehmen arbeitet weiter aktiv an der Internationalisierung und bietet Mitarbeitern Unterstützung an, ihren Standort zu wechseln.

Möchtest du mehr über Robocash wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Robocash Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1%* auf deine Investments in den ersten 30 Tagen.

robocash milestones

Auf Robocash sieht es weiter gut aus.

News 5: Europäische Crowdfunding-Regulierung schreitet voran

Die europäische Crowdfunding-Regulierung scheint nicht ein so ganz heißes und kritisches Thema wie die Regulierung der P2P Plattformen in Lettland zu sein. Alles geht ziemlich ruhig hinter den Kulissen weiter vorwärts und Anleger merken bisher wenig bis gar nichts davon. Das könnte sich bald ändern, denn die 12-monatige Transitionszeit die für die meisten Plattformen im November 2021 begann, hat bald ein Ende und wir sehen auch im Crowdfunding-Bereich die ersten regulierten P2P Plattformen.

Neben LANDE ist ein weiterer heißer Kandidat in der Szene dafür Capitalia*, die auch schonmal Kreditgeber auf Mintos waren. Mittlerweile hat man eine eigene Plattform mit bisher herausragenden Ergebnissen. Ende des Jahres wird man wohl die europäische Crowdfunding Lizenz bekommen und bereitet die Plattform gerade darauf vor. Mit einher werden noch mehr Transparenz sowie klar getrennte Anlegergelder gehen. Auch Capitalia setzt hierfür Lemonway ein. Ein Zahlungsdienstleister, den ihr auch schon von anderen P2P Plattformen kennt. Ich bin sehr gespannt, wie es hier weitergeht und vor allem, was in diesem oder spätestens nächsten Jahr mit Plattformen wie Crowdestor passiert, die wohl definitiv keine Lizenz bekommen werden.

capitalia statistik

Kaum Ausfälle und eine Rendite von deutlich über 12%, die Statistik von Capitalia.


ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurzen News für diese Woche, bei denen es diesmal primär um Revo Technology auf Mintos ging. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video


Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert