P2P Kredite News KW 30 2023 – Robocash Loyalty Program wird gekürzt!

p2p kredite news robocash loyalty cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 30 2023 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über die Kürzung des Robocash Loyalty Programms, den Stop der Spanien Finanzierungen auf Reinvest24, gute Nachrichten für Capitalia Anleger, über eine weitere Übernahme bei Mintos und die neuen Lizenzen für HeavyFinance und Crowdpear.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

Freedom24-Tagesgeld-Festgeld

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf nahezu allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links (normalerweise mit * gekennzeichnet), bei denen du in der Regel Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Robocash kürzt das Loyalty Program

Eine unschöne Nachricht kam in der letzten Woche von der P2P Plattform Robocash*. Um die finanzielle Gesundheit der Plattform sicherzustellen und auch die Nachfrage zu drosseln, wird das Loyalty Programm massiv eingekürzt. Bis 20.000 EUR gibt es nun keinen Bonus mehr, von dort bis 50.000 EUR noch 0,5% und darüber 0,8%. Im Grunde ist das eine versteckte Zinskürzung, aber leider trifft es die loyalsten Investoren der Plattform, was ich persönlich ziemlich unglücklich finde. Denn die Loyalität war im letzten Jahr keine Selbstverständlichkeit. Die neuen Regeln gelten ab dem 28. August und sowohl für bestehende als auch neue Investitionen.

Auf der anderen Seite veröffentlichte die Robocash Group gute Ergebnisse für das erste Halbjahr, erhöhte ihren Umsatz und vermeldete einen Nettogewinn von rund 4 Millionen USD. Um die Stabilität des Unternehmens müssen wir uns also erstmal scheinbar keine Gedanken machen. Dennoch muss man zugeben, dass es mittlerweile deutlich attraktivere Möglichkeiten am P2P Markt gibt, sein Geld unterzubringen und auch ich werde mir Gedanken machen müssen, wie ich mit meinem Investment auf Robocash weiter verfahre und in welcher Höhe. Aber ich habe noch die leise Hoffnung, dass die Unternehmensführung die Änderungen etwas abschwächt. Mehr zu meinem Robocash Portfolio gibt es dann im nächsten Quartalsbericht.

Möchtest du mehr über Robocash wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Robocash Erfahrungen durchlesen.


robocash loyalty program

Die neuen Konditionen fürs Loyalty Programm.


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  2. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  3. Freedom24 (Internationaler Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit + 3,88% aufs Tagesgeld –> Anleitung)
  4. LANDE (Besicherte Agrarkredite mit über 10% Rendite und 1 % Cashback) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  5. Monefit SmartSaver (Liquide verfügbare Anlagealternative mit 7,25 – 9,96% Rendite und 0,25% Cashback + 5 EUR Startguthaben auf die Einzahlung) –> Meine Monefit SmartSaver Erfahrungen

News 2: Reinvest24 stoppt spanische Entwicklungsprojekte

Eine ebenfalls bittere Nachricht trudelte von der gebeutelten Immobilien-Entwicklungsplattform Reinvest24* ein. Diese hat entschieden, die Finanzierung aller spanischen Projekte vorerst auszusetzen. Dies macht man, um das Management dort umzubauen und den Betrieb mit neuen Kräften und ohne den strategischen Ex-Partner Kirsan neu zu starten. Denn der hat wohl auch dort das gesamte Geschäft ordentlich durcheinandergewirbelt.

Ich selbst bin hier mit 3 Projekten betroffen, die nun in den Status “verspätet” gelaufen sind, obwohl sie eigentlich auch schon lange davor verspätet waren. Insgesamt sind knapp 400 EUR betroffen. Ich hoffe jedoch, dass diese zurückkommen und Reinvest24 hier ein gutes Ende findet. Die Wahrscheinlichkeit ist hierbei recht hoch, da alle Immobilien meinem Wissen nach der eigenen SPV von Reinvest24 gehören. Eine Zeit wie lange man nun warten muss, bis die Zahlungen weiterlaufen, gab man nicht mit auf den Weg. Wie im letzten Quartalsbericht erwähnt, werde ich die estnische Plattform nicht mehr weiter ausbauen und die bestehenden Projekte langsam auslaufen lassen.

Möchtest du mehr über Reinvest24 wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Reinvest24 Erfahrungen durchlesen. Über diesen Link* gibt es 10 EUR Startguthaben für dich.


reinvest24 spanien

Spanische Immobilien auf Reinvest24 mit Problemen.

News 3: Capitalia rudert zurück

In der vorletzten Woche hatte die lettische Crowdfunding Plattform Capitalia* den Quellensteuer-Hammer herausgeholt und wollte den Investoren pauschal 20% abknöpfen. Das fanden die allerdings gar nicht so cool und es hagelte an allen Fronten massive Kritik. Nun hat man sich wohl ein bisschen tiefer mit dem Thema beschäftigt und stellt die Möglichkeit bereit die Quellensteuer auf 10% zu senken. Zudem wurde der Start des Quellensteuer-Einbehalts auf den 1. September verschoben.

Um die Quellensteuer von 20 auf 10 Prozent zu senken, müssen Investoren das allseits beliebte Steueridentifikations-Zertifikat vom Finanzamt bestätigen lassen und zur Plattform schicken. Dieses muss jährlich aktualisiert werden. Die 10% Quellensteuer können dann problemlos gegen unsere Kapitalertragssteuer gerechnet werden, wo du dann entsprechend weniger bezahlst. Capitalia ist ein schönes Beispiel dafür, was Investoren ausrichten können, wenn der Großteil dieser einmal richtig auf den Tisch haut und seine Unzufriedenheit äußert. Große Plattformen wie Robocash mögen hier einen gewissen Spielraum haben, was Investorenschwund angeht, kleinere jedoch nicht.

capitalia quellensteuer

Eine Liste aller Länder und Quellensteuerbehandlungen gibt es auf Capitalia.


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: Weitere Übernahme auf Mintos

Nach der Übernahme von Zenka durch Sun Finance vor einigen Wochen, konsolidiert sich die Kreditgeberlandschaft weiter. In der letzten Woche gab die Eleving Group, Mintos* größter Kreditgeber, bekannt, dass man das angeschlagene Unternehmen Express Credit übernehmen werde. Hier haben viele Investoren Rückforderungen so auch ich. Ob diese alten Rückstände jedoch nun unter die Gruppengarantie von der Eleving Group fallen, wage ich zu bezweifeln, auch wenn das ein feiner Zug wäre und die Ausstände auch für eine solche Gruppe nicht sonderlich viel wäre.

Aktuell sehen wir auf Mintos einen wirklich interessanten Trend. Es ist schon seit Ewigkeiten kein Kreditgeber mehr hinzugekommen. Vermutlich weil sie nicht die neuen Anforderungen erfüllen (wollen), zu denen Mintos seit Erhalt der Lizenz 2022 verpflichtet ist. Stattdessen sehen wir große Kreditgeber, die kleinere schlucken und so ihr Kreditportfolio günstig geografisch erweitern können. Geht dieser Trend weiter sehe ich das positiv für Investoren. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass eine Gruppe wie Sun Finance oder Eleving einfach so verschwindet, ist deutlich geringer als bei einem einzelnen Kreditgeber. Mintos wird definitiv wieder interessanter für Anleger.

Möchtest du mehr über Mintos wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Mintos Erfahrungen durchlesen.


mintos eleving express credit

In der Kreditgeberübersicht der Eleving Group findet ihr nun Express Credit.

News 5: HeavyFinance und Crowdpear erhalten ECSP Lizenz

In den letzten beiden Wochen haben gleich zwei Unternehmen aus Litauen die neue europäische ECSP Crowdfunding Lizenz erhalten. Am 20.07 erhielt sie die Agrar-Plattform HeavyFinance und letzten Freitag dann die PeerBerry Schwesterplattform Crowdpear. Mit der ECSP Lizenz ist es den Unternehmen möglich ihre Kreditgeber-Leistungen über die Grenzen Litauens hinweg in jedem europäischen Land anzubieten. Die ECSP Lizenz wird im November die lokalen Lizenzen ersetzen.

Möchtest du mehr über HeavyFinance wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen HeavyFinance Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 2,0%* auf deine Investments in den ersten 30 Tage.

Ich erwarte in den nächsten Wochen, dass weitere Plattformen die neue Lizenz erhalten, denn es es stehen noch einige auf der Bewerberliste. In den letzten beiden Jahren hat sich viel in der Industrie getan. Waren davor noch so gut wie alle P2P Plattformen unreguliert, ist heute das Gegenteil der Fall und die unregulierten Plattformen werden nach und nach immer seltener. Spannend wird sein, was langfristig mit den unregulierten Plattformen in Kroatien und Irland passieren wird und ob es auch hier eine EU-weite Lösung geben wird.

Möchtest du mehr über Crowdpear wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Crowdpear Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 0,5%* auf deine Investments in den ersten 90 Tagen.


crowdpear projektliste

Die Crowdpear Projektliste füllt sich mehr und mehr.


ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurzen News für diese Woche, bei denen es diesmal primär um das Thema “Robocash Loyalty Programm” ging. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video

Über den Autor

Lars WrobbelMoin! Ich bin Lars und schreibe auf diesem Blog schon seit 2015 über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P-Kredite. Ich habe zusammen mit Kolja Barghoorn auch das deutsche Standardwerk zum Thema geschrieben, welches auf mehreren Portalen zum Bestseller wurde und regelmäßig aktualisiert wird.

Darüber hinaus gibt es um den Blog auch noch Deutschlands größte P2P Community auf vielen verschiedenen Kanälen, auf der du dich mit tausenden von anderen Investoren austauschen kannst, wenn es mal schnell gehen muss. Wenn du mehr über mich und meine Arbeit erfahren willst, kannst du das auf meiner Über-Mich Seite tun.

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


2 Kommentare
  1. Niklas sagte:

    Hallo Lars,
    vielen Dank wie immer für deine vielen Updates. Mehr oder weniger passend zum Thema von Robocash ist mir aufgefallen, dass die Anzahl/Volumina der Kredite als auch die Zinshöhe auf Income in den letzten Wochen gesunken ist. Ist das nur meine persönliche Wahrnehmung oder ist dies tatsächlich so auf breiter Flur?
    VG
    Niklas

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert