P2P Kredite News KW 26 2023 – Haben die Estateguru Kredite in Einholung ihren Höchststand erreicht?

p2p kredite news estateguru in einholung cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 26 2023 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über die Estateguru Kredite in Einholung und ich gebe euch ein kleines Update dazu, die Pleite einer US-Immobilienplattform als böses Omen, den neuen strategischen Partner von Reinvest24, die Wiederbelebung von TWINOs Immobilienkrediten und die Neuausrichtung von Lendermarket.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

Freedom24 Tagesgeld Festgeld

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links (ggf. mit * gekennzeichnet), bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Estateguru Update (Kredite in Einholung)

In der letzten Woche gab es ein Update von Estateguru zu den derzeitigen Krediten in Einholung. Es gibt zwar noch lange keinen Grund zu feiern, aber zumindest scheint der Peak erreicht worden zu sein. So liegt die aktuelle Ausfallquote bei ca. 43%, bewegt sich aber kaum noch nach oben. Im Gegenzug steigt das Finanzierungsvolumen neuer Kredite wieder leicht an.

Schaue ich in meinen eigenes Portfolio, dann kann ich diesen Trend bestätigen. Lag ich am 31.05. noch bei einer Ausfallquote von 33,1%, lag diese zuletzt am 02.07. bei noch 32,17%. Da tut sich also scheinbar nicht mehr viel nach oben. Es erscheinen also nach vielen Monaten die ersten Lichtblicke am Horizont.

Das Management geht von den ersten erfolgreichen Rückholungen in Deutschland im dritten Quartal aus, mit vielen weiteren die noch dieses Jahr folgen sollen. Man merkt ziemlich deutlich am Team, dass man hier alle Hebel in Bewegung gesetzt hat und das nicht auf sich sitzen lassen wird. Ich bin hier persönlich guter Dinge, dass man das Ruder herumreißen kann und die ersten Indikatoren sprechen dafür, dass vielen Worten nun bald Taten folgen.

Möchtest du mehr über EstateGuru wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen EstateGuru Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 0,5%* auf deine Investments in den ersten 90 Tage.


portfolio status estateguru (estateguru in einholung)

Der aktuelle Status bei Estateguru.


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  2. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  3. Freedom24 (Internationaler Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit + 3,88% aufs Tagesgeld –> Anleitung)
  4. LANDE (Besicherte Agrarkredite mit über 10% Rendite und 1 % Cashback) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  5. Monefit SmartSaver (Liquide verfügbare Anlagealternative mit 7,25 – 9,96% Rendite und 0,25% Cashback + 5 EUR Startguthaben auf die Einzahlung) –> Meine Monefit SmartSaver Erfahrungen

News 2: Pleite für US Plattform PeerStreet

Wollen wir mal hoffen, dass Estateguru früh genug die Kurve kriegt. Für andere Plattformen im Immobilien-Bereich ist es leider bereits zu spät. So gab die US-amerikanische P2P Plattform PeerStreet in der letzten Woche den Betrieb in Form einer Insolvenz nach 10 Jahren Betrieb auf. Hier kann man sich auch schon einmal anschauen, wie so etwas abläuft, wenn es ganz dicke kommt. PeerStreets Immobilien werden nun verkauft und die restlichen Gelder an die Investoren verteilt. Das ist das Schöne an dem Geschäft, zumindest der Totalverlust ist relativ ausgeschlossen.

Über 10.000 Anleger sind von der Pleite betroffen und das Portfoliovolumen liegt bei rund 50 Millionen USD, also kein kleiner Fisch. Die Ursache für die Insolvenz ist maßgeblich die schnelle Erhöhung der Leitzinsen, die zu Problemen bei Immobilien-Entwicklungsprojekten geführt haben. PeerStreet interessiert uns europäische Anleger herzlich wenig, zeigt jedoch, wie schnell sich das Blatt wenden kann, hatte das Unternehmen doch noch 2020 von einem vielversprechenden Ausblick berichtet. Dann jedoch von 281 auf 28 Mitarbeiter abgebaut. 2023 konnten nur noch knapp 5 Millionen USD finanziert werden, gegenüber 385 Millionen USD in 2022. Das war wohl nichts!

peerstreet

Die Plattform PeerStreet gehörte zu den Dinosauriern der US-amerikanischen P2P Immobilien-Industrie.

News 3: Reinvest24 mit neuem Partner

Wir bleiben bei den Immobilien und sprechen über die zuletzt in Verruf geratene Plattform Reinvest24*. Das Kirsan-Debakel, geschönte Statistiken (weiterhin 0 Ausfälle) und schlechte Kommunikation haben der Plattform den einstmals guten Ruf gehörig versaut. Nun gibt es aber Licht am Ende des Tunnels, denn man hat eine neue strategische Partnerschaft mit der regulierten britischen Plattform Shojin Property Partners* verkündet. Ich kenne CEO Jatin durch die Finfellas-Events persönlich und halte es für eine exzellente Option für Reinvest24. Auch das erste britische Projekt ist online gegangen.

Mit Shojin ist ein Katastrophen-Szenario wie mit Kirsan nicht zu erwarten, dessen Status übrigens immer noch im Dunkeln ist. Die Kirsan-Projekte laufen fröhlich weiter und laut Bildern in Telegram passiert auch was. Jedoch gibt es keinerlei Zahlungen an die Investoren und die letzte Information zum Fall von Seiten Reinvest24 kam am 12. Mai, also vor weit über einem Monat. Wenn ich das vergleiche mit anderen Plattformen, wo man wirklich auf dem Laufenden gehalten wird, dann hat Reinvest24 hier noch eine Menge Arbeit vor sich. Aber dennoch geht die Partnerschaft mit Shojin schon einmal in die richtige Richtung. Ich werde diese Reise als Investor jedoch wahrscheinlich nicht mehr mitmachen.

Möchtest du mehr über Reinvest24 wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Reinvest24 Erfahrungen durchlesen. Über diesen Link* gibt es 10 EUR Startguthaben für dich.


reinvest24 shojin

Das erste Projekt aus Großbritannien ist auf Reinvest24 online.


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: Kommen TWINO Ventures wieder?

Auch bei TWINO* könnten wir übrigens demnächst wieder Immobilien sehen. Nach der Lizensierung in Lettland, wurde das Projekt TWINO Ventures meinem Wissen nach erstmal auf Eis gelegt, so wie viele andere Dinge auch. Nach und nach kommen jedoch sowohl Kreditgeber als auch alte Ideen wieder zurück. Dass das keine Spinnereien sondern konkrete Pläne sind, zeigte zuletzt eine Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform mit dem Verweis darauf, dass diese zur Vorbereitung auf ein Produkt aus dem Immobilien-Sektor vorgenommen wurden. 

Rund 20% des gesamten Portfolios von TWINO stecken heute noch in Immobilien-Projekten aus der Vergangenheit, der Großteil davon im Projekt “Hoffmann Rezidence”. Dieses wurde im September 2022 um ein Jahr verlängert, nähert sich jedoch laut den letzten Bildern der Fertigstellung. Mein letzter Stand war, dass bereits mehr als die Hälfte der 50 Wohnungen in dem schicken Gebäude verkauft wurden. Ich stecke in diesem Projekt selbst mit über 2.000 EUR drin und freue mich auf einen zeitnahen Abschluss und auf vielleicht weitere Projekte.

Möchtest du mehr über TWINO wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen TWINO Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 20 EUR * ab einem Investment von 100 EUR, also 20% Cashback!


twino ventures hoffmann

Kommen die TWINO Ventures wieder?

News 5: Lendermarket gibt neuen CEO bekannt

Neben den schon fast alltäglichen Zahlungsproblemen meiner Nr. 1 Plattform im Rendite-Ranking, gab Lendermarket* in der letzten Woche nun offiziell den neuen CEO Conor Gibney bekannt und schickte auch einige spannende Informationen für die Zukunft mit. In diesem Zuge wird Conor mit seiner 12-jährigen Erfahrung als perfekte Besetzung für die kommende “Stabilitäts- und Wachstumsphase” gesehen.

So soll es für die Plattform demnächst einen kompletten Relaunch geben und man bemüht sich ebenso um die europäische Crowdfunding Lizenz. Wobei mir hier nicht so ganz klar ist, wie das mit dem aktuellen Geschäft von Lendermarket zusammenhängt, denn die ECSPR Lizenz ist nicht auf Konsumkredite ausgelegt. Daneben sollen in den nächsten 3 Monaten ebenfalls neue Kreditgeber auf die Plattform kommen, um das Angebot abseits von Creditstar weiter hochzufahren, was ich persönlich begrüßen würde. Aber wie Monefit SmartSaver wird auch Lendermarket ein wichtiger Finanzierungskanal für Creditstar bleiben.

Möchtest du mehr über Lendermarket wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Lendermarket Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1,0%* auf deine Investments in den ersten 60 Tagen.


lendermarket kreditgeber rating

Mehr externe Kreditgeber sind das Ziel von Lendermarket.


ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurzen News für diese Woche, bei denen es diesmal primär um das Thema Estateguru Kredite in Einholung ging. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video

Über den Autor

Lars WrobbelMoin! Ich bin Lars und schreibe auf diesem Blog schon seit 2015 über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P-Kredite. Ich habe zusammen mit Kolja Barghoorn auch das deutsche Standardwerk zum Thema geschrieben, welches auf mehreren Portalen zum Bestseller wurde und regelmäßig aktualisiert wird.

Darüber hinaus gibt es um den Blog auch noch Deutschlands größte P2P Community auf vielen verschiedenen Kanälen, auf der du dich mit tausenden von anderen Investoren austauschen kannst, wenn es mal schnell gehen muss. Wenn du mehr über mich und meine Arbeit erfahren willst, kannst du das auf meiner Über-Mich Seite tun.

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert