P2P Kredite News KW 51 2021 – Neue Mintos Gebühren für Investoren

p2p kredite news 51 21 mintos gebuehren cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 51 2021 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über die neuen Mintos Gebühren und wen sie wirklich betreffen, Geschäftskredite auf PeerBerry & Reinvest24, Bulkestate offline und 28% Rendite für Bondsters Krypto-Investoren.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Spannende Geschäftskredite auf PeerBerry!

Seit letzter Woche gibt es mit Litelektra einen neuen Kreditgeber auf PeerBerry*, womit es euch nun möglich ist in Geschäftskredite zu investieren und die sind durchaus interessant. Denn mit Litelektra habt ihr die Möglichkeit direkt auf der Plattform in erneuerbare Energien zu investieren. Litelektra verwaltet nämlich eine Windfarm in Litauen und will diese in der nächsten Zeit erweitern. Alle Kredite des neuen Kreditgebers haben eine Besicherung in Form eines Rechtepfands.

Der Kreditgeber selbst gehört zur Hälfte der Gofingo Group, die schon lange Teil von PeerBerry ist. Damit einher geht natürlich auch eine entsprechende Gruppengarantie, wie viel die im Fall der Fälle auch immer wert sein wird. Letztlich ist es aber eine spannende Erweiterung des PeerBerry Portfolios mit einer aktuellen Verzinsung von 10% und ich nehme sie mit in mein Portfolio auf.

Möchtest du mehr über PeerBerry wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen PeerBerry Erfahrungen durchlesen.

peerberry litelektra

Eines der neuen Projekte auf PeerBerry.

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cake DeFi (Cashflow mit Kryptos, aktuell über 50% Rendite im Staking, 40$ Startguthaben)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)

News 2: Auch auf Reinvest24 gibt’s jetzt Geschäftskredite

Aber nicht nur PeerBerry macht jetzt einen auf Geschäftskredite, auch Reinvest24* startete kurz vor Weihnachten kurzfristig zum Test einen Geschäftskredit auf der Plattform. Satte 16% (oder 18 für alle die mehr als 10.000 EUR investiert haben) gab es für den Interchem Business Loan, der innerhalb von 2 Tagen voll finanziert wurde. Eigentlich wollte ich hier auch eine Scheibe von abhaben zum Test, aber leider war ich zu langsam. Mit einer Besicherung durch Company Shares die bei weitem den Kreditbetrag abdeckt, war es kein Wunder, dass das Projekt wegging wie warme Semmel.

Wird Reinvest24 nun zum neuen Crowdestor? Ich denke eher nicht. Aus den bisherigen Erfahrungen und der Zusammenarbeit mit der Plattform, werden wir hier nur Projekte sehen, wo sich das Management ziemlich sicher ist, dass auch eine Rückzahlung erfolgen wird. Der Fokus wird also weiter auf Immobilien liegen, aber ich freue mich schon auf den nächsten Kredit.

Seit kurzem gibt es auf dem Blog übrigens auch ein Tutorial für Reinvest24, wo ich euch die Plattform nochmal im Detail erkläre.

reinvest24 business loan

Die Daten zum Geschäftskredit auf Reinvest24.

News 3: Neue Mintos Gebühren

In den Communities ging es in der letzten Woche wieder hoch her. Nach der Wowwo-Suspendierung gab man unglücklicherweise auch noch neue Mintos Gebühren bekannt, was für starken Unmut bei (einigen) Investoren sorgte. Aber was steckt hinter der Gebühr und wer muss sie zahlen? Um alle Unklarheiten aus dem Weg zu räumen, hier die wichtigsten Punkte:

  • Ab 3. Januar müssen alle Investoren 2,90 EUR zahlen, die als inaktiv gelten, welche am Monatsersten erhoben wird.
  • Um als inaktiv zu gelten, darfst du die letzten 6 Monate nichts auf Mintos investierst haben.
  • Hast du weniger als 30% deines gesamten Kapitals nicht angelegt, musst du keine Gebühr bezahlen.
  • Auch wenn du weniger als 100 EUR nicht angelegt hast, entfällt die Gebühr.

Du siehst also: Wir haben es hier also eher weniger mit Abzock-Gebühr wie Viventor zu tun. Diese neuen Mintos Gebühren machen durchaus Sinn um keine Karteileichen im System zu haben und es betrifft so gut wie niemanden.

Möchtest du mehr über Mintos wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Mintos Erfahrungen durchlesen.

mintos gebuehren

Das reine Halten von Geldern schlägt auch bei Mintos durch und soll unterbunden werden.

ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: Bulkestate für 4 Tage offline

Wer auf Bulkestate* investiert ist und sich wundert, dass die Plattform aktuell nicht mehr erreichbar ist: Keine Angst, euer Geld ist nicht weg und die Plattform wird auch die nächsten Tage nicht wieder online gehen. In einer meiner letzten News berichtete ich schon davon, dass die estnische Immobilienplattform einen kompletten Relaunch plant. Dieser soll zum Jahreswechsel erfolgen, daher ist die Plattform vom 27.12.2021 – 30.12.2021 offline!

Als inaktiver Investor, jedoch aktiver Auszahler bin ich gespannt, was uns hier erwartet und wie es für Bulkestate in Zukunft weitergeht.

bulkestate relaunch 2020

Zudem hat Bulkestate vor kurzem seinen fünften Geburtstag gefeiert.

News 5: Krypto Kredite auf Bondster scheinen zu laufen

In der letzten Woche vermeldete Bondster*, dass schon knapp 260.000 EUR in die neuen mit Kryptowährungen besicherte Kredite investiert wurde. Und dabei durften die direkt ihre Standfestigkeit zeigen. Durch den Preisrutsch mussten nämlich tatsächlich die Kryptowährungen verkauft werden, mit denen 2 der P2P Kredite besichert waren.

Die Anleger dürfte es freuen, denn durch den frühzeitigen Verkauf der Sicherheiten, bekamen diese auch einen Anteil am Erlös des Verkaufs und konnten so statt den erwarteten 10% Rendite im Durchschnitt 28% machen! Schade, dass ich auch hier keinen der Kredite bekommen habe.

Möchtest du mehr über Bondster wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Bondster Erfahrungen durchlesen. Aktuell gibt es 1% Cashback für neue Investoren.

bondster kryptowährungen

Die Krypto-Kredite findet ihr unter dem Kreditgeber ACEMA auf Bondster.

ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurze News für diese Woche. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.