P2P Kredite News KW 43 2021 – Die Viventor Pleite nimmt ihren Lauf

p2p kredite news kw43 21 cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 43 2021 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über die Viventor Pleite, eine neue Partnerschaft für Reinvest24, den Viainvest Fragebogen, den jordanischen Kreditgeber von Esketit und neue spanische Kredite für Bondora.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Reinvest24 verkündet strategische Partnerschaft mit Kirsan

In der letzten Woche gab es die Nachricht der Immobilienplattform Reinvest24*, dass die Kirsan Swiss GmbH aus der Schweiz Anteile am Unternehmen übernommen hat. Um genauer zu sein, gehören nun 18% von Reinvest24 der Kirsan GmbH. Diese strategische Partnerschaft ist man eingegangen, um das Immobiliengeschäft schneller, aber auch sicherer ausbauen zu können.

Übrigens ist die Kirsan GmbH im Reinvest24 Universum nicht unbekannt. Beispielsweise hat man mit ihnen schon Projekte in Lettland und Moldawien umgesetzt und das Immobilienportfolio von Kirsan erstreckt sich noch über viele weitere Länder die nun natürlich potenzielle Märkte auch für Reinvest24 werden. Das könnte am Ende zu einem schneller wachsenden Primärmarkt von Reinvest24 führen. Warten wir mal ab.

kirsan portfolio

Das Portfolio von Kirsan bietet neue Chancen für Reinvest24.

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cake DeFi (Cashflow mit Kryptos, aktuell über 50% Rendite im Staking, 40$ Startguthaben)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)

News 2: Fragenbogen auf Viainvest muss ausgefüllt werden!

Ich glaube, ich habe keine Mail dazu bekommen, habe jedoch beim Login im Zuge der gefühlt 5.000 Popups bei Viainvest* gesehen, dass ein Fragebogen ausgefüllt werden muss. Da ich annehme, dass ihr ansonsten nach dem Inkrafttreten der neuen AGB im Zuge der Lizensierung sonst nicht mehr investieren könnt, solltet ihr daran denken, diesen Fragebogen zeitnah auszufüllen!

Die Beantwortung dieser Fragen ist obligatorisch und die gleichen Fragenbögen solltet ihr auch schon auf regulierten Plattformen wie Mintos, Debitum Network und Twino ausgefüllt haben, sofern ihr dort investiert seid.

Möchtest du mehr über Viainvest wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Viainvest Erfahrungen durchlesen.

viainvest fragebogen

Aufforderung zur Beantwortung des Fragebogens auf Viainvest.

News 3: Esketit veröffentlicht Informationen zu jordanischem Kreditgeber

Solltet ihr Investor bei Esketit*, einem der Mintos-Flüchtlinge sein, dann wurden euch letzte Woche Details zum noch recht neuen jordanischen Kreditgeber Money for Finance eingestellt. In diesem kleinen aber feinen Report könnt ihr auf einen Blick sehen, wie sich das Geschäft in Jordanien für die Creamfinance-Gründer (die auch hinter der Plattform Esketit stehen) entwickelt hat.

Äußert interessant ist hierbei, dass man scheinbar sehr darauf abzielt, wiederkehrende Kunden zu gewinnen. Schauen wir uns beispielsweise die Zahlen aus dem September an, dann sehen wir, dass von den ca. 10.000 neu vergebenen Krediten, ca. 4.000 durch wiederkehrende Kunden entstanden sind, was einer Quote von unglaublichen 40% entspricht. Scheinbar sind die Kunden also zufrieden mit ihren Finanzierungen, was auch am Ende gut für uns als Investoren ist.

Möchtest du mehr über Esketit wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Esketit Erfahrungen durchlesen.

esketit metrics

Auszug aus dem Report (nur nach Login einsehbar).

ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

News 4: Nächste Stufe der Viventor Pleite erreicht!

Das Viventor Pleite ist, das steht schon länger fest. Aber nun ziehen sie die Zügel für die Investoren so eng, dass man neben den ohnehin schon sicheren Kreditgeber-Verlusten auch noch draufzahlen darf. Nämlich in Form einer Verwaltungsgebühr. Diese beträgt seit gestern dem 31. Oktober 10% des nicht genutzten Kontostandes zum Monatsende. Wenn ihr also am letzten Tag des Monats 5 EUR auf eurem Konto habt, wird Viventor euch 10% davon am darauffolgenden Tag abziehen.

Das Perfide daran: Es gibt auch eine 1,5 EUR Abhebegebühr. Investoren werden also so oder so unnötiges Geld verlieren. Laut Viventor ist diese Aktion notwendig, da man nach Rückzug der Bewerbung um die IBF Lizenz nun in Einklang mit den Regeln der FCMC dafür sorgen muss, dass ungenutztes Geld von den Investoren schnellstmöglich abgezogen wurde. Ob das was Viventor aber nun daraus gemacht hat im Sinne der FCMC ist, wage ich mal zu bezweifeln. Ich habe die Regulierungsbehörde in einem schönen Twitter-Post markiert, aber es gab keinerlei Rückmeldung dazu.

viventor pleite

Die Preisliste bei Viventor wird länger und länger.

News 5: Bondora vergibt wieder Kredite in Spanien!

Schon gesehen? Bondora fährt sein spanisches Kreditgeschäft wieder hoch. Im letzten Performance-Report wurde seit Q1 2020 endlich wieder das Diagramm für die spanischen Kredite erweitert. Das sollte sich mittelfristig auch auf das Kreditvolumen niederschlagen. Ob es auch dazu führen wird, dass das Bondora Limit angepasst wird, das steht aber noch in den Sternen.

Interessant dürfte auch sein, wo sich die Kredite in den nächsten Quartalen in Sachen Performance einsortieren. Denn laut dem Bericht wurden zuletzt in Spanien nur P2P Kredite mit dem Rating C- und HR vergeben, also wirklich Hochrisiko vom Feinsten. Aber auch das ist ein Teil des großen Bondora Go & Grow Kuchens.

Es gibt übrigens noch immer 5 EUR Bonus* direkt zum Start auf Bondora und ohne Mindestauflagen gutgeschrieben, falls du noch kein Bondora-Investor bist.

bondora spanien

Performance der spanischen Kredite aus dem letzten Report.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurze News für diese Woche. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.