P2P Kredite News KW 47 2021 – Bondora Go & Grow Limit für 4 Tage bei 10.000 EUR!

p2p kredite news 47 21 cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 47 2021 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über die erneute Erhöhung des Bondora Go & Grow Limits, eine neue Funktion auf BISON, mehr Geld auf Reinvest24, keine alternative Versteuerung mehr für EstateGuru Investoren und über eine neue regulierte P2P Plattform mit gleich mehreren Lizenzen.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Bondora Go & Grow Limit verzehnfacht!

Nachdem Bondora erst vor kurzem das Go & Grow Limit von 400 auf 1.000 EUR angehoben hat, kam in der letzten Woche die überraschende Meldung, dass man für 4 Tage den Turbo einschaltet und das Limit kurzfristig verzehnfacht! Scheinbar braucht man eine schnelle Kapitalspritze. Was Anfang 2020 noch gar nichts besonderes war, ist heutzutage ein Garant für die pure Freude in der Community. Zudem soll ein Investor, der über die reguläre 1.000 EUR Grenze investiert, noch 10.000 EUR zusätzlich gewinnen.

Vom 26.11. – 29.11. gilt die Aktion und ihr könnt dann insgesamt 10.000 EUR in Go & Grow transferieren! Heute ist also der letzte Tag und ich habe in der Community schon etliche Stimme gehört, die nachgeschossen haben. Ich selbst habe die Aktion übrigens nicht genutzt. Ich bin aber auch schon mit etwas mehr als 200.000 EUR bei Bondora investiert. Andernfalls wäre ich zu 100% auch dabei gewesen. Soll ja niemand sagen, dass ich über ein Investment-Produkt rede, wo ich selbst kein Skin in the Game habe 😉

Möchtest du mehr über Bondora Go & Grow wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Bondora Go & Grow Erfahrungen durchlesen. Zudem gibt es immer noch 5 EUR Startguthaben über diesen Link*.

bondora go & grow limit

Knapp über 60% meines P2P Portfolios sind bei Bondora Go & Grow investiert.

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cake DeFi (Cashflow mit Kryptos, aktuell über 50% Rendite im Staking, 40$ Startguthaben)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)

News 2: BISON bringt Sparpläne!

Eigentlich geht es in meinen P2P News natürlich nur um P2P Kredite, aber wenn mir was sinnvolles in der seriösen Krypto-Welt auffällt, was viele interessieren könnte, dann bringe ich das gerne mit hinein. Ich weiß, dass in meiner Community rege BISON genutzt wird. Und die haben letzte Woche eine heiß ersehnte Funktion online genommen. Nämlich die Sparpläne! Solltest du die Funktion in deiner App noch nicht sehen, bitte updaten!

Das Coole an diesem Sparplan: Neben der Tatsache, dass du den Cost-Average Effekt ausnutzt, kannst du, wenn du möchtest, sogar 0,01 EUR quartalsweise sparen 🙂 Für alle die noch gar keine Kryptos besitzen und darüber nachdenken, gibt es nun wirklich keine Ausrede mehr. Die Hürde ist extrem gering und das bei einer sicheren Lösung aus Deutschland. Aktuell bekommst du auch immer noch 15 EUR Startguthaben über mich bei einem Erst-Investment von nur 50 EUR in den ersten 30 Tagen. Nutze dafür gerne diesen Link* oder den Code gq2pj7.

bison sparplan

Cost-Average Effekt nutzen mit dem BISON-Sparplan!

News 3: Reinvest24 streicht die Gebühren… wirklich?

Ein anhaltender Kritikpunkt an der Immobilien-Plattform Reinvest24* war die 1%-Eintrittsgebühr bei einem Investment auf dem Primärmarkt. Diese hat euer Investment direkt ausgebremst und die Rendite der Plattform ebenfalls. Diese Gebühr gibt es nun nicht mehr, bzw. wurde sie umgewandelt in eine “Success Fee“. Aber was genau bedeutet das konkret?

Ihr zahlt die 1% nun nicht mehr am Anfang, sondern am Ende, wenn das Projekt erfolgreich abgeschlossen ist. Gänzlich weggefallen ist die Gebühr also nicht, aber sie wurde deutlich fairer gestaltet, denn

  1. Ist das Projekt nicht erfolgreich, verdient auch Reinvest24 nichts. Es besteht also ein größeres Interesse die Projekte durchzubringen.
  2. Euer Eintrittsbetrag ist automatisch höher und damit auch die Zinsen.
success fee reinvest24

Unterschied eines Investments mit und ohne Gebühr.

ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

News 4: EstateGuru bringt Lemonway für deutsche Investoren

Schon seit 2020 ist man dran, aber jetzt wird es ernst bei EstateGuru*. Auch deutsche Investoren werden nun auf die neue Lemonway-Lösung umgestellt und Betroffene sollten eine E-Mail bekommen haben. Lemonway ist ein Zahlungsabwickler, der beispielsweise auch bei LendSecured genutzt wird. Lemonway dient dabei auch als eine Art Treuhänder und trennt das Investorenvermögen ganz klar vom Firmenvermögen.

Für euch als Investoren bedeutet das: Ihr bekommt eine eigene IBAN auf die ihr euer Geld überweisen müsst, wie ihr es auch schon von einigen anderen Plattformen kennt. Die Kehrseite der Medaille, die beliebte alternative Versteuerung von P2P Krediten wird für EstateGuru damit keine Anwendung mehr finden, denn es ist damit euer persönliches Konto.

Möchtest du mehr über EstateGuru wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen EstateGuru Erfahrungen durchlesen.

estateguru lemonway

EstateGuru goes Lemonway. Auszug aus der Mail an die Investoren.

News 5: Neue P2P Plattform mit gleich mehreren Lizenzen?

In den letzten Wochen ist mir immer wieder der Name Credon* untergekommen. Hierbei handelt es sich um einen relativ neuen P2P Marktplatz aus Riga, dessen besitzende Firma, die UAB „HST KOMUNIKACIJOS“, jedoch in Litauen sitzt. In der letzten Woche bekam ich eine Mail, dass man von der Zentralbank Litauen wohl gleich mehrere Lizenzen bekommen hat. Darunter:

  • eine Crowdfunding-Lizenz ähnlich wie PeerBerry
  • die Lizenz zur Vergabe von P2P Krediten
  • und eine Lizenz zur Vergabe von Immobiliendarlehen

Die Zentralbank Litauens gilt als strenge Regulierungsstelle, daher kann man davon ausgehen, dass es sich hierbei nicht um irgendeine neue Mistplattform handelt 🙂 Aktuell schaue ich mir die Plattform ein bisschen tiefer an und lege meine Erkenntnisse dann in der Sektion für die P2P Tutorials ab.

credon

So funktioniert Credon, tolle Bildchen können sie schonmal 😀

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurze News für diese Woche. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


5 Kommentare
  1. Mark sagte:

    Hi Lars,
    darf ich fragen warum soviel bondora? wegen der sicherheit (die rendite scheint mir nicht so hoch)? 2tens. bei reinvest kommen doch am ende trotzdem die 1% weg, bei mir kam in beiden fällen 948,92- raus (mathefehler bei mir?). 3tens was denkst du über die 10 jahresfrist bei staking und zinsen, ich halte das für gewagt, bei mir wären 42% steuerlich weg. Dank für deine infos!

    Antworten
  2. Alex sagte:

    Servus Lars,

    danke für die News (youtube) bzgl. Bondora. Habe das nicht mitbekommen und konnte noch rechtzeitig nachschießen 😉

    Grüße
    Alex

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.