P2P Kredite News KW 17 2022 – Mintos findet Lösung für Rückzahlungen aus Russland!

p2p kredite mintos russland cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 17 2022 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über die eine Lösung bei Mintos für die Kredite aus Russland, weitere Rückzahlungen bei PeerBerry, dem Aus für Privatanleger bei Auxmoney, die erneute Senkung des Bondora Go & Grow Limits und über einen erhöhten Bonus bei TWINO.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Mintos könnte Gelder aus Russland zurückholen!

Das geht zumindest aus einer Mail an die Anleger vom letzten Freitag hervor. Demnach könnte man eine spezielle Struktur für den Geldtransfer aufbauen. Diese beinhaltet unter anderem eine SPV (Special Purpose Vehicle) um Zahlungen abzuwickeln. Das alles gibt es aber leider nicht kostenlos und daher fragt Mintos erst einmal das Anlegerinteresse für die vorzeitige Rückholung auf Russland ab. Wollen die Anleger warten bis die Sanktionen aufgehoben werden oder möchte man für die frühzeitige Rückholung etwas bezahlen?

Ich habe ganz klar für die zweite Option gestimmt und würde hierfür auch Kosten von 20% auf mich nehmen. Mintos gibt mögliche Kosten von 5-20% des ausstehenden Kreditbetrages an. Zum aktuellen Zeitpunkt ist es absolut ungewiss wann die Sanktionen aufgehoben werden und was dann noch von dem Geld übrig ist. Ich habe das Geld lieber bei mir als bei einem rein russischen Kreditgeber. Mich würde aber eure Meinung interessieren, wie ihr gestimmt habt und wieso. Schreibt es mir in die Kommentare.

Möchtest du mehr über Mintos wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Mintos Erfahrungen durchlesen.

mintos russland

Knapp 2200 EUR habe ich in Russland liegen.


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cake DeFi (Cashflow mit Kryptos, aktuell über 50% Rendite im Staking, 40$ Startguthaben)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)

News 2: Nochmal mehr Geld von PeerBerry!

Eigentlich hatte PeerBerry* in der letzten Woche schon seinen Sollbetrag zur Begleichung der P2P-Schulden aus Russland & der Ukraine mehr als übererfüllt. Zum Wochenende der KW 17 gab es aber nochmal einen Nachschlag von 700.000 EUR der auf die Anlegerkonten aufgeteilt wurde. Damit liegt man für April bei 3,64 Millionen EUR Rückzahlung statt der anvisierten 1,3 Millionen. Also fast 3 mal so viel wie geplant. Das zeigt einmal mehr, wie wichtig es dem Unternehmen ist, gut aus der Sache herauszukommen.

Insgesamt stehen damit “nur” noch 37,83 Millionen von ehemals ca. 50 Millionen EUR zur Rückzahlung aus. Sollte PeerBerry sein aktuelles Rückzahlungstempo beibehalten, werden wir schon Anfang 2023 alle Gelder zurückhaben. Vorausgesetzt die Lage bleibt so wie sie aktuell ist. Ich selbst werde im Mai wieder neue Gelder bei PeerBerry investieren.

Möchtest du mehr über PeerBerry wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen PeerBerry Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 0,5%* auf deine Investments in den ersten 90 Tage.

peerberry portfolio

Mein Portfolio, der Russland-Anteil ist bereits wieder auf einem erträglichen Niveau.

News 3: Auxmoney beendet das Privatanleger-Geschäft!

Es hatte sich zugegebenermaßen in den letzten Monaten schon angedeutet, aber nun ist es offiziell. Nach anderen großen Plattformen wie Zopa und Fellow Finance, wird auch Auxmoney das Geschäft mit Privatanlegern einstellen. Bis Ende Mai können Anleger der P2P Plattform noch in P2P Kredite investieren, danach wird sich Auxmoney zu 100% auf institutionelle Investoren konzentrieren.

Ehrlicherweise ist es um Auxmoney aus Privatanlegersicht nicht wirklich schade, haben sie sich doch niemals mit Ruhm bekleckert (zumindest nicht in meinem Portfolio). Betrachten wir das “big picture” ist der Trend jedoch bedenklich! Denn schauen wir uns die letzten Abgänge an, dann sind das ausschließlich große und über Jahrzehnte etablierte Plattformen, die sich aus dem Privatanlegergeschäft zurückziehen. Die Schlussfolgerung daraus könnte lauten, dass sich ab einer bestimmten Größe auch weitere P2P Plattformen von ihren Privatanlegern trennen könnten und das Geschäft mit institutionellen Investoren als profitabler ansehen.

geld verloren auxmoney

Die Reste meines Auxmoney-Portfolios. Inkasso Fälle auf Auxmoney laufen zum Teil seit 2015 ohne Ergebnis.


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: Bondora senkt das Go & Grow Limit

Viele hatten schon Hoffnungen, dass Bondora* das Go & Grow Limit weiter aufweicht, nachdem man es von 400 auf 1.000 EUR angehoben hatte. Das Gegenteil ist jedoch der Fall, denn Bondora senkt das Limit erneut zurück auf 400 EUR. Begründet wurde der Schritt mit der Nachhaltigkeit des Portfolios. Eigentlich hat man aber nur den Blogartikel vom September 2020 angepasst und neu veröffentlicht, wie auch im Beitrag zu erkennen ist. Was die wahren Gründe für diese abrupte Änderung sind, ist unklar.

Zwei Gründe könnten hier eine Rolle spielen: Entweder erwartet Bondora in Kürze einen enormen Zustrom von Anlegern die in Bondora Go & Grow starten wollen oder aber ein sinkendes Kreditvolumen, was dazu führt, dass es einfach nicht mehr genug P2P Kredite gibt, in die investiert werden kann. Wie immer wissen wir es am Ende nicht und können nur spekulieren.

Möchtest du mehr über Bondora wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Bondora Erfahrungen durchlesen. Bei Anmeldung auf der Plattform bekommst du 5 EUR Startguthaben direkt gutgeschrieben über diesen Link*.

bondora go and grow portfolio 2022

Aktueller Stand meines großen Bondora Accounts. Ich werde ganz sicher nichts auszahlen 🙂

News 5: Willkommensbonus auf TWINO steigt!

Seit dem Beginn der Krieges in der Ukraine, vergeht nicht eine einzige Woche, wo nicht irgendeine P2P Plattform ihre Bonus-Konditionen verbessert. So traf dies in der letzten Woche auf TWINO* zu. Hier bekam man bisher 15 EUR Startguthaben. Dieses wurde nun auf 20 EUR erhöht, sofern man 500 EUR investiert. Zudem wurden eine Woche zuvor die Zinsen der polnischen Kredite auf 12% angehoben.

TWINO ist derzeit auf dem zweiten Platz in unserem Rating und ist an sich eine solide Plattform. In diesem Jahr ging jedoch das Russland-Portfolio mehr oder weniger verloren (rund 20% des Gesamtportfolios) und die P2P Plattform muss zudem die Transitionsphase für den Erhalt der FCMC Lizenz beenden, was auch den Einbehalt von Quellensteuern erfordert. Diese beiden Faktoren zusammen sorgten für Unsicherheit bei den Investoren. TWINO ist mit rund 16.500 EUR aktuell die viertgrößte P2P Plattform in meinem Portfolio und ich plane auch nicht sie abzubauen.

Möchtest du mehr über TWINO wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen TWINO Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet ab jetzten einen allgemeinen Anmeldebonus von 20 EUR* ab einem Investment von 500 EUR.

twino polen

12% zu bekommen ist aktuell bei TWINO kein Problem.


ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurzen News für diese Woche, bei denen es diesmal primär um die Rückzahlung der Mintos Russland Kredite ging. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video


Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


8 Kommentare
  1. Fabian sagte:

    Mit Auxmoney war es leider lange absehbar.
    Ist schade, wobei ich es seit diesem Jahr alles auslaufen lasse.

    Hatte offensichtlich bessere Erfahrungen mit Auxmoney, als du 😀

    Auch grob 9% Rendite erzielt über ca. 5 Jahre.

    Aber es ist gut, daß es geht. Es war schon seit Ewigkeiten nicht mehr, was es mal war und so ist es auch wenig schade für mich. Sie konzentrieren sich nunmal jetzt darauf.

    Für die Zukunft anderer Plattformen sehe ich momentan die nächsten 5 bis 10 Jahre nicht, dass viele davon denselben Weg einschlagen. =)

    Antworten
  2. Steven sagte:

    Wow, das mit den Mintos Rückholungen war mir entgangen. Ging die Mail an alle Investoren raus oder nur Großinvestoren? Generell bin ich auch für eine schnelle Rückholung, auch wenn es bis zu 20 % Gebühren des investierten Betrages beinhalten würde.

    Antworten
  3. Erwin sagte:

    Zum Mintos “Russland-Vehikel”: die weite Kostenspanne von 5-20% klingt für mich nach einem noch sehr unausgereiften Plan bzw. fast danach, dass man primär um ein Signal bemüht ist, welches zeigt, dass man nicht untätig ist um wieder etwas Ruhe in die teilweise recht hitzigen Diskussionen in der Community zu bringen.
    Scheint ja auch bei Kreditgebern in Mexiko und Indonesien nicht ganz rund zu laufen – da argumentiert Mintos (noch) mit technischen Problemen.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.