P2P Kredite News KW 13 2024 – Mintos Crowdfunding, für wen lohnt es sich?

p2p kredite news mintos crowdfunding

Willkommen zu den neuen P2P Kredite News aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über das Mintos Crowdfunding, das Ergebnis des Community Votings, die neuen Debitum Notes, über Lendermarket 2.0 und Fortschritte bei AxiaFunder.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

Freedom24 Tagesgeld Festgeld

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links (ggf. mit * gekennzeichnet), bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Mintos Crowdfunding – Sollte man zuschlagen?

In der letzten Woche hat Mintos* seine Ambitionen für eine zweite Crowdfunding Runde veröffentlicht. Damit haben Investoren die Möglichkeit Eigentümer der Plattform zu werden. Dafür muss man sich bei Crowdcube für den Vorabzugang registrieren. Wer gerne in sowas interessiert, für den ist das sicher eine gute Möglichkeit, denn Mintos ist auf einem Expansionskurs wie nie zuvor und wird zur Multi-Asset Plattform. Schon in einigen Tagen soll neben Krediten, Bonds und ETFs bereits das nächste Produkt erscheinen.

Auch wenn ich Mintos als Investitionsplattform schätze, werde ich persönlich das Mintos Crowdfunding nicht mitmachen bzw. allerhöchstens mit einem symbolischen Mini-Betrag, um die Informationen daraus mitzubekommen oder Merchandise abzustauben 🙂 Der Grund dafür liegt nicht nur in Mintos begründet, sondern in der ausgesuchten Plattform Crowdcube und meiner persönlichen Einstellung.

Zum einen ist man bei Crowdfunding Projekten auf Crowdcube aktuell “für immer” daran gebunden. Ohne Zweitmarkt gibt es weder eine Wertbestimmung eurer Aktien, noch eine vorzeitige Ausstiegsmöglichkeit. Zum anderen bin ich ja schon als Investor auf Mintos tätig und habe vor das auch weiter zu sein. Ein größeres Investment darüber hinaus in Mintos, erhöht nur das Plattformrisiko, bietet mir persönlich aber keinerlei Vorteile als einkommensorientierter Investor. Wie ist deine Meinung zum Mintos Crowdfunding? Schreib sie jetzt in die Kommentare!

Möchtest du mehr über Mintos wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Mintos Erfahrungen durchlesen.


mintos crowdfunding

Deswegen sollte man laut Mintos Aktien von ihnen kaufen.


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  2. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  3. Freedom24 (Internationaler Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit + 3,88% aufs Tagesgeld –> Anleitung)
  4. LANDE (Besicherte Agrarkredite mit über 10% Rendite und 1 % Cashback) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  5. Monefit SmartSaver (Liquide verfügbare Anlagealternative mit 7,25 – 9,96% Rendite und 0,25% Cashback + 5 EUR Startguthaben auf die Einzahlung) –> Meine Monefit SmartSaver Erfahrungen

News 2: Ergebnis des Community Votings

Das P2P Kredite Community-Portfolio geht in die zweite Runde und ihr durftet wieder eine Plattform wählen, auf der ich in den nächsten 3 Monaten 3×250 EUR investiere. Es war diesmal deutlich knapper als beim ersten Voting, wo die Crowdfunding Plattform Maclear* mehr als deutlich gewonnen hatte.

Nach Entfernung der doppelten und ungültigen Stimmabgaben ist der Sieger diesmal der ungarische P2P Marktplatz Loanch* vor Quanloop* und Nibble Finance*. Mein Favorit wäre ja der kroatische Lonvest* gewesen, aber naja, vielleicht beim nächsten Mal. Ich bin gespannt, wie es auf Loanch läuft. Überzeugen tut mich die Plattform bisher von außen nicht wirklich. Auch von der bisherigen Kommunikation Investoren gegenüber ist das nochmal eine ganze Stufe tiefer als Maclear. Schauen wir mal, ob sich das mit der Aufmerksamkeit ändert, oder ob man die Chance verstreichen lässt.

Möchtest du mehr über Loanch wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Loanch Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1,0%* auf deine Investments in den ersten 90 Tage.


ergebnis voting p2p community portfolio

Das Ergebnis des zweiten Votings im Detail.

News 3: Was sind die Debitum Notes?

Debitum* veröffentlichte vor Ostern die “Debitum Notes“, aber was genau steckt dahinter? Dies sind keine klassischen Kredite, sondern kurzfristige Anleihen mit Laufzeiten bis zu einem Jahr und einer aktuellen Rendite von 13,5%. Diese werden an Kunden des plattforminternen Kreditgebers Sandbox Funding herausgegeben. Für die Investoren fühlen sich diese neuen Notes kaum anders an als die normalen Asset Backed Securities.

Intern gibt es aber durchaus Unterschiede. So werden z.B. nicht nur Kreditgeber damit finanziert, sondern prinzipiell ist es Debitum damit möglich jegliches Geschäft zu unterstützen und zu finanzieren, sofern es zu ihren Finanzierungsvorgaben passt. Ebenso steht dahinter kein Pool von Krediten, sondern ein einziger Emittent. Wie bei den ABS jedoch, kann man nicht sehen, an wen Kredite bzw. Anleihen vergeben werden, schade! Egal, ich habe trotzdem mal ein paar Münzen in die Maschine geworfen und schaue was herauskommt 🙂

Möchtest du mehr über Debitum wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Debitum Erfahrungen durchlesen. Für neue Investoren gibt es 1% Cashback* für die ersten 30 Tage und für alle Investments ab mindestens 90 Tagen Laufzeit.


debitum notes

Die neuen Debitum Notes.


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: Weitere Infos zu Lendermarket 2.0

Lendermarket* oder von immer mehr Investoren auch liebevoll Pendermarket genannt, hatte im März endgültig die neue Version der Plattform angekündigt, die sich schon lange in Arbeit befindet. Nun gab es noch einmal weitere Informationen dazu. Es handelt sich nicht um ein simples Update, sondern um eine komplett neue Plattform und eure Accounts inklusive Auto Invest Einstellungen und verfügbare Gelder (haha) werden dorthin umgezogen.

Die alten Investitionen auf Lendermarket 1.0 laufen aus und neue Investments können dann nur noch auf Lendermarket 2.0 getätigt werden. Beide Plattformen werden also eine Zeitlang parallel laufen. Was die neuen Features sein sollen und was die neue Plattform kann, ist weiterhin nicht bekannt. Ich denke wie bei den meisten größeren IT-Projekten sollten wir schonmal in Deckung vor den ganzen Bugs gehen, die uns bald um die Ohren fliegen. Die Umstellung soll bereits im April starten.

Möchtest du mehr über Lendermarket wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Lendermarket Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1,0%* auf deine Investments in den ersten 60 Tagen.


lendermarket 2.0

Noch ist Lendermarket 2.0 hinter verschlossenen Türen.

News 5: Fortschritte bei AxiaFunder

Eines der aktuell spannendsten Projekte in meinem P2P Portfolio ist die britische Prozessfinanzierungs-Plattform AxiaFunder*, die in meinem nächsten Quartalsbericht erstmals auftauchen wird. Meine ersten Prozesse habe ich hier Ende 2022 finanziert und der erste Prozess-Pool nähert sich langsam aber sicher seiner Fertigstellung. Die vierte von insgesamt 10 Tranchen wurde in der letzten Woche eingebucht und die zurückgezahlten Fälle weisen eine Netto-Wertsteigerung von 30 – 40% auf.

AxiaFunder ist für mich vor allem deswegen interessant, weil sie nicht in Euro geführt werden, es eine nicht mit dem Markt korrelierende Kreditklasse ist und die Rendite-Erwartungen weiter außerordentlich hoch sind. Laut Plattformstatistik liegt diese noch immer bei rund 40%. Klar ist aber auch: Man braucht einen sehr langen Atem und es gibt keine festgelegte Laufzeit der Fälle, sondern lediglich grobe Richtlinien. Wer auf sein dort investiertes Geld angewiesen ist, sollte die Plattform weiterhin links liegen lassen. Für mich bleibt es spannend mit der britischen Plattform.

Möchtest du mehr über AxiaFunder wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen AxiaFunder Erfahrungen durchlesen.


axiafunder roi

Der durchschnittliche Return on Investment der Rückzahlungen liegt bei über 20%.

ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurzen News für diese Woche, bei denen es diesmal primär um das Thema “Mintos Crowdfunding” ging. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video

Über den Autor

Lars WrobbelMoin! Ich bin Lars und schreibe auf diesem Blog schon seit 2015 über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P-Kredite. Ich habe zusammen mit Kolja Barghoorn auch das deutsche Standardwerk zum Thema geschrieben, welches auf mehreren Portalen zum Bestseller wurde und regelmäßig aktualisiert wird.

Darüber hinaus gibt es um den Blog auch noch Deutschlands größte P2P Community auf vielen verschiedenen Kanälen, auf der du dich mit tausenden von anderen Investoren austauschen kannst, wenn es mal schnell gehen muss. Wenn du mehr über mich und meine Arbeit erfahren willst, kannst du das auf meiner Über-Mich Seite tun.

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


2 Kommentare
  1. P2P- Mind sagte:

    Hallo in die Runde,
    ich durfte aufgrund eines engen Kontakts mal einen Vlick in das neue Dashboard, Quellcodes und den erweiterten Funktionen werfen.
    ich bin tatsächlich sehr beeindruckt und mir sicher, dass die PP- Problematik nun (endlich) umfassend und im Sinne der Investoren gelöst wird.
    Grüße an alle LM- Investoren

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert