Mintos Review – Der Test der P2P Plattform geht weiter

Neues Mintos Review! Ein halbes Jahr ist nun schon wieder seit meinem letzten Mintos Review vergangen. Während es in eben diesem halben Jahr wieder viele Diskussionen über die Plattform gab (Ponzi-Schema, Diskussionen über Darlehensanbahner etc.) habe ich mich auf das konzentriert, was ich am besten kann. Nichts tun, beobachten und mich um andere Dinge kümmern 🙂 Und wie immer hat sich das auch gelohnt. Ich habe mein Investment bei Mintos nicht erweitert, sondern andere Plattformen bespart (vorrangig Estateguru). Das hat den schönen Effekt, dass man sehr gut sehen kann, wie sich das Konto in den paar Monaten entwickelt hat. Und das ganz von allein. Aber schauen wir doch einfach gemeinsam. Viel Spaß beim nächsten Mintos Review!

Mintos Review – Was ist in der Zwischenzeit passiert?

Seit meinem letzten Mintos Review hat die Plattform enorm zugelegt. Weitere Darlehensanbahner sind der Plattform beigetreten. Unter anderem PangMaoBao, welcher asiatische Kredite bedient und GetBucks, ein Darlehensanbahner der in Afrika ansässig ist (aber dort über Mintos noch keine Kredite vergibt). Die im letzten Mintos Review angedeutete und vermutete Expansion auf andere Kontinente ist also tatsächlich eingetreten! Damit geht Mintos Wege, von denen andere Plattformen noch weit entfernt sind (und vermutlich auch bleiben).

Mintos Review
Quelle: Operationsgebiet MyBucks (aus offizieller Geschäftspräsentation)

Zudem ist Mintos wieder weiter gewachsen. Derzeit werden fast 30.000.000 EUR an Krediten monatlich vermittelt, was eine deutliche Steigerung zum letzten Review bedeutet. Zuzüglich dazu wird Mintos diesen oder nächsten Monat die Marke von 300.000.000 EUR vermitteltem Kreditvolumen (gesamt) überschreiten. Das ist schon ein Sümmchen, wenn man bedenkt, wann die Plattform gestartet ist und wie sich die Konkurrenz im Vergleich entwickelt.

Mintos Review
Quelle: Aus offizieller Mintos-Statistik

Eine weitere bedeutende Erneuerung hat der Mintos Auto Invest erfahren. Er wurde komplett neu gestaltet, was sehr nett ist, aber für mich tatsächlich etwas Arbeit bedeutete. Ich musste nämlich meine Anleitung (wieder) erneuern. So ganz untätig war ich also nicht 🙂 Schau also am besten direkt dort hinein, wenn du wissen willst, wie der Mintos Auto Invest heute aussieht.

Mintos tritt der FB-Community bei

Viele wird es sicher freuen: 2 Supportmitarbeiter von Mintos sind unserer Community beigetreten. Das heißt also, wenn es Fragen gibt, kannst du sie direkt ansprechen und mit ihnen diskutieren. Wie das funktioniert, ist im Eröffnungspost der Community beschrieben. Übrigens, neben Mintos, konnte ich auch noch Viainvest, Estateguru, Robocash und DoFinance für unsere elitäre Runde begeistern.

ᐅ Diskutiere mit anderen Investoren
Tritt jetzt der P2P Comunity bei! Diskutiere mit mehr als 1000 anderen Investoren und auch den Plattformen über deine Erfahrungen und profitiere vom Schwarmwissen.

Was ist in meinem Portfolio los?

Nun werfen wir mal einen Blick auf die Entwicklung des letzten halben Jahres:

Mintos Review
Quelle: Mein Mintos Portfolio

Mein Mintos Portfolio ist mittlerweile (völlig ohne mein Zutun) auf über 2700 EUR gewachsen. Verteilt ist das Geld auf momentan 311 Darlehen und einem weiterhin stabilen Rückfluss. Der Anteil der Verzugskredite ist inzwischen auf mehr als 18% gestiegen. Es ist allerdings kein weiterer Ausfall hinzugekommen.

Die Rendite ist auf 11,9% gesunken und meine XIRR-Berechnung sagt 11,97%. Damit geht zum ersten Mal seit langem die Rendite offiziell etwas zurück. Dies liegt aber vor allem auch daran, dass ich in einige neue Anbahner investiere, die nunmal Kredite zu einem (im Vergleich) sehr niedrigen Zinssatz anbieten. Auf der anderen Seite, ist die Rendite laut XIRR gegenüber dem letzte Review gestiegen. Alles in allem, kann man wohl zufrieden damit sein.

367,98 EUR sind bisher an Zinsen auf meinem Konto eingegangen und man merkt langsam eine deutliche Beschleunigung, schaut man sich die älteren Mintos Artikel an.

Was habe ich an meinem Auto-Invest verändert?

Generell schaue ich immer noch sehr selten in meinen Mintos Auto-Invest. Gewohnheitsmäßig nur einmal im Monat, wenn ich auch die Rückflüsse meines Mintos Investment kontrolliere. Meist nehme ich hier nur zusätzliche Länder und Anbahner auf und mache mir keine große Mühe damit, diese weiter im Detail zu prüfen. Da hätte man mittlerweile auch ganz gut was zu tun 🙂

Meine aktuellen Einstellungen kannst du auch im oben verlinkten Artikel ansehen und, wenn du möchtest, nachbauen. Natürlich kann man sich sehr intensiv mit dem Portfolio Builder beschäftigen, recherchieren, was die ganzen Anbahner tun etc. Ich persönlich mache das nicht und setze die eingesparte Zeit anderweitig ein. Ich kann aber absolut verstehen, wenn du hier eine etwas detailliertere Selektion vornehmen möchtest. Geht ja schließlich um dein Geld…

Wie sieht eigentlich das Inkasso aus?

Wer Auxmoney kennt, der weiß, allzu oft braucht man sich die ausgefallenen Kredite nicht anzuschauen, denn ein Statusupdate gibt es eher selten. Das ist bei Mintos anders, wie ich bei diesem Mintos Review feststellen musste (draufklicken, dann wird es größer):

Mintos Review
Quelle: Mintos Inkassoverfahren

Ich bin ganz ehrlich, das ist das allererste Mal, dass ich reingeschaut habe, seit ich bei Mintos angemeldet bin.

Dann die große Überraschung, da gibt es ja richtig viel zu lesen! Das ganze „Denglisch“ mal außen vor gelassen, scheint die Plattform sich hier zu bemühen, den Status der ausgefallenen Kredite aktuell zu halten. Leider habe ich keinen Vergleich, da es bisher der einzige Ausfall ist. Nochmal ein kleiner Wink an Auxmoney: Auch der Status „There are no updates since the latest status update“ kann ein wichtiger Status sein 🙂 Das zeigt dem Investor nämlich, dass der Kredit nicht vergessen wurde und spart Nachfragen und Ärgernisse.

Skin the game

Ich bekomme viele Mails mit der Frage, was denn eigentlich „Skin the Game“ ist. Skin the Game bezeichnet eine Mitschuldnerschaft des Darlehens-Ausstellers und ist eine zusätzliche Sicherheit für dich als Investor. Zur Vereinfachung ein kleines Beispiel: Ein Kredit hat einen Darlehensbetrag von 100 EUR. Der Darlehens-Aussteller oder Darlehensanbahner steuert nun 5 EUR oder 5% selbst bei, um sich an dem Kredit zu beteiligen. So wird sichergestellt, dass nicht 100% Risiko bei der Investorenschaft liegt. Übrigens: Bei Mintos ist jeder Darlehensanbahner dazu verpflichtet einen gewissen Anteil selbst zu übernehmen. Der Begriff wurde auch in die FAQ mit aufgenommen.

Wann geht mein Investment weiter?

Auch wenn ich Mintos sehr mag und gerne mehr investieren würde, weiß ich es nicht genau. Das liegt nicht an der Plattform, sondern an meinen anderen Investments. Mittlerweile bin ich für dich auf mehr als 10 Plattformen unterwegs um diese langfristig zu testen. Diese P2P Plattformen müssen natürlich auch bespart und auf das gleiche Niveau gebracht werden. Zudem muss mein gesamtes P2P Investment noch in mein Gesamtportfolio passen, was ein allzu schnelles Wachstum ausschließt (Grenzwert ca. 10%).

Aber auch ohne Investment kannst du sehr gut sehen, dass es von ganz allein weitergeht und ich eher eine Mintos Auszahlung, statt eine Einzahlung tätigen müsste 🙂 Ich denke, wir sprechen uns in ca. einem halben Jahr wieder und stellen die gleiche Frage nochmal.

ᐅ Bleib auf dem Laufenden
Kennst du schon meine Facebookseite? Wenn nicht, abonniere sie hier und ich informiere dich regelmäßig über interessante Neuigkeiten!

Fazit des nächsten Mintos Review

Nach wie vor gehört die P2P Plattform Mintos zu einer meiner Lieblingsplattformen und es ist auch die Plattform, mit der alles auf diesem Blog begann. Der erste offizielle Test mit öffentlichem Portfolio und auch zugleich der längste offizielle Test.

Allen Gerüchten und Diskussionen zum Trotz läuft mein Investment von Beginn an wie ein Uhrwerk. Es gab noch niemals große Probleme mit der Kreditverfügbarkeit. Auch von anderen Problemen, wie dem wohl öfter auftretenden fehlerhaften Mintos Login, läuft alles reibungslos. Zusätzlich dazu gibt es inzwischen einen deutschen Support und Bescheinigungen für die Steuererklärungen. Wenn ich heute nochmal mit dem P2P Investment anfangen würde, wäre Mintos meine erste Anlaufstelle und nicht Auxmoney oder Bondora.

Auch werde ich oft nach guten Alternativen zu Mintos gefragt, für diejenigen, die dort nicht anlegen oder ihr Portfolio erweitern möchten. Derzeit empfehle ich hier Viainvest (sehr ähnlich) oder Estateguru, wenn es etwas weg von den Konsumkrediten gehen soll.

Überzeuge dich selbst von der Plattform, melde dich hier an und starte noch heute dein Investment! Über meinen Link überweist dir Mintos nach 90 Tagen 1% deines durchschnittlichen täglichen Portfoliowertes. Wenn du Fragen zur Plattform hast, stell sie mir gern per Mail, über meine FB-Seite oder frage in unserer Community nach.

Wenn du schon länger bei Mintos investiert bist, würde ich gern wissen, wie lang du dort bist und deine Meinung zur Plattform hören. Schreib alles in die Kommentare!

Von mir getestete P2P Plattformen:

5 Comments

    • Lars said:

      Hi Lio,

      danke für deinen Kommentar und die informativen Links. Die werden den Lesern dieses Artikels sicherlich helfen.

      Viele Grüße

      Lars

      August 20, 2017
      Reply
  1. Miss Money said:

    Lieber Lars, das ist ein cooler gedanke, einfach mal nach nem halben Jahr ein neues Review zu machen, diese Idee würde ich mir gerne von Dir ausleihen. Ich habe auch gerade einen Mintos Erfahrungsbericht geschrieben und bin so weit eigentlich ganz zufrieden mit der Plattform.
    Liebe Grüße, Miss Money

    August 20, 2017
    Reply
    • Lars said:

      Hi Miss Money,

      vielen Dank. Mach das gern.

      Viele Grüße

      Lars

      August 20, 2017
      Reply
      • Miss Money said:

        Super, danke! 🙂
        Liebe Grüße,
        Miss Money

        August 21, 2017
        Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*