P2P Kredite News KW 33 2022 – Schulden von IDF Eurasia werden restrukturiert

p2p kredite news idf eurasia cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 33 2022 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über die Restrukturierung des Kreditgebers IDF Eurasia auf Mintos, den ersten ausgefallenen Kredit auf LANDE, den aktuellen Status nach dem Regulierungschaos auf Viainvest, die Rückzahlungen der vom Krieg betroffenen Gelder auf PeerBerry und über den Exit meines LandEx-Testinvestments.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Restrukturierung von IDF Eurasia Rückzahlungen

Nach Creditstar hat Mintos* nun auch für die Pending Payments von IDF Eurasia den Weg der Restrukturierung der Rückzahlungen gewählt. Konkret sollen nun nach neuer Vereinbarung stufenweise 11 Millionen EUR bis zum 31. Oktober zurückgezahlt werden, zudem werden die Zinsen um den Faktor 1,2 – 1,4 erhöht als Entschädigung für die Investoren. Die Gesamtrendite der rücklaufenden Zinsen steigt damit deutlich auf über 17% im Mittel! Auch darf der Betrag der Pending Payments nicht weiter aufgebaut werden, ansonsten war es das Ende für IDF Eurasia auf Mintos.

Die Situation mag nicht schön sein, aber zumindest findet man immer öfter Lösungen für die Pending Payments, damit es endlich weiter geht und die Investoren werden entschädigt. Wenn das so durchgeht, kann man als Investor eigentlich happy sein. Dazu gekommen ist es übrigens, da nach dem Start des Ukraine-Krieges diverse Zahlungsströme für 2 Monate unterbrochen waren. Zusätzlich gab es auch noch Probleme mit der API-Verbindung zu Mintos. Hört sich aber eher nach ähnlichen Problemen an, wie die Probleme welche die Gasleitung Nord-Stream 1 hatte 🙂

Möchtest du mehr über Mintos wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Mintos Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1% ab einem Investment von mindestens 1.000 EUR* auf deine Investments in den ersten 90Tagen.

idf eurasia mintos

Auch bei mir hängen erstmal einige Euros von IDF Eurasia fest.


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (6,75% Rendite bei täglicher Verfügbarkeit inkl. 5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cointracking (Steuern auf Kryptowährungen einfach erfassen, 10% auf alle Abos, bis 200 Transaktionen kostenlos)
  3. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. CapTrader (Internationaler und supergünstiger Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit)

News 2: LANDE holt ersten ausgefallenen Kredit zurück

Auf der Agrar-Plattform LANDE* ist in der ersten Jahreshälfte 2022 der allererste Kredit ausgefallen. Ich erinnere mich noch gut daran, denn ich war zu diesem Zeitpunkt vor Ort in Riga. Statt einem langen Gesicht, habe ich ihnen natürlich standesgemäß dazu gratuliert. Denn jetzt konnten sie erstmals zeigen, dass sie nicht nur Kredite finanzieren, sondern auch zurückholen können. Und tatsächlich ist das direkt geglückt.

Der betreffende Kredit hatte eine erstrangige Sicherheit mit einem LTV von nur 48%, also extrem niedrig im Vergleich zu anderen Plattformen. Nachdem der Fall zum Gericht gegeben wurde, wandte sich der Kreditnehmer an LANDE mit der Bitte, das Verfahren wieder abzubrechen und den Kredit zu refinanzieren, damit die hinterlegte Sicherheit (eine Stück Land) nicht bei einer Auktion versteigert wird. LANDE akzeptierte diesen Vorschlag und der Kreditnehmer hat Wort gehalten und alle ausstehenden Gelder inklusive Zinsen zurückgezahlt. Auch wenn ein erfolgreicher Fall noch nicht wirklich aussagekräftig über die Rückholungs-Performance ist, ist es dennoch ein schöner erster Erfolg für die noch junge Plattform.

Möchtest du mehr über LANDE wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen LANDE Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1% * auf deine Investments in den ersten 180Tagen.

lande default

Der erste ausgefallene Kredit auf LANDE.

News 3: Statusupdate Viainvest

In der letzten Woche hatte ich von den katastrophalen Umstellungsproblemen auf der P2P Plattform Viainvest* erzählt. Seitdem hat sich wenig getan und es gab keine Kommunikation mehr von der Plattform in Richtung Investoren und auch nicht mir gegenüber. Noch immer wird an der Darstellung gearbeitet. Ein kleiner Lichtblick ist, dass der Kontostand mittlerweile annährend zu meinen letzten Aufzeichnungen passt. So ganz nachprüfen kann ich das jedoch nicht, denn, und damit kommen wir zum negativen: der Kontoauszug funktioniert noch immer nicht. Daher kann ich den Kapitalfluss derzeit nicht nachvollziehen. Auch ein Download des ausführlichen Kontoauszugs funktioniert nicht sowie auch die deutsche Sprache nicht wieder reaktiviert wurde.

Viainvest gehörte übrigens bis dato zu den Top-Plattformen in meinem Portfolio, was die Rendite angeht. Zumindest in diesem Bereich erwarte ich durch die derzeitigen Probleme keinerlei Änderung ins Negative. Die neuen Asset Backed Securities sind ordentlich verzinst und die Performance wird daher weiter auf einem hohen Niveau verbleiben. Ca. 1.000 EUR aus den klassischen P2P Krediten sind bei mir bereits in die neuen Finanzinstrumente gewandert.

Möchtest du mehr über Viainvest wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Viainvest Erfahrungen durchlesen. Auf der P2P Plattform gibt es noch immer ein Startguthaben von 10 EUR über meinen Link*

viainvest kontoauszug

IT ist nicht so die Stärke von Viainvest. Mein Kontoauszug zeigt tote Hose an, aber irgendwie ist auch was passiert oder?


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: PeerBerry Rückzahlung schreitet weiter voran

PeerBerry*, die gefühlt neue Nummer 1 unter den P2P Plattformen vieler Investoren hat in der letzten Woche weitere 1,4 Millionen EUR aus den beschädigten Portfolios Russland und Ukraine an die Anleger zurückgezahlt. Auch bei mir kamen wieder einige Euros zurück und damit sind weitere Gelder wieder einsatzfähig, die den monatlichen Cashflow stärken werden. Insgesamt sind bei mir “nur noch” knapp 3.100 EUR von den investierten 10.000 EUR blockiert. Zu Beginn des Krieges war es knapp die Hälfte des gesamten Portfolios.

Über 20 Millionen Euro wurden bisher bereits zurückgezahlt und damit 41,62% der ausstehenden Gesamtsumme. Damit ist man weiter weit vor dem eigentlichen Plan und sollte die Rückzahlung deutlich früher als zuerst angenommen abschließen können. Vermutlich wird PeerBerry sogar auch vor allen anderen betroffenen Plattformen damit durch sein, obwohl sie eigentlich mit am stärksten betroffen waren.

Möchtest du mehr über PeerBerry wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen PeerBerry Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 0,5%* auf deine Investments in den ersten 90 Tage.

peerberry verteilung

Die aktuelle Verteilung in meinem Portfolio nach Ländern.

News 5: LandEx Exit mit 32% End-Rendite!

Auf der Agrar-Plattform LandEx*, die Thomas und ich auch im P2P Cafe Folge 49 besprochen hatten, hatte ich parallel im November 2021 auch ein kleines Test-Investment gestartet. Da dies aber unter meiner Mindest-Grenze von 2.000 EUR Skin-in-the-Game lag, um unbedarfte Anleger zu schützen, habe ich es hier im Blog nicht öffentlich besprochen. Am vergangenen Wochenende habe ich meine letzten Projekte auf dem Zweitmarkt verkauft und verlasse die Plattform mit einer Endrendite von 32,39%!

Zwar hört sich das Ergebnis ganz toll an, jedoch sehe ich zu wenig Entwicklung auf der Plattform als das ich hier mehr als einen Spielbetrag investieren möchte. Das Webinterface ist quälend langsam, es gibt noch immer keine Kontoauszüge, es ist an vielen Stellen verwirrend und teils fehlerbehaftet und ich habe einfach keine Lust mich mit sowas herumzuschlagen.

Die App ist ein wenig besser, rettet aber für mich das Gesamtpaket nicht. Auch das aktive Mikro-Management möchte ich mir in meinem Portfolio einfach nicht leisten und meine Zeit lieber für andere Dinge aufwenden. Dennoch ist die Plattform eine spannende Alternative für viele, die gerne ein bisschen rumspielen und wenn es mal was spannendes zu berichten gibt, werden sie es sicher mal in die News schaffen.

Möchtest du mehr über LandEx wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen LandEx Erfahrungen durchlesen. Bei Neuanmeldungen mit dem Code PCAFE bekommst du zudem 10 EUR Startguthaben über diesen Link*.

landex sekundärmarkt

Mein Sekundärmarkt-Verlauf. Auch hier sieht das geschulte Auge Fehler auf den ersten Blick.


ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurzen News für diese Woche, bei denen es diesmal primär um IDF Eurasia auf Mintos ging. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video


Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


2 Kommentare
  1. Steven sagte:

    Das mit Viainvest ist einfach nur eine Riesen-Blamage. Auf ihrer Facebook Seite sprechen sie von “transparenter Kommunikation”, aber im Blog keinerlei Informationen, was die Probleme sind und wie es weiter geht.
    Schön ist anders. Ich bin mir nicht sicher, ob ich da noch bleiben möchte. Wenn es schon bei einer Migration mit der Kommunikation hapert, möchte ich nicht wissen, wie es aussieht, wenn deren Plattform mal komplett ausfällt.

    Ich denke, viele Investoren werden ihre freien Gelder abziehen und umschichten. Schade eigentlich, aber viainvest hat es selbst in der Hand (gehabt)

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Ja, gebe ich dir absolut recht. Das hätte besser laufen können und das wird sie viel Vertrauen kosten. Ich bleibe in diesem Quartal erstmal noch entspannt.

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.