P2P Kredite News KW 22 2024 – Neue Estateguru Gebühren vergraulen weitere Anleger!

estateguru gebühren cover

Willkommen zu den neuen P2P Kredite News aus der Welt der P2P Plattformen. Heute schauen wir uns an, wie Estateguru mit neuen Gebühren noch mehr Geld an uns verdient. Daneben kocht die Gerüchteküche bei Reinvest24, es geht bergauf bei LANDE, es gibt eine Überraschung bei Robocash und vielleicht neue Länder bei Swaper.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

Freedom24-Tagesgeld-Festgeld

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf nahezu allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links (normalerweise mit * gekennzeichnet), bei denen du in der Regel Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Estateguru Gebühren werden erhöht!

Estateguru* hat schon viele seiner Investoren mit schlechter Portfolio Performance und etlichen Gebühren in die Flucht getrieben. Wer denkt: “ach, da geht doch noch mehr!”, der wird Recht behalten. Tatsächlich geht da mehr! Estateguru erhebt ab diesem Monat eine um 200% gesteigerte Auszahlungsgebühr. Diese steigt von 1 auf 3 EUR für jede Auszahlung und trifft natürlich hauptsächlich solche Anleger, die ohnehin die Plattform verlassen wollen.

Dann wurde auch die Inaktivitätsgebühr in der Community diskutiert, jedoch besteht diese schon seit 2023 und ist im Grunde nichts neues. Lediglich die Bedingungen wurden etwas klarer gemacht. Wer 12 Monate nichts mit seinem Geld macht, der zahlt dann 10 EUR monatliche Gebühren, bis das Konto leer ist. Ab dem zweiten Jahr erhöht sich diese Gebühr dann monatlich auf 50 EUR.

Anders als auf vielen anderen Plattformen sind Investoren also eine klare Einkommensquelle für Estateguru. Denn es gibt ja auch noch die AUM-Gebühr und die Zinsspanne. Die Plattform scheint aktuell jeden Cent unterm Sofa herzuholen. Hoffen wir, dass der Preis dafür am Ende nicht zu hoch ist.

Möchtest du mehr über EstateGuru wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen EstateGuru Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 0,5%* auf deine Investments in den ersten 90 Tage.


estateguru gebühren

Endlich wieder mehr zahlen für schlechte Investments. Gibt’s nur bei Estateguru 🙂


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  2. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  3. Freedom24 (Internationaler Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit + 3,88% aufs Tagesgeld –> Anleitung)
  4. LANDE (Besicherte Agrarkredite mit über 10% Rendite und 1 % Cashback) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  5. Monefit SmartSaver (Liquide verfügbare Anlagealternative mit 7,25 – 9,96% Rendite und 0,25% Cashback + 5 EUR Startguthaben auf die Einzahlung) –> Meine Monefit SmartSaver Erfahrungen

News 2: Reinvest24 Schlammschlacht gegen Kirsan geht weiter!

Schlimmer geht immer und zwar mit Reinvest24! Hier sehen die Anleger schon seit Monaten kein Geld mehr. Bis auf die Mietprojekte ist im Grunde das gesamte Portfolio ausgefallen und es dürfen auch keine neuen Projekte mehr investiert werden. Auszahlungen dauern mittlerweile mehr als 5 Monate.

Nun gab es einen Text von Ex-Teilhaber Kirsan mit dem Titel “Lying Game of Reinvest24” indem Enachi Maxim, ein Bauunternehmer darüber berichtet wie er von Reinvest24 mit hohen Renditen und Unternehmensanteilen gelockt wurde. Allerdings stellt sich heraus, dass Reinvest24 wohl nicht in der Lage war, die Herkunft des Geldes nachzuweisen, Projekte wurden nicht fertiggestellt und Zahlungen blieben aus. Enachi sieht sich mit finanziellen Schwierigkeiten, rechtlichen Problemen und dem Verlust seines Rufs konfrontiert.

Ob die Anschuldigungen der Wahrheit entsprechen oder nicht, ist nicht bekannt. So oder so ist die Plattform schon lange tot, der Ruf dahin und es ist weiterhin unklar ob geschädigte Anleger je etwas von ihrem Geld wiedersehen werden. Ich frage mich nur immer, was so immens in einer Geschäftspartnerschaft schiefgehen muss, damit es so endet. Die Wahrheit werden wir wohl nie erfahren.

reinvest24 default

Nicht gerade gute Presse für die Pleiteplattform Reinvest24.

News 3: LANDE verbessert Auto Invest Advanced

Eine Plattform die aus meiner Sicht in den letzten Monaten dagegen deutlich die Kurve bekommen hat, ist die Landwirtschaftsplattform LANDE*. Performanceberichte, transparente Rückholungsinformationen und nun auch noch endlich die ersehnte Erweiterung des Advanced Auto Invest! Dieser ist jetzt bereits ab 100 EUR statt 250 EUR nutzbar. 

Mit diesem könnt ihr nun den Zinssatz festlegen, die Laufzeit der Kredite, das LTV, den Typ der Sicherheit und die Art der Rückzahlung. Beispielsweise ist es damit nun möglich, die ungeliebten endfälligen Kredite zu vermeiden, wenn man diese nicht im Portfolio haben möchte.

Meiner Meinung nach hat LANDE hier eine sinnvolle Erweiterung geschaffen, die ich selbst auch ab sofort nutzen werde. Zudem werde ich den Account auch nochmal aufstocken und ggf. die aktuelle Cashback-Aktion nutzen. Die derzeitige Zinsentwicklung in meinem Portfolio sieht sehr gut aus.

Möchtest du mehr über LANDE wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen LANDE Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1% * auf deine Investments in den ersten 180 Tagen.

lande auto invest advanced

Neue Möglichkeiten im Auto Invest von LANDE.

ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: Robocash in neuer Realität angekommen

Mit Spannung wurde in der letzten Woche der Geschäftsbericht 2023 der UnaFinancial Group (der Muttergesellschaft von Robocash*) erwartet und in der Tat, es gab eine Überraschung. Gründer Sergey Sedov, den ich selbst 2021 in Moskau treffen durfte, übernimmt wieder den Platz als CEO und ersetzt Natalya Ischenko, die im August 2022 seinen Platz übernommen hatte. Ich werte das als positives Zeichen, denn unter Sergey Sedov ist die Gruppe maßgeblich erfolgreich geworden und kann auch die neuen Herausforderungen bestehen.

Die Gruppe ist zwar noch profitabel, jedoch sank der Nettogewinn von 13,1 Millionen EUR auf nur noch rund 100.000 EUR. Grund dafür ist vor allem die Expansion der Gruppe in Asien und dem Rückzug vom vietnamesischen Markt durch den Verkauf des Geschäfts vor Ort. Hinter dem Rückgang stehen also klar strategische Gründe. Ansonsten scheint es der Gruppe und auch der Plattform gut zu gehen, denn bereits im ersten Quartal 2024 liegt der Nettogewinn bei schon wieder 3,7 Millionen EUR.

Möchtest du mehr über Robocash wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Robocash Erfahrungen durchlesen.

News 5: Bekommt Swaper Kreditnachschub?

Seit meinem Weggang von Swaper* ist einiges passiert und wir sehen aktuell regelmäßig Performance Reports des größten Kreditgebers Wandoo Finance und so wurde letzte Woche der Bericht für das erste Quartal 2024 veröffentlicht und dieser lieferte durchaus beeindruckende Zahlen und interessante Informationen.

So zieht Wandoo Finance nun Geld über eine andere lettische Crowdfunding-Plattform, nämlich CrowdedHero* an. Wer Lust hat sein Swaper-Risiko zu erhöhen, der kann auch hier noch investieren 🙂 Zudem gibt es wohl eine Portfolio-Erweiterung nach Peru, Nigeria und Tschechien. Ob und wann diese Länder auf Swaper landen, wurde nicht erwähnt. Für 2024 erwartet man eine Erlössteigerung von 56% auf 32 Millionen EUR und liegt nach dem ersten Quartal mit 6 Millionen EUR im Plan.

Das sind alles in allem gute Nachrichten und auch wenn ich Swaper aktuell in meinem Portfolio nicht vermisse, schließe ich eine Rückkehr in Zukunft nicht aus, sollte der Rahmen für mich wieder stimmen.

Möchtest du mehr über Swaper wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Swaper Erfahrungen durchlesen. Eine Anmeldung auf der P2P Plattform ist hier* möglich.


swaper performance bericht

Wandoo Finance scheint sich gut zu entwickeln.

ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurzen News für diese Woche, bei denen es diesmal primär um das Thema “Estateguru Gebühren” ging. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video

Über den Autor

Lars WrobbelMoin! Ich bin Lars und schreibe auf diesem Blog schon seit 2015 über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P-Kredite. Ich habe zusammen mit Kolja Barghoorn auch das deutsche Standardwerk zum Thema geschrieben, welches auf mehreren Portalen zum Bestseller wurde und regelmäßig aktualisiert wird.

Darüber hinaus gibt es um den Blog auch noch Deutschlands größte P2P Community auf vielen verschiedenen Kanälen, auf der du dich mit tausenden von anderen Investoren austauschen kannst, wenn es mal schnell gehen muss. Wenn du mehr über mich und meine Arbeit erfahren willst, kannst du das auf meiner Über-Mich Seite tun.

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


2 Kommentare
  1. A.V. sagte:

    Zu Estateguru – Gebühren, hatte ich einiges an Schreibkommunikation mit dem Support. EG verlangt 10€ Gebühr nicht nur wenn man “Geld parkt”, sondern wenn der Kontostand ungleich Null ist! Das heißt, wenn man das Konto abbauen möchte, wird man trotzdem gezwungen zu investieren. Andernfalls muss man die Abzockgebühren Zahlen, da ja ständig etwas an Zinsen oder Rückzahlungen kommt (und dann davon 3€ an weiteren Gebühren für Abbuchung verlangt werden um 0 auf dem Konto zu haben). Ich kann jedem von diesem Abzockverein nur abraten!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert