P2P Kredite News KW 10 2023 – Weniger Bondora Registrierungen

p2p kredite news bondora registrierungen cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 10 2023 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute geht es um die Bondora Registrierungen, gute Nachrichten von Debitum Network, ein neues Land auf InRento, weitere Rückzahlungen von PeerBerry und ein neues Dashboard für Mintos Investoren.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

etf magazin guide

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links (ggf. mit * gekennzeichnet), bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Bondora Registrierungen sinken

Die P2P Plattform Bondora* ist aktuell wieder auf einem sehr hohen Niveau unterwegs, was die Kreditneuvergaben angeht. Der zuletzt veröffentlichte Monatsbericht zeigt mit fast 20 Millionen Euro den höchsten Wert seit 2019. Auch die neu angeschlossene Niederlande wurde weiter ausgebaut.

Ein Detail jedoch könnte zukünftig problematisch werden, wenn man weiter seine Produktportfolios in den verschiedenen Ländern finanzieren möchte. Im Februar schaffte die Plattform gerade noch so 1.000 neue Bondora Registrierungen. Nach zuletzt 1.500 und 2.000 ist das eine klar fallende Tendenz! Das liegt sicherlich zum einen an dem IT-Chaos und den neuen schlechten Bewertungen auf TrustPilot die dadurch gesammelt wurden, als auch an den 4% Zinsen die Bondora Go & Grow Unlimited nur noch bietet.

Zuletzt erwähnte ich in meinem Newsletter zudem, dass es eine neue Bank aus Tschechien gibt, die nun 2,5% aufs Tagesgeld zahlt inklusive europäischer Einlagensicherung. Da ist der Weg zu 4% nicht mehr weit. Man darf gespannt sein, was sich Bondora hier einfallen lässt, sollten die Zinsen bei Banken weiter steigen.

Möchtest du mehr über Bondora wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Bondora Erfahrungen durchlesen. Speziell zu Bondora Go & Grow und auch Bondora Go & Grow Unlimited gibt es ebenfalls eine Anleitung. Für neue Investoren gibt es nach wie vor 5 EUR Startbonus*.


j&t bank tagesgeld

Die Tagesgeld-Zinsen steigen und steigen.


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  2. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  3. Freedom24 (Internationaler Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit + 3,88% aufs Tagesgeld –> Anleitung)
  4. LANDE (Besicherte Agrarkredite mit über 10% Rendite und 1 % Cashback) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  5. Monefit SmartSaver (Liquide verfügbare Anlagealternative mit 7,25 – 9,96% Rendite und 0,25% Cashback + 5 EUR Startguthaben auf die Einzahlung) –> Meine Monefit SmartSaver Erfahrungen

News 2: Investoren kehren zurück zu Debitum Network

Auch bei anderen Plattformen steigt das Kreditvolumen, auch wenn sie in ganz anderen Dimensionen unterwegs sind als Bondora. So veröffentlichte Debitum Network* zuletzt ermutigende Zahlen und einen deutlichen Anstieg der Investorengelder, was ein Zeichen dafür sein könnte, dass die auf Geschäftskredite spezialisierte P2P Plattform langsam aber sich wieder in die Spur findet.

Es ist aber auch nicht verwunderlich. P2P Zinsen der gehypten Plattformen sinken auf breiter Front und auf Debitum Network passiert aktuell das Gegenteil inklusive wirklich spannender Investmentmöglichkeiten. Die angebotenen Zinsen erreichten zuletzt fast 10%. Auch das Umfeld stimmt, ist Debitum Network doch eine der in Lettland regulierten Plattformen. Auch hier darf man gespannt sein, wie die weitere Entwicklung verläuft und ob der Trend hält.

Möchtest du mehr über Debitum wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Debitum Erfahrungen durchlesen. Für neue Investoren gibt es 1% Cashback* für die ersten 30 Tage und für alle Investments ab mindestens 90 Tagen Laufzeit.


money-deposited debitum network

Die Einlagen bei Debitum Network steigen wieder deutlich!

News 3: InRento Launch in Polen

Zum Ende der letzten Woche konnten Anleger der Immobilien-Plattform InRento* eine neue Stufe der Diversifikation feiern. Denn die litauische Plattform brachte ihr erstes Projekt aus Polen auf den Marktplatz. Zudem gab es für Investoren auch noch eine kleine Einführung über die Möglichkeiten des polnischen Marktes auf dem hauseigenen Blog, dessen Lektüre definitiv spannend ist.

Ich selbst habe in das erste Projekt investiert und die Rendite erscheint im Vergleich zu anderen Projekten attraktiv. So haben wir hier einen Jahreszins zwischen 8,3 und 8,8% sowie eine Steigerung der Capital Gains von 1,5% pro Jahr und das Ganze angebunden an den Inflationsindex. Steigt also die Inflation, werden das eure Zinsen auch. Das ist etwas, was ziemlich einzigartig unter den bisherigen Plattformen ist soweit ich es sehen kann. Das zuletzt veröffentlichte Projekt soll nicht das Letzte gewesen sein. Weitere werden folgen.

InRento vergibt 20 EUR Startguthaben* für das erste Investment auf der Plattform. Die Mindestanlage pro Projekt liegt bei 500 EUR. Die wichtigsten Kennzahlungen und Infos zum Unternehmen in meinen InRento Erfahrungen


inrento polen

Das erste Projekt aus Polen erscheint attraktiv.


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: Nächster Zahltag bei PeerBerry

In der letzten Woche kam auch die nächste Rückzahlwelle für PeerBerry-Investoren, welche auf der Plattform in Kredite aus der Ukraine und / oder Russland investiert sind. Weitere 1,7 Millionen Euro kamen auf die Rechnung, womit wir nun bei einem bereits zurückgezahlten Gesamtbetrag von 34,8 Millionen Euro sind. Das sind bereits 69,3% aller Rückstände.

Bei meinem eigenen Portfolio stehen nun nur noch knapp 1.700 EUR aus, die mir aus den beiden Ländern fehlen. Ich gehe davon aus, dass diese noch in diesem oder spätestens Anfang nächsten Jahres zurückkommen werden und das gepaart mit meiner Zielerreichung eines 25k-Portfolios zu einem schönen P2P-Zinsboost führen wird.

Möchtest du mehr über PeerBerry wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen PeerBerry Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 0,5%* auf deine Investments in den ersten 90 Tagen.


peerberry rückzahlung

Noch 2023 wird PeerBerry wahrscheinlich alle Kredite aus Russland und der Ukraine zurückgezahlt haben.

News 5: Neue Übersicht für Mintos Investoren

Anleger der Plattform Mintos* werden in der letzten Woche vielleicht bereits eine neue Übersicht in ihrem Portfolio entdeckt haben. Hierbei geht es um die überfälligen Zahlungen bzw. ausgefallenen Kreditgeber. Im neuen Dashboard könnt ihr nun die Entwicklung eurer Rückforderungen einsehen und bekommt eine schöne grafische Übersicht über den Gesamtstand, sowie zu jedem einzelnen Kreditgeber, der in eurem Portfolio ausgefallen ist.

Ich finde die neue Übersicht super, zeigt sie doch eindeutig wann und von wem Zahlungen eingegangen sind. Auch könnt ihr den aktuellen Status zu jedem Kreditgeber und dessen letzte Nachrichten einsehen. So seid ihr mit einer Seite immer im Bilde und das Ganze sollte diverse Unklarheiten klären, die das alte Dashboard hervorgebracht hat.

Möchtest du mehr über Mintos wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Mintos Erfahrungen durchlesen.


mintos rückforderung

Das neue Dashboard von Mintos ist eine echte Hilfe!


ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurzen News für diese Woche, bei denen es diesmal primär um das Thema Bondora Registrierungen ging. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video

Über den Autor

Lars WrobbelMoin! Ich bin Lars und schreibe auf diesem Blog schon seit 2015 über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P-Kredite. Ich habe zusammen mit Kolja Barghoorn auch das deutsche Standardwerk zum Thema geschrieben, welches auf mehreren Portalen zum Bestseller wurde und regelmäßig aktualisiert wird.

Darüber hinaus gibt es um den Blog auch noch Deutschlands größte P2P Community auf vielen verschiedenen Kanälen, auf der du dich mit tausenden von anderen Investoren austauschen kannst, wenn es mal schnell gehen muss. Wenn du mehr über mich und meine Arbeit erfahren willst, kannst du das auf meiner Über-Mich Seite tun.

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert