Finbee Erfahrungen 2024 – Über 20% Rendite aus Litauen?

Finbee ist eine P2P Plattform, die schon lange am Markt ist und zählt zu den “echten” P2P Plattformen, wo P2P Kredite auch wirklich ausfallen können und nicht durch eine Rückkaufgarantie abgesichert sind. Dafür gibt es aber auch eine fürstliche Entlohnung von zum Teil mehr als 20% Rendite. Dennoch scheint die Plattform für die meisten deutschen P2P Investoren uninteressant zu sein.

Ich selbst bin bisher nicht auf Finbee investiert, obwohl die Plattform auch schon seit Jahren auf dem Schirm habe und auch schon Kontakt zum Team hatte. Ein Investment in der Zukunft schließe ich jedoch keinesfalls aus.

Hast du selbst schon Finbee Erfahrungen gesammelt oder fehlen dir irgendwelche Informationen in diesem Bericht bzw. sind veraltet? Dann wäre ich dir dankbar, wenn du dazu einen Kommentar hinterlässt. Auf meinem Blog findest du auch noch weitere P2P Kredite Erfahrungen

Jetzt auf Finbee anmelden und 10 EUR + 1% Cashback kassieren!*

Skin in the Game: Auf dieser P2P-Plattform bin ich nicht investiert!

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf nahezu allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links (normalerweise mit * gekennzeichnet), bei denen du in der Regel Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Was ist Finbee?

Finbee ist eine etablierte und klassische Plattform für P2P Kredite, die seit 2015 erfolgreich in Ländern wie Litauen, Lettland und Estland agiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der litauischen Stadt Vilnius, wo auch andere bekannte P2P Plattformen sitzen. Finbee hat sich in den letzten Jahren einen guten Ruf in der Szene erarbeitet.

Die Plattform zeichnet sich durch ihre Professionalität und die hohe Rendite aus, die daraus entsteht, dass man in Kredite investiert, die eben auch ausfallen können. Finbee ermöglicht es Anlegern jedoch, ihr Kapital auf verschiedene Kreditprojekte zu verteilen, um das Risiko zu minimieren. Mittlerweile werden übrigens nicht nur mehr P2P Privatkredite angeboten, sondern auch Geschäftskredite, was zu einer weitere Diversifikation beiträgt.

Finbee scheint also auf den ersten Blick eine attraktive Option für Anleger darzustellen, ihr Geld gewinnbringend anzulegen.

finbee zahlen 2024

Einige Zahlen von Finbee aus dem Jahr 2024.

Finbee Erfahrungen – Alle Daten auf einen Blick

Bevor wir in die Details der Finbee Erfahrungen gehen, hier die wichtigsten Daten für dich an einer Stelle.

Gegründet: 2015
Firmensitz: Vilnius, Litauen, firmiert als Finansų bitė
CEO: Darius Noreika, von Beginn an dabei
Reguliert: Ja, reguliert von der litauischen Zentralbank.
Verwaltetes Vermögen: Ca. 12 Millionen EUR
Finanziertes Kreditvolumen: Ca. 74 Millionen EUR
Anzahl Investoren: Ca. 22.700
Rendite: 16,3% Konsumkredite, 13,8% Geschäftskredite
Rückkaufgarantie: Nein
Mindestanlagebetrag: 10 EUR
Auto Invest: Ja
Zweitmarkt: Ja
Ausstellung einer Steuerbescheinigung: Ja
Investoren-Treueprogramm: Nein
Startbonus: Ja, 10 EUR + 1% der investierten Summe nach 60 Tagen über diesen Link*.
Rating: Enthalten im Premium Rating, weitere Infos dazu im öffentlichen Rating.
Letzter Geschäftsbericht: Nicht in Gänze öffentlich zugänglich, Basis-Kennzahlen sind aber im Firmenregister ersichtlich.
ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  2. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  3. Freedom24 (Internationaler Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit + 3,61% aufs Tagesgeld –> Anleitung)
  4. LANDE (Besicherte Agrarkredite mit über 10% Rendite und 1 % Cashback) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  5. Monefit SmartSaver (Liquide verfügbare Anlagealternative mit 7,25 – 9,96% Rendite und 0,25% Cashback + 5 EUR Startguthaben auf die Einzahlung) –> Meine Monefit SmartSaver Erfahrungen

Die Historie von Finbee

Die letzten 3 Neuigkeiten von Finbee

06/24

Der Performance Report für das Q1 2024 wurde veröffentlicht. Quelle: https://www.finbee.lt/pdf/Finbee_report_2024Q1_EN_v1.pdf

05/24

Ein Schweizer Fonds investiert 4,2 Millionen EUR in Finbee. Man gewinnt damit einen neuen institutionellen Investor.

04/24

Laut Analysen ist Finbees Portfolio das beste in ganz Litauen was die Performance angeht.

Anmeldung für Investoren

Die Anmeldung auf der P2P Plattform ist nicht sonderlich kompliziert und besteht aus folgenden Schritten:

  1. Erstellung eines Accounts durch Eingabe der E-Mail Adresse und Passwort.
  2. Eingabe deiner persönlichen Daten.
  3. Verifizierung deiner Identität (z.B. mit deinem Personalausweis).
  4. Ausfüllen eines Fragebogens zu deinen Kenntnissen mit dieser Art der Investments.

Bei Finbee kannst du dich auch mit deinem Unternehmen registrieren. Nach Anmeldung und Einzahlung bist du dann bereit um in P2P Kredite zu investieren. Achte übrigens immer auf Bonus-Aktionen der Plattformen, um dir Vorteile zu verschaffen. Eine ständig aktuelle Liste aller Bonis findest du in meinem P2P Plattform Vergleich.

finbee anmeldung

Die Anmeldung bei Finbee ist simpel und schnell.

Wie zahle ich Geld ein?

Geld einzahlen ist wie immer der einfachste Schritt beim Geld anlegen. In deinem Account klickst du auf “Add Funds” und kannst dich danach entscheiden, ob du die Option “E-Banking” oder “Bank-Wire” nutzen möchtest.

Für die meisten wird nur zweiteres in Frage kommen, was im Grunde eine ganz normale Überweisung darstellt. Klickst du darauf, bekommst du die Überweisungsdaten angezeigt, die du nutzen kannst.

Beachte bitte, dass die Überweisung von einem persönlichen Bankkonto kommen muss. Dieses wird auch dann für die späteren Auszahlungen verifiziert.

finbee einzahlung

Die Einzahlungsdaten von Finbee.

Wie zahle ich Geld aus?

Möchtest du Kapital oder überschüssige Zinsen von Finbee abziehen, gehst du ebenfalls den Weg über “Add Funds”, wählst dann aber in den Tabs oben “Withdrawal” aus.

Für das Auszahlen der Gelder wird dir keine Gebühr berechnet. Die Gelder können nur auf ein Bankkonto abgehoben werden, welches dir gehört. Möchtest du ein neues Konto für die Auszahlung registrieren, musst du eine neue Einzahlung von einem neuen persönlichen Konto vornehmen.

Wie lange dauert die Einzahlung?

Gemäß meinen bisherigen Finbee Erfahrungen geht die Einzahlung innerhalb von 1 – 2 Werktagen auf deinem Anleger Konto ein. Nutzt du jedoch beispielsweise Revolut* oder Wise*, ist die Überweisung zum Teil auch schon schneller verfügbar.

Kann ich auch mit Kreditkarte ein- und auszahlen?

Zum aktuellen Zeitpunkt kannst du keine Kreditkarten für Ein- und Auszahlungen benutzen. Diese müssen zwingend mit einem Bankkonto gemacht werden. Die Einzahlung über ein Bankkonto dient unter anderem auch deiner Identifikation.

Nutzt du Wise oder Revolut, kannst du jedoch diese Accounts per Kreditkarte aufladen, wenn du möchtest.

ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

Finbee Erfahrungen: Wie funktioniert die Plattform?

Nach der Finbee Anmeldung hast du generell 4 Möglichkeiten dein Geld in Kredite zu investieren.

  1. Manuell über den Primärmarkt.
  2. Manuell über den Sekundärmarkt.
  3. Den Finbee Auto Invest.
  4. Über die vorgefertigten Auto Invest Strategien.

Für eine schnelle Diversifikation und einem einfachen Management, bevorzuge ich in der Regel Automatisierungen. Zu Anfang schadet es jedoch nicht, zuerst den manuellen Weg zu gehen, um mehr über die Plattform und die Möglichkeiten zu lernen.

Manuelles Investieren

Investierst du manuell in Kredite auf Finbee, bekommst du eine gut gemachte Übersicht mit vielen Informationen zu den Krediten auf dem Marktplatz.

finbee primärmarkt

Der Marktplatz von Finbee.

Über eine Auswahl kannst du dir neben der Gesamtanzeige auch nur Geschäftskredite oder P2P Kredite anzeigen lassen.

Klickst du auf einen der Kredite, bekommst du weitere Informationen angezeigt. So kannst du beispielsweise sehen, wie die Einkommenssituation des Kreditnehmers aussieht und wofür der Kredit ist. 

finbee kredit details

Wie in guten alten Auxmoney-Zeiten lernst du den Kreditgeber und sein Einkommen kennen.

Der Finbee Auto Invest

Beim Auto Invest wählst du dagegen eine der vorgegebenen Strategien aus und kannst diese entweder eins zu eins übernehmen oder Anpassungen vornehmen, sofern erforderlich.

finbee auto invest

Die Voreinstellungen für den Finbee Auto Invest.

Wichtige Einstellungen die du im Nachhinein vornehmen kannst sind:

  • Bid amount: Hiermit legst du fest, wie viel Geld du in einen Kredit investieren möchtest.
  • Borrower Type: Privat- oder Geschäftskredit.
  • Portfolio Size: Wie groß soll das automatische Portfolio werden?
  • Loan Term: Wie lange sollen die Investments laufen?
  • Interest Rates: Zinssätze für Privat- und Geschäftskredite.

Du kannst noch viele weitere Einstellungen vornehmen, jedoch sind das die aus meiner Sicht aus wichtigsten.

Gibt es einen Zweitmarkt?

Auf Finbee gibt es auch einen umfangreichen Zweitmarkt. Hier kannst du sowohl Kredite kaufen als auch verkaufen. Die Plattform hat einen “komplexen” Zweitmarkt. Das bedeutet, dass du diesen auch nutzen kannst, um mit Auf- und Abschlägen zu arbeiten. Dies bietet sowohl die Möglichkeit schnell aus Investment herauszukommen als auch Schnäppchen zu schlagen und damit die persönliche Rendite zu erhöhen. 

finbee zweitmarkt

Der Zweitmarkt von Finbee.

In welchen Ländern kannst du investieren?

Auf Finbee kannst du ausschließlich auf dem Heimatmarkt Litauen investieren.

In welche Kredite kannst du auf Finbee investieren?

Auf Finbee investierst du in sowohl in Privat- als auch Geschäftskredite. Du kannst dich jedoch auch nur für eine einzige Nische entscheiden und musst nicht zwingend in beide investieren. Beide Kreditarten habe ihre Besonderheiten und auch Unterschiede. Setze dich also anfangs ein bisschen damit auseinander.

Welche Kosten fallen auf Finbee an?

Das Investieren auf Finbee an sich ist auf allen Ebenen. Jedoch fallen pauschal 1 EUR Gebühr für den Account pro Monat an. Hiermit sind alle Services der Plattform abgegolten.

Wie hoch ist die Rendite auf Finbee?

Die Rendite, die du auf Finbee erwirtschaften kannst, ist für jeden Investor individuell, jedoch historisch ausgesprochen hoch mit über 16% bei Privatkrediten und über 13% bei Geschäftskrediten. Die aktuelle Rendite kannst du in der Tabelle oben nachschauen. Sie wird quartalsweise in den Performance-Reports der Plattform veröffentlicht.

Wie hoch ist der Mindestanlagebetrag auf Finbee?

Der Mindestbetrag für ein Investment auf Finbee liegt bei lediglich 10 EUR und ist damit ausgesprochen niedrig.

Gibt es bei Finbee eine Rückkaufgarantie?

Nein, Finbee bietet keine Rückkaufgarantie an. Projekte in die du investierst, können ausfallen und du kannst dein gesamtes eingesetztes Kapital verlieren. Jedoch haben Geschäftskredite in der Regel eine hinterlegte Sicherheit, die im Falle eines Ausfalls verwertet werden kann.

Gibt es eine App für Finbee?

Nein, Finbee bietet aktuell keine App fürs Smartphone an.

Kann man in anderen Währungen Geld anlegen?

Nein, auf Finbee investierst du ausschließlich in Euro.

Wie genau läuft das mit den Steuern auf Finbee?

Bist du in Kredite auf Finbee investiert, musst du dich einmal grundlegend mit dem Thema “Steuern” auseinandersetzen. Hier gibt es generell zwei Wege, welche eine eigene Anleitung haben:

  1. Reguläre Versteuerung von P2P Krediten
  2. Alternative Versteuerung von P2P Krediten

Die zweite Variante kommt jedoch für Finbee nicht in Frage, da hier nachweislich eine Kontentrennung vorliegt. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass du auf der Plattform 15% Quellensteuer bezahlst. Diese kannst du auf 10% senken, indem du das DAS-1 Formular ausfüllst, dieses bekommst du auf Anfrage vom Support vorausgefüllt. Die restlichen 10% kannst du in deiner Steuererklärung gegen die Kapitalertragssteuer rechnen.

Gibt es auf Finbee eine Steuerbescheinigung?

Ja, die gibt es. Über einen Klick in deinem Dashboard auf “Account” und dann “Account statement” kannst du dir eine PDF erstellen lassen, die sich auch für Steuerzwecke eignet.

finbee steuerbericht

Ein ordentlicher Steuerbericht ist auf Finbee verfügbar.


ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 13.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 14.000 Abonnenten)
Newsletter: Meine Investments & Artikel direkt in dein Postfach. (Über 11.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 13.000 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal. (Über 5.500 Abonnenten)
Telegram News: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 2.200 Abonnenten)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.500 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.600 Abonnenten)

Finbee Erfahrungen: Mehr zum Risiko

Aus meinen bisherigen Finbee Erfahrungen kann ich nicht viel ableiten, da ich selbst nicht aktiv auf der Plattform investiert bin. Generell kann man aber von außen und durch Informationen, die ich recherchiert habe, einiges festhalten, denn Finbee bietet einen gut nachvollziehbaren Track Record.

Wie verdient Finbee Geld?

Finbee hat verschiedene Einkommensquellen, wovon sie Mitarbeiter und den Betrieb der Plattform betreiben. Folgend sind die mir bekannten:

  1. Kredit- und Verwaltungsgebühr: Wird von Kreditnehmern (privat wie geschäftlich) bei Aufnahme eines Kredits bezahlt.
  2. Eigenes Portfolio: Finbee verwaltet ein eigenes Kreditportfolio innerhalb Finbees, was, wie unsere eigenen auch, Zinsen abwirft und profitabel ist.
  3. Accountgebühr: Wird von Investoren monatlich bezahlt.
  4. Verkauf von Kreditforderungen: Fällt ein Kredit aus, kann Finbee auch damit Geld verdienen.

Arbeitet Finbee profitabel?

Ob Finbee profitabel arbeitet kann nicht in Gänze überprüft werden, da sie keine öffentlichen Geschäftsberichte veröffentlichen. Jedoch sind Finanzkennzahlen über Firmenverzeichnisse abrufbar. Dort kann man auch kostenfrei eine Profitabilität und steigende Umsätze der Plattform erkennen.

Wer mehr möchte, kann den Geschäftsbericht kostenpflichtig bekommen oder nett bei Finbee anfragen, dann senden sie ihm den auch auf Litauisch zu.

finbee finanzen

Was man über Finbee findet, sieht gut aus.

Was passiert, wenn Finbee in die Insolvenz rutscht?

Sollte Finbee zahlungsunfähig werden, würden die Rechte der Anleger an ihren Forderungen unabhängig vom Status von Finbee bestehen bleiben. Ein Insolvenzverwalter würde dann die Abwicklung des Unternehmens übernehmen.

Die Insolvenz einer Plattform ist immer ein Risiko für dein Geld! Selbst wenn ein Unternehmen erfolgreich abgewickelt wird, wirst du wahrscheinlich Jahre auf dein Geld warten müssen.

Wie seriös ist Finbee?

Insgesamt ist Finbee eine seriöse und bereits viele Jahre etablierte P2P-Kreditplattform, die von der litauischen Zentralbank reguliert wird und sich bemüht, Transparenz und Risikomanagement zu gewährleisten. Wie immer sollten sich potenzielle Investoren der Risiken bewusst sein und ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie investieren.

Wie sicher ist Finbee?

Finbee trifft verschiedene Maßnahmen, um die Sicherheit der Anleger zu gewährleisten. Beispielsweise die Einordnung der Kredite in unterschiedliche Risikokategorien. Die beste Sicherheit bietet jedoch die Diversifikation auf der Plattform selbst in unterschiedliche Kredite und Kreditarten.

Gibt es auf Finbee Ausfälle?

Auf jeder P2P Plattform gibt es regelmäßig Ausfälle. Da ist auch Finbee keine Ausnahme und hier können tatsächlich Kredite ausfallen und Gelder verloren gehen. Der Track Record der Plattform dahingehend ist jederzeit einsehbar.

Hier sieht man auch sehr schön, wieso es wichtig ist auf die verschiedenen Risikoklassen bei Finbee zu achten und das Portfolio in einem gesunden Mix zusammenzustellen. Der Ausfall von Krediten ist immer eine Gefahr für dein Geld, gehört jedoch auch zum Alltag jedes P2P Investors. Es bleibt dir überlassen, wie du damit umgehst.

finbee ausfälle

Die Ausfallstatistik der Plattform nach Risikoklassen.

Gibt es auf Finbee eine Einlagensicherung?

Nein, es gibt keine Einlagensicherung. Deine auf der Plattform befindlichen und investierten Gelder sind einem Ausfallrisiko ausgesetzt.

Wie hat sich Finbee in der Covid-19 Krise 2020 geschlagen?

Ich war zu dieser Zeit nicht investiert und habe auch nichts negatives in der Berichterstattung wahrgenommen.

Wie hat sich Finbee während des Ukraine Krieges 2022 geschlagen?

Finbee hat keine Kreditgeber aus Russland oder der Ukraine und war daher nicht von Ausfällen betroffen.

finbee statistik

Die Krisen der letzten Jahre sind im monatlichen Kreditvolumen von Finbee kaum ersichtlich.

Ist Finbee krisenfest?

Keine Plattform ist krisenfest, jedoch hat Finbee bisher bewiesen, dass man scheinbar auch in schwierigen unternehmerischen Phasen bestehen kann.

Vor- und Nachteile von Finbee

Bevor wir zu einem abschließenden Fazit der P2P Plattform kommen, hier nochmal meine Vor- und Nachteile auf Basis meiner Finbee Erfahrungen zusammengefasst.

Nachteile ➖

  • Kredite auf Finbee können ausfallen, es gibt keine Rückkaufgarantie!
  • Geschäftsberichte nicht öffentlich zugänglich.
  • Kontoführungsgebühr von 1 EUR pro Monat.
  • Auf Finbee muss eine Quellensteuer bezahlt werden.
  • Plattform ist nicht auf Deutsch verfügbar.

finbee banner

Vorteile ➕

  • Am Markt etablierte P2P Plattform.
  • Das Unternehmen arbeitet profitabel.
  • Finbee ist streng reguliert.
  • Eigenes Scoring-Modell zur Einschätzung von Kreditrisiken.
  • Hohe Renditen möglich, die deutlich über Branchenniveau sind.
ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Bewertung meiner Finbee Erfahrungen

Finbee ist eine etablierte P2P Plattform, die sich aus meiner Sicht vor allem für etwas erfahrene Anleger eignet, ähnlich wie Neo Finance, ebenfalls aus Litauen. Der Grund ist vor allem der, dass komplexe Einstellungen und Transaktionen möglich sind, die nicht wirklich für Anfänger geeignet sind, die sich bisher nicht mit P2P Krediten auskennen.

Für alle die aber etwas herumspielen wollen und auf der Jagd nach hohen Renditen sind, für die kann Finbee eine spannende Spielwiese sein, die seinesgleichen sucht. Hier kann Komplexität und die Fülle an Möglichkeiten wieder ein Vorteil sein.

Ich habe nicht vor die Plattform zum jetzigen Zeitpunkt in mein Portfolio aufzunehmen, da ich lieber einfachere Anbieter mit mehr Planbarkeit bevorzuge. Die Einstellung kann sich aber durchaus in Zukunft ändern.

Gibt es ein Finbee Forum wo man sich austauschen kann?

Es gibt diverse Orte, wo du dich mit anderen Investoren austauschen und Finbee Erfahrungen sammeln kannst. Erste Adresse hierfür ist unsere Community, vor allem der P2P-Chat auf Telegram. Es gibt auch eine internationale Investorengruppe auf Telegram, wo du diskutieren kannst.

Gibt es einen Bonus zum Start auf Finbee?

Ja, meldest du dich über einen Link auf diesem Blog an, gibt es 10 EUR und 1% des investierten Kapitals der ersten 60 Tage als Bonus. Ich bin dir dankbar wenn du als Wertschätzung dieses kostenfreien Beitrags meine Links benutzt. Dir entstehen dadurch keine Nachteile, sondern lediglich Vorteile.

Jetzt auf Finbee anmelden und 10 EUR + 1% Cashback kassieren!*

Welche Alternativen gibt es zu Finbee?

Finbee ist eine P2P Plattform ohne Rückkaufgarantien, was eher unüblich in der Szene ist. Aktuell ist eine gleichwertige Alternative die schon genannte ebenfalls aus Litauen stammende Plattform Neo Finance, auf der ich selbst auch jahrelang investiert war. Weitere mögliche Alternativen, vor allem wenn du mehr Planbarkeit in deinem Einkommen haben möchtest, findest du in meinem P2P Plattform Vergleich.

Über den Autor

Lars WrobbelMoin! Ich bin Lars und schreibe auf diesem Blog schon seit 2015 über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P-Kredite. Ich habe zusammen mit Kolja Barghoorn auch das deutsche Standardwerk zum Thema geschrieben, welches auf mehreren Portalen zum Bestseller wurde und regelmäßig aktualisiert wird.

Darüber hinaus gibt es um den Blog auch noch Deutschlands größte P2P Community auf vielen verschiedenen Kanälen, auf der du dich mit tausenden von anderen Investoren austauschen kannst, wenn es mal schnell gehen muss. Wenn du mehr über mich und meine Arbeit erfahren willst, kannst du das auf meiner Über-Mich Seite tun.

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert