P2P Kredite News KW 12 2021

p2p kredite news kw12 coverbild

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 12 2021. Heute geht es um das Update des Mintos Ratings, die Rückzahlung von Aforti Factor auf Viventor, den Börsengang der Delfin Group, Herausforderungen bei Reinvest24 und die neue Mintos Community.

Und wieder gibt es 5 P2P News in extremer Kürze  auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den P2P-Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Aforti Factor zahlt zurück!

Nach zuletzt durchweg schlechten News rund um die lettische Plattform Viventor, gibt es nun auch ausnahmsweise mal was gutes zu berichten. Letzte Woche gab man bekannt, dass Aforti Factor seine ausstehenden Gelder beglichen hat. Zudem hofft man, dass man in den kommenden Wochen auch gute Nachrichten zu Aforti Finance bekommen wird.

Man muss jedoch diese News richtig einordnen. Letztlich wurden hier “nur” ca. 400.000 EUR zurückgezahlt. Zum Vergleich: Bei Atlantis Financiers, dem Kreditgeber-Aus welches Viventor letztlich das Genick brechen könnte, stehen noch ca. 6,5 Millionen Euro aus.

viventor aforti factor

Endlich mal gute News aus dem Hause Viventor!

News 2: Delfin Group geht an die Börse!

Die DelfinGroup, die die unter anderem ein sehr beliebter Kreditgeber auf Mintos ist, geht an die Börse! Seit 7 Jahren ist man schon im Geschäft und hat eine bisher solide Geschäftsbilanz. Der Börsengang soll dazu beitragen, neue Gelder zu bekommen um weitere neue Produkte im Bereich der Verbraucherkredite zu entwickeln.

Für Mintos Investoren könnte das jedoch bedeuten, dass es am Ende weniger Kredite auf Mintos geben wird. Schaut man aktuell auf den Primärmarkt, ist dieser komplett leergefegt und mein eigener Auto Invest hat das letzte Mal vor 10 Tagen einen Delfin Group Kredit bekommen.

delfin ipo

Aus der Geschäftspräsentation der Delfin Group.

News 3: Herausforderung für Reinvest24

Um Reinvest24 war es während der Krise ruhig und sie scheinen einen ordentlichen Job gemacht zu haben. Aber auch vor deren Immobilien macht die Pandemie nicht halt. So konnte man von Beginn an auf der Plattform in Mietimmobilien aus dem Gewerbebereich investieren und davon ist nun das erste Objekt betroffen.

Nun hat ein Restaurant in Tallinn in welches ich auch investiert bin, angefragt, ob man die Miete für 2-3 Monate um 50% reduzieren könne. Reinvest24 hat die Frage an die Investoren weitergegeben in Form eines Votings, wie wir es auch schon bei Crowdestor nun einige Male gesehen haben. Ich persönlich habe hier für eine kurzfristige Senkung gestimmt, da ich auch schon selbst dort gegessen habe. Wäre schade drum, wenn die dichtmachen müssten.

reinvest24 restaurant

Ein Blick in das betroffene Restaurant

ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 10.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 9.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.000 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 5.000 Abonnenten)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.000 Abonnenten)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.000 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 1.000 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.000 Abonnenten)
Pinterest: Für die, die es gerne visuell mögen. (Über 100 Abonnenten)

News 4: Mintos Risk Score Update

Quartalsweise passt Mintos nun seine zuletzt eingeführten neuen Scorings an. In der letzten Woche gab es davon die neueste Version mit wenig überraschenden Up- oder Downgrades. Letztlich gab es nur ein Downgrade in der Gesamtscore und das betraf AlfaKredyt aus Polen. Das Scoring wurde hier aufgrund des geringeren Vergabevolumens und des Umsatzrückgangs zurückgestuft. Da aber viele Investoren seit den jüngsten Enttäuschungen vermutlich sowieso die Finger von Polen lassen, wird das sicherlich keine große Überraschung sein.

Ansonsten gab es bei den Gesamtscores nur Upgrades. Spannend sind noch die Downgrades im Bereich “Rückauf-Stärke” bei den indonesischen Kreditgebern Kredit Pintar & Pinjam Yuk. Schaut man sich hier die Gründe für die Zurückstufung an, wird man sehen, dass in Indonesien wohl wieder in Marketing investiert wird um das Geschäft anzukurbeln, was uns langfristig wieder zu einem Vorteil werden könnte. Kredit Pintar habe ich übrigens schon einmal persönlich in Jakarta besucht. Auch wenn mich der Besuch  wenig überzeugt hat, muss man sagen, dass sich die indonesischen Kreditgeber zum Großteil in der Krise gehalten haben.

mintos rating q1 21

Die neuen Ratings auf Mintos

News 5: Mintos startet eigene Community

Und noch eine weitere Mintos News. Die P2P Plattform hat ihre eigene Community gestartet. Hier kannst du direkt Fragen an die Mitarbeiter richten und auch Teilnehmer des Crowdfunding sollen hierüber ihre Informationen erhalten. Da ich selbst nicht daran teilgenommen habe, kann ich über den aktuellen Informationsfluss wenig sagen.

Ansonsten benötigst du für die Community dein eigenes Login, da die Website technisch unabhängig von der P2P Plattform ist. Ob und wie sinnvoll die Community-Plattform ist, vermag ich aktuell nicht zu sagen. Ich habe mich mal angemeldet und schaue mir das die nächsten Wochen an, bisher ist da noch nicht allzu viel los.

mintos community

Die Mintos Community. Informationen aus erster Hand?

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurze News für diese Woche. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


8 Kommentare
  1. Jens Cornelissen sagte:

    Die Gielen Group scheint sich mit Viventor einen umfangreichen Scam aufzubauen um Investoren zu berauben. Gestern kam die Ankündigung man würde Twinero aufkaufen und Investoren dann zwei “Optionen” anbieten die sie innerhalb von 5 Tagen wahrnehmen müssen. Was für Optionen das sein könnten wurde nicht erwähnt. Warum 5 Tage und was passiert sollte man diese Frist nicht wahrnehmen bleibt ebenfalls offen.

    Heute dann die Ankündigung man würde “wahrscheinlich” bei Atlantis die Umwandlung in einen “Langzeitkredit” erwägen und/oder die Option anbieten Investments mit (sicherlich kräftigem) Abschlag zurückzukaufen. Also das Geld der Investoren schön von einer Gielen Group Tasche in die andere zu verschieben.

    Gibt es schon einen Zusammenschluss von Viventor geschädigten? Ich denke als Gruppe könnte man sich hier evtl besser wehren, anstatt als einzelner Investor ausgenommen zu werden.

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hi Jens, bisher gibt es meines Wissens noch keinen Zusammenschluss von Investoren die dagegen vorgehen. Vermutlich ist das auch noch zu früh, da sie alles auf Covid-19 schieben.

  2. Klaus sagte:

    Hallo allerseits!
    Ich kann bestätigen, dass es zu Auszahlungen bei Aforti faktor gekommen ist. (Heute zB)
    aber ich erhalte gleich folgende Mitteilung mitgeliefert.
    “Dear Investor,

    Please be aware, that due to delay in payments by the loan originator Aforti Factor to Viventor’s bank account, all repayments for the loans including the buyback guarantees are currently put on hold until the late payments have been received. We have started an in-depth investigation into the situation at the loan originator and will keep you updated about the progress.”

    Hilft nicht viel weiter, aber zumindest ist Viventor dran.
    Aus meiner Sicht wird dies Viventor aber auch nicht mehr retten, wenn Sie es nicht schaffen eher heute als morgen die wirklich großen Ausstände von den Kreditanbahnern einzutreiben. Ich denke der Exodus der Investoren hat schon längst begonnen. Schade um die Plattform!

    Liebe Grüße Klaus

    Antworten
  3. JimmyG sagte:

    Von wegen “Aforti Factor zahlt zurück”, bisher ist das nur eine Ankündigung. Meine Aforti Factor Kredite wurden nach “Funds in transit” verschoben. Das ist alles, verfügbar ist das Geld bisher nicht.

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Naja, aber sie haben es offiziell angekündigt. Das wird schon kommen. Ich selbst bin bei Aforti Factor nicht investiert, daher kann ich dazu nichts sehen und auch nur die News teilen. Aber danke dir für dein Feedback. Kommentiere gerne nochmal, wenn da nichts kommt, damit die anderen Leser Bescheid wissen. Wenn du es nicht tust, dann gehe ich davon aus, dass die Gelder irgendwann eingegangen sind.

    • JimmyG sagte:

      Kurzes Update: die Zahlung wurde inzwischen von Viventur gebucht und ist nun auf meinem Konto eingetroffen.

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.