P2P Kredite News KW 40 2022 – Auch in Estland wird P2P reguliert!

p2p kredite regulierung estland cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 40 2022 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über die P2P Kredite Regulierung in Estland, 4 Plattformen welche die ECSP Lizenz erhalten haben, die Zukunft von Mintos, eine weitere Zahlung von Revo Technology und aktuelle Entwicklungen auf PeerBerry.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: P2P Kredite Regulierung in Estland kommt!

Bisher sind estnische P2P Plattformen von der Regulierung noch weitestgehend verschont geblieben. Das könnte sich aber schon bald ändern, worauf ein Blogbeitrag des P2P Marktplatzes Income Marketplace zuletzt hindeutete. Demnach arbeitet das estnische Ministerium schon seit über einem Jahr an einem entsprechenden Entwurf, der bald in eine Bewerbungs- und anschließende Transitionsphase der P2P Plattformen münden soll, so wie wir es auch schon aus Lettland kennen.

Dem Blogartikel nach zu urteilen, wird sich die estnische Regulierung an der europäischen Crowdfunding-Regulierung orientieren und damit vielleicht auch einfacher implementierbar sein. Mit einher gehen werden strengere Anforderungen für die P2P Plattformen. Beispielsweise auditierte Geschäftsberichte, Dokumentationspflichten an die Aufsichtsbehörde (vor allem für Marktplätze wie Income), ordnungsgemäße Besetzung von Management-Posten. Explizit nicht erwähnt wurde hier eine Quellensteuer, da diese in Estland auch nicht existiert. Es wird erwartet, dass sich Plattformen für die neue Lizenz Ende 2022 oder im ersten Quartal 2023 bewerben können.

Möchtest du mehr über Income wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Income Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen 10 EUR Startguthaben nach 40 Tagen bei mindestens 1 EUR Investment*.

income marketplace regulierung

Eine Regulierung könnte Income Marketplace einen weiteren Schub geben.


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (6,75% Rendite bei täglicher Verfügbarkeit inkl. 5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cointracking (Steuern auf Kryptowährungen einfach erfassen, 10% auf alle Abos, bis 200 Transaktionen kostenlos)
  3. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. CapTrader (Internationaler und supergünstiger Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit)

News 2: Erste 4 Plattformen erhalten ECSP Lizenz!

Wo wir gerade über die ECSP Lizenz sprachen. In der letzten Woche kam unter anderem die Meldung, dass die ersten 4 europäischen Plattformen diese erhalten haben, unter ihnen eine lettische Plattform, die ich vor kurzem mal erwähnt hatte. Die Rede ist von CrowdedHero*. Weiterhin erhalten die Lizenz noch Lendahand (Niederlande), Crowdcube (UK) und Villyz (Frankreich). Zumindest Crowdcube, wo man Anteile von Startups bekommen kann, sollte den meisten auch bekannt sein.

Mit der ECSP Lizenz ist es den Plattformen auf einen Schlag möglich, in allen 27 Mitgliedsstaaten Europas ohne zusätzliche Lizenzen zu operieren, was einen deutlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber Wettbewerbern bedeuten könnte. Zudem stellt es auch eine Vereinfachung dar. Insgesamt haben sich ca. 90 Prozent aller Crowdfunding-Plattformen in Europa für die ECSP-Lizenz beworben. Auch in der Community bekannte Plattformen wie LANDE* gehören dazu. Gerade im Bereich der Geschäftskredite haben wir immer wieder Scams gesehen. Mit der ECSP-Lizenz dürfte die Scam-Dichte maßgeblich sinken und die Crowdfunding-Industrie erwachsener werden.

crowdedhero regulation

Crowded Hero erhält die ECSP Lizenz und hat Grund zum Feiern.

News 3: Was wir auf Mintos erwarten können

Zuletzt hatten wir Mintos* CEO Martins Sulte in einem Mini-Interview im P2P Cafe, wo er uns schon ein bisschen erzählt hat, was uns in den nächsten Monaten und Jahren auf der Plattform erwartet. Vertieft wurde dies nun noch einmal in den letzten Mintos Insights. Hier sprach er noch einmal über das aktuell schwierige Jahr und hob die Wichtigkeit der Regulierung hervor. Zudem ist die Anlage von Mintos in seinen Augen so attraktiv wie nie, denn im Durchschnitt bietet die Plattform aktuell den höchsten Zinssatz in deren Geschichte an.

Als nächstes liegt der Fokus weiter auf der Rückholung von insolventen Kreditgebern und auch denen aus Russland. Er ließ zudem verlauten, dass es auch bald Neuigkeiten zu Wowwo geben sollte. Der Tonfall lässt vermuten, dass diese für uns positiv sein könnten! Zudem gibt es weitere positive Entwicklungen, denn der Quellensteuersatz soll auf 5% zum Jahresanfang 2023 sinken und das ganz ohne zusätzliche Dokumente! Auch wurden neue Kreditgeber und auch Produkte angekündigt, die kommen sollen. Alles in allem nach einem schwierigen Jahr also viele gute Neuigkeiten für Mintos Investoren.

Möchtest du mehr über Mintos wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Mintos Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1% ab einem Investment von mindestens 1.000 EUR* auf deine Investments in den ersten 90 Tagen.

mintos zinssatz

Mintos Zinsen auf Rekordniveau!


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: Revo Technology zahlt weitere 1,3 Millionen EUR

Kurz nach den Ankündigungen von Martins Sulte, dass Mintos weiter an den Rückholungen der ausgefallenen Kreditgeber arbeiten wird, kam die freudige Nachricht, dass der russische Kreditgeber Revo Technology weitere 1,3 Millionen EUR zurückzahlen wird. Dieser hatte kürzlich eine Sondergenehmigung der russischen Zentralbank erhalten, die Schulden auf Mintos schneller abtragen zu können. Die Gelder sollten in den nächsten Tagen auf die Anlagekonten der Anleger gleichmäßig verteilt werden, wie bei der ersten Tranche.

Mintos scheint also nochmal richtig angreifen zu wollen und ich traue ihnen durchaus zu, bis zum Jahresende noch einiges zu erreichen und das schwierige Jahr 2022 zu einem positiven Abschluss zu bringen. CEO Martins Sulte wird übrigens am 25.10.2022 in unserer Telegram Community eine Q&A abhalten, die beim letzten Mal schon sehr positiv angenommen wurde. Er wird dort eine Stunde live eure Fragen beantworten, wenn du also direkte Fragen zu Mintos hast, ist das deine Chance.

mintos revo technology

Auch ich habe schon einiges von Revo zurückbekommen! Weitere Gelder sind im Anmarsch.

News 5: PeerBerry knackt weitere Meilensteine

In der letzten Woche hat PeerBerry* die Grenze von 60.000 Investoren geknackt. Mittlerweile gehört die Plattform zu den größten und etabliertesten P2P Plattformen in Europa, was nicht zuletzt daran liegt, dass man seine Investoren bisher noch nie enttäuscht hat. PeerBerry ist ein schönes Beispiel dafür, dass bestätigtes Vertrauen am Ende durchaus wichtiger sein kann als eine externe Regulierung oder auditierte Geschäftsberichte. Denn beides haben sie bis heute nicht.

In der nächsten oder übernächsten Woche kommen zudem weitere Zahlungen aus dem Ukraine / Russland Portfolio zurück, womit dann vermutlich die Hälfte aller ausstehenden Zahlungen der kriegsbedingten Kredite abgetragen ist. Ich werde im vierten Quartal wahrscheinlich ebenfalls weitere Gelder auf PeerBerry einzahlen, um den Anteil in meinem Portfoliomix weiter zu vergrößern.

Möchtest du mehr über PeerBerry wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen PeerBerry Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 0,5%* auf deine Investments in den ersten 90 Tagen.

peerberry gewinn

Der Gewinn-Abfall durch den Krieg wurde in meinem Portfolio mittlerweile wieder kompensiert.


ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurzen News für diese Woche, bei denen es diesmal primär um die P2P Kredite Regulierung in Estland ging. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video


Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


2 Kommentare
  1. Markus sagte:

    Habe bei Mintos ausschließlich „Ansprüche“. Bei mir wurde bis heute noch keine Quellensteuer einbehalten.
    Kommt das noch oder trifft das ausschließlich die ABS?
    Vg

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert