P2P Kredite News KW 38 2023 – Lendermarket holt dritten CEO 2023

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 38 2023 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute geht es um den neuen und bereits dritten Lendermarket CEO 2023, Investments in US-Dollar auf Esketit, das Launch-Datum für Bondora Go & Grow 2.0, eine neue Mietimmobilie bei TWINO und neue P2P Plattformen am Markt.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

freedom24 juli banner

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf nahezu allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links (normalerweise mit * gekennzeichnet), bei denen du in der Regel Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Lendermarket CEO Nr. 3 startet

Ich weiß gar nicht, ob wir überhaupt noch Namen brauchen oder ob wir sie nicht einfach direkt nummerieren sollen. Ist vielleicht einfacher zu merken. Nach Endrik Eller und Conor Gibney startete in der letzten Woche mit Carles Federico der nächste CEO auf Lendermarket*. Laut der Plattform hat man nun die “Übergangsphase” erfolgreich abgeschlossen. Conor sollte wohl nur CEO sein, bis man einen adäquaten Ersatz für ihn gefunden hat. Ob das der Wahrheit entspricht, kann man natürlich nicht nachprüfen.

Interessant ist auch, dass Carles quasi ein Rückkehrer ist, denn er war schon einmal fast 6 Jahre lang Country Manager bei, wie könnte es anders sein, Creditstar. Auch wenn man sich also als Marktplatz positioniert, sollte damit recht klar sein, dass die Plattform fest in deren Händen bleibt. Für das nächste Quartal hat man sich mit Carles als Schwerpunkt die ausstehenden Zahlungen vorgenommen und das ist wohl auch bitter nötig, laufen doch gefühlt alle Rückzahlungen in eben diese. Praktisch dass man die im Grunde nicht vorhandenen Gelder gleich direkt wieder investieren kann, so fällt gar nicht auf, dass man das Geld nicht parat hat, um Investoren auszuzahlen.

Aber vielleicht wird auch dieses Problem am Ende über die Plattform Monefit SmartSaver geregelt, die im Verdacht steht, auch bei den ausstehenden Zahlungen auf der Plattform Mintos kräftig mitgeholfen zu haben. Klar ist in jedem Fall: Lendermarket bleibt das aktuell heißeste Investment im P2P Bereich und ist auch bei mir eindeutig eine Risikoposition, die wohl vorerst nicht in den 5-stelligen Bereich kommen wird.

Möchtest du mehr über Lendermarket wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Lendermarket Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 1,0%* auf deine Investments in den ersten 60 Tagen.


lendermarket ceo ausstehende zahlungen

Meine ausstehenden Zahlungen kommen ausschließlich von Creditstar. Der neue Lendermarket CEO will nun aufräumen.


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools fürs Investment, die ich selber nutze:
  1. Plutus Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix, Amazon Prime etc. & 3% Cashback inklusive + 10$ Startguthaben, keine Kosten, Infos hier)
  2. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  3. Freedom24 (Internationaler Broker mit Zugriff auf nahezu alle Aktien weltweit + 3,61% aufs Tagesgeld –> Anleitung)
  4. LANDE (Besicherte Agrarkredite mit über 10% Rendite und 1 % Cashback) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  5. Monefit SmartSaver (Liquide verfügbare Anlagealternative mit 7,25 – 9,96% Rendite und 0,25% Cashback + 5 EUR Startguthaben auf die Einzahlung) –> Meine Monefit SmartSaver Erfahrungen

News 2: Esketit bietet Kredite in USD an

Auf Esketit*, die ebenfalls in Irland firmiert sind, läuft es deutlich ruhiger als bei Lendermarket. Das liegt zum einen sicherlich daran, dass man seine Investoren pünktlich bezahlt und nicht versucht, diese mit diversen Werkzeugen so lange wie möglich an die Plattform zu binden. Zudem sind die Gründer für innovative Konzepte bekannt, so ist es auf der Plattform möglich per Stablecoins ein- und auszuzahlen. Seit letzter Woche ist nun auch ein Investment in US-Dollar möglich und zwar in Jordanien. 

Hier könnt ihr nun zu 13% (USD) statt 12% (EUR) investieren. Zudem betont man, dass der jordanische Dinar an den US-Dollar gekoppelt sei und es so zu keinerlei Problemen auf Kreditgeberseite kommt, wenn es um Währungsfluktuation geht. Auf unserer Seite gibt es die aber schon. Da der US-Dollar jedoch eine recht stabile Währung ist, kann man sich durchaus überlegen, hier ein paar Gelder zu investieren. Das US-Dollar und das Euro Konto sind dabei strikt getrennt, ihr könnt also keinen Wechsel auf der Plattform vornehmen, sondern müsst US-Dollar einzahlen. Das geht ganz einfach und kostengünstig, beispielsweise bei Revolut*. Ich selbst werde hier aber erstmal nicht aktiv werden.

Möchtest du mehr über Esketit wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Esketit Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 0,5%* auf deine Investments in den ersten 90 Tage.


esketit us-dollar

Auf Esketit kann man nun in US-Dollar investieren.

News 3: Bondora Go & Grow 2.0 Launch-Datum steht fest

In der letzten Woche hatte ich euch erste Einblicke in das neue Bondora Go & Grow gegeben und nun eine Woche später, steht schon das Launch-Datum fest. Am 20.10. startet stückweise das Rollout der neuen Umgebung und wahrscheinlich werden noch nicht alle Funktionen wie gewohnt da sein. Verabschieden müssen wir uns zudem von der Brieftasche. Solltest du noch Gelder in dieser liegen haben, musst du diese bis zum 20.10. entweder in dein Go & Grow Konto überführen oder auszahlen lassen. Ansonsten wird dir das Geld aufs Konto überwiesen. Weiter erhalten bleibt die Brieftasche Investoren, die vorher Bondora Portfolio Manager benutzt haben. Eine direkte Übertragung zwischen Go & Grow und der Brieftasche ist jedoch dann nicht mehr möglich.

Ich bin schon sehr gespannt auf das Update und hoffe, dass es ein guter Wurf wird. Im letzten Monat sind übrigens erneut fast 1.500 Investoren bei Bondora gestartet. Keine Spur von einem Schaden durch hohe Tagesgeldzinsen. Wenn wir davon ausgehen, dass der Zinsgipfel wohl nicht mehr weit entfernt oder vielleicht schon erreicht ist, muss Bondora hier wohl zinsmäßig nicht intervenieren. Offensichtlich scheint das Produkt auch so zu funktionieren und man bekommt das Portfolio finanziert und das Limit bleibt ebenfalls intakt. Auch die Umfrage zuletzt bestätigte noch einmal, dass Bondora Go & Grow mit Abstand das beliebteste Produkt im P2P Bereich ist und vermutlich auch erstmal bleibt.

Möchtest du mehr über Bondora wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Bondora Erfahrungen durchlesen. Speziell zu Bondora Go & Grow und auch Bondora Go & Grow Unlimited gibt es ebenfalls eine Anleitung. Für neue Investoren gibt es nach wie vor 5 EUR Startbonus*.


bondora go and grow

In knapp einem Monat ist Schluss mit dem alten Interface von Bondora.


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: TWINO mit weiterer Mietimmobilie

Die neuen Mietimmobilien bei TWINO* scheinen den ersten Reaktionen zum Trotz gut anzukommen. Das vorherige Objekt konnte erfolgreich finanziert werden und nun steht die zweite Wohnung zur Finanzierung bereit und ist sogar schon über die Hälfte finanziert. Auch dieses mal ist es eine Wohnung innerhalb der Hoffmann Rezidence, die ja selbst von TWINO entwickelt wurde. Angehangen wurde auch ein Airbnb-Listing, das bedeutet, wenn ihr mal in Riga seid, könnt ihr euch in eure eigene mitfinanzierte Wohnung einmieten.

Das neue Projekt kommt wieder mit einer jährlichen Zielrendite zwischen 5 und 8 Prozent und 5% Cashback für alle Anleger. Nachdem ich die erste Immobilie ganz interessant fand, habe ich mich final doch gegen ein Investment entschieden. Die jährliche Auszahlung der Dividenden passt hier nicht zu meiner Strategie und auch die Zinsangabe finde ich eher weniger attraktiv. Mein Portfolioziel bei TWINO ist aktuell erreicht und ich bleibe hier lieber in den Asset Backed Securities der Konsumkredit-Seite.

Möchtest du mehr über TWINO wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen TWINO Erfahrungen durchlesen. Die Plattform bietet einen allgemeinen Anmeldebonus von 20 EUR * ab einem Investment von 100 EUR, also 20% Cashback!


twino immobilien

Die neue Mietimmobilie auf TWINO.

News 5: Kaum Berichterstattung über neue P2P Plattformen

In den letzten Wochen stelle ich vermehrt fest, dass ich Fragen zu Plattformen bekomme, über die man so gut wie nichts im Netz findet, abgesehen von einigen 2 Minuten-Werbevideos. Wusstet ihr eigentlich, dass wir in diesem Jahr allerhand neue P2P Plattformen bekommen haben? Zuletzt flatterte mit Loanch* die nächste in mein Postfach. Davor waren es Lonvest* und Limedot*, Hive5* und noch ein paar andere, dessen Namen ich mittlerweile schon vergessen habe. Allesamt unreguliert und ohne Historie.

Lesen tut man über all diese Plattformen so gut wie nichts im Netz, das war vor vielen Jahren noch anders, als quasi jede neue P2P Plattform durchs Dorf gejagt wurde. Auch heute unterstellt man dies gerne noch vielen Bloggern, natürlich auch mir, beispielsweise bei Viainvest. Die Wahrheit sieht jedoch anders aus, was aber viele nicht mitbekommen die nicht in der Szene stecken und nicht wissen, was wir so für Angebote bekommen.

Hat eine regulierte Plattform mit guter Teamreputation wie Crowdpear schnell Medienpräsenz erreicht, werden die eben genannten Kandidaten kaum angefasst. Zu gefährlich erscheint das Investment in unbekannte Namen, die dann auch noch keinerlei Lizenzen oder Track Record vorweisen können. Nach den Scams von 2019 vollkommen verständlich. Dennoch gibt es diese Plattformen natürlich und einige bieten attraktive Zinsen an und sind auch in unserem Premium Rating gelistet. Wer also Lust auf ein bisschen Casino hat oder wem die aktuelle Landschaft der P2P Plattformen zu langweilig ist, für den bieten sich durchaus Möglichkeiten. Seid jedoch bitte vorsichtig damit. Denn bei mir werdet ihr diese Plattformen kurzfristig wohl eher nicht im Portfolio sehen.

loanch kreditgeber

Völlig unbekannte Kreditgeber locken auf der Plattform Loanch mit hohen Zinsen.


ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurzen News für diese Woche, bei denen es diesmal primär um das Thema “Neuer Lendermarket CEO” ging. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video

Über den Autor

Lars WrobbelMoin! Ich bin Lars und schreibe auf diesem Blog schon seit 2015 über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P-Kredite. Ich habe zusammen mit Kolja Barghoorn auch das deutsche Standardwerk zum Thema geschrieben, welches auf mehreren Portalen zum Bestseller wurde und regelmäßig aktualisiert wird.

Darüber hinaus gibt es um den Blog auch noch Deutschlands größte P2P Community auf vielen verschiedenen Kanälen, auf der du dich mit tausenden von anderen Investoren austauschen kannst, wenn es mal schnell gehen muss. Wenn du mehr über mich und meine Arbeit erfahren willst, kannst du das auf meiner Über-Mich Seite tun.

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


5 Kommentare
  1. Honuko sagte:

    Ich halte weiterhin an Lendermarket fest und investiere weiter.
    Man kann über CreditStar sagen was man möchte und durchaus geteilter Meinung sein, fest steht dass es einer der Big- Player in Europa ist, schwarze Zahlen schreibt und trotzdem stetig wächst.

    Antworten
  2. Sergei sagte:

    Moin Lars,
    weißt du zufällig schon mehr zu G&G 2.0?
    Mich interessieren insbesondere 2 Dinge:
    1. Bislang konnte man in G&G 3 Konten haben, was toll ist, da ich G&G zum kurz- bis mittelfristen Anspraren unterschiedlicher Dinge nutze. So wie du auch mit dem Auto. Ich interpretiere die Infomail von Bondora ein wenig in die Richtung, dass alles verschmolzen werden soll.
    2. Da die Brieftasche abgeschaft werden soll, frage ich mich, ob es noch möglich ist, seine Zinserträge darüber aufzulösen? Bislang konnte man die Konten in der Brieftasche auflösen und den gesamten Betrag direkt danach zurückschieben (ohne Einhaltung des Limits).
    Ich habe bei Beginn leider mit der alternativen Besteuerung angefangen und wollte eigentich am 31.12. alle bislang erhaltenen Zinsen auflösen und in 2024 zur regulären Besteuerung wechseln, um einen klaren Cut zu haben. Den 31.12. kann man aber wie es aussieht jetzt vergessen…

    VG
    Sergei

    Antworten
    • Sergei sagte:

      Der Bondora Support hat mir eben die Fragen sogar selbst beantwortet:
      1. Es wird nicht mehr möglich sein mehrere Ziele zu besparen. Es verbleibt bei einem einzigen Konto. Also ähnlich wie bei monefit, nur dass eben noch G&G unlimited zwischengeschaltet ist für Einzahlungen über 700€
      2. Da mit der Abschaffung der Brieftasche direkt aufs Bankkonto ausgezahlt wird, ist es nicht mehr möglich bei Beträgen über 700€ diese wieder direkt nach Auszahlung zurück ins 6,75%-Portfolio zu überweisen. Das 700€ Limit bleibt also auch unabhängig von Auszahlungen bestehen.

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert