P2P Kredite News KW 13 2022 – Quellensteuer bei Debitum Network!

p2p kredite news kw 13 debitum network quellenesteuer cover

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 13 2022 mit den neuesten Nachrichten aus der Welt der P2P Plattformen. Heute sprechen wir über die Quellensteuer bei Debitum Network und auch einer weiteren Klarstellung bei TWINO zu dem Thema. Weiterhin geht es um die dynamische Diversifizierung bei Mintos, Robocash Platinum und den neuen Auto Invest auf LandEx.

5 P2P News in extremer Kürze auf YouTube, dem Podcast & hier, damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid. Ganz schnell & ganz kurz unter dem Motto, 5 News in 5 Minuten. Viel Spaß mit den News der letzten Woche.

Drei kurze Dinge noch die von euch von Interesse sein können, bevor es mit den News losgeht:

  1. In der letzten Woche gab es das erste Independent Supervisory Board von PeerBerry, eine kurze schriftliche Zusammenfassung über das Meeting findet ihr im Telegram Kanal.
  2. Ende dieser Woche sollen voraussichtlich 300 neue Scooter auf Bullride zur Verfügung stehen. Eine Info bekommt ihr auch hier vorab bei Telegram aufs Smartphone.
  3. Die 50te Folge des P2P Cafe steht an. Hier werden Thomas und ich auf eure Fragen eingehen. Egal welches Thema oder wie kritisch. Du kannst deine Frage hier anonym stellen.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

News 1: Auch bald Quellensteuer auf Debitum Network!

In den heutigen News möchte ich nochmal das Thema Quellensteuer weiter beleuchten. Denn auch Debitum Network* hat nun angekündigt, dass man mit der Regulierung quellensteuerpflichtig wird. Erst war die Aussage mir gegenüber, dass man aufgrund des Geschäftsmodells und des Lizenz-Typs wohl darum herumkommen würde. Dem ist nun leider nicht so. Was bedeutet das genau für Investoren von Debitum Network?

Zunächst einmal betrifft das Ganze nur Privatinvestoren. Bist du also mit einem Gewerbe bei Debitum Network angemeldet, werden generell keine Quellensteuern einbehalten. Als Privatinvestor hast du jedoch die Möglichkeit, die Quellensteuer vollständig zu vermeiden, indem du:

  1. Debitum Network eine Ansässigkeitsbescheinigung vorlegst, wie beispielsweise diese hier.
  2. Ein Dokument unterschreibst, welches Debitum Network digital auf der Plattform zur Verfügung stellt (noch nicht passiert).
  3. Nicht in die ABS (die Asset Backed Securities) investierst, was aber gleichbedeutend mit dem mittelfristen Aus für dich als Investor auf Debitum Network enden wird.

Dieser Prozess muss bis Ende April / Anfang Mai abgeschlossen sein, ansonsten werden 20% Quellensteuer einbehalten! Dieser Prozess muss alle 5 Jahre wiederholt werden.

Möchtest du mehr über Debitum Network wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Debitum Network Erfahrungen durchlesen.

debitum network quellensteuer

Die neuen Debitum Network ABS sind quellensteuerpflichtig!


ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cake DeFi (Cashflow mit Kryptos, aktuell über 50% Rendite im Staking, 40$ Startguthaben)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)

News 2: Weitere Klarstellung auch von TWINO

Twino* kam in der letzten Woche erst mit einem Hammer für die Investoren um die Ecke. 20% Quellensteuer ohne Wenn und Aber, aber auch hier ist man jetzt ein bisschen zurückgerudert, nachdem es massiv Kritik gab. Unter anderem von mir 🙂 Für euch habe die Aussagen jetzt einmal gegenübergestellt und zusammengefasst.

  1. Ursprüngliche Aussage: Die Darlehenslaufzeit wird mit Einführung der Finanzinstrumente 60 Monate betragen. Neue Aussage: Die Darlehenslaufzeit wird zwischen 3 und 60 Monaten liegen.
  2. Ursprüngliche Aussage: Die Zinsen werden pauschal über alle Instrumente 8% betragen.
    Neue Aussage: Die Zinsen können je nach Produkt unterschiedlich sein und hängen von den Marktbedingungen ab.
  3. Ursprüngliche Aussage: Der Quellensteuersatz wird 20% betragen.
    Neue Aussage: Mit einer Ansässigkeitsbescheinigung wird man den Steuersatz senken können. Laut Steuerabkommen auf 10%. Zudem werden Gespräche mit der Regulierungsbehörde geführt um die Steuer generell auf 3-5 Prozent zu senken ohne Pflicht auf eine Ansässigkeitsbescheinigung.

Man hat also gemerkt, dass man mit der ersten Benachrichtigung für eine Unruhe gesorgt hat, die man sich aktuell mit den Problemen in Russland nicht leisten kann. Die neuen Aussagen würden durchweg bessere Aussichten für uns Investoren bedeuten.

Möchtest du mehr über TWINO wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen TWINO Erfahrungen durchlesen.

twino auto invest

Bei TWINO wird sich nun doch weniger ändern als gedacht.

News 3: Was ist die “dynamische Diversifizierung” auf Mintos?

In der letzten Woche hat Mintos das Feature der “dynamischen Diversifizierung” für individuelle automatische Strategien aktiviert. Aber was genau hat es damit auf sich? Das Ganze ist recht einfach zu verstehen. Bisher war es so, dass man bei den automatischen Strategien die Diversifizierung über Kreditgeber aktivieren konnte. Hier konnte jedoch die Situation eintreten, dass der Auto Invest nicht mehr investiert hat, weil nicht genug Angebot zur Verfügung stand. Das Ergebnis war, dass man oft manuell nachjustieren musste oder eben, wie es jetzt auch mache, einzelne Auto Invests anlegte. Dem möchte man nun entgegen wirken.

Bei der dynamischen Diversifizierung wird nun die Verteilung täglich neu berechnet und sichergestellt, dass das Geld nach deinen Einstellungen investiert wird. Um nicht übergewichtet zu sein, wird es zudem eine maximale Obergrenze von 15% für einen Kreditgeber geben. Diese Änderung betrifft also nur Investoren, die individuelle Auto Invests laufen haben und auch mehrere Kreditgeber in einer Strategie. Wo wir gerade bei Kreditgebern sind. Schaut unbedingt auch mal in das Risk Score Update. Hier gibt es einige interessante Informationen, die zuletzt hinzugefügt wurden.

Möchtest du mehr über Mintos wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Mintos Erfahrungen durchlesen.

mintos dynamische diversifizierung

Die dynamische Diversifizierung aktivierst du in der jeweiligen Strategie.a


ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

News 4: Weitere Vorteile für Robocash Investoren

Und es ging auch letzte Woche weiter mit den Vorteilen für Robocash Investoren. Dieses Mal wurden nicht die Zinsen erhöht, sondern es wurde am Loyalty Program geschraubt. Es gibt nun noch einmal 0,3% obendrauf mit dem neuen Platinum-Status. Dieser aktiviert sich ab einem Betrag von 50.000 EUR. Der maximale Zusatzbetrag den ihr mit dem Loyalty Program nun erreichen könnt sind also 1,3%. Damit ist das Programm ein bisschen attraktiver als das von PeerBerry, denn hier gibt es ab 40.000 EUR “nur” 1% obendrauf. Ich selbst habe aktuell meinen Zielwert bei Robocash erreicht, könnte mir aber vorstellen langfristig auch diese Stufe zu nehmen.

Trotz der geopolitischen Umstände, die nun hoffentlich bald zu Ende gehen, ist der Einstieg bei Robocash also selten attraktiver gewesen. Denn bis 30. April gibt es auch noch volle 1,5% Cashback für alle Investitionen für Neuinvestoren. Nehmen wir also an du investierst tatsächlich 50.000 EUR mit den maximalen 14,3% die du aktuell bei Krediten mit Loyalty Level bekommen kannst, bekommst du bis Ende April 15,8%. Nett!

Möchtest du mehr über Robocash wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen Robocash Erfahrungen durchlesen. Bei Neuanmeldungen auf der Plattform bekommst du aktuell 1,5% Cashback bis 30, April 2022*.

robocash loyalty program

Nun geht es bis Platinum bei Robocash!

News 5: Neuer Auto Invest auf LandEx

Spätestens nach unserem P2P Cafe von letzter Woche, solltet ihr wissen, worum es bei LandEx geht und wieso diese Plattform so interessant ist. Fast am gleichen Tag wurde auch endlich der Auto Invest aktiviert und du kannst nun vollautomatisiert Land kaufen. Erst heute gab es wieder ein neues spannendes Listing, wo auch ich einen kleinen Betrag investiert habe.

Auch wenn die Plattform sicher noch einige Zeit braucht, bis sie es in mein reguläres Portfolio schafft, so sind hier doch außergewöhnliche Renditen möglich. Ich selbst habe zuletzt ein Farmland auf dem Zweitmarkt verkauft, welches ich knapp 6 Monate gehalten habe und als Resultat konnte ich über 40% Rendite einfahren. Das kann sich sehen lassen!

Möchtest du mehr über LandEx wissen, dann kannst du dir die grundlegenden Dinge in meinen LandEx Erfahrungen durchlesen. Bei Neuanmeldungen mit dem Code PCAFE bekommst du zudem 10 EUR Startguthaben über diesen Link*.

landex auto invest

Der neue Auto Invest auf LandEx.


ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Dein Feedback zu den P2P Kredite News

Das waren die kurze News für diese Woche. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinem Feedback auf dem Blog und wenn du den Inhalt wertvoll findest, teile ihn gern! Vielen Dank!

Die P2P Kredite News als Video


Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm


7 Kommentare
  1. Julian sagte:

    Ist das Quellensteuerthema aus deiner Sicht nur auf Lettland beschränkt? Oder kommt es bald auch in Estland, Kroatien, Irland etc., z.B. als Folge von EU-Richtlinien? Danke!

    Antworten
  2. Christian sagte:

    Spekulieren mit Farmland? Wow, tiefer kann man echt nicht sinken. Viel Geld scheint wirklich das Hirn auszuschalten. Als nächstes dann russische Anleihen oder wie?

    Antworten
    • Lars Wrobbel sagte:

      Hä? Was genau ist das Problem mit estnischem Farmland und wer schaltet wo das Gehirn aus? Hast du dich darüber informiert, was genau die machen?

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.