Cake DeFi Erfahrungen – Was du über die Krypto Plattform wissen musst

cake defi erfahrungen

Auf dieser Website erfährst alles, was du über Cake DeFi wissen solltest. Ziel ist es, dir einen Überblick über die Funktion und die Produkte der Plattform und meine Cake Defi Erfahrungen zu geben. Im Prinzip solltest du mit Hilfe dieser Anleitung in der Lage sein, bei Cake DeFi zu investieren und zu verstehen was mit deinem Geld bzw. deinen Kryptowährungen passiert.

Bitte beachte aber: du solltest dich einigermaßen sicher im Umgang mit Kryptowährungen fühlen. Investiere nur, wenn du auch wirklich nachvollziehen kannst, was auf der Plattform passiert. Grundlagen zum Thema Lending werden in meinem ersten Beitrag und auch einem Community Tutorial (zum Download) erklärt, welches vom Admin unserer Krypto-Telegram-Gruppe Tobias erstellt wurde, der auch maßgeblich an der Entstehung dieser Seite beteiligt war.  

Wir beide sind übrigens auch selbst in Cake investiert und haben daher “Skin in the Game” wie man so schön sagt.

Jetzt anmelden und 40 USD Startguthaben kassieren!

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Erstveröffentlichung: 23.06.2021
Letzte Aktualisierung: 15.07.2021 (Simple Mode Liquidity Mining)

Was ist Cake DeFi?

Cake DeFi wurde im Juni 2019 in Singapur von Julian Hosp und U-Zyn Chua gegründet. Erklärtes Ziel ist es, dezentralisierte Finanzdienstleistungen (DeFi) und Kryptowährungen für jedermann verfügbar und nutzbar zu machen. Zudem soll Cashflow generiert werden. Vor allem Julian Hosp ist ein im deutschsprachigen Raum sehr bekannter Krypto-Influencer und schon viele Jahre in diesem Bereich tätig.

Cake setzt auf der DeFi Chain Blockchain auf, der dazugehörige Coin ist der DFI. Die “Basiswährung” in der bei Cake Rewards (deine Rendite) ausgezahlt werden ist also fast immer DFI.

Etwas außergewöhnlich ist, dass die DeFi Chain ein Fork aus der BitCoin Blockchain ist und damit nicht wie viele andere (neue) Blockchains auf Ethereum basiert. Die Plattform Cake ist übrigens ein eigenständiges Projekt. Allerdings sind Julian Hosp und U-Zyn Chua und somit auch Cake stark in der Organisation der DeFi Chain engagiert.

Außerdem ist wichtig zu wissen, dass DeFi Chain eine Proof of Stake Blockchain ist. Anders als z.B. bei Bitcoin werden hier neue Coins also nicht durch Mining in Umlauf gebracht, sondern an die Betreiber von sogenannten Masternodes ausgeschüttet. Details zur DeFi Chain findest du hier.

Alle wichtigen Daten auf einen Blick

Bevor wir in die Details meiner Cake Defi Erfahrungen gehen, hier die wichtigsten Daten für dich an einer Stelle.

Gegründet: 2019 als Cake Pte Ltd. in Singapur
Firmensitz: Singapur
CEO: Julian Hosp
Reguliert: Ja, nach singapurischen Vorgaben
Anzahl Investoren: Ca. 150.000 (Stand Mai 2021)
Rendite: sehr variabel und je nach Produkt 7,5% bis über 100% möglich
Mindestanlagebetrag: keine Mindestanlage erforderlich
Auto Invest: Ja, du kannst die Plattform automatisiert betreiben
Ausstellung einer Steuerbescheinigung: Ja
Investoren-Treueprogramm: Ja, die “Konditorei
Startbonus: Ja, 40 USD
Letzter Geschäftsbericht: Es wurde bisher noch kein Geschäftsbericht veröffentlicht.

Anmeldung für Investoren

Da Cake DeFi eine regulierte Plattform ist, gibt es wie auf den meisten anderen Krypto-Plattformen auch einen geführten Anmeldeprozess. Die Anmeldung geht sehr schnell und unkompliziert. In den meisten Fällen kannst du nach wenigen Stunden, maximal aber 1-2 Tagen nach dem Einreichen der geforderten Dokumente mit dem Investieren beginnen.

Du brauchst einen gültigen Personalausweis und musst aktuelle Selfies von dir hochladen. Das ganze Prozedere dient den KYC (Know Your Customer) Anforderungen und der Vorbeugung von Geldwäsche. Folge einfach dem Prozess bis er abgeschlossen ist. Dann kann es sofort losgehen.

Achte übrigens vor deiner Anmeldung immer auf Bonus Aktionen der Plattformen, um dir Vorteile zu verschaffen und deine Rendite zu erhöhen. Eine ständig aktuelle Liste aller Bonis findest du in meinem P2P Plattform Vergleich.

Zahlungsverkehr auf Cake DeFi

Damit du bei Cake DeFi investieren kannst, musst du natürlich erst einmal Kryptowährung(en) in dein Wallet einzahlen. Hierfür hast du drei Möglichkeiten:

  1. Kryptokauf per Fiat Geld (z.B. Euro)
  2. Tausch/Swap von Coins
  3. Transfer per Blockchain ins Wallet
ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

Kryptokauf per Fiat Geld

Der Kauf von Kryptowährungen per Fiat Geld auf Cake ist derzeit für BTC, DFI und ETH möglich. Die Einzahlung des Geldes ist via Visa Kreditkarte, SEPA Überweisung, Bezahldienst iDEAL und Sofort möglich. Bei Visa und Sofort fallen Bearbeitungsgebühren an.

Diese Möglichkeit ist sicher relativ bequem und einfach, vor allem zum Einstieg oder wenn es “schnell” gehen soll. Allerdings ist Cake nicht auf den Handel von Kryptowährungen spezialisiert und hat daher nicht unbedingt die besten Preise bzw. verlangt einen gewissen Aufschlag dafür.

Planst du eine größere Summe (mehrere hundert Euro) in Cake zu investieren, lohnt es sich sicherlich die Kryptowährungen bei einer größeren Krypto Exchange wie Binance oder Kraken zu kaufen und dann per Blockchain in dein Wallet zu schicken. Sehr beliebt und einfach für sowas ist natürlich auch die BISON App (15 EUR Startguthaben) der Börse Stuttgart.

Zum Kaufen gehst du folgendermaßen vor: klicke oben rechts auf dein Profil, dann auf Guthaben. Alle Kryptowährungen die du per Fiat Geld kaufen kannst, haben eine “Kaufen” Schaltfläche.

cake defi erfahrungen funding

Über deine Vermögensübersicht kannst du deine Kryptos verwalten.

Klickst du auf kaufen, hast du die verschiedenen Möglichkeiten per Fiat Geld zu bezahlen. Wähle die Kombination aus, die du brauchst.

Tausch/Swap von Coins

Eine weitere Möglichkeit Kryptowährungen einzuzahlen ist der sogenannte Swap, also Tausch. Hierbei tauscht du eine Kryptowährung ein um eine andere zu erhalten. Diese Funktion ist eine klassische Vorgehensweise bei DeFi Projekten. Im Endeffekt nutzt du hierbei die Liquidity Pools, die durch das Liquidity Mining auf Cake zur Verfügung gestellt werden.

Wechsle über dein Profil oben rechts und die Option Guthaben in die Guthabenübersicht. Alle Coins die in ihrer Zeile die Option “Swap” anbieten, kannst du durch das Eintauschen anderer Coins erhalten (grüner Rahmen).

cake defi funding swap

Über den Swap kannst du ebenfalls an Kryptowährungen gelangen.

Ein Klick auf Swap öffnet den Dialog zum Tauschen der Kryptowährungen. Auf der linken Seite gibst du ein, wie viele Coins du kaufen willst. Auf der rechten Seite wird der entsprechende Gegenwert automatisch berechnet. Du kannst es auch anders herum machen. Auf beiden Seiten gibt es durch einen Klick auf den Pfeil nach unten die Möglichkeit, die Währungen zu ändern.

Beachte außerdem, dass du die gekauften Coins in diesem Dialog direkt ins Staking geben kannst (Schieberegler am grünen Pfeil). Solltest du  die Coins aus Versehen ins Staking geben und das nicht gewollt haben ist das kein Problem. Du kannst Coins aus dem Staking jederzeit wieder entfernen.

swap cake defi

Bestätigung des Swap Geschäfts in der Praxis.

Ist der Vorgang mit einem Klick auf “Weiter” und “Kaufen” abgeschlossen, hast du erfolgreich eine Kryptowährung in eine andere getauscht.

Ähnlich wie der direkte Kauf von Kryptowährungen bei Cake ist diese Option möglicherweise nicht die günstigste. Prüfe deshalb besser die Wechselkurse bevor du einen größeren Anteil deiner Kryptowährungen eintauscht.

ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 11.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 10.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.700 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 5.100 Abonnenten)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.100 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 2.800 Abonnenten über 4 Kanäle)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.100 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.200 Abonnenten)

Transfer per Blockchain ins Wallet

Die letzte Möglichkeit, Kryptowährungen in deinen Cake Account einzuzahlen ist vermutlich der, den du am häufigsten nutzen wirst. Selbstverständlich ist es auch bei Cake möglich, Kryptowährungen per Blockchain einzuzahlen und dann in die Produkte zu investieren.

Je nachdem welche Währung du einzahlen willst, nutzt du unterschiedliche Blockchains. Eine Besonderheit bei Cake ist, dass du für jede Währung die “native Blockchain”, z.B. die Bitcoin oder Ethereum Blockchain, oder die DeFi Chain nutzen kannst. Ich will hier nicht zu sehr ins Detail gehen, aber achte darauf immer die richtige Zieladresse zu verwenden. Schickst du z.B. native Bitcoin an die DeFi Chain BTC Adresse, sind deine Coins möglicherweise verloren. Falls du dir unsicher bist, teste die Einzahlung erst mit einem sehr geringen Betrag und prüfe, ob alles wie gewünscht funktioniert.

Bei Einzahlungen über das ETH Netzwerk muss aufgrund der hohen Gas Fee eine ETH Adresse über den Support beantragt werden, die zusätzlich einmalig 70$ kostet.

Wähle in der Guthabenübersicht, die du schon kennst, die Option “Einzahlen” für die Währung die du einzahlen möchtest.

cake defi erfahrungen funding

Über deine Vermögensübersicht kannst du deine Kryptos verwalten.

Im folgenden Dialog wird dir deine Wallet Adresse per QR Code angezeigt. Du kannst die Adresse auch unterhalb des QR Codes finden und kopieren. Diese Adresse nutzt du als Zieladresse, um deine Kryptowährung von einer anderen Plattform zu Cake zu transferieren.

Der Transfer kann einige Stunden dauern, je nach Auslastung der Blockchain und dem Verhalten der abgebenden Plattform. In seltenen Fällen kann es sogar sein, dass Ein- oder Auszahlungen manuell bei Cake geprüft werden. Hier kann es bis zu 72 Stunden dauern, bis deine Einzahlung abgeschlossen ist.

btc einzahlen

So zahlst du eine Währung ein.

Wo kann ich DFI kaufen?

Die Möglichkeiten DFI zu kaufen sind derzeit noch eingeschränkt. Die ganz großen Exchanges wie Kraken oder Binance sind noch nicht an das DeFi Chain Netzwerk angeschlossen. Das DeFi Chain Team arbeitet aber daran, mehr und größere Exchanges anzubinden.

Die beiden größten und bekanntesten Exchanges die du zum Kauf nutzen kannst sind Bittrex und Kucoin. Ich selbst nutze Bittrex. Dort kannst du auch Euro einzahlen und dafür DFI kaufen. Beachte aber, dass beim Handel von Euro zu DFI die Liquidität niedriger ist. Das sorgt dafür, dass die Preise etwas schlechter sein können als z.B. beim Kauf mit BTC oder USDT.

Auf der DeFi Chain Website findest du die aktuell angeschlossenen Exchanges.

Wie zahle ich Geld/Coins aus?

Die Auszahlungen deiner Renditen aus Cake sind etwas komplizierter als die Einzahlungen. Du hast bei Cake keine Möglichkeit deine Coins in Fiat Geld umzuwandeln. In den meisten Fällen ist eine Krypto-Exchange nötig. Du kannst deine Coins ähnlich dem Prozess bei der Einzahlung per Blockchain zurück an eine Krypto Exchange schicken. Dort sollte dann der Tausch in Fiat Geld oder andere Kryptowährungen möglich sein. Bei versenden von DFI musst du natürlich wieder eine der Exchanges nutzen, die DFI derzeit unterstützen.

Für die Auszahlung gehst du auf die Guthabenübersicht und wählst “Auszahlen”.

Im entsprechenden Dialog trägst du die Zieladresse des Wallets ein, an das du versenden willst. Falls du dir unsicher bist, empfehle ich dir auch hier die Auszahlung erst mit einem sehr geringen Betrag zu testen und zu prüfen, ob alles wie gewünscht funktioniert.

cake defi auszahlen

Die Bestätigung der Auszahlung auf Cake.

Wie funktioniert Cake DeFi?

Auf Cake hast du folgende Möglichkeiten bzw. Produkte in die du investieren kannst.

Krypto Lending für BTC, ETH und USDT

Beim Krypto Lending kannst du deine Krypto Währungen für einen bestimmten Zinssatz an andere Personen verleihen. Cake übernimmt in diesem Fall alles weitere für dich. Du musst lediglich deine Coins zu Cake transferieren und ins Lending “einzahlen”. 

Wenn im Wallet noch keine Kryptowährungen zu Verleihen vorhanden sind, befolge die Beschreibung zur Einzahlung bzw. Kauf weiter oben. Falls doch, kann es direkt losgehen. Eine kleine Besonderheit gibt es aus meinen bisherigen Cake Defi Erfahrungen beim Lending: das Verleihen läuft hier immer in Batches ab. Das heißt, dass die Kryptowährungen für einen bestimmten Zeitraum gesammelt und dann erst verliehen werden. Solange das Ansammeln noch läuft, kann die Einzahlung noch angepasst werden.

Wähle auf der Cake Website unter Produkte das Lending und dann den entsprechenden Batch, der zum Coin passt, den du verleihen willst.

Je nach Kryptowährung die du verleihen möchtest sind die Zinsen unterschiedlich. Bei manchen Kryptowährungen gibt es auch einen gestaffelten Zinssatz, der abhängig vom zukünftigen Preis der Währung ist. Hier ein Beispiel von Bitcoin.

beispiel krypto lending

Beispielverleih von Kryptos

offene batches

Offene Batches auf Cake in die du investieren kannst

Nach einem Klick auf “mitmachen” öffnet sich der Dialog in dem du eintragen kannst, welchen Anteil deiner Kryptowährung du verleihen möchtest. Wähle den Betrag deiner Kryptowährung den du verleihen möchtest und los gehts.

beitritt btc lending

So trittst du einem Batch bei.

Beachte im nächsten Dialog die Auswahloption für die Einstellung des automatischen Reinvestierens. Du hast die Möglichkeit nach Ablauf des Batches

  1. überhaupt nicht automatisch zu reinvestieren,
  2. nur den initial eingezahlten Betrag automatisch zu reinvestieren oder
  3. dein initiales Investment plus aufgelaufener Zinsen nach Ende des Batches automatisch zu reinvestieren. 
btc lending cake defi

Konfiguration des BTC Verleihs

Im letzten Schritt erhältst du eine Zusammenfassung über deine Einstellungen und die Konditionen. Setze das Häkchen zum Akzeptieren der Bedingungen und klicke ein letztes Mal auf “Mitmachen”. Damit hast du den Verleih-Vorgang abgeschlossen. Sobald das Startdatum erreicht ist, geht es los.

cake defi erfahrungen btc lending

Nach dem letzten Schritt geht es los!

Bis zu dem Zeitpunkt an dem der Batch dann final startet, hast du die Möglichkeit deine Einstellungen anzupassen. Wähle dazu den entsprechenden Batch zur Konfiguration aus.

konfiguration btc lending

Konfiguration des BTC Verleihs vor dem Start des Batches

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cake DeFi (Cashflow mit Kryptos, aktuell über 70% Rendite im Staking, 40$ Startguthaben)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)

Staking für DFI und DASH

Eine weitere, interessante Möglichkeit bei Cake zu investieren und Renditen in Form von Cashflow zu generieren ist das sogenannte Staking. Hier kannst du dich mit deinen Kryptowährungen für die Staking angeboten wird an einem Masternode Pool beteiligen. Als Belohnung für die Bereitstellung deiner Coins im Masternode Pool bekommst du anteilig einen Teil der Staking Rewards ausbezahlt. Abzüglich einer Bearbeitungsgebühr die Cake direkt einbehält werden dir deine Rewards dann als Zinsen zweimal täglich ausbezahlt. 

Wähle auf der Cake Website unter Produkte das “Staking” und die entsprechende Kryptowährung die du staken willst aus. Klicke auf Stake.

staking cake defi

Auswahl eines Stakings bei Cake

Im folgenden Dialog wählst du aus, wie viele Staking Anteile du kaufen möchtest. Die Basisberechnung ist: 1 DFI gleich 1 Anteil am Pool. Möchtest du also 100 DFI einzahlen gibst du bei “Ich kaufe” 100 ein und es werden auf der rechten Seite automatisch 100 DFI berechnet. Interessant ist aus meinen Cake Defi Erfahrungen nun folgendes: du kannst auch mit anderen unterstützen Kryptowährungen DFI Stakinganteile kaufen. Wähle dazu rechts im Dropdown Menü die Währung aus die du nutzen willst. Ergänze Links wie viele Anteile du erwerben willst und es wird dir automatisch ausgerechnet wie viel dich das kostet.

Beachte dabei folgendes: mit diesem Vorgang wird die ausgewählte Kryptowährung automatisch in z.B. DFI getauscht und ist damit “ausgegeben”. Willst du das nicht, solltest du dir auf anderem Wege die Staking Währung besorgen. Ein Klick auf Stake schließt den Vorgang ab und du hast erfolgreich dein Staking abgeschlossen.

Ein weiteres, sehr wichtiges Feature von Cake DeFi ist ebenfalls auf der Staking Seite versteckt. Es handelt sich um die automatische Wiederanlage deiner Staking Rewards. Nur wenn du die Funktion “Automatischer Zinseszins” aktivierst, wirst du die angegebenen Zinssätze erreichen können.

Die angegebenen Zinssätze sind die sogenannte APY (Annual Percentage Yield), also die Verzinsung inklusive dem Zinseszins. Es gibt im Prinzip keinen Grund, die automatische Wiederanlage nicht zu nutzen, da die erwirtschafteten Zinsen sonst nur “nutzlos” in deinem Wallet herumliegen. Willst du Coins aus dem Staking auszahlen, ist dies jederzeit möglich, außer du nutzt den Freezer. Doch dazu später mehr.

Um die Zinseszins Funktion einzustellen musst du auf der Staking Seite im oberen Bereich die Funktion “Automatischer Zinseszins” suchen (grüner Rahmen) und rechts auf den Pfeil nach unten klicken (grüner Pfeil). Dort kannst du die Zinseszins Funktion jederzeit Ein- und Ausschalten.

automatischen Zinseszins aktivieren

Aktivierung des automatischen Zinseszins beim Staking.

Du kannst deine Coins jederzeit aus dem Staking entfernen wenn du möchtest. Natürlich bekommst du dann auch weniger Rewards ausbezahlt. Auch das Hinzufügen zusätzlicher Coins ist jederzeit möglich.

Freezer für DFI

Mit Hilfe des Freezer (Gefrierschrank) kannst du deine DFI für einen bestimmten Zeitraum im wahrsten Sinne des Wortes einfrieren. Der Vorteil daran ist, dass du abhängig von der Laufzeit deines Freezers Gebühren einsparen und dadurch deine Verzinsung und deinen Cashflow boosten kannst.

Wie erwähnt behält Cake für die Bearbeitung und Bereitstellung der Masternodes einen kleinen Teil deiner Coins-Rewards aus dem Staking als “Servicegebühr” ein. Je länger die Laufzeit deines Freezers, desto mehr Gebühren sparst du. Der Nachteil ist, dass du deine DFI für einen bestimmten Zeitraum eingefroren hast und sie keinesfalls auszahlen oder umtauschen kannst.

Wichtig ist noch zu wissen: auch wenn du DFI in den Freezer packst, ist die APY für das Staking dynamisch und nicht festgelegt. Der Freezer hat nur Einfluss auf die Staking Gebühren, wie oben beschrieben.

Auf der Freezer Seite gibt es zudem ein schönes Tool mit dem du mit verschiedenen DFI Beträgen und Zeiträumen experimentieren kannst. Du kannst ganz unverbindlich mit den unterschiedlichen Parametern ausprobieren, was für dich unterm Strich dabei herauskäme (grüner Rahmen).

cake freezer

Schönes Tool zur Berechnung auf der Freezer Seite

Unten an dem Tool ist ein Button “Stake DFI”. Dieser ist für das oben beschriebene “normale” Staking. Weiter rechts findest du den Button “Jetzt einfrieren” (grüner Pfeil). Achtung: in den folgenden Dialog wird das für den Freezer übernommen, was du oben im Tool eingestellt hast. Daher kontrolliere nochmals genau deine Einstellungen bevor du auf “Freeze” klickst.

confirm freezer

Ab in den Kühlschrank!

Weiter unten auf der Freezer-Seite findest du noch eine Übersicht deiner bereits aktiven Freezer. Du kannst durchaus mehrere Freezer mit unterschiedlichen Beträgen und Laufzeiten parallel haben. Außerdem lässt sich hier einstellen, ob der jeweilige Freezer am Ende der Laufzeit automatisch erneut aktiviert wird. Es lohnt sich also, das ggf. anzupassen.

Liquidity Mining

Kommen wir nun zum letzten, spannenden Produkt das du bei Cake nutzen kannst. Hier geht es um das sogenannte Liquidity Mining (LM). Falls du noch nicht weißt was Liquidity Mining ist, findest du eine Erklärung dazu im Krypto Lending Tutorial (Download).

Cake bietet LM derzeit für folgende Krypto-Paare an: 

  • BTC-DFI
  • ETH-DFI
  • UST-DFI
  • LTC-DFI
  • BCH-DFI
  • DOGE-DFI

Wahrscheinlich kommen in Zukunft noch weitere Paare hinzu.

Bevor du beim LM mitmachen kannst, brauchst du natürlich entsprechend deinen Wünschen genügend Kryptos in deiner Wallet. Beim LM muss der Wert beider Währungen die du in den Pool gibst immer gleich hoch sein.

Cake hat die Oberfläche beim LM kürzlich angepasst und mit dem “Simple Mode” standardmäßig zu einem “One Click Investment” umgebaut. Das führt dazu, dass beim Hinzufügen deiner Währung zum LM automatisch die Hälfte davon in DFI getauscht wird. Hast du also 100 USDT in deinem Wallet und fügst sie ins LM, werden 50 USDT in DFI getauscht damit dein Paar ausgeglichen ist.

Das hat Vor- und Nachteile:

  • Vorteile: du brauchst dich nicht um den Kauf von DFI im passenden Wert kümmern.
  • Nachteile: die Hälfte deiner Ausgangswährung ist verkauft und der Preis zu dem du bei Cake DFI kaufst ist vermutlich nicht der günstigste.

Über die Auswahl “Produkte” und “Liquidity Mining” kommst du auf die LM Seite. Suche dort nach dem Paar, bei dem du mitmachen willst. Klicke dann auf “Liquidität Hinzufügen”.

Ich persönlich bin kein Fan des Simple Mode. Auf der Liquidität hinzufügen Seite kannst du den Simple Mode unten links mit einem Schalter deaktivieren und bekommst den “klassischen” Dialog.

cake defi liquidity mining simple mode

Der “Simple Mode” vom Liquidity Mining

Hast du dein LM Paar ausgewählt, den Dialog geöffnet und den Simple Mode deaktiviert, kannst du im nächsten Schritt auswählen, wie viel deiner Kryptowährungen du in den LM-Pool geben willst. Ein Klick auf “Max” wählt alles verfügbare aus.

Nochmal zur Wiederholung: das Paar im LM muss im Wert immer genau ausgeglichen sein. Wählst du also auf einer Seite einen bestimmten Betrag aus, wird der Gegenwert auf der anderen Seite automatisch berechnet. Damit ist auch die Währung die du weniger im Wallet hast quasi der limitierende Faktor bei deiner Einzahlung.

cake defi erfahrungen liquidity erfahrungen

Einstieg ins Liquidity Mining

Der Balken der DEX-Markt-Preisstabilität zeigt an, wie ausgeglichen der LM Pool derzeit ist. Eine höhere Prozentzahl ist besser für dich.

Ein Klick auf “Hinzufügen” zeigt dir nochmal alle Details an, die du zum Abschluss bestätigen musst. 

Wie genau läuft das mit den Steuern auf Cake DeFi?

Zur steuerlichen Behandlung gibt es nach meinem Kenntnisstand keine abschließende und allgemeingültige Gesetzgebung. Allerdings vertreten viele Steuerexperten die Meinung, dass sich durch das Krypto Lending/Staking/LM deiner Coins deren Haltedauer auf zehn Jahre verlängert, bevor du sie in Deutschland steuerfrei verkaufen könntest. Ohne diese Techniken ist die Haltedauer in Deutschland lediglich ein Jahr, danach sind Verkauf und Kursgewinne derzeit steuerfrei.

Die Zinsen, die du erwirtschaftest, sind sofort und auf jeden Fall steuerpflichtig. Hierfür gibt es auch Freibeträge. Wende dich im Zweifelsfall an einen Steuerberater oder einen anderen Experten.

Eine erste Anlaufstelle kann auch die Krypto Steuergruppe auf Telegram sein. Dort wird auch dieses Infodokument zur Verfügung gestellt.

ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 11.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 10.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.700 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 5.100 Abonnenten)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.100 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 2.800 Abonnenten über 4 Kanäle)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.100 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.200 Abonnenten)

Cake DeFi Risiko

Aus meinen bisherigen Cake DeFi Erfahrungen kann ich dir hier ein paar Punkte mitgeben, die relevant sein könnten.

Wie verdient Cake DeFi Geld?

Das Geschäftsmodell der Firma basiert aus meinen bisherigen Cake Defi Erfahrungen im wesentlichen auf zwei Säulen:

  1. Aggregation von Kryptowährungen.
  2. Gebühren bei Staking und Liquidity Mining.

Bei der Aggregation fasst Cake die Kryptowährungen, die seine Kunden verleihen zu größeren Blöcken zusammen und vermittelt diese für eine bestimmte Laufzeit weiter. Details dazu findest du im Krypto Tutorial (Download).

Wie du bereits gelesen hast, behält Cake eine kleine Servicegebühr von deinen Rewards aus Staking und Liquidity Mining ein. Diese stellen den zweiten Teil der Einnahmen von Cake dar.

Was passiert, wenn Cake DeFi in die Insolvenz rutscht?

Sollte Cake DeFi in ernsthafte Probleme kommen, könnte das auch Problem für dich bedeuten. Cake ist eine zentralisierte Plattform, und damit ein Schwachpunkt wie jede andere Firma oder Plattform auch. Mit der Nutzung der Produkte von Cake gibst du die Kontrolle über deine Kryptowährungen ab. Je nachdem was konkret passiert, sind im aller schlechtesten Fall deine Coins verloren.

Arbeitet Cake profitabel?

Cake DeFi ist ein recht junges Unternehmen. Nach eigenen Angaben arbeitet man aber schon sehr profitabel.

Wie sicher ist Cake DeFi?

Absolute Sicherheit gibt es nicht. Aufgrund der Bekanntheit von Julian Hosp, der (für Krypto) guten Transparenz und Präsenz auf Social Media Kanälen, dem Firmensitz in Singapur und der recht großen Community in DACH schätze ich Cake DeFi aber wesentlich seriöser und sicherer ein als viele andere Krypto- oder P2P Plattformen.

Meine Cake Defi Erfahrungen vor Ort

Da Kryptowährungen eher nicht der Fokus meines Blogs sind, habe ich Cake natürlich noch nicht besucht. Da Singapur aber der Dreh und Angelpunkt in Asien ist, könnte ich mir ein Besuch dort durchaus mal vorstellen und wäre auch leicht zu realisieren. Ich stehe mit dem Team tatsächlich auch in relativ regem Austausch, da ich im Rahmen von diversen Events von Julian auch schon über P2P Kredite gesprochen habe.

Vor- und Nachteile auf Basis meiner Cake DeFi Erfahrungen

Bevor wir zu einem abschließenden Fazit der Plattform kommen, hier nochmal die Vor- und Nachteile meiner Cake DeFi Erfahrungen zusammengefasst.

Nachteile

  • Basis Coin DFI ist erst am Anfang
  • Begrenzte Möglichkeiten bei Einzahlungen mit Fiat
  • Limitiertes Angebot im Lending
  • Plattform Risiko (wie bei allen Krypto Plattformen)
  • Die Einfachheit der Plattform täuscht etwas über die Risiken hinweg (Impermanent Loss, DFI Token)

Vorteile ➕

  • Einfacher Einstieg auch für Anfänger
  • Sehr hohe Renditen auf Staking und LM
  • Hoher Zinseszinseffekt bei mit unter mehrmaliger täglicher Gutschrift
  • Starkes Zugpferd mit Julian Hosp (Wachstum)

Gibt es ein CakeDefi Forum wo man sich austauschen kann?

Es gibt diverse Orte, wo du dich mit anderen Investoren austauschen und Cake Defi Erfahrungen sammeln kannst. Erste Adresse hierfür ist unsere Community.

Bewertung meiner Cake Defi Erfahrungen

Mit Lending, Staking und Liquidity Mining sind die wichtigen Basis-Produkte vorhanden die sich viele Kryptoinvestoren wünschen. Insgesamt kann ich aus meinen Cake Defi Erfahrungen sagen, dass wir hier eine sehr intuitive und leicht zu bedienende Plattform haben. Das deutsche Interface ist sehr gut, der Firmensitz in Singapur ist ein gutes Signal an die Investoren (Stichwort Regulation) und man ist bei Cake sehr um Transparenz bemüht. Es gibt eine aktive Telegram Community und eine breite deutschsprachige Investorenbasis. Es wird viel Marketing betrieben, sodass man hoffen kann, dass die Firma und DFI weiter an Wert zulegen.

Damit kommen wir auch zu den eher kritischen Punkten: das größte Zugpferd und Gesicht von Cake DeFi ist und bleibt Julian Hosp. Die Verknüpfung zwischen Cake und der DeFi Chain Foundation ist nach wie vor recht eng auch wenn daran gearbeitet wird das aufzulösen. Das “DeFi” im Firmennamen ist irreführend, da nichts an Cake “DeFi” ist, außer der Name “DeFi Chain”.

Die DeFi Chain wiederum ist eine sehr junge Blockchain mit einem interessanten Ansatz als Bitcoin-basierender Blockchain. Allerdings muss die DeFi Chain nach den Vorschusslorbeeren erst beweisen was in ihr steckt.

Abschließend möchte ich es so zusammenfassen: Investoren die Vertrauen in Julian Hosp und sein Team haben und frühzeitig in einen Coin und eine Blockchain investieren wollen die noch ziemlich am Anfang stehen, können guten Gewissens einen (kleinen) Teil ihres Krypto Budgets investieren. Vorsicht ist für all jene geboten die noch keine Erfahrung im Kryptobereich haben. Die einfache Bedienung versetzt nahezu jeden in die Lage zu investieren. Alle die nur auf die derzeit hohen Renditen bei Staking und Liquidity Mining schielen, sollten ebenfalls vorsichtig vorgehen.

Gibt es einen Bonus oder Freunde Werben Freunde Programm zum Start auf Cake DeFi?

Ja, das gibt es. Du kannst dich über meinen Link bei Cake DeFi anmelden und erhältst 40$ in DFI geschenkt. Auf der Startseite stehen zwar nur 20$, aber du bekommst insgesamt 40$. Wenn du angemeldet bist, kannst du auch selbst Freunde und Bekannte werben. Hierzu findest du unter dem Punkt Referral auf der Cake Website deinen persönlichen Referral-Link. Auf der Seite gibt es auch eine genaue Beschreibung, wie das Referral Programm funktioniert.

Jetzt anmelden und 40 $ Startguthaben kassieren!

Lars Wrobbel

Moin! Ich bin Lars und schreibe auf diesem Blog schon seit 2015 über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P-Kredite. Ich habe zusammen mit Kolja Barghoorn auch das deutsche Standardwerk zum Thema geschrieben, welches auf mehreren Portalen zum Bestseller wurde und regelmäßig aktualisiert wird.

Darüber hinaus gibt es um den Blog auch noch Deutschlands größte P2P Community auf Facebook, auf der du dich mit tausenden von anderen Investoren austauschen kannst, wenn es mal schnellgehen muss. Wenn du mehr über mich und meine Arbeit erfahren willst, kannst du das auf meiner Über-Mich Seite tun.

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm