Wie ich meine Kredite auswähle

Kreditauswahl? Was soll das denn? Der Lars investiert doch ausschließlich automatisch, warum kommt er jetzt mit einem Artikel zur richtigen Kreditauswahl um die Ecke? Nun, dafür gibt es mehrere Gründe, in den folgenden Zeilen erfährst du, wieso ich darüber schreibe.

Manchmal geht es einfach nicht anders

Eigentlich der Hauptgrund, warum ich mir darüber Gedanken machen musste. Im Zuge meines Crosslend Tests, kam ich nicht umhin, mich damit zu beschäftigen, da dort (momentan) nur manuelles Investment möglich ist. Ein Portfolio-Builder befindet sich zwar in Vorbereitung, ist jedoch noch nicht verfügbar. Also ran an den Speck und sich Gedanken machen.

ᐅ Bleib auf dem Laufenden
Kennst du schon meine Facebookseite? Wenn nicht, abonniere sie hier und ich informiere dich regelmäßig über interessante Neuigkeiten!

Was ist eigentlich wichtig bei der Kreditauswahl?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir erst einmal wissen, was wir überhaupt für Informationen bekommen. Bei CrossLend ist es recht viel, was wir über den Kreditnehmer erfahren, aber sieh selbst:

Kreditauswahl
Quelle: Marktplatz www.crosslend.de
Kreditauswahl
Quelle: Marktplatz www.crosslend.de

Eine ganze Menge an Informationen im Vergleich zu beispielsweise Twino, wo wir froh sein können, überhaupt zu erfahren, wieviel Geld die fremde Person von uns haben möchte und aus welchem Land sie kommt 🙂

Für mich hauptsächlich interessante Werte sind:

  • Beantragter Kreditbetrag
  • Kreditlaufzeit
  • Betrag der monatlichen Rate
  • Mitgeteiltes monatliches Nettovermögen
  • Haus-/Wohnungseigentümer
  • Familienstand
  • Derzeitiges Anstellungs- /Ausbildungsverhältnis
  • Schulden-Einkommensquotient
  • Mitgeteilter Verwendungszweck
  • Eintragung in öffentlichen Schuldenregistern
  • Einkommensnachweis

Warum gerade diese Faktoren?

Das Prinzip, nachdem ich die Kredite auswähle, ist eigentlich ein ganz Einfaches. Ich versuche mich, rational in den Kreditnehmer hinein zu versetzen und zu schauen, ob es funktionieren kann. Wohl wissend, dass seine Lebenssituation wahrscheinlich nicht mit meiner vergleichbar ist und ich vermutlich niemals in meinem Leben für irgendwas ein Darlehen aufnehmen werde (hoffentlich). Ich achte jedoch auch darauf, nicht allzu viel Zeit zu verschwenden und schnell zu einem Ergebnis zu kommen. Zeit ist bekanntlich Geld und in meinem Leben trifft dieser Satz derzeit mehr zu als jemals zuvor. Gehen wir doch einfach mal die Faktoren durch und bewerten sie positiv oder negativ. Einige davon verbinde ich allerdings direkt mit anderen, da es Sinn macht, sie im Verhältnis zu sehen.

Die Faktoren im Einzelnen

Beantragter Kreditbetrag:
Diesen lege ich zusammen mit dem Verwendungszweck. In diesem Fall sind das ca. 4000 EUR für „sonstiges“. Das kann was Sinnvolles sein, aber auch genauso gut eine All-Inclusive Reise auf die Malediven. Ich achte meist darauf, dass es Kleinbeträge bis 3000 EUR sind, da ich mir denke, dass diese im Zweifel wieder schnell zurückgezahlt werden könnten.
Ergebnis: Negativ

Kreditlaufzeit:
60 Monate? Ganz ehrlich, bei so einem Zinssatz? Würde ich niemals machen. Zumal der Zinssatz auf der Kreditnehmerseite vermutlich noch höher ist.
Ergebnis: Negativ

Beitrag der monatlichen Rate:
Diese sehe ich im Verhältnis zum Monatseinkommen, was hier bei 1350 EUR im Monat liegt. 100 EUR sind wahrscheinlich durchaus machbar.
Ergebnis: Positiv

Haus-/Wohnungseigentümer:
Zeigt mir, ok, im Zweifel hat der Typ kein Vermögen auf dass man zurückgreifen kann.
Ergebnis: Negativ

Familienstand:
Da ich selbst mal verheiratet war und weiß, was für Kosten ein Lebenspartner mitbringen kann, sehe ich dies als positiven Faktor an (ich weiß, einige werden das anders sehen :))
Ergebnis: Positiv

Derzeitiges Anstellungs- /Ausbildungsverhältnis:
Der Kreditnehmer ist scheinbar angestellter Arbeitnehmer. Auch wenn das natürlich keinesfalls sicher ist, so ist es doch erstmal ein Argument für seine Liquidität.
Ergebnis: Positiv

Schulden-Einkommensquotient:
Für mich der wichtigste Faktor bei CrossLend, da es mir zeigt, ob der Kreditnehmer mit seinem Geld umgehen kann. Hier beträgt der Quotient 8%, was umgerechnet genau die 108 EUR sind, die er nun haben möchte. Vermutlich ist es also sein einziger Kredit.
Ergebnis: Positiv x 2

Eintragung in öffentlichen Schuldenregistern:
Ebenso wie der Schulden-Einkommensquotient ist eine fehlende Eintragung ein Trust-Faktor für ein Investment.
Ergebnis: Positiv

Einkommensnachweis:
Der abschließende Trustfaktor. Ein eingereichter Einkommensnachweis signalisiert eine Richtigkeit der Angaben und eine Überprüfung durch CrossLend.
Ergebnis: Positiv

Gesamtergebnis: 7 zu 3 für das Darlehen

Die Bonität wird ignoriert?

Ja, tatsächlich. Ich ignoriere die Bonität weitestgehend. Als ich 2014 anfing bei Auxmoney zu investieren, achtete ich ausschließlich auf eine sehr konservative Anlage, mit dem Ergebnis, dass genau so viele A-Kredite ausfielen, wie X-Kredite. Kann natürlich nur Zufall gewesen sein, ich traue dem Braten dennoch nicht. Ich dachte damals, ok, du hast von P2P-Anlage noch keine Ahnung, also verlässt du dich auf die externen Dienstleister. Die werden schon wissen, was sie tun. Mit CrossLend will ich mal einen anderen Weg gehen. Das hat auf der anderen Seite auch den Sondereffekt, dass man grundsätzlich eher in lukrativere Kredite investiert. Wer weiß, vielleicht kann ich ja Bondora von Platz 1 meiner persönlichen Rangliste verdrängen.

Wäre dieser Kredit ein Investment für mich?

Ja, trotz eines enormen Zinssatzes von 20% und spanischem Recht, schauen mir die Daten von der Plausibilität her eigentlich ganz ok aus. Scheint mir jemand zu sein, der mit Geld einigermaßen umgehen kann, auch wenn allein die Kreditaufnahme zu so einem Zinssatz schon dagegen spricht 🙂 Aber hey, das ist nunmal das Geschäft. Ich habe auch nun schon einige vergleichbare Darlehen in meiner Übersicht bei CrossLend und ich bin gespannt, ob dieses Konzept besser aufgeht, als das konservative bei Auxmoney. Wenn ja, würde ich mein Portfolio dort vielleicht nochmal umbauen und wieder aufstocken, wenn ich Lust und vor allem Zeit hab.

ᐅ Diskutiere mit anderen Investoren
Tritt jetzt der P2P Comunity bei! Diskutiere mit mehr als 1000 anderen Investoren und auch den Plattformen über deine Erfahrungen und profitiere vom Schwarmwissen.

Fazit

Was ich hier geschrieben habe, ist mein Weg. Deiner kann wie immer ganz anders aussehen. Ich wollte dir nur einmal zeigen, wie ich an die Kreditauswahl herangehe, damit du daraus dein eigenes System ableiten kannst, sofern notwendig. Mein Beispiel beruhte auf der Plattform CrossLend. Deine Denkweise musst du je nach vorhanden Informationen anpassen. Bei Auxmoney müsstest du beispielweise wieder ganz andere Kriterien ansetzen, wie folgender Screenshot zeigt:

Kreditauswahl
Quelle: Marktplatz www.auxmoney.com

Schlussendlich machte das manuelle Investment und die Kreditauswahl mal wieder richtig Spaß, da man sich etwas aktiver mit den Krediten auseinandersetzen musste. Langfristig ist das aber keinesfalls eine Alternative für mich, da man bei einem gut diversifizierten Portfolio einen enormen Zeitaufwand hat. Ich werde das im Falle von CrossLend aber weitermachen, um auch die Brille des „Pickers“ zu haben und auf deine Fragen besser eingehen zu können.

Ich bin schon sehr gespannt, was mit den scheinbar sehr risikoreichen Krediten mit der Zeit passiert und ob du (sofern du manuell investierst) vielleicht auch mal den Test machst, eher auf die rationalen Faktoren zu schauen, anstatt auf das Ranking eines externen Dienstleisters, wo du nicht weißt, auf Basis welcher Kriterien sich das Ganze zusammensetzt. Zum Thema „Rankingkriterien“ von Bonitäts-Dienstleistern wird aber demnächst auch noch ein Artikel erscheinen.

Welche Kriterien sind bei der Kreditauswahl für dich besonders wichtig? Schreib es in die Kommentare.

Beitragsbild: pixabay.com @ Ramdlon (Creative Commons CCO)

Von mir getestete P2P Plattformen

4 Comments

  1. Christian said:

    Hallo Lars,
    ich habe meine ersten Private Kredite bei Mintos gekauft. Das erste Autoinvest habe ich so eingestellt wie Du und Kolja in eurem Youtube Video bei aktienmitkopf.
    Ich mache mir gar nicht die Arbeit die Kredite zu studieren und irgendwelche Zahlen zu kontrollieren. Am Ende kann jeder Kredit ausfallen trotz noch so vieler Arbeit.
    Für mich ist wichtig das die Laufzeit nicht zu lange ist 12-24 Monate und das eine Rückkaufgarantie besteht. Der Verwendungszweck der Kredite ist auch eher nebensächlich. Es muss jeder selber wissen für was er sein Geld ausgibt.

    Viele Grüße
    Christian E.

    Juni 18, 2016
    Reply
    • Lars said:

      Hi Christian,

      das ist vollkommen richtig. Bei CrossLend beispielsweise geht es aber gar nicht anders. Daher muss man schon irgendwie eine Auswahl treffen. Aber generell sehe ich es genau wie du. Jeder Kredit kann ausfallen. Wenn du dich eh über eine Rückkaufgarantie absicherst, bist du gut dabei 🙂

      Viele Grüße

      Lars

      Juni 18, 2016
      Reply
  2. Jens said:

    Ich danke Ihnen für den informativen Artikel. Interessant zu wissen nach welchen Kriterien Sie Ihre Kredite auswählen. Einige Ihrer Tipps werde ich auf jeden Fall übernehmen.
    Mit besten Grüßen,
    Jens

    Juni 30, 2016
    Reply
    • Lars said:

      Hallo Jens,

      danke für dein Feedback. Ich hoffe du kannst deine Rendite damit verbessern 🙂

      Viele Grüße

      Lars

      Juni 30, 2016
      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*