Estateguru News

Hier findest du alle Artikel, die zum Thema Estateguru auf meinem Blog veröffentlicht wurden. Viel Spaß beim Stöbern!

Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Estateguru bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen:

Estateguru Anleitung

Ende letzten Jahres startete EstateGuru überraschend inmitten der Corona-Pandemie mit der Expansion des Geschäfts ausgerechnet in Deutschland. Seitdem kannst du hierzulande in Kredite investieren und ich habe viele Fragen von euch bekommen. Denn einige Investoren trauen den heimischen Projekten nicht so recht über den Weg. Ich habe also Themen gesammelt, bin mit diesen bei EstateGuru aufgeschlagen und habe um deren Beantwortung gebeten. Schauen wir uns also das Projekt EstateGuru Deutschland mal im Detail an.

Eigentlich gibt es über Estateguru aus meiner eigenen Investorensicht derzeit nicht viel zu schreiben. Mein Portfolio läuft jetzt seit gut 2 Jahren und wie im letzten Anleger Review geschrieben, habe ich mein Investment ab 5000 Euro gekappt. Das ist auch immer noch der Fall und alle Überschüsse aus den P2P Krediten werden auf mein Konto zurückgezahlt und auf andere Plattformen verteilt. Dazu später mehr. Der Grund, warum es heute einen Artikel über die P2P Plattform aus Estland gibt, ist ein Stresstest der Plattform, der mir im Vorfeld zugespielt wurde. Zudem möchte ich einmal mit euch und der deutschen Ansprechpartnerin auf meine aktuellen Ausfälle schauen. Viel Spaß mit dem heutigen Beitrag!

Über 1 1/2 Jahre läuft nun mein Estateguru Test und die Plattform hat sich neben Bondora zur zweitgrößten in meinem Portfolio gemausert. Das liegt vor allem daran, weil die estnische P2P Plattform ein ganz anderes Kreditsegment bedient als die üblichen Verdächtigen.

Heute möchte ich euch von meinen ersten Estateguru Erfahrungen berichten. In der sehr guten Plattform Einführung von Luis Pazos hatte ich ja schon geschrieben, dass ich nach der INVEST 2017 im April direkt mal ein paar Euro investiert habe. Nach den ersten 100 EUR habe ich schnell erkannt, dass es zum Aufbau eines Portfolios dort notwendig ist, direkt ein bisschen mehr zu investieren. Und nun wird es langsam Zeit mal die ersten Erfahrungen zu teilen und ein zwischenzeitliches Fazit zu ziehen. Ich wünsche dir nun viel Spaß mit meinen ersten Estateguru Erfahrungen.

Estateguru, eine Plattform mit der ich schon seit dem tollen Gastkapitel von Claus Lehmann in unserem Buch geliebäugelt habe. Aufgrund meiner anderen Plattformtests und Investments ist jedoch bisher kein Test zustande gekommen. Passenderweise änderte sich dies auf der INVEST 2017, da Estateguru die einzig vertretene P2P-Plattform war und für alle Fragen zur Verfügung stand. Ruckzuck war ich überzeugt und investiert. Zudem kam noch hinzu, dass ich Luis Pazos, den Autor von “Bargeld statt Buchgewinn” endlich persönlich kennenlernte. Auch Luis ist schon länger bei Estateguru investiert. Er hat sich bereiterklärt, sein Wissen zu dieser Plattform mit uns zu teilen und einen Auftaktartikel für Estateguru zu schreiben. Viel Spaß!