Bondora – Wir haben gefragt, Bondora hat geantwortet

Bondora

Vor einiger Zeit hat mir Bondora angeboten, ihnen unsere Fragen zu schicken. Einiges ist in unserer Community zusammengekommen und in diesem Artikel gibt es die Antworten darauf. Zusätzlich dazu beleuchte ich noch mal ein paar Dinge aus meiner Bondora Erfahrung, die vielleicht für dich hilfreich sein könnten. Die Antworten kommen von Rein Ojavere, CFO von Bondora:

Bondora

Rein Ojavere, CFO Bondora

Übrigens: Wenn du noch gänzlich neu im Thema Bondora bist, findest du hier wichtigsten Antworten und Kennzahlen zum Unternehmen.

ᐅ Disclaimer
Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links, bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene.

Erstveröffentlichung: 24.06.2017
Letzte Aktualisierung: 14.07.2021 (technische Aktualisierung)

Bondora – Fragen und Antworten

1. Bei der Konkurrenz Mintos wird klar in den FAQ aufgezeigt, was im Falle einer Insolvenz passiert und wer für die Abwicklung zuständig ist. Wo finden die Investoren diese Informationen bei Bondora?

Du kannst diese Information ebenfalls unter Terms and Conditions finden – Die deutsche Übersetzung der allgemeinen Geschäftsbedingungen wird bald folgen.

2. Viele Investoren sind unzufrieden mit der Zahlungsmoral der Spanier. Hat Bondora Maßnahmen geplant, das Zahlungsverhalten zu verbessern?

In Spanien werden wir bald eine neue positive Kreditauskunftei benutzen, die uns Zugang zu mehr und präziseren Information über unsere spanischen Kreditnehmer geben wird. Zusätzlich aktualisieren wir fortlaufend die Kreditwürdigkeit und Risikoeinstufung der spanischen Kreditnehmer.

ᐅ Meine aktuellen Top 5 Tools zum Investieren, die ich selber nutze:
  1. Bondora Go and Grow (5 EUR Bonus) –> vollständige Anleitung zum Produkt
  2. Cake DeFi (Cashflow mit Kryptos, aktuell über 50% Rendite im Staking, 40$ Startguthaben)
  3. Crypto.com Visa (Krypto Kreditkarte, Netflix & Spotify inklusive + 25$ Startguthaben Code adnbgs3ywy)
  4. Dividenden-Alarm (Unterbewertete Aktien finden, 12 Monate zahlen, 14 bekommen)
  5. Zinspilot / Weltsparen (Automatisches Parken von Cashreserven, bis zu 75 EUR Willkommensbonus)

3. Wird es in Zukunft noch Kreditangebote aus anderen Ländern geben?

In der näheren Zukunft haben wir dies nicht vor, da es noch viel Wachstumspotential in Finnland und in Spanien gibt. Wir werden aber auf jeden Fall unsere Augen für neue Länder offen halten. Falls uns die aktuellen Märkte zu klein werden oder wir woanders mehr Potential sehen, werden wir selbstverständlich auch neue Märkte erobern.

4. Die meisten Investoren wünschen sich einen etwas umfangreicheren Portfolio-Builder, damit sie ihr Investment wieder mehr unter Kontrolle haben. Wird es sowas wieder geben?

Im Gegenteil – nach unserer Erfahrung und dem Feedback unserer Investoren möchte die Mehrheit einen passiven Portfolio Manager haben, wo man selbst weniger Zeit für die Verwaltung investieren muss und das Geld passiv wachsen lassen kann. Für alle anderen Investoren, die gerne aktiv sind und Investitionen nach eigenen Vorstellungen machen möchten, haben wir als erste P2P-Firma die Bondora API entwickelt.

5. Wird auch Bondora den Weg zu abgesicherten Krediten (Buyback) gehen?

Wir haben andere nützliche Features in Vorbereitung, die unseren Investoren weiterhelfen werden, aber Buyback im herkömmlichen Sinne wird Bondora nicht anbieten.

6. Sind in Zukunft Verbesserungen am Zweitmarkt geplant? Ich bekomme hier sehr oft Verständnisfragen zu.

Es gibt auch für den Sekundärmarkt mehrere Verbesserungen, die gerade in Vorbereitung sind. Z.B. Direktverkauf – der Verkäufer kann selbst den Käufer festlegen; weiterhin die Option, das gesamte Portfolio auf einmal zu verkaufen – in dem Fall wird ein fairer Preis für das ganze Portfolio festgelegt, anstatt alle Darlehen einzeln zu verkaufen.

ᐅ Du bist neu auf meinem Blog?
Dann schau dir unbedingt diese Seite an. Da findest du alles was du für den Start in dein Investment in P2P Kredite brauchst.

7. Auf der Plattform Mintos gibt es neuerdings eine Steuerbescheinigung für deutsche Investoren. Könnte sowas auf Bondora auch realisiert werden?

Es gibt keine extra Steuerbescheinigung nur für deutsche Investoren, aber alle unsere Investoren können unter „Berichte“ selbst einen „Income Report“ generieren und als PDF runterladen. Erfahrungsgemäß reicht dieses Dokument für das Finanzamt aus. In Einzelfällen haben wir auch manuell ein Dokument per E-Mail zugeschickt – z.B. brauchen unsere Schweizer Kunden auch eine Bestätigung über den genauen Wert des Kontos am 31.12.

8. Bondora musste bei Investoren viel Kritik für dich Schließung des manuellen Erstmarktes einstecken. Ich persönlich begrüße allerdings die Entscheidung. Was genau wollte Bondora hiermit für ein Zeichen setzen?

Diese Entscheidung wurde bereits genauer in unserem Blog erklärt. Weiterhin gab es dazu auch eine Pressemitteilung, die unter anderem auch hier zu sehen ist. Bondora entfernte den Primärmarkt von der Benutzeroberfläche, weil die Geschwindigkeit des Portfolio Managers die Investitions- und Kreditaufnahmebedürfnisse erfüllt hat, bevor manuelle Investitionen wirksam werden konnten.

Nach unseren Prozessverbesserungen entstand eine Situation, in der fast alle Kredite finanziert wurden, bevor sie in der Benutzeroberfläche sichtbar wurden. Unsere interne Analyse und Berichterstattung hat gezeigt, dass fast 100% der Darlehen in einem kurzen Zeitfenster von 10 Minuten finanziert wurden. Infolgedessen war der Primärmarkt die meiste Zeit leer. Daher gab es keinen Grund, Kredite länger offen zu halten, da dies zu unnötigen Verzögerungen geführt hätte.

ᐅ Folge mir jetzt auch auf anderen Kanälen im Web!
Podcast: Die Beiträge und exklusives Inhalte aufs Ohr. (Über 11.000 Downloads pro Monat)
YouTube: Die Beiträge in bewegtem Bild. (Über 10.000 Abonnenten)
Community: Diskutiere mit anderen Investoren. (Über 7.700 Mitglieder)
Instagram: Mein persönlicher Kanal gemixt mit P2P. (Über 5.100 Abonnenten)
Facebook: Regelmäßige P2P-News. (Über 3.100 Abonnenten)
Telegram: Nachrichten direkt auf dein Smartphone. (Über 2.800 Abonnenten über 4 Kanäle)
LinkedIn: Teilen von interessanten Beiträgen aus der P2P-Welt. (Über 2.100 Abonnenten)
Twitter: Fast tägliche Tweets über P2P-Kredite. (Über 1.200 Abonnenten)

Interview-Fazit

Danke Rein für die Beantwortung unserer Fragen. Interessant, dass Bondora (anders als z.B. Mintos) nicht ständig neue Länder mit ins Portfolio nimmt, sondern versucht, die Möglichkeiten der aktuellen Länder auszuschöpfen. Das der Portfolio Builder nicht großartig erweitert werden soll, hatte ich ja schon vermutet. Bondora setzt hier klar auf die hauseigene Bondora API um sowas anderen Dienstleistern zu überlassen, was auch durchaus Sinn macht.

Dafür ist sie schließlich auch da. Anbieter wie BeePlus können den Portfolio Builder damit sogar stärker customizen als auf jeder anderen Plattform. Spannend (aber irgendwie auch erfreulich) finde ich das klare Veto gegen die Buyback-Garantie. Es gibt meiner Meinung nach mehr als genug davon und ich präferiere auch mehr das klassische P2P. Was die Steuerbescheinigung angeht, scheint Reins Antwort aber nicht mehr den Tatsachen zu entsprechen, denn es gibt sehr wohl einen Steuerbericht, wie du auch schon durch meinen Steuerermittlungs-Artikel weißt.

Aktualisierung Portfolio-Builder

Im Zuge dieses Artikels ist mir aufgefallen, dass sich so einiges am Portfolio Builder getan hat und mein Artikel dazu mal aktualisiert werden müsste. Vielleicht hilft dir das ein bisschen bei deinem Investment auf Bondora. Die Plattform hat den Portfolio Builder nämlich noch weiter zusammenschrumpfen lassen, was die Sache für dich (noch) einfacher macht.

Wir wird man die lästigen 1 EUR Investments los?

Aufgrund der Fairness hat Bondora die “1 EUR Investments” eingeführt, was nichts anders bedeutet, als dass dein Portfolio Builder nun sehr kleinteilig investiert. Dafür bist du aber fast überall mit dabei. Es kommt recht oft die Frage, ob man diese Einstellung verändern kann, da sie doch ziemlich die Übersicht schmälert. Ich arbeite mit der automatischen Kalkulation, da ich mir eh niemals einzelne Investments anschauen, aber für alle die es stört. Über die Funktion “Höhe des Gebots” im Portfolio Builder sollte man das Problem lösen können, sofern man die automatische Kalkulation deaktiviert:

Bondora

Quelle: Mein Portfolio Builder (manuelle Kalkulation)

Hilfreiches

Wusstest du übrigens, dass Bondora einen eigenen YouTube-Channel hat, in dem die Plattform über Neuigkeiten und Blogartikel fast wöchentlich informiert? Passenderweise sogar überwiegend in deutscher Sprache. Als Investor bekommst du dies direkt über dein Dashboard geliefert, aber es schadet nicht, den Channel zu abonnieren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Anbei mal das letzte Video als Beispiel:

ᐅ Du willst mehr Informationen zu den verschiedenen Plattformen?
Dann schau jetzt in meine P2P Plattform-Übersicht. Dort findest du weitere Informationen und / oder Artikel zu den Plattformen, auf denen ich investiere.

Meine Bondora Erfahrung nach 3 Jahren

Bondora war nach Auxmoney die zweite Plattform auf der ich P2P Erfahrungen sammeln konnte. Inzwischen bin ich auf ca. 10 Plattformen mit unterschiedlichen Volumen unterwegs. Bondora gehört für mich nach wie vor zu den Favoriten. Nicht unbedingt weil die Plattform sonderlich toll ist oder sich von anderen kilometerweit abhebt, sondern einfach, weil sie ein bisschen anders sind und ihre Linie klar durchziehen.

Zwar nervt mich extremst die teilweise Intransparenz, die auch durch Bondora selbst ständig geschürt wird (verwirrende Statistiken, Änderung der Bietlogik etc.). Jedoch generiert mir die Plattform seit Jahren relativ konstant Erträge, es gab bisher niemals Probleme mein Geld unterzubringen und bisher bin ich persönlich damit sehr zufrieden. Wobei ich mir auch vollkommen bewusst darüber bin, dass mein Anspruch an eine P2P Plattform eine ganz andere ist als von so manchem Investor in unserer Community. Jeder muss hier seinen Weg finden…

Bondora

Quelle: Meine Bondora-Statistik

Wenn du Bondora vollkommen risikolos testen willst, kannst du das über diesen Link tun. Damit unterstützt du meine Arbeit und kannst mit den kostenlos gutgeschriebenen 5 EUR direkt loslegen und die Plattform ausprobieren.

Wie denkst du über Bondora? Bist du mit dem “High-Risk P2P Dinosaurier” zufrieden oder setzt du eher auf Plattformen mit Rückkaufgarantie? Antworte mir in den Kommentaren

Beitragsbild: pixabay.com @ (Creative Commons CCO)

Weitere Infos zu den aktiven P2P Plattformen

Hier gehts zur Übersicht

Hol dir JETZT das P2P Investoren-Telegramm