Einträge von Lars Wrobbel

Estateguru Ausfälle – Stresstest Ergebnisse unter der Lupe

Eigentlich gibt es über Estateguru aus meiner eigenen Investorensicht derzeit nicht viel zu schreiben. Mein Portfolio läuft jetzt seit gut 2 Jahren und wie im letzten Anleger Review geschrieben, habe ich mein Investment ab 5000 Euro gekappt. Das ist auch immer noch der Fall und alle Überschüsse aus den P2P Krediten werden auf mein Konto zurückgezahlt und auf andere Plattformen verteilt. Dazu später mehr. Der Grund, warum es heute einen Artikel über die P2P Plattform aus Estland gibt, ist ein Stresstest der Plattform, der mir im Vorfeld zugespielt wurde. Zudem möchte ich einmal mit euch und der deutschen Ansprechpartnerin auf meine aktuellen Ausfälle schauen. Viel Spaß mit dem heutigen Beitrag!

Bondora Go and Grow 2019 ❀ – Die Tagesgeldalternative in Estland?

Im zweiten Quartal 2018 wurde Bondora Go and Grow vorgestellt. Go and Grow sollte das neue “steueroptimierte” Produkt von Bondora mit attraktiver Rendite sein. Aber was bedeutet hier optimiert und warum ist es gerade hier so wichtig? Was genau ist Go and Grow? Was kann das neue P2P Produkt und für wen macht es Sinn, hier zu investieren? All das wollen wir uns im heutigen Artikel mal anschauen.

Aber es gibt noch mehr! Denn mittlerweile bin ich selbst schon über einem Jahr investiert und ich habe schon so einige Zinsen kassiert. Daher gibt es auch noch eine gehörige Menge Bondora Erfahrungen mit dazu. Viel Spaß beim Bondora Go and Grow Test!

Peerberry Erfahrungen – 3 Gründe, warum ich die Plattform weiter ausbaue

Der Artikel mit meinen Peerberry Erfahrungen aus dem letzten Jahr ist der meistkommentierte Artikel auf diesem Blog. Damals noch als Mini-Plattform mit Mintos Ambitionen ist Peerberry nun zu einer mittelgroßen Plattform geworden. Und diese P2P Plattform ist damit auch eine schöne Alternative und Diversifikationsmöglichkeit zu eben dieser riesigen Plattform geworden.

INVEST 2019 – Blogger Lounge meets P2P-Kredite

Heute vor 2 Wochen war der Höhepunkt der INVEST 2019. Dieses Jahr war es für die P2P Community, Blogger und mich eine ganz besondere INVEST. Nicht nur, dass der Besucherrekord erneut gebrochen wurde, gab es für uns ein besonderes Highlight. Denn viele P2P-Plattformen aus dem Baltikum waren anwesend und haben den weiten Weg aus dem Baltikum auf sich genommen, um Blogger, Investoren und Interessenten zu treffen.

, ,

Crowdestor – Inspirierende Tage in Riga (P2P Lifestyle Teil 1)

Crowdestor – Inspirierende Tage in Riga (P2P Lifestyle Teil 1). Wie du sicherlich mitbekommen hast, habe ich vor einer Woche Crowdestor, eine Crowdfunding Plattform aus Riga, besucht. Ich persönlich mag die Unterscheidung zwischen Crowdfunding, Crowdinvesting, Crowdlending etc. überhaupt nicht. Am Ende geht es doch immer darum, dass eine gewisse Anzahl Menschen Geld in ein Projekt investiert. Am Ende ist alles P2P 🙂 Verzeih mir also, wenn hier oft dieser Begriff fallen wird, denn ich halte ihn für passende. Aber wie dem auch sei. Das ist der erste Versuch, mal etwas Neues zu starten. Etwas, was es noch nicht gibt. Ich nenne diese Artikel- bzw. Projektreihe “P2P Lifestyle” und ich bin gespannt, ob noch weitere Artikel folgen. Aber was genau habe ich mir dabei gedacht und worum geht es genau?

Wie du deine P2P-Kredite 2019 versteuerst

Da sich fast jede zweite Frage, die mich per Mail erreicht, um das Thema “Steuer” dreht und auch bald für viele der Tag der Steuererklärung naht, habe ich für dich die Problematik recherchiert und erkläre dir den grundlegenden Ablauf bei der Besteuerung mit P2P.